1. Advent-Sonntag

Könnte es sein, dass du dich noch nie wirklich und zutiefst entschieden hast, mit Hilfe deiner Schöpferkraft und Liebe in deinem Leben Frieden und Zufriedenheit zu erschaffen, zu erhalten und zu nähren in dir und in deinen Beziehungen?

Alle Zustände in uns und in unserem Leben beruhen auf – meist unbewussten – Entscheidungen. Triff eine neue Wahl und entscheide dich, zum Friedensstifter deines Umfelds zu werden, indem du zunächst in dir, mit dir selbst, mit deiner Vergangenheit und ihren Schlüsselpersonen (Eltern, Geschwister, u.a.) Frieden schließt.
Vielleicht achtest du am heutigen Sonntag einmal bewusst darauf, wo du durch deine Worte und Handlungen zum Frieden in deinem Umfeld beiträgst und wo du noch den Unfrieden schürst. Und wo du dich in den Unfrieden deiner Mitmenschen hineinziehen lässt oder dich bewusst liebevoll davon abgrenzt.
Quelle: Robert Betz

Advertisements

Shift update 18 -30/11

11051835_817583731629955_7727277000699602465_n

 

Der magische Prozess der Höheren Ordnung sprengt am 18/11 die Kapsel/umhüllende Schale des goldenen Kristallsamen nun vollständig auf.

Ihr seid im 84. Tag (17/11) der Ontogenese und nur noch heute befindet sich die Saat eures ICH BIN in der  Hypogäischen Keimung (unterirdisch) doch schon morgen wird die perinatale Matrix (durchlaufenen Erfahrungen während eures ständigen Geburtsvorgangs) verlassen, wandelt aus der tiefen der noch verborgenen Materie an die Oberfläche zur Epigäischen Keimung (oberirdisch).

Es encodiert ab morgen(18/11 und 85. Tag der Urbewusstseins Wahrheitskeimung in materialisierter Form) ein neuer 30 jähriger übergeordneter Zyklus ( mit dem Inhalt vieler, vieler kleinerer Zyklen), überwacht und geprüft durch die heilige Kongregation der Schöpfung – nur einem dienlich die Einheit und Ganzheit der Schöpfung in das alltägliche Bewusstsein der Saat zu transferieren.

Die Kongregation hatte hierzu in den letzten zwei Wochen für jedes Wesen ein Mitschöpfungsprogramm laufen. Prüfte die Charakteristik des eigenen Urtrauens, der eigenen Erinnerung im Jetzt. Eine für viele schon längst verloren gegangene Gelegenheit konnte so wiedererwachen.

Die Erfahrungen der letzten Tage war für viele keineswegs einfach -ist es dennoch so, das sich im Ablauf dieses unerwarteten Sonderdatentransfers ein glitzerndes Geschenk entpuppt – Erweiterung des bisherigen Bewusstseinszustandes in eine neue, noch höhere unbekannte Sphäre der Charakteristik des Universums.

Prüfungen, Herausforderungen, Lektionen sind ein grandioses Material, welche Entscheidungen herbeiführen auf dem Weg zur Erkenntnis wer IHR wirklich SEID. Ihre Anreicherungen  mit Elektronen (negativ geladenes Elementarteilchen, entsandt durch die Schöpfungsquelle selbst) haben die Aufgabe den SPIN/ „Grippevirus „aktiv zu schalten – solch eine Klärung/Entleerung geschieht niemals zufällig ist immer durch Drehimpuls mit dem zugehörigen magnetischen Impuls (Gyromagnetisches oder Magnetogyrisches Verhältnis) initiiert.

Physisch (Räume der Galaxien, Körper der Planeten, Formen der Wesen) und Anti Physisch(Schöpfungsquelle, Schöpfungsbewusstsein, Bewusstsein der Galaxien), Materie und Antimaterie vereinen zur  Einweihung der Rasse der Humanoiden hin zum Galaktischen Humanoiden.

Daraus ergeben sich im Hintergrund schnelle Verschiebungen der Realitäten und so tief wie diese sind, kann es im irdischen Tagesbewusstsein dazu führen das die Zeichen nicht erkannt werden.

Eine ganze Reihe der Veränderung hat das kalendarische Jahr des Planeten bisher begleitet, welche durch die langsam wandernden Planeten/Organismen eurer Galaxie, eurer Systemstruktur als Besonderheit im Ausmaß angesehen werden kann (letztes Ereignis 2012) und doch eine reißende Ereignisflut im Tagesbewusstsein/Oberfläche eures Planeten in Gang setzte.

Viele Ereignisse des 1er Jahres scheinen daher schon oft so als lägen sie eine lange Periode zurück. Dem ist aber gar nicht so, sie geschehen immer JETZT.

Ihr seid angekommen in der Realität eurer Wirklichkeit arbeitet nur noch mit Thematiken die diese Inkarnation und ihre Interaktion mit allem was ist betreffen.

Nichts und niemand trägt noch Schuld an Historie- Ganzheit ist Jetzt– gerecht und Großzügig, entlädt ein Vibrationsfüllhorn voller Diamant Goldenen Sternenstaub des ALL LEBENS (geordnete Wachstumsstruktur des universellen Lebens).

Wenn die Schöpfung zum Square Dance ruft, positioniert sich die Himmelsbühne neu und bläst mit seinem roten feurigem Ton auf die Bühne zu neuen kristallinen Oktaven des Lichts, die Kraft des Universums weht den Transformationsatem zu allem was ist.

Wahrnehmung und Erfahrung verschmilzt, katalysiert Manifestation und entzündet ein Hyperluminales Feuerwerk der neuen Möglichkeiten welche durch das Höhere Selbst in euch noch intensiver zu vibrieren beginnt.

Das Heilige Feuer gleicht damit immer und immer wieder in allen lebendigen Feststofflichkeiten die Lebensursprungskraft/Kundalini an, vereint Ida und Pingala, männlich und weibliche Ströme um Zellerinnerung (jeder Körper hat diese bestimmte Art von Bewusstsein) an die Einheit der Schöpfung, die Allverbundenheit, die Schönheit des Kreises des ewiglichen Lebens zu erkennen.

Dieser magische Prozess dehnt die Qualitäten des Bewusstseins der  Allumfassenden Liebe – Integrität, Loyalität, Harmonie – der Wahrheit des Herzens aus.

Auf Zellebene verschiebt sich die Matrix des Zellkerns, das innere des Mitochondriums, die Zwischenzellsubstanz und das Perlmutt (Kristallisation der Stützstruktur- durch unterschiedliche Wellenlängen des Schöpfungslichtes). Dieser Prozess ist es der eine große Menge an Ausdruck der organischen Befindlichkeiten an die Oberfläche eurer Wahrnehmung befördert.

Die Aufstellung des Square Dance ist seit Anbeginn für Jetzt festgelegt- setzt mit diesem Neumond einen Marker- hat Terra eine seltene, aber dafür umso imposantere Begleiterin Namens Sedna zur Seite gestellt.

Die entsendete Zellerinnerung ihrerseits an die Präborealperiode eures Planeten ( vor etwa 11. 200 Jahren) des Holozäns (gegenwärtiger Zeitabschnitt der Erdgeschichte). Damals- wie heute- zu dieser Periode,  gab es schon einen etwa 11.000 Jahre anhaltenden Klimawandel, die Temperaturen und Meerespegel stiegen und ist daher auch von fundamentaler Bedeutung in der Entwicklung der Menschheit/Kulturen (Plattentektonik, Wetterextreme, Artensterben) gewesen – ein Hinweis  auf die Zellspeicherung? Ein Hinweis Achtsamkeit an oberste Stelle im Umgang mit unserem Mutterorganismus zu üben, spätestens JETZT das lange reden zu beenden und endlich in die Handlung zu gehen? Ein Hinweis das sich Terra’s auseinandergedriftete Puzzleteilchen auf den Weg machen zu einem Ganzen zu vereinen?

Zur Erinnerung- findet sich hier schon eine unglaubliche Synchronität im Materialisiertem Ausdruck – beachten wir das globale Zusammentreffen am Klimagipfel vergangene Woche.

Erklärung: Die kleine Transneptunische Planetin erwarb ihren Namen von den Ältesten der Inuit deren Meeresgöttin Sedna, sie wandert in einer sehr langen (etwa 11.770 jährigen) Umlaufbahn am Rande der Oortschen Wolke (etwa mit der dreifachen Entfernung des Neptun 13,5 Milliarden Jahre) weshalb man sie erst 2003 entdeckte. Lange vorher war sie schon in den Überlieferungen der Ältesten und wurde von jenen dem Meer/Wasser zugeteilt, das Elixier allen Lebens der Fruchtbarkeit dieses Planeten, aber auch der magischen Alchemie und Wiedergeburt des Neptun und Pluto. Terra am nächsten wird sie erst September 2076 sein.

Auch Uranus tanzt, strömt Echtheit, lässt die Masken in jedem fallen zeigt Schönheit und innere Schatten auf, ermächtigt ohne einer Emotion des Verlustes wenn das ICH BIN nach außen wandert WAHRHAFT zu sein.

Der Neumond arbeitet mit Kulminationsenergie/Geburtsenergie,  letzte Chance in diesem 1er Jahr, nutzt das Trigon Neumond/Chiron und arbeitet an der Somatogenese und somatoformen Störungen (körperliche Heilung/Regenration auch ohne organischer Störung). Es wird tiefgründig und persönlich und zeigt euch das Spiegelbild des diesjährigen Mai Vollmondes (im Haus des Skorpions) auf (was war hier von Bedeutung  deiner persönlichen Reise).

Das Haus des Skorpions lädt ein, den vielfachen Tod und die vielfache Wiedergeburt dieses Zyklus anzusehen, zu erkennen, mit jedem Mal wenn ihr die vielen Schichten eures Sein ab- und freilegt geht ihr noch schöner, strahlender gestärkter kraftvoller hervor.

Er ist erreicht der Zenit- mit diesem Neumond-  auf der langen Reise des ICH BIN  und läutet damit eine neue Periode von etwas ganz, ganz besonders großem ein.

Wofür brennt euer Seelenfeuer, schenkt in diesen Stunden dieser Frage viel Aufmerksamkeit und encodiert Jupiters Unterstützungsströme im Haus des Skorpion für das vor euch liegende zweier Jahr.

Auch Venus und Neptun’s Vibrationen sind in diesem Reigen wohlwollend. So ereignen sich ab diesem Zeitpunkt für viele von euch endlich strahlend funkelnde Möglichkeiten das Ziel der Träume endlich zu verwirklichen – Träume sind  Nahrung für Manifestation jeder Evolutionären Bewegung.

Mars und Pluto sind die Herrscher dieses Mondes – und ein Teil des Mars/Uranus/Pluto T-Quadrats welches mit 16/11 begann und am 5/12 endet (Zenit 24/11) – deuten eine  akute Spannung am Macht Parkett der sich immer weiter abgrenzenden Räume der weltlichen Regierungen an. Damit projiziert sich stetig erweiternde angestaute Wut auf das Gegenüber und  löst in der Masse der Menschheit jegliche Restbestände von Glauben an deren Systeme,    am 19/11 besteht daher ein großes Gefahrenpotenzial.

Am 21/11 wandert die Sonne in das Haus des Schütze- es entfaltet  erste Entspannung in diesem  so großartigen Transformationsmonat. Positive Transformationsenergien lassen Befindlichkeiten anders fühlen, haben mehr Leichtigkeit und Freude im Gepäck. Parallel pulsieren schon die ersten Partikelchen des grandios gesteigerten Einheitstriebes

– CHRISTUSBEWUSSTSEIN –  flutet die kristallinen Datenbahnen, intensiviert die Verbindung magnetisch ab dem 22/11 – das  bewusste Selbst, die geordnete Wachstumsstruktur katalysiert abermals das Licht in dein bewusstes Selbst.

Der Beginn einer neuen Zwischenschicht auf Zellebene samt ihren Erinnerungen zu arbeiten.

Rhythmische Balance kristalliner  Ströme bringt tiefe angemessene Ruhe in die Beziehungsebenen. Der neue Archetyp wird hier erstaunlich kreativ und beendet so herausfordernde Emotionen.

Das Fenster des 27/11 öffnet sich zur Heilung von kosmischen Verbindungen und Partnerschaften – Skorpion/Venus und Chiron lassen hier die Trauer des “ physisch getrennt sein“ überwinden und verbessert ab dem 28/11( in Zusammenarbeit mit dem Schöpfungsboten Merkur und dem Wächter der Zeit/Saturn) die Kommunikation/Anbindung und Interaktion.

Ganz nebenbei, entfernen sich mit dem Gipfel  der Uranus/Pallas/Mars/ Juno Verbindung (seit  16/11 aktiv) Kindheitsschrammen dieser Inkarnation. Treten an die Oberfläche, blättern nun endgültig den Schorf  ab.  Jedes inkarnierte Wesen wandert alsdann in  neue UNBEKANNTE Höhen der BEWUSSTSEINSPHÄRE seines individuellen ICH*s.  Der „Check-In“ öffnet sein Terminal- die laaaange Treppe des unbewussten Denkens, sie ist nun bezwungen.

Es beginnt die körperliche Vereinigung des feinstofflichen Energiezentrums (umhüllt das elfte Chakra und die gesamte Feststofflichkeit) mit dem physischen Körper (klare irisierende Perlmuttfarbene Aquarellartige Farbströme werden hier sehr wahrscheinlich mit euch interagieren).

Aus den Himmlischen Gefilden – den Reichen der  Engel- unterstützt und lenkt Mihael bis zum 23/11 großzügig harmonische Ströme der Schöpfung in eure Körperlichen Gefäße, ab dem 23 – 27 stärkt dann Vehuel’s Anwesenheit die Kommunikationsfähigkeit, justiert hierbei die Ausrichtung der persönlichen Koordinaten, Daniel lädt in das Bad der Barmherzigkeit ab dem 28/11 (bis 2/12)und Adnachiel encodiert Unabhängigkeit

***die Freiheit ist JETZT zu sein wer du BIST in WIRKLICHKEIT***

Körperliche Korrespondenz: in Handflächen, Knie, Ellbogen, Organe, Pankreassystem – Verdauungsorgane (Laxan ähnliche Wirkung), Magen, Leber, Milz, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Teile des Nierensystems, Lendenwirbel(Kundalini) teile der Haut, Muskel und Bindegewebe, Baugerüst(WS) ,Schilddrüse, Kehlkopf, Mund und auditives System, Lymphsystem, Brustwirbel (alles nicht mehr dienliche von außen zugetragen wird sofort transformiert- äußert sich durch plötzlich starken Husten und Absonderung während den Kommunikationen).

Spirituelle Punkte: 16 – Gleichgewicht der Einheit/Verbindung/Gemeinsamkeit (BW 11), 15 – Gleichgewicht der Polaritäten (BW 12) und 1- das übergeordnete PRINZIP DER ALLUMFASSENDEN LIEBE (HW1).

Erinnerungsfaktoren aus den Lebensalter 2,5- 4,5 J., 6,5 – 8,5J. und 42 – 57J.

 

Allen Crew Mitgliedern ein beschwingtes, kraftvolles, glückseliges, liebevolles, achtsames, beflügeltes miteinander im Square Dance Event

J.A.

 

https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2017/11/17/shift-update-18-30-11/

7 Dinge die deine Schwingungsfrequenz massiv anheben (Die Schaffung eines klaren Bewusstseinszustandes)

Alles ist Existenz besitzt eine individuelle Schwingungsfrequenz. Genau so schwingt auch der Mensch auf einer individuellen Frequenz. Da unser gesamtes Leben letztlich ein Produkt unseres eigenen Bewusstseinszustandes ist und in der Folge geistiger/mentaler Natur ist, spricht man hier auch gerne von einem Bewusstseinszustand, der wiederum auf einer individuellen Frequenz schwingt. Dabei kann sich die Schwingungsfrequenz unseres eigenen Geistes erhöhen oder gar vermindern. Negative Gedanken/Umstände jeglicher Art, vermindern was das betrifft unsere eigene Frequenz, was mit dazu führt, das wir uns kränklicher, unausgeglichener und erschöpfter fühlen. Positive Gedanken/Umstände erhöhen wiederum die Frequenz unseres eigenen Bewusstseinszustandes, wodurch wir uns im gesamten harmonischer, ausgeglichener und dynamischer fühlen. In diesem Artikel stelle ich euch daher mal 7 Dinge vor, die eure eigene Schwingungsfrequenz erhöhen können.

Nr. 1 In der Natur aufhalten

In der Natur aufhaltenIn der Natur fühlen wir uns wohl, können abschalten, entspannen und uns unzähliger neuer Sinneseindrücke erfreuen. Genau so können wir in der Natur auch immer wieder das universelle Prinzip des Gedeihens beobachten. So gleichen natürliche Lebensräume beispielsweise riesigen Universen, die von der Artenvielfalt her kaum zu überblicken sind und immer wieder neues Leben hervorbringen. Die Natur möchte halt wachsen, sprießen, gedeihen oder um es mal auf den Punkt zu bringen, leben. Aufgrund dieser Vielfalt an Leben und der grundlegenden Natürlichkeit, besitzen natürliche Orte an sich auch schon eine sehr hohe Schwingungsfrequenz, was man vor allem an der Schönheit  bzw. der beruhigenden/harmonischen Ausstrahlung natürlicher Umgebungen erkennen kann. Ob dies dabei Wälder, Seen, Berge, Ozeane oder gar Steppen sind, natürliche Umgebungen üben einfach einen sehr positiven Einfluss auf unseren eigenen Geist aus und heben in der Folge auch unsere eigene Schwingungsfrequenz an.

Für das Gedeihen unseres eigenen Geistes bzw. für die Entfaltung unserer eigenen Seele ist es sehr von Vorteil, wenn wir wieder im Einklang mit der Natur leben..!!

Aus diesem Grund ist es auch sehr ratsam, tagtäglich in die Natur zu gehen. Letztlich werden wir uns dadurch gestärkter, leistungsfähiger und im gesamten viel ausgeglichener fühlen.

Nr. 2 Sportliche Betätigung – Bewegung in das eigene Leben bringen

Bewegung in das eigene Leben bringen

Das gesamte Leben eines Menschen unterliegt ständigen Veränderung, was wiederum auf das universelle Prinzip von Rhythmus und Schwingung zurückzuführen ist. Veränderungen begleiten einen Menschen was das betrifft auch permanent, nichts bleibt halt so wie es ist, kein Tag gleicht dem anderen, auch wenn wir so empfinden können (der eigene Bewusstseinszustand unterliegt ständigen Erweiterungen/Veränderungen – Die Welt wandelt sich kontinuierlich). Abseits dessen befindet sich alles in Existenz auch in einem ständigen Fluss der Bewegung, Bewegung ist im Grunde genommen sogar ein Hauptaspekt unseres eigenen Urgrundes (Es gibt beispielsweise keine feste starre Materie, lediglich verdichtete energetische Zustände, Energie, die auf eine niedrigen Frequenz schwingt/“sich bewegt“). Aus diesen Gründen sollten wir uns daher auch dem universellen Prinzip von Rhythmus und Schwingung wieder anschließen, statt dieses zu meiden. Ein Mensch der sich beispielsweise in starren Lebensmustern gefangen hält, Veränderungen nicht zulassen kann und parallel dazu auch noch keinerlei Bewegung + Schwung in in das eigene Leben bringt, der wird auf kurz oder lang daran zerbrechen (Die eigene Psyche wird immer stärker darunter leiden). Aus diesem Grund ist es sehr ratsam, wieder Schwung in das eigene Leben zu bringen.

Bewegung und Veränderung sind zwei fundamentale Prinzipien des Lebens, sind 2 wichtige Aspekte unseres eigenen Urgrundes. Aus diesem Grund ist es für die Erhöhung unserer eigenen Schwingungsfrequenz auch sehr von Vorteil, wenn wir beide Aspekte wieder in unserem eigenen Geiste legitimieren..!!

Insbesondere Bewegung in Form von sportlicher Betätigung kann hier auch wahre Wunder bewirken und sich sehr positiv auf den eigenen geistigen Zustand auswirken. Wer zum Beispiel täglich Laufen geht (Oder gar 3-4 mal die Woche), stärkt dadurch nicht nur die eigene Willenskraft, sondern erhöht in der Folge auch noch die eigene Schwingungsfrequenz.

Nr. 3 Eine natürliche/basische Ernährung

Wie schon des öfteren in meinen Artikeln erwähnt ist das, was sich mit am positivsten auf unsere eigene Schwingungsfrequenz auswirkt, das, was unser eigenes Geist/Körper/Seele System mit am stärkten bereichern/reinigen kann, die eigene Ernährung. Nahrungsmittel bestehen was das betrifft ja auch aus Energie, verfügen über individuelle energetische Zustände, die wiederum beim Konsum, von unserem eigenen Körper aufgenommen werden. Aus diesem Grund ist es sehr ratsam sich Lebensmittel zuzuführen, die schon von Grund auf eine hohe Schwingungsfrequenz besitzen, statt eine niedrige. Wer beispielsweise täglich Fastfood, Süßigkeiten, Fertigprodukte oder im allgemeinen Lebensmittel zu sich nimmt, die wiederum mit chemischen Zusätzen angereichert wurden, der vergiftet dabei auf Dauer seinen eigenen Körper und trübt aufgrund der Schwingungsreduktion, den eigenen Bewusstseinszustand. Letztlich ist es daher sehr empfehlenswert, wieder Lebensmittel zu sich zu nehmen, die schon von Grund auf eine hohe Schwingungsfrequenz besitzen.

Zur Reinigung unseres eigenen Körpers + zur Erhöhung unserer eigenen Schwingungsfrequenz ist es von äußerster Wichtigkeit, wieder auf eine natürliche/basische Ernährung umzusteigen..!!

Insbesondere unbehandeltes Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, diverse Nüsse und verschiedene Öle, eigenen sich hier für perfekt. Im Grunde genommen können wir Menschen durch eine natürliche Ernährung sogar eine jede Krankheit heilen. Der Weg zur Gesundheit führt halt nicht durch die Apotheke, sondern durch die Küche, denn keine Krankheit kann in einem basischen bzw. sauerstoffreichen Zellmilieu existieren, geschweige denn entstehen und ein solches Zellmilieu können wir nur wieder mithilfe einer natürlichen Ernährung + ausreichend Bewegung erschaffen.

Nr. 4 Die Nutzung einiger ausgewählter Superfoods: Kurkuma

KurkumaMit Superfoods werden im Grunde genommen Lebensmittel bezeichnet, die eine extrem hohe Vitalstoffdichte aufweisen. Diese Lebensmittel können dabei einen sehr positiven Einfluss auf unseren eigenen Organismus ausüben und sogar in Kombination mit einer ausgeglichenen Ernährung, selbst Krankheiten wie beispielsweise Krebs, effektiv bekämpfen. Ob es dabei Gerstengras, Kokusöl, Spirulina oder gar Moringa-Blattpulver ist, der tägliche Konsum von einigen Superfoods, kann wahre Wunder bewirken. Was das betrifft, ist auch das „Zaubergewürz “ Kurkuma nur sehr zu empfehlen. Kurkuma, oder auch indischer Safran – Gelber Ingwer genannt, ist dabei ein faszinierendes Gewürz, das wiederum aufgrund seiner 600 potenten Heilstoffe zu einem ganz besonderen Lebensmittel zählt. Aufgrund des vielfältigen Wirkungsspektrum und der unzähligen heilenden Nährstoffe, wird Kurkuma daher auch gerne in der Naturheilkunde gegen unzählige Leiden eingesetzt. Die heilende Wirkung hängt dabei auch hauptsächlich mit dem natürlichen Wirkstoff Kurkumin zusammen und kann gegen unzählige Krankheiten angewendet werden. Ob Verdauungsbeschwerden, Alzheimer, Bluthochdruck, Krebs, Rheuma-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen oder Hautunreinheiten, Kurkumin kann bei so gut wie jeder erdenklichen Krankheit ganz gezielt eingesetzt werden. Insbesondere was Krebs betrifft, kann Kurkuma sogar fast schon wahre Wunder bewirken.

Einige Superfoods können aufgrund ihrer sehr potenten Heilstoffe, unsere eigene Schwingungsfrequenz drastisch erhöhen. So ist es daher auch sehr empfehlenswert, täglich beispielsweise Kurkuma oder gar andere Superfoods zu ergänzen..!!

Dies belegten auch schon unzählige Studien. So fand man beispielsweise heraus, dass karzinogenes Zellgewebe bei Ratten durch die tägliche Gabe von Kurkuma, sich innerhalb kürzester Zeit zurückbildete. Aus diesen Gründen ist es daher auch sehr empfehlenswert, täglich Kurkuma zu ergänzen. So erzielt man nicht nur Verbesserungen körpereigener Funktionalitäten, sondern erhöht parallel dazu auch noch die eigene Schwingungsfrequenz..!!

Nr. 5 Meditiere – Entspanne dich, dem Leben hingeben

MeditierenIn der heutigen Welt stehen wir Menschen ständig unter Strom. Wir müssen in der Regel sehr früh aufstehen, gehen den ganzen Tag lang arbeiten und müssen uns wieder rechtzeitig schlafen legen, um einfach wieder fit für den nächsten Tag sein zu können. Aufgrund dieses anstrengenden Arbeitsrhythmus, machen wir uns häufig auch viel zu viel Stress, versticken uns gegebenenfalls in negativen gedanklichen Mustern und gelangen so zunehmend aus dem Gleichgewicht. Aus diesem Grund werden heutzutage auch unzählige Methoden zur Schaffung eines ausgeglichenen geistigen Zustandes praktiziert. Eine der wirkungsvollsten Methoden ist dabei die Meditation. Meditation (wörtlich übersetzt nachdenken, nachsinnen, überlegen) ist das Reinigen des Geistes und des Herzens vom Egoismus; durch diese Reinigung entsteht das richtige Denken, das allein den Menschen vom Leid befreien kann. Diese Worte stammen von dem indischen Philosophen Jiddu Krishnamurti und beinhalten sehr viel Wahrheit. So wirkt sich meditieren einfach sehr positiv auf die eigene psychische Konstitution aus und lässt Praktizierende zur Ruhe kommen. In der Meditation finden wir außerdem wieder zu uns selbst und können dabei sogar eine Schärfung unseres eigenen Bewusstseinszustandes erfahren.

In diversen wissenschaftlichen Studien wurde die beeindruckende Wirksamkeit von Meditation mehrfach bewiesen. So kann tägliches meditieren nicht nur den eigenen Körper entlasten, sondern bewiesenermaßen auch noch die eigene Psyche stabilisieren..!!

Genau so können wir durch regelmäßiges meditieren auch noch unsere eigene Konzentrations und Leistungsfähigkeit steigern, können ruhiger und vor allem geistig ausgeglichener werden. Aus diesem Grund ist es sehr ratsam, immer mal wieder, wendn nicht sogar täglich, Meditation zu praktizieren. Letztlich stärken wir dadurch nicht nur unser eigenes Geist/Körper/Seele System, sondern wir erhöhen auch noch unseres eigene Schwingungsfrequenz.

Nr. 6 Energetisiertes/strukturiertes Wasser trinken 

Wasser energetisierenWasser ist das Elixier des Lebens, ist die Flüssigkeit, die essenziell für das Gedeihen eines jedes Lebewesen ist. Aus diesem Grund ist es einfach von äußerster Wichtigkeit, dass ein jeder Mensch zur Aufrechterhaltung seiner eigenen Gesundheit, genügend Wasser zu sich nimmt. Doch Vorsicht, hierbei ist es ganz wichtig zu wissen, das Wasser nicht gleich Wasser ist. Was das betrifft, besitzt Wasser nämlich die faszinierende Eigenschaft, auf sämtliche Informationen + Einflüsse zu reagieren. So kann man beispielsweise alleine mit positiven Gedanken/Emotionen die strukturelle Beschaffenheit von Wasser stark verbessern, kann die Qualität von Wasser erheblich beeinflussen. Unser Leitungswasser weist was betrifft zum Beispiel nicht die aller beste Qualität auf (selbe gilt auch für die meisten Mineralwasser), einfach weil das Wasser aufgrund des langen Verwertungszyklus, der Speisung von unzähligen negativen Einflüssen/Informationen, aus informativer Sicht betrachtet katastrophal ist. Aus diesem Grund sollten wir unser eigenes Wasser definitiv wieder positiv informieren/strukturieren. Wer dabei nicht extrem viel Geld zur Verfügung hat und sich jeden Tag teures St. Leonhards Lichtquellwasser leisten kann, der sollte dies entweder mithilfe der eigenen Gedanken bewerkstelligen, sprich man segnet das Wasser mit positiven Worten/Gedanken (Licht & Liebe, Dankbarkeit usw.), was immer zu einer signifikanten Verbesserung der Wasserqualität führt (bewiesen durch Dr. Emoto – Stichwort: Harmonischere Anordnung der Wasserkristalle), oder man strukturiert das Wasser mithilfe von Heilsteinen (Amethyst + Bergkristall + Rosenquarz oder Edelschungit).

Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz eigenen sich perfekt für die Wasserenergetisierung. Diese Kombination kann die Qualität von Wasser sogar derart zum positiven verändern, sodass dieses fast schon frischem Bergquellwasser ähnelt..!!

Da unser eigener Körper zu einem Großteil aus Wasser besteht, sollten wir uns daher auf jedenfall wieder energetisiertes Wasser zuführen. Letztlich verbessern sich dadurch nicht nur unzählige körpereigene Funktionalitäten, sondern wir erfahren auch noch eine Erhöhung unserer eigenen Schwingungsfrequenz.

Nr. 7  Den eigenen Schlafrhythmus verbessern

Schlafen bei offenem FensterIn der heutigen Welt haben die meisten Menschen einen gestörten Schlafrhythmus. Dies hängt dabei hauptsächlich mit unserer Leistungsgesellschaft bzw. unserem energetisch dichten System zusammen, – ein System, das uns Menschen in diesem Zusammenhang immer wieder an unsere Grenzen bringt und dabei sogar depressive Verstimmungen + andere psychische Probleme begünstigt/auslöst. Dabei ist ein gesunder Schlafrhythmus etwas, das für unsere eigene Gesundheit essenziell ist. Wer beispielsweise zu den falschen Zeiten einschläft und gegebenenfalls noch unter Schlafmangel leidet, der schwächt diesbezüglich auf Dauer sein eigenes Geist/Körper/Seele System massiv und begünstigt in der Folge auch eine Herabsenkung seiner eigenen Schwingungsfrequenz. Aus diesem Grund ist es auch wieder sehr wichtig, das wir unseren eigenen Schlafrhythmus abändern um so deutlich erholter und vor allem auch ausgeglichener sein zu können. Was das betrifft gibt es auch verschiedene Faktoren, die unsere eigene Schlafqualität wieder gewaltig verbessern können. Zum einen ist es beispielsweise sehr vorteilhaft, in dunklen Räumen zu nächtigen. Sämtliche sichtbare Lichtquellen (künstliche Lichtquellen versteht sich) mindern nämlich die Qualität unseres Schlafs erheblich und führen dazu, dass wir am nächsten Morgen deutlich weniger erholt sind (Reize die unseren Schlaf beeinträchtigen). Genau so ist es aufgrund der starken Strahlenbelastung auch absolut nicht von Vorteil, das eigene Handy in der Nacht direkt neben sich liegen zu haben. Die ausgehende Strahlung belastet halt unsere eigenen Zellen und lässt uns deutlich weniger zur Ruhe kommen, was letzten Endes immer unsere eigene Schlafqualität verringert. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt, der häufig sogar völlig außer acht gelassen wird, ist das schlafen bei offenem Fenster.

Ein gesunder Schlafrhythmus ist etwas, das nicht nur unsere eigene Psyche enorm pushen kann, sondern auch noch einen erhöhten Schwingungsumstand gewährleistet..!!

Um ehrlich zu sein, sind die Auswirkungen eines geschlossenen Fensters sogar gravierend. So staut sich in einem Raum, dessen Fenster geschlossen sind, einfach die Luft und ein kontinuierlicher Fluss kann nicht gewährleistet werden. Letztlich kann dies sogar die Frequenz der uns umgebenden Luft deutlich herabsenken, was unser Körper dann auch deutlich zu spüren bekommt. Es ist dabei ähnlich wie mit einem See, sobald das Wasser steht, kippt der See um, das Wasser wird schlecht und die Vegetation rafft dahin. Aus diesem Grund sollten wir definitiv wieder einige Veränderungen in die Wege leiten um so wieder von einem deutlich besseren bzw. erholsameren Schlaf, profitieren zu können. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

http://www.allesistenergie.net/7-dinge-die-deine-schwingungsfrequenz-massiv-anheben-die-schaffung-eines-klaren-bewusstseinszustandes/

Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsels

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin Frau Dr. med. Natalie Wohlgemuth

darf ich euch heute eine Publikation vorstellen in denen es um die Veränderungen körperlicher Art in Bezug auf den Aufstiegsprozess geht. Leider musste ich die Bilder die in dem Dokument waren herausnehmen, da ich hierbei keine Genehmigung der Urheber habe.

Viel Spaß beim Lesen dieses FB Fundes wünsche Ich euch.


Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsels:

Es handelt sich bei vorliegendem Text um eine Kombination meiner persönlichen Schlussfolgerungen aus den Erfahrungen von 22 Jahren ärztlicher Praxis und noch längerer Zeit spiritueller Arbeit und Literatur-Sichtung
Ich weise darauf hin, dass sich diese Ausführungen in keiner Weise mit dem state-of-the-Art der modernen Universitätsmedizin decken.
Dr. med. Natalie Wohlgemuth
Lebenswerkstätten Stainz, Österreich

Dieser Artikel war ursprünglich nur für meine Patienten zur persönlichen Beruhigung gedacht, wurde aber offensichtlich blitzschnell im Freundeskreis weitergeleitet und ist dann nach 3 Tagen schon auf großen spirituell ausgerichteten websites erschienen. Es sollte wohl so sein, selbst wäre ich nie auf die Idee gekommen ihn in so großem Rahmen zu veröffentlichen. Seither erhalte ich viele interessante und lichtvolle Rückmeldungen. Darüber freue ich mich von Herzen. Die davon, die das Thema erweitern und von einer bisher nicht betrachteten Seite beleuchten, nehme ich DANKBAR in die ständig aktualisierte Version auf (unter Angabe des Autors. ) Version 2012-04-18
Seit 22 Jahren fallen mir zunehmend Krankheitsbilder auf, die sich weder schulmedizinisch noch alternativmedizinisch, also allein durch Lebensstil, psychische Einflüsse, karmische Belastungen o.ä. erklären lassen.
Das für mich wirklich Beglückende der letzten Jahre ist die Tatsache, dass sich mithilfe moderner Quantenphysik, der Computertechnologie, der Fraktalmathematik, sowie der Forschungen von Zellbiologen wie Bruce Lipton endlich meine Erfahrungen im 3-D-Bereich der Ordination mit meinem schamanischen Wissen über metaphysische Phänomene verbinden und erklären lassen.
Auslöser für diese hier beschriebene Form der Betrachtungsweise körperlicher Veränderungen war ein Mathematiker (Werner Neuner), der vor 12 Jahren über die Vorboten eines Polsprunges gesprochen hat. Ab dann habe ich vieles aus diesem Blickwinkel versucht zu betrachten, was für mich immer öfter stimmiger war, als die meisten offiziell anerkannten und in den Medien publizierten Begründungen.
Was geschieht also derzeit meiner Meinung nach möglicherweise in unserem Universum, auf unserem Planeten und in unseren Körpern (Fraktale)?
Die Erklärungen zu der Veränderungen im Universum überlasse ich aus Platzgründen anderen Texten, das, was gerade auf dem Körper von „Mutter Erde“ (Maka Ina, wie sie die Indianer nennen) passiert, kürze und vereinfache ich soweit, dass es als Erklärung für die Veränderungen in unseren Körpern ausreicht:
1) die Erde wächst, bisher um 19 cm pro Jahr, doch das nimmt zu, durch verstärkte Aufnahme von Neutrinos aus dem Weltall
2) überall reißen die tektonischen Platten auf,
Und damit auch die Erdkruste, z.B. in Brasilien 2011
Das führt zu massiven seismischen Entladungen (Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tornados… nehmen massiv zu, leider teilweise auch von menschlicher Technologie verursacht)
3)die Dichte nimmt ab, und damit die Gravitationskraft. Daraufhin
sinkt 4) das Magnetfeld ab,
5) ein magnetischer Polsprung ist sehr wahrscheinlich, eine Verlagerung der geographischen Pole um 18 ° ist im Gange, die Erdachse verlagert sich, wie sie das alle 26.000 Jahre tut (Praezession)- lt. den Inuit hat sie das bereits großteils getan, in 0,1° Schritten seit 1-2 Jahren. Normalerweise steht die Erde 23° schräg zur Ebene unseres Sonnensystems, die Änderung der Neigung führt vorerst einmal zu veränderten Jahreszeiten.
6) Die Schumann-Frequenz ist von 7,83 Hz (als sie das erste Mal vermessen wurde) nun auf 8,2- 8,6 Hz angestiegen, auch die Oberwellen (die 2.und 3. Schumannfrequenz 13,8-14,2 Hz und 19,5- 20,3 Hz) verändern sich, das interferiert natürlich mit der Eigenfrequenz unseres Körpers und seiner Organe
Frequenzerhöhung hängt immer mit einer Temperaturerhöhung zusammen
7) Die seit Februar 2011 wieder ansteigenden Sonnenfleckenaktivitäten verstärken sich ständig, ebenso wie Neutrinoströme aus dem Zentrum unserer Galaxis zunehmen
und können aufgrund des abgeschwächten Magnetfeldes auch viel massiver auf die Erde auftreffen. Es handelt sich um elektromagnetische Teilchenströme.
Unser Gehirn und Herz werden davon stark beeinflusst (deshalb überwachen wir ihre Funktion ja mit ElektroEncephaloGramm, EKG)
Und was passiert nun in unserem Körper?
Im Moment spüren wir alle mehr oder weniger folgende Symptome:
Die Hormone scheinen verrückt zu spielen, die Leber und Milz arbeiten auf Hochtouren (Verarbeitung und Entgiftung), die Bronchien bilden sehr viel Schleim über Nacht, Asthma wird schlechter (es fehlt das Cortison).
Die Verdauung geht rasch, wir vertragen viele Speisen nicht mehr (denn Insulin, TSH… und andere stoffwechsel-regulierende Hormone sinken ab), wir leiden plötzlich an Lactose-, Fruktose- oder Histamin-Intoleranz…und vielem anderen.
Immer mehr bisher überzeugte Fleischesser merken, dass sie plötzlich vor Fleisch ekelt. Wenn wir uns immer mehr direkt von Licht ernähren können (unsere roten Blutkörperchen ähneln nicht zufällig dem Chlorophyll der Pflanzen), brauchen wir weder Tiere noch Pflanzen als Nahrungsquelle mehr. Fleisch war sowieso immer nur die Nahrung der grobstofflichen, kriegerischen, jagenden oder sonst auf und in der Erde (Bergbau) schwer körperlich arbeitenden Menschen, die oft scheinbar keine andere Wahl hatten, es war die Nahrung, die uns in 3-D gehalten („geerdet“) hat, ein Symbol für die tiefste und härteste Ebene der Erfahrungen. Diese wollten wir ja durchleben. Nun lassen wir sie zurück…
.
1.Abschnitt: Fieber, eine Art Schnupfen, Enge im Brustkorb, „Flügelschmerzen“ (Schmerzen unterm Schulterblatt), das Adrenalin erhöht die Herzfrequenz und Schlagkraft > macht Angst. Schwäche auf der Lunge, Angst zu ersticken, Druck in den Stirnhöhlen, Ohren und Zähnen (die Epiphyse wächst wieder) Die Organe werden über die neue DNA umgebaut >dieser hohe „Zellumsatz“ führt zu massiver Übersäuerung (und belastet daher auch die Nieren sehr >Urin dickflüssig, dunkel, übelriechend). > der Körper sucht nach zusätzlichen Ausscheidungsmöglichkeiten> Hautrötung und Jucken. Auch die Schleimhäute (Vagina, Anus) brennen deshalb.
Der Magen fühlt sich total überlastet mit der Verdauung der gewohnten Speisen, obwohl der Hunger zunimmt. Wir nehmen zu ohne ersichtlichen Grund, Zähne werden locker. Schmerzen in Wirbelsäule und Rippenbereich, schiefes Gesicht. Kreislaufbeschwerden, Drehschwindel (2 oder mehr Realitäten überlagern sich, das überfordert unsere 3-D-Sinne)
2. Abschnitt: Hier kann es zu fast völliger Appetitlosigkeit kommen, zum Wunsch sich mit Bittersalz völlig zu entleeren, zu fasten, Lichtnahrung zu probieren, sich nur im Wald und in frischer Luft aufzuhalten.
Kälteschauer, Anschwellen der Venen, Druck auf Nasenwurzel, durch die neuen Sinne riecht man viel mehr (auch Unangenehmes, Fauliges).
Nochmalige Gewichtszunahme um 3 – 7 kg (geht dann alles wieder weg)
3.Abschnitt: Die Sinne verfeinern sich weiter, wir riechen, hören, schmecken auf Entfernungen, merken schon lange bevor einen wer Lieber besuchen kommt oder anruft die Kontaktaufnahme. Schäumende Liebesenergie fließt vom Herz zu den Füßen. Blähungen und ein Summen unter der Haut. Motorische Störungen und eine Haut, die wie tot aussieht. Der Körper, das Herz beginnt zu denken. Vorher wollen die Gedanken nicht still stehen, das Ego rotiert noch mal, gefolgt von geistiger Leere.
Noch entziehen sich die neuen Fähigkeiten unserer (mentalen) Kontrolle.
Medialität, Telekinese, Telepathie, Hellsichtigkeit und die Fähigkeit, nahrungslos zu leben, werden wieder erwachen. Unser Körper wird sich leichter anfühlen, unser Sehen, unser Gehör geschärft sein. Geschmack, Gerüche und Berührungen werden wunderbar sein. Die üblichen Krankheiten und Behinderungen wird es nicht mehr geben.
Das heißt jetzt nicht, dass wir ab nun alle auftretenden Beschwerden einfach auf die Veränderungen im Außen, den Lichtkörperprozess schieben können und selbst nichts mehr tun müssen als abzuwarten bis alles vorbei ist und wir automatisch in der 5. Dimension ankommen! Es ist sicher bei ernsteren Beschwerden sinnvoll, zuerst einen Gesundheitscheck machen zu lassen, sich die eigenen Risikofaktoren anzuschauen und zu beheben. Nicht jede/r bekommt alle der angegebenen Probleme, nur die, zu denen er noch in Resonanz steht, aufgrund eines ungesunden Lebensstils z.B. und/oder dort, wo er an der Thematik noch hängt. Diese ist natürlich aufzulösen, sonst kann weder Gesundheit noch der Aufstieg gelingen (man muss die Anker selbst bewusst lichten. Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott)
Spätestens jetzt gehören auch alle Beziehungen des Lebens() reflektiert, von jedem Urteil befreit, gehört verziehen und losgelassen und eine höhere Form von (nicht anhaftender) Liebe entwickelt. Und es ist höchste Zeit absolut authentisch zu werden, auch wenn man dann ein paar Bekannte weniger hat (es kommen neue, die zur neuen Frequenz in Resonanz stehen). Die Beschäftigung mit solchen Themen wird aber oft erst möglich, wenn der Darm saniert, die fehlenden Micronährstoffe nachgefüllt, der Körper entgiftet und entsäuert ist (Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) und man genug Ruhe und Dunkelheit um sich hat
(
) Methoden dafür, die ich brauchbar gefunden habe:
Colin Tippling: Radikale Vergebung
Huna: Ho opono pono
Carlos Castaneda: Rekapitulieren (machte man in Höhlen!!)
Im Buddhismus gibt es viele Belehrungen zur Nicht-Anhaftung
Bücher zur Thematik von Krankheiten:
R. Dahlke: “Krankheit als Weg” und Folgebücher
Elisabeth Müller-Kainz:”Was Krankheiten uns sagen”
Luise Hay
R.G. Hamer. Germanische Neue Medizin
Seit 1987 hat der Lichtkörperprozess begonnen:
Die Symptome im Einzelnen:
1) DNA:
statt nur eine 2-Strang DNA zu besitzen, wie die letzten paar tausend Jahre, werden wir nun schrittweise höhertransformiert, bis wir wieder über eine höherdimensionale 12-Strang-DNA (manche sagen 13, es stimmt beides, die Erklärung ist aber kompliziert> Burkhard Heim)) verfügen können (wie vor den Genetischen Eingriffen am Ende des Atlantischen Zeitalters). Diese DNA-Stränge waren immer in unseren Zellen, aber inaktiviert durch Inhibitor-Proteine, Implantate, isolierende Lichthüllen. Die Medizin nannte das scheinbar sinnlos in den Zellen gelagerte Material, das keine Funktion zu haben schien „junk-DNA“ Als gäbe es im göttlichen Plan „junk“!
Damit erlangen wir wieder Zugang zu höheren Fähigkeiten, und unsere Zellen und Organe werden schrittweise nach dem Bauplan der neu verfügbaren DNA umgebaut. Das ist sehr anstrengend und energieraubend> wir brauchen viel Ausruhen
2) Veränderungen im Gehirn
a) Hirnanhangsdrüsen:
Früher war die Hypophyse (3.Auge), nun wird die Epiphyse (Kronenchakra) das wichtigste Steuerorgan
statt der bisher in der Medizin hauptsächlich bekannten Hormonsteuerung der Drüsen und Organe des Körpers (über Releasing-Hormone der Hypophyse) werden wir wieder eine reine Lichtsteuerung haben, statt dem materiellen Stoffwechsel wieder Photosynthese/Lichtnahrung. Die Zellen untereinander hatten immer Lichtkommunikation, alles andere wäre zu langsam (uralte chinesische Medizin: die Meridiane in der Akupunktur basieren auf diesen Lichtleitungen!).
Die Hypophyse, das 3. Auge oder „Ajna-Chakra“ war zwar nicht nur für die Hormonsteuerung sondern auch immer schon für „übersinnliche“ Fähigkeiten, für Visionen und Färbung der Gefühle zuständig, aber nur, wenn man sie stimulierte (Meditationen, Energiearbeit, Traumarbeit,- womit sich die moderne Medizin nie beschäftigt hat, wohl aber alle alten Medizinformen aus Asien, und durch psychedelische Substanzen, die wir nur von der Suchtproblematik her kennen).
Die Stimulierung führt zu Frequenzveränderung, ev. auch zu Phasenverschiebung, wodurch wir plötzlich „Gegenstände“ ebensolcher Frequenz/Phase sehen können, die vorher zwar da waren, aber von unseren normalen „Messinstrumenten“ (Augen) nicht wahrgenommen werden konnten, weil die auf andere Frequenzen geeicht sind….
Solche aktivierte 3. Augen waren selten, traten aber gelegentlich nach Schockerlebnissen auf, und waren bei wenigen Menschen von Geburt an aktiv. Manche davon konnten kontrolliert damit umgehen, andere wurden von ihren Visionen überfallen. Im besten Falle wurden sie als „Seher“ erkannt, sonst galten sie als geisteskrank.
Die Epiphyse war ursprünglich 3cm groß, ist aber nun auf 3-5 mm degeneriert. Die Medizin sieht in ihr v.a. das Steuerorgan des Schlaf/Wach-Rhytmuses. Sie produziert Melatonin, wenn es ganz dunkel ist um uns. Da das in der heutigen Welt seit der technischen Beleuchtungsmöglichkeiten mit auch nachts taghell erleuchteten Strassen, und durch die von großen Fenstern lichtdurchfluteten Räume nur noch selten der Fall ist, wird weniger davon produziert. und die Drüse schrumpft daher, so die offizielle Begründung. Und unsere Kultur hatte auch bisher kein großes Interesse an ihrer „Erweckung“.
Laut wissenschaftlichen Untersuchungen ist die Melatonin-Produktion bei Kindern wesentlich höher als bei Erwachsenen und wie man sicherlich weiß, erleben sie auch intensivere Träume oder sind von Natur aus empfänglicher für außersinnliche Wahrnehmungen. Kinder werden aber in der Regel auch früh abends ins Bett geschickt und oftmals in ziemlicher Dunkelheit schlafen gelegt. Die Zirbeldrüse kann also sehr aktiv sein.
Sie kann aber noch viel mehr, sie steuert auch:
· das Wachstum und die körperliche Entwicklung
· die Fortpflanzung
· die Körpertemperaturkontrolle
· die Nierenfunktion
· die Kontrolle und Vernichtung so genannter „Stressoren“ (Stress-auslösender Substanzen wie die in den Nebennieren produzierten Corticosteroide)
· den Schutz der DNA in den Körperzellen vor Veränderungen durch Viren und Karzinogene (krebsauslösende Vektoren)
· die Vernichtung so genannter „freier Radikale“ (Moleküle mit einem freien Sauerstoffatom, die eine Schädigung der Zellmembran verursachen und Krebs hervorrufen können) als eines der wirksamsten „Antioxidanzien“ und
· die Energieerzeugung in den Zellen und den Energiefluss im ganzen Organismus durch die Umsetzung des Schilddrüsenhormons T4 zu T3, einer hochenergetischen Form der in der Schilddrüse produzierten Thyreoidhormone
· das Immunsystem, das „feindliche Vektoren“ und Erreger sofort und zielsicher entdeckt und vernichtet
· den Alterungsprozesses
b) Der Balken (corpus callosum)
Die rechte Gehirnhälfte ~ linke Seite des Körpers ~ ist der weibliche, kreative, zusammengesetzte und unbewusste Mechanismus der Körpers. Andererseits ist die linke Gehirnhälfte ~ rechte Seite des Körpers ~ der männliche, logische, detaillierte und bewusste Mechanismus des Körpers. Während die Erde in eine niedrigere, polarisierte Resonanz abglitt, wurde das Gehirn auch mehr polarisiert, eine größere Trennung schaffend zwischen den männlichen und weiblichen Hemisphären. Der Corpus-Callosum, ein neuronales Netzwerk, erlaubte nur eine minimale Kommunikation zwischen der linken ~ logisches Denken ~ und der rechten ~Wahrnehmung ~ Gehirnhälfte.
Jetzt, da die Frequenz eurer Wirklichkeit steigt, wird das Corpus-Callosum wieder programmiert, damit er als Brücke arbeitet. Diese Brücke verbindet die Polarität des Gehirns in einer Weise, dass ihr eigentlich ein neues, auf vollständiges Gehirndenken basierend, Gehirn herstellt. Während das alte Gehirn nach dem Trennungsprinzip von „entweder-oder“ funktionierte, wird das neue Gehirn auf dem Einheitsprinzip „immer beides“ (sowohl als auch) arbeiten.
Tatsächlich vereinigen sich jetzt nicht nur die männlichen und weiblichen Gehirnhälften, sie werden auch vergrößert, da die Neuronen hin und her über das Corpus-Callosum mit der Geschwindigkeit des Gedankens laufen. Männlich/weiblich, Gedanken/Gefühle, logisch/mystisch, individuell/holistisch, funktioniert jetzt vom Zentrums-Punkt ~ dem Drehpunkt. Von diesem Punkt der Wahrnehmung werden alle Polaritäten die Randgebiete eines Spektrums. Zum Beispiel männlich und weiblich werden das Extrem von androgyn. Gedanken und Gefühle werden Grenzflächen von Bewusstsein und logisch und mystisch werden Randgebiete der Wahrnehmung.
c) Die Frequenz der Hirnstromwellen
untersucht werden bisher beim EEG Frequenzen von 0,4-40 Hz
Beta-Zustand: (13-21 HZ) Alltagsbewusstsein des modernen Menschen, entspricht einem Zustand guter Aufmerksamkeit und Intelligenzleistung, während der Bereich mit einem Schwerpunkt von 21 bis 38 Hz als der Bereich „permanenten Alarmbereitschaft“ (Fritz Perls) bezeichnet wird.
Alpha-Zustand: (8 Hz–12 Hz) entspricht dem Zustand leichter Entspannung im Wachzustand
Theta-Zustand: (3 Hz–8 Hz) steht für Meditation und tiefe Entspannung, Traumschlaf
Delta-Zustand: (0,4 Hz – 3 Hz), weist auf verschiedene Bewusstseinszustände wie Tiefschlaf, Trance, Koma oder Tiefenhypnose hin.
Eine Aussage über den Grad der Wachheit ist mit Hilfe eines einzelnen Frequenzwertes nicht möglich; es muss vielmehr die Frequenzverteilungskurve und das Zusammenspiel mehrerer Elektrodenpunkte in Betracht gezogen werden. Hilfreich ist auch der Spiegel von Serotonin, Melatonin und GABA (Neurotransmitter)
In den letzten Jahren ist der Gamma-Bereich (zwischen 40 Hz und 80 Hz) durch erweiterte Messverfahren in den Blickpunkt der Forschung gerückt. Da in diesem Bereich die primäre Verarbeitung der Sinneswahrnehmung vermutet wird, erhofft man sich dadurch für die Zukunft auch objektivierbare Aussagen über die Art der Wahrnehmung und die Wahrnehmungsinhalte.
Sie sind zuständig, um aus unterschiedlichen Sinnesinformationen (z. B. aus visuellen und akustischen Eindrücken) ganzheitliche Gestaltimpressionen zusammenzufügen. Die Gamma-Wellen haben eine große Bedeutung für das menschliche Orientierungsvermögen sowie für die subjektive Wahrnehmung von Raum und Zeit. Sie wurden zuletzt entdeckt und sind noch am wenigsten erforscht. Sie werden mit starker Fokussierung und Konzentration, mystischen und transzendenten Erfahrungen, aber auch Angstzuständen, Schizophrenie und Hyperaktivität in Verbindung gebracht. Es wurden auch Verschmelzungserlebnisse, das Gefühl universellen Wissens und Verlust des Ich-Gefühls beobachtet. Sie müssen daher als sehr gefährlich (von der gängigen Wissenschaft) eingestuft werden
Verschiedene Gemütszustände und Emotionen lassen sich für den Wachzustand heute schon unterscheiden.
Sehr spannend hierzu Wikipedia/Bewusstseinszustand
Wie nun verhält es sich mit unseren Hirnstromwellen im Vergleich zur
Schumannfrequenz?
(aus 2012Spirit.de, etwas abgewandelt)
Da die 1. Schuhmannfrequenz auf über 8, (also aus dem Traumzustand heraus in einen entspannten Wachzustand!!) steigt, und die 2. Frequenz auf über 14 Hz, also ins klare Wachbewusstsein, kann tatsächlich vom Erwachen der Erde bzw. vom Erwachen der Menschheit gesprochen werden. Dieser Zustand liegt lt. dem renomierten Visionär Gregg Braden schon deutlich im Bereich einer erhöhten Wachheit, nämlich innerhalb der Beta-Wellen, also dem absoluten Wachzustand des Gehirns.
Das Leben beginnt dann eigentlich erst richtig zu erwachen. Die Menschheit steht somit unmittelbar vor einem Bewußtseinswandel, der nicht nur bereits jetzt für sensitive Menschen spürbar ist, sondern auch gewaltige Auswirkungen auf unseren Alltag hat.
Die Schumann Frequenz Wellen (oder auch Schumann Resonanz genannt) können jedoch auch künstlich erzeugt werden und werden dann ELF-Wellen (Extremely Low Frequency) genannt. Das Haarp-Projekt in Alaska und andere ähnliche „Forschungs“-Einrichtungen weltweit sind dazu technisch in der Lage und auch dafür vorgesehen, das Erwachen zu stören, was aber nicht mehr gelingt- das gesamte Sonnensystem verändert sich, das geht über menschliche Einflüsse hinaus….
Was aber bedeutet die Erhöhung der Schwingung und die damit verbundene Veränderung der Erde für die Menschheit?

Alte Energie in Form von materiell orientierter Denkweise wird von der durch die erhöhte Schwingung neuen Energie abgelöst. Nicht nur Spiritualität wird für jeden Einzelnen wichtiger, sondern auch das Ego-Bedürfnis des einzelnen nimmt ab. Wenn man die Augen aufmacht kann man die Veränderungen und Verwerfungen überall erkennen.
Unser Finanzsystem steht am Rande des totalen Kollapses, das Klima wird immer extremer. Die Wahrheitsbewegung im Internet spricht dafür, dass viele Menschen gerade „erwachen“ und nach der Wahrheit suchen. Wahrheiten werden von immer mehr Menschen gesucht und kommen ans Tageslicht (Klimalüge, Politikskandale,
Missbrauchsskandale, dubiose Machenschaften der Pharmaindustrie und nahestehenden Organisationen wie rund um die verschiedenen künstlichen „Pandemien“ Vogelgrippe, Schweinegrippe..). Unabhängige Nachrichten-Webportale und Blogs , die an offiziell verbreiteten Meinungen zweifeln und sie hinterfragen verbreiten sich im Internet explosionsartig. Neue gesundheitliche und auf der Natur basierenden Heilungskonzepte, die von der Pharmaindustrie verschwiegen und torpediert werden, werden bekannt (kolloidales Silber, MMS, Neue Germanische Medizin u.v.m.).
Das Beste ist, wenn die Menschen keine Angst mehr haben.

Quelle: http://wp.me/p8Q4e3-ix

Engel Orakel der Liebe vom 20. bis 27. September 2017


Du ziehst jetzt eine neue Liebe zu einem Seelengefährten an!
In der kommenden Liebeswoche gelangen wir gemäss dem Gesetz der Anziehung in eine neue Liebe durch einen Seelengefährten in unserem Leben. Es mag hier für dich Verbindung zu deinen Eltern oder Themen mit deinen Eltern geben (sowohl positiv als auch negativ möglich). Achte daher jetzt besonders auf Träume. In jedem Fall wird es Zeiten des Rückzugs geben zusammen mit dieser neuen Liebe!
Mehr dazu im Engel Orakel der Liebe heute Vormittag (diesmal etwas früher, da ich nächste Woche nicht dazu komme, das Orakel dienstags/mittwochs zu legen).

Bitte wähle aus folgenden Edelsteinen deine persönliche Engelbotschaft:

– milchig rosafarbener Mangan Calcit

– blauer Angelit

– brauner Carneol

Auswirkungen des extremen X9.3 Solarflare vom 6. September 2017 | Dieter-Broers.de

solar flare 5

Liebe Freunde,

obwohl ich das Schreiben meines neuen Buches immer noch nicht vollständig abgeschlossen habe, melde ich mich heute aus einem aktuellen Anlass bei Euch. Sicherlich sind Euch die immer noch anhaltenden, extremen Sonnenaktivitäten nicht entgangen. Vor wenigen Tagen führte ich ein ausgesprochen wichtiges Gespräch mit meinem Freund Rollin McCraty[1] vom HeartMath Institute[2]. Dr. McCraty erforscht seit etlichen Jahren die physikalischen Erdfelder und ihre Wirkungen auf uns Menschen. Die Studien von Rollin McCraty und seinem Team gehen weit über das hinaus, was von öffentlichen Stellen untersucht wird. Seine Ergebnisse wurden bereits in zahlreichen Fachjournalen veröffentlicht[3].

Anfang September sendete mir Rollin seine neuste Studie, die unmittelbar vor der Veröffentlichung steht. Er hat dabei u.a. die biologischen Wirkungen der Radiowellen unserer Sonne[4] (10,7 index) untersucht und bei der Analyse der Daten Korrelationen entdeckt, die eindeutig zeigen, dass besonders die Radiowellen[5] der Sonne (10,7 flux) einen nachweislich positiven Einfluss auf unsere Herzen haben. Gegenüber den Schwankungen des Erdmagnetfeldes, die unterschiedliche Auswirkungen haben, tragen die Radiowellen der Sonne u.a. zu einer Verbesserung der Herzratenvariabilität (HRV)[6] bei. Die Messung der HRV erlaubt objektive Aussagen über die dynamischen Wechselwirkungen zwischen physiologischen, mentalen, emotionalen und Verhaltensprozessen. Praktisch bedeutet eine höhere Herzratenvariabilität eine bessere Anpassungsfähigkeit an äußere Einflüsse, sowohl emotional, wie auch körperlich.

Rollin berichtete über die Ergebnisse einer veröffentlichten Studie, die mit 1643 Teilnehmern aus 51 Ländern durchgeführt wurde. Untersucht wurden die Einflüsse der Solaraktivitäten, Sonnenwindgeschwindigkeiten, Erdmagnetfelder und Schumann-Wellen, sowie den Protonen und Elektronen-Flux der Sonnenpartikel und der Radiowellen der Sonne (10,7 flux) auf die 1.643 Probanden. Die Ergebnisse zeigen, daß die Befindlichkeit abnimmt, wenn die Kp-, Ap- Werte zunehmen. Sobald also das geomagnetische Feld gestört wurde, empfanden die  meisten Probanden Ermüdung, Angst und geistige Verwirrtheit.

Die Radiowellen der Sonne (10,7 flux) hingegen führten zu gegenteiligen Wirkungen. Diese Radiowellen reduzieren die Ermüdung, Angst und Verwirrtheit und führen zu einer verbesserten Herzratenvariabilität. In der u.s. Tabelle seht Ihr die Einflüsse der von unserer Sonne verursachten Parameter (Solarwindgeschwindigkeit, Kp-Index, Ap-Index, Solar Radiowellen (F10,7 Index) und Polarkappenaktivität[7]) und ihre gesundheitlichen Wirkungen auf uns Menschen. Bitte beachtet die durchweg positiven Auswirkungen der Radiowellen der Sonne, der „Solar radio flux (F 10,7 index)“ auf körperliche Symptome, positive Stimmung, Wohlbefinden und Traumaktivität.

001

 Auf der linken Seite sehen wir die physikalischen Parameter, die zu den folgenden Reaktionen führten: Physikalische Symptome, Ermüdung (Fatique), Ängste und Sorgen (Anxiety), Verwirrung (Confusion), positive Stimmung (Positive Affect), Wohlempfinden (well being) und Träume (Dreams). Diese Grafik stammt aus: The Global Coherence Initiative: Creating a Coherent Planetary Standing Wave[8]

Die untere Grafik zeigt uns den aktuellen Stand der Auswirkungen des extremen X9.3 Solarflare auf das Erdmagnetfeld vom 6. September 2017. Bitte schaut Euch das diese NASA Aufzeichnung kurz an:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=tGRBPx8Uj-A

002

Der Name Kp-Index („K“ für „Kennziffer“) bezeichnet eine planetarische Kennziffer. Dieser Index wurde entwickelt, um solare Teilchenstrahlung durch ihre magnetische Wirkung darzustellen. Der K-Index quantifiziert Störungen in der horizontalen Komponente des Erdmagnetfeldes mit einer ganzen Zahl im Bereich von 0-9, wobei 1 ruhig ist und 5 oder mehr einen geomagnetischen Sturm anzeigt[9],[10].

Die abgebildeten roten und lilafarbenen Balken zeigen uns die extremen magnetischen Schwankungen des Erdmagnetfeldes. Da mir die Informationen zu den festgestellten Auswirkungen der Radiowellen der Sonne bisher nur mündlich mitgeteilt wurden, kann ich Euch leider in dieser Veröffentlichung noch keine Daten zeigen. In meinem neuen Buch werde ich wesentlich ausführlicher auf diese Thematik eingehen. Hier wird dann ebenfalls das Interview mit Rollin McCraty, sowie einige Aussagen zum Thema von Roger Nelson zu lesen sein.

Die u.s. Abbildung zeigt den gewaltigen Anstieg der solaren Radiostrahlung mit einer Wellenlänge von 10,7 cm in der ersten Septemberwoche 2017:

 Quelle: https://spawx.nwra.com/spawx/f10.html

003

Liebe Freunde,

seit dem 7. September verspüren viele Menschen die Wirkungen einer besonders hohen Solaraktivität. Dies ist diesmal besonders deshalb nicht verwunderlich, weil wir gleichzeitig noch die energetischen Auswirkungen der Sonnenfinsternis in den USA spüren und zudem gerade einen besonderen Vollmond erlebt haben, der uns ebenfalls stark beeinflusst hat. Die Auswirkungen der Sonnenfinsternis auf das Erdmagnetfeld haben nicht nur zu den großen Wetterturbulenzen geführt, mit denen Amerika seitdem konfrontiert wurde, sondern überall dazu geführt, dass die Intensität von Emotionen zunimmt und unsere gesundheitliche Stabilität beeinträchtigt sein kann. Depressivität, Schlafprobleme und Gereiztheit sind die Folge. Gleichzeitig erleben wir die überaus positiven Wirkungen der solaren Radiostrahlung. Wenn so viele starke Einflüsse zusammenkommen, sind wir gut beraten, das Maß unserer eigenen Aktivitäten zu drosseln. Ich möchte Euch daher ermutigen, etwas mehr als sonst zwischendurch Ruhepausen einzulegen und nach innen zu schauen. Seit Euch bitte darüber bewusst, dass, auch wenn es oberflächlich betrachtet anders erscheinen mag und die Ereignisse durchaus geeignet erscheinen, in uns große Befürchtungen auszulösen, diese Phasen der Solaraktivitäten und kosmischen Strahlung dazu beitragen, uns in eine neue Art von Grundordnung zu führen.

 

Me Agape,

Euer

Dieter Broers

[1] https://www.heartmath.org/about-us/team/founder-and-executives/

[2] https://www.heartmath.org/research/

[3]  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3833489/

[4] Der F10.7 index auch Solar radio flux (10.7 index oder Radiofluxindex, beschreibt  die Strahlungsdichte der Radiostrahlung der Sonne bei der Frequenz von 2800 MHz (etwa 19x 150 MHz).

[5] Hinzu kommen die Kosmischen Strahlen, über die ich in meinem neuen Buch eingehender berichten werde.

[6] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4311559/

[7] Der PC-Index ist ein fünfzehnminütiger Index für die magnetische Aktivität in den Gegenden der Polarkappen.

[8] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3833489/

[9] https://en.wikipedia.org/wiki/K-index

[10] http://solarham.net

 

http://dieter-broers.de/auswirkungen_extremer_solarflare_6_september_2017/

Zeit für Versöhnung – die Heilige und die Hure

wie kann ich ihn glücklich machen

 
Die Schlampe in dir

Wenn du das liest bist du vielleicht bestürzt und denkst dir: „ Jetzt spinnt sie total, ich bin doch keine Hure, was erlaubt sie sich?“

 

Doch Tatsache ist, dass wir beide Anteile in uns haben. Mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Interessanterweise wollen die meisten Frau die Heilige sein und keine die Hure. Auf die zeigt man lieber abwertend mit dem Finger. Dabei hat jede Frau auch die Hure in sich. Wir trauen uns nur nicht, das auszusprechen und zu zeigen.

 

Wenn ich es netter und lieblicher bezeichnen möchte, sprechen wir von Eva und Lilith. Eva die brave und angepasste (Ehe)frau, im Bett eher zurückhaltend bis passiv und oft über sich ergehend lassend. Auf der anderen Seite Lilith, die wilde, feurige, heiße Liebhaberin, auf die jeder Mann steht und heiß ist. Sehr bekannt ist das Phänomen, dass Männer eine Eva zuhause haben und eine Lilith als Geliebte. Denn das bekommen sie zuhause nicht, den heißen, feuchten, versauten Sex. Und oft wollen sie das auch nicht. Auch Männer wollen nicht als geiler Bock oder Hurensohn abgestempelt werden.

Die Unterdrückung

<img data-attachment-id="5706" data-permalink="https://bewusstscout.wordpress.com/?p=5706" data-orig-file="" data-orig-size="" data-comments-opened="1" data-image-meta="[]" data-image-title="Sein oder Haben, das ist hier die Frage" data-image-description="

“ data-medium-file=““ data-large-file=““ class=“wp-image-5706 alignright“ src=“https://bewusstscout.files.wordpress.com/2017/09/canstockphoto8392645-300×200.jpg&#8220; alt=“weiblich Sexualität, lustvolle Sexualität “ width=“335″ height=“223″ style=“float: right; margin-top: 12px; margin-bottom: 12px; margin-left: 32px;“>Ein weiteres Phänomen das ich in meinen Beratungen erlebe ist, dass viele Liliths sobald sie in einer festen Beziehung sind, verheiratet und Kinder haben, zur Eva mutieren. Sie begraben ihre heiße, feurige Lilith-Energie, zugunsten der angepassten Eva. Sie wollen jetzt als ordentliche Ehefrau geliebt werden und nicht mehr die heiße Schlampe sein, in die sich der Mann auch verliebt hat. Und spätestens jetzt fängt es an schwierig zu werden. Das geht oft so weit, dass gar kein Sex mehr in der Beziehung stattfindet oder eben fremd gegangen wird. Das Problem dabei ist, das ein Teil von sich selbst verleugnet, ja begraben wird. Der Mann versteht die Welt nicht mehr und fragt sich, was aus seiner heißen, feurigen Frau geworden ist. Die Frau dagegen führt Krieg in sich selbst und versucht, die Schlampe in ihr in Schach zu halten. Denn die ist jetzt nicht mehr erwünscht. So glaubt sie.

Tatsächlich ist es so, dass wer die Schlampe einmal gelebt hat, sehr große Kraft aufwenden und sehr viel Krieg in sich selbst führt, um sie zu unterdrücken und in Schach zu halten. Sie ist wild, sie ist heiß, sie ist feurig, sie ist hungrig und noch vieles mehr. Einfacher ist es, wer immer schon eine Eva war und diese andere Seite noch nie entdeckt hat. Das lässt sich leben, auch wenn es nicht optimal ist. Was die Frau natürlich tief in ihrem Innersten auch weiß, doch sie will sich nicht darum kümmern. Doch wer die Lilith Energie einmal hatte, kann sie nicht mehr weg sperren. Die Kraft und Power die dahinter steckt ist enorm groß und auch das macht vielen Frauen Angst, was ich gut verstehen kann. Mir erging es auch so.

 

Als ich meinen ersten Kurs in Sexualität machte, das werde ich nie vergessen, sagte die Leiterin zum Abschied zu mir: „du warst schon eine Schlampe, bevor du hier hergekommen bist“. Ich war empört, wie konnte sie „SO ETWAS“ zu mir sagen, eine Frechheit. Doch ganz insgeheim wusste ich natürlich, dass sie recht hatte. Auch wenn ich das zu diesem Zeitpunkt noch nicht so wirklich wahrhaben wollte oder greifen konnte. Denn dort kam nur raus, was sowieso schon in mir war. Eine wilde, heiße, geile (und noch viel mehr) … Frau die sehr viel Lust hat – eine Schlampe eben.

 

Leider ist das Wort Schlampe sehr negativ belegt und wird überwiegend nur als Schimpfwort benutzt. Es ist sicher mit das Schlimmste, was einer Frau passieren kann, wenn sie als Schlampe beschimpft wird oder als Schlampe gilt. Wer mit jedem ins Bett steigt, ist landläufig eine Schlampe. Das Interessante daran ist, dass wenn ein Mann mit jeder Frau ins Bett steigt, ist er ein geiler Hecht. Tut das eine Frau, ist sie eine Schlampe.

Und noch Schlimmer ist, wenn Frauen andere Frauen als Schlampe beschimpfen.Meist ist das ein Zeichen von Neid und Hilflosigkeit und bei den Frauen der Fall, die diesen Anteil komplett unterdrücken. Wenn sie sich nicht mehr zu helfen wissen, dann beschimpfen sie die Frau als Schlampe. Doch der Schmerz, den die Frau trifft die beschimpft wird, ist enorm. Denn das ist gesellschaftlich tief verankert. Dort herrscht weder Liebe noch Verständnis.

 

Du entscheidest 

Für mich hat das Wort Schlampe eine ganz neue Bedeutung bekommen. Es ist ein Teil von mir. Ja ich bin eine Schlampe und ich stehe dazu. Und ich geh bei weitem nicht mit jedem ins Bett, ganz im Gegenteil. Damit hat das auch nichts zu tun. Für uns Frauen aus den Kursen wurde Schlampe zum Kosewort. Oft begrüßten wir uns mit den Worten: „Na du Schlampe, wie geht’s?“ und lachten dabei. Das war eine super Übung diesen Teil wirklich zu integrieren und Frieden damit zu machen. Plus ihn natürlich auch auszuleben. Scham, Tabus und gesellschaftliche Konventionen die dahinter stecken, abzulegen. So kann mich auch keiner mehr damit beschimpfen. Denn meine Antwort wäre mit einem Grinsen: „Stimmt! Ganz genau.“. Und diese Freiheit hat eine enorme Kraft und Macht.

 

Ich habe durch diesen Teil unglaublich viel Kraft und Power (zurück)bekommen. Manchmal so viel, dass ich Angst davor hatte. Angst vor dieser unglaublichen Power. Angst dass wenn ich das lebe, mich keiner mehr mag, mich keiner mehr liebt und ich für jeden Mann und auch Frau zu viel bin. Doch ich habe auch unendlich viel gewonnen und bin zu der geworden, die ich heute bin. Ich kann eine freie und offene Sexualität leben und dazu stehen. Ich habe aufgehört Krieg in mir zu führen und Frieden gemacht. Ich erlaube mir meine Lust und auch sie auszuleben, wenn ich mag. In all ihren Facetten die sie hat. Egal was irgendwer vielleicht denken mag.

 

Wenn du bis hierher gelesen hast und nicht vor lauter Zorn abgesprungen bist, kann ich nur sagen:

„Herzlich willkommen im Club! Schön dass du da bist.“

canstockphoto11633530

Frieden schließen – so geht es

Wenn du dich jetzt fragst, wie du den Krieg in dir beenden und diese Teile von dir annehmen kannst, ist folgende Übung für dich. Denn es geht nicht um besser oder schlechter, sondern darum, beide Teile in sich zu vereinen. Beide Teile zu leben. Und in Frieden damit zu sein.

Nimm ein großes Blatt Papier und teile es in zwei Hälften auf. Wichtig ist, dass es ein Blatt ist und nicht zwei. Schreibe in die eine Hälfte „die Hure/Schlampe in mir“ und in die andere Hälfte „die Heilige in mir“. Dann finde jeweils mind. 20 Punkte was die Hure/Schlampe in dir ausmacht, wie sie ist und was die Heilige. 20 Punkte deshalb, weil du dann intensiv nachdenken musst und nicht schon nach drei Punkten aufgibst, weil dir vermeintlich nichts mehr einfällt. Unser Ego und unsere Widerstände sind da manchmal recht einfallsreich um uns von etwas abzuhalten. Das ist übrigens eine anerkannte Methode wenn man richtig tief gehen will.

Wenn du das hast, gehe in Meditationshaltung. Lege eine Hand auf dein Herz und die andere auf deine Vulva. Nimm deine Vulva so richtig in deine Hand, sie passt so schön da rein und freut sich, wenn du das tust. Dann schließe die Augen und atme tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus. Das wiederholst du mindestens fünf Mal. Wichtig durch die Nase einatmen und durch den Mund auspusten. So richtig fest auspusten. Mit jedem auspusten lässt du mehr und mehr los und kommst bei dir selber an.

Dann verbinde dich durch deinen Atem ganz bewusst mit deinem Herzen und mit deiner Vulva. Fühle die Liebe in deinem Herzen und lass sie überfließen. Und immer weiter atmen. Tief durch die Nase einatmen und durch den Mund auspusten und loslassen. Wenn du soweit bist spüre, wo in deinem Körper ist die Heilige? Wo kannst du sie fühlen? Wie fühlt sie sich an? Welche Farbe hat sie? Und atmen … Lass dir damit so viel Zeit wie es braucht. Dann geh weiter, nimm drei tiefe, bewusste Atemzüge und spüre, wo in deinem Körper ist die Hure/die Schlampe in dir? Wo kannst du sie fühlen? Wie fühlt sie sich an? Welche Farbe hat sie? Und weiter atmen während du das tust.

Es ist wichtig, dass der Atem fließt und du nicht die Luft anhälst. Nachdem du beide Anteile lokalisiert und wahrgenommen hast, leg eine Hand auf die Stelle wo die Heilige ist und die andere Hand auf die Stelle der Hure. Atme in beide Stellen rein so dass du sie spüren kannst und dann nimm sie und führe sie im Herzen zusammen. Lege beide Hände auf dein Herz, führe die Anteile in deinem Herzen zusammen. Lass sie sich umarmen, lass sie zusammen tanzen, lass sie sich voreinander verneigen … plus was immer dir dazu einfällt. Mache das so lange, bis sie beide in dir vereint sind und Frieden in dir herrscht.

Kann sein dass das etwas dauert, kann sein dass es Sinn macht die Übung zu wiederholen. Vertraue dir und lass dich führen. Alles ist gut, genauso wie es ist.

Zum Abschluss steh auf, immer noch beide Hände auf deinem Herzen und verneige dich so vereint tief in alle Himmelsrichtungen. Wenn dir danach ist, kannst du es mit einem Tanz beenden und manifestieren.

Quelle: Zeit für Versöhnung – die Heilige und die Hure – Ute Benecke

Die Engel ~ Pyramide 

Was ist eine Engel ~ Pyramide, wie wirkt sie ?

Eine Engel ~ Pyramide ist ein energetischer Schutz, erstellt und erfüllt mit den Lichtsäulen der Erzengel. 

Je nach persönlichem Anliegen 

  • Beruf 
  • Finanzen
  • Gesundheit 
  • Liebe
  • Transformation
  • Erdung
  • Schutz
  • oder kombiniert alles zusammen. 

Wozu brauche ich sie und wie wirkt sie?

Die sehr starken Schwingungen der Portaltage, besonders jetzt wieder mit dem Vollmond, spülen uralte Themen hoch. Die ohne entsprechenden Schutz und Erdung, für viele oft unerträglich sind. 

Gerade jetzt in dieser hochtransformatorischen Zeit, spüren sich viele Menschen  –nicht nur Lichtarbeiter– seltsam ausgelaugt, ständig müde, erschöpft. Viele spüren körperliche Symptome, sogar oft schlimme Schmerzen, regelrecht wie durch den Fleischwolf gedreht.

Hier greift der Schutz der Pyramide, indem die enormen Energien gefiltert ( Kombination  ~ Schutz ~ Erdung ~ Heilung ~)  dadurch sanfter einströmen. 

Zudem hilft die Pyramide die mitaufgewühlten alten Themen leichter zu verarbeiten. ( Kombination ~ Schutz ~ Erdung ~Transformation ~)

Zur Buchung gelangst Du über das Kontaktformular

(C) Athura

 

%d Bloggern gefällt das: