Unser Körper verändert sich….

Unser Körper verändert sich, und wir machen eine extreme Freisetzung durch, damit mehr Licht in unsere Zellen gelangen kann,
und andere, zuvor schlafende oder, wie Wissenschaftler glauben, Junk-DNA, aktiviert werden kann. Da unsere alten karmischen Prägungen durch die heiligen Feuer der Alchemie weggebrannt werden, kann höheres Licht aufgrund dieser reinigenden Feuer eintreten. Es war ein ziemlicher Wirbelwind, als diese neuen Energien in uns eindrangen. Wir alle spüren die vielen subtilen Veränderungen, die um uns herum und in unseren Körpern vor sich gehen, und das wird auch weiterhin geschehen, damit unsere Energie Zeit hat, sich auf die neuen Frequenzen einzustellen, die nach unten übertragen werden und uns helfen, nicht nur die alten Blockaden zu lösen, sondern auch die ganz neuen Strahlen zu integrieren, die neue Signaturmuster haben. Viele spüren die Kampfwunden dieser Entwicklung und fühlen sich unglaublich müde und erschöpft. Während die Frequenz ansteigt, mag es schwer sein, die Vorteile zu erkennen, und man verliert leicht aus den Augen, dass überhaupt Fortschritte gemacht werden. Wir alle machen eine Reinigung durch, bei der wir Gifte und emotionalen Schlacken ausscheiden, die sich über viele Lebenszeiten hinweg langsam angesammelt haben. Es werden weiterhin Sonneneruptionen freigesetzt, die unsere DNA verstärken und uns dabei helfen, sie zu verbessern,
unsere Schwingungsfrequenz zu verändern. Erhöhte Empfindsamkeiten, Stromstöße und Summen im Körper, erhöhte Empfindsamkeiten für Klang und Energie. Muskelkrämpfe und Hitzewallungen, die mit der Freisetzung der Kundalini-Energie verbunden sind, die sich durch den Körper bewegt. Schlafstörungen und ein Bedürfnis nach mehr Stille und Ruhe. Schwindel, unerklärliche grippeähnliche Symptome, Lethargie, Kopfschmerzen und Hirnnebel ohne erkennbaren Grund. Gefühle von Erschöpfung und Burnout und das Flattern des Thymus, Herzklopfen, wenn das Herzcharkra wie ein schlafender Riese erwacht und sich rührt, sind alles Anzeichen für den Wandel.
Unsere Lebenskraft stellt sich neu ein, während sich sanfte Wellen von Licht durch uns bewegen. Diese unangenehmen Symptome werden vergehen, wenn unsere Schwingung weiter ansteigt und wir uns selbst korrigieren und die Energieblockaden und Verzerrungen, die wir mit uns herumgetragen haben, loslassen.
Diese inneren Anpassungen sind dazu da, uns einzustimmen und die innere Verschmutzung zu beseitigen, die wir mit uns herumtragen. Je mehr wir unser Schattenselbst verarbeiten können und je mehr wir uns um das Haus kümmern, in dem Spirit lebt, desto müheloser wird unser Übergang sein und desto mehr Licht kann eintreten. Wir sind wirklich wie Baby-Schalttafeln, die lernen, sich an viel mehr Stromkreise anzuschließen, die uns vorher nicht zur Verfügung standen. Wir können nur eine bestimmte Menge an Energie auf einmal verarbeiten, die durch uns fließt, sonst würden wir buchstäblich unsere Schaltkreise durchbrennen. Unsere Aufgabe ist es, offen zu sein, um die Menge an erhöhter Spannung, die hereinkommt, zu verarbeiten.
Wir öffnen uns für die Linien der außersinnlichen Kommunikation, die uns vorher nicht zur Verfügung standen. Damit dies erfolgreich geschehen kann, müssen unsere spirituellen, emotionalen, physischen und mentalen Körper gereinigt werden.
~Auszug aus Das Zeitalter der Einheit
📸Greg Dunn

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)