Erzengel Michael – Bündnisse und Vereinbarungen brechen

Lieblinge! Ich bin der Erzengel Michael!

Ich bin immer gerne aufmerksam und wenn nötig hier, um mitzuarbeiten und Euch auf dieser langen Reise zu helfen. Das ist oft nicht einfach, das stellt sich oft als fremd und äußerst komplex dar. Es passt jetzt nicht hierher, dass ich jede Sache erkläre und begründe. Jeder von euch hat mehrere Wanderungen hinter sich, selbst die Seelen, die jetzt hier auf den Planeten gekommen sind, wurden nicht jetzt geboren; ihr habt andere Leben gehabt, in anderen Kugeln, in anderen Galaxien; das spielt keine Rolle. Jeder bringt eine Ladung Wissen, eine Ladung Lehren mit. Und oft bringt Ihr auch jede Menge Pakte, Verträge, Absprachen, Widmungen mit, die Ihr in anderen Leben oder auch in diesem Leben gemacht habt und die Ihr vergessen habt.

Viele von euch haben sich gereinigt; viele Vereinbarungen, Verträge, sind auf dem Weg von vielen von euch gebrochen worden.
Aber viele sind jetzt gekommen und tragen in ihrem Gepäck noch solche Verträge, solche Vereinbarungen, Blutsbande, Schwüre, eine Menge Dinge, die sie unbewusst mit diesem Leben, mit vergangenen Leben verbinden. Lasst uns also über den gegenwärtigen Moment sprechen. Der gegenwärtige Moment ist ein Moment der Reinheit, es ist ein Moment, um an die Oberfläche von all dem zu kommen; denn niemand wird in der Lage sein, in die Fünfte Dimension zu gehen, gebunden an irgendeine Art von Gefängnis oder Bindung, an wen oder was auch immer. Dann werdet Ihr euch aus vielen Gründen gestört fühlen; und Ihr werdet es nicht verstehen und nicht wissen, was Ihr tun sollt, denn es wird herauskommen.

Jeder von Euch, der irgendeine Art von Gefangenschaft gemacht hat, sei es mental oder physisch, egal was es war, wird jetzt vor Euch stehen, um umgewandelt zu werden, um losgelassen zu werden, um gebrochen zu werden. Und auch diejenigen von Euch, die Bündnisse mit Nicht-Licht-Wesen haben, werden das auch tun müssen. Das ist der Moment, denn sie gehen. Und jeder von ihnen, der weggeht, verlangt nun, dass er für das, was dort getan wurde, zur Kasse gebeten wird; denn Ihr werdet ja in einiger Zeit nicht mehr angeschlossen sein. Sie werden also von jedem von Euch die eingegangenen Pakte einfordern. Wie wird man das alles wieder los? Wie wirft man es einfach weg, wie eliminiert man es einfach von seinem Seelenweg?

Wie Ihr wisst, liebe ich diese Art von Aktion, ich liebe diese Art von Arbeit; denn es ist meine Mission, Freiheit, Befreiung jeglicher Art. Deshalb bin ich heute hier, damit ich Euch zeigen kann, wie Ihr euch von solchen Problemen befreien könnt, die auf Eurem Weg auftreten können.

Ich möchte hier eine kurze Pause in meiner Rede einlegen. Ihr könnt beobachten, nehmt Euch hier Zeit, die Geräusche im Hintergrund werden immer größer. Es wird immer intensiver werden. Ich kann mich hier nicht darum kümmern, ob es im Hintergrund Geräusche gibt oder nicht. Was zählt, ist mein Wort; und nichts, gar nichts wird mich davon abhalten, zu sagen, was ich zu sagen habe. Urteilt also nicht und zeigt nicht mit dem Finger, weil es im Hintergrund Geräusche gibt. Was unterbrochen, makuliert, gestört werden kann, wird getan. Nichts anderes wird mich davon abhalten, zu sprechen, oder von irgendeinem Licht zu sein. Ich zitiere das, weil viele denken, dass es überhaupt keinen Lärm geben sollte. Deshalb sage ich Euch, denkt Ihr so: Geht es Euch mehr um den Lärm oder um das, was hier gesagt wird? Nun gut.

Ich fahre mit dem fort, was ich gesagt habe.
So viele von euch werden sich vor äußerst merkwürdigen Situationen wiederfinden und ihr werdet nicht wissen, wie ihr aus ihnen herauskommt, denn die Pakte, Vereinbarungen, Verträge, Andachten, werden jetzt aufgeladen. Denn einige Seelen müssen weggehen, und da sie weggehen, wollen sie alles von denen einsammeln, die ihnen etwas versprochen haben; sie haben einen Deal mit ihnen gemacht, damit sie sie gemeinsam wegbringen können. Das wird nicht passieren, solange Ihr Vorkehrungen trefft, solange Ihr euch schützt und solange Ihr mit Eurem Herzen handelt, um euch von all dem zu befreien.

So mögen sich viele fragen: „Aber ich bete, ich schütze mich, warum passiert mir das?“
Ich habe es gerade erklärt: Die Seelen gehen, und gerade jetzt haben sie ihre kleinen Notizbücher mitgenommen, und sie sehen all jene, die mit ihnen Vereinbarungen getroffen haben und aufladen. Denn sie werden keine weitere Chance zum Sammeln bekommen.
Das ist der Grund, warum Ihr euch vielleicht daran stört, dass diejenigen von Euch, die auf dem Weg sind, eine Art von Vertrag oder Vereinbarung getroffen haben, was auch immer das ist.

Was ich also heute hier lehren werde, ist sehr einfach, sehr leicht. Jetzt muss man es mit viel Glauben tun, mit viel Überzeugung, dass man völlig frei von diesem Joch, von dieser Seele sein wird. Ich möchte also, dass Ihr eine Schnur, ein Seil, egal was es ist, nehmt; etwas, das Ihr durchschneiden könnt. Es müssen auch nicht Meter und Meter sein, eine kleine Größe. Also gut. Ihr werdet diese Schnur oder dieses Seil oder diese Leine nehmen, was auch immer es ist; das ist eine Darstellung der Verbindung, die Euch mit dieser Seele verbindet. Es spielt also keine Rolle, welche Art von Material Ihr verwenden werdet.

Ihr nehmt das Material in die Hand, halten es mit beiden Händen fest und sagt Folgendes:

„Dieser Faden stellt das Gefängnis dar, das ich für die Seele habe und das mich stört.
Von nun an entscheide ich: dass dieser Bund, dieser Vertrag, diese Vereinbarung, diese Hingabe, dieser Blutschwur, diese Treue, was immer ich mit dieser Seele vereinbart habe, hier und jetzt gebrochen wird.
Erzengel Michael, ich bitte dich, mit deinem Schwert, schneide, schneide, schneide, schneide, diese Verbindung, die ich mit dieser Seele habe, was auch immer es sein mag“.

Wenn Ihr diese Worte beendet habt, nehmt den Faden, der sich in Euren Händen befindet, und schneidet ihn in sieben Stücke.
Verwendet also keinen sehr kleinen Draht. Schneidet es in sieben Stücke. Nachdem Ihr ihn in sieben Stücke geschnitten habt, werdet Ihr diesen Draht verbrennen; und das war’s. Was Euch an diese Seele gebunden hat, ist gelöst, ist gebrochen, ist beendet. Und das werdet Ihr so oft tun, wie Ihr gestört werdet.

Dann mögen viele fragen: „Aber woher weiß ich, dass ich auf diese Weise gestört werde?“ Ich würde Euch sagen, dass Ihr es wissen werdet, weil Ihr anfangen werdet, eine Menge Symptome zu haben, die nicht normal sind, und Ihr werdet spüren, dass Eure Energien abgezogen werden. Dann wisst Ihr, dass es da draußen ein Wesen gibt, das Euch etwas abverlangt. Sehr gut. Dies ist eine Aktion, die Ihr durchführen könnt.

Wir haben hier gesagt, dass die Religionen gekommen sind, um zu trennen, nicht um zu vereinen. Aber ich kann auch hier nicht sagen, dass alles, was in den einzelnen Beiträgen gesagt wurde, zu 100% falsch ist. Das ist nicht so. Das meistgelesene religiöse Buch der Welt, ist es manipuliert worden? Ja.
Wurde es modifiziert? Ja.
Aber es gibt vieles, das mächtig ist; es gibt vieles, das, wenn es mit Glauben, mit Überzeugung getan wird, Ah… es funktioniert; und es funktioniert sehr viel.

Dieser Ausschnitt des Videos wird separat als Audio aufgezeichnet und kann beliebig oft wiederholt werden. Es ist Psalm 91, der jetzt gesprochen wird:

  1. Wer im Versteck des Allerhöchsten wohnt, im Schatten des Allmächtigen, wird ruhen.
  2. Ich will von dem Herrn sagen: Er ist mein Gott, meine Zuflucht, meine Burg, und ich will auf ihn vertrauen.
  3. Denn er wird euch erretten von der Schlinge des Vogelfängers und von der verderblichen Pestilenz.
  4. Er wird dich mit seinen Federn decken, und unter seinen Flügeln wirst du vertrauen; seine Wahrheit ist Schild und Schild.
  5. Du sollst dich nicht fürchten vor dem Schrecken der Nacht und vor dem Pfeil, der am Tage fliegt.
  6. Ihr sollt euch nicht fürchten vor der Plage, die im Finstern wandelt, noch vor dem Tod, der am Mittag wütet.
  7. Tausend werden neben dir fallen und zehntausend zu deiner Rechten, aber du wirst nicht getroffen werden.
  8. Nur mit deinen Augen sollst du schauen und den Lohn der Bösen sehen.
  9. Denn du, HERR, bist meine Zuflucht.
    Im Allerhöchsten hast du deine Wohnung gemacht.
  10. Kein Übel soll über dich kommen, und keine Plage soll über dein Zelt kommen.
  11. Denn seine Engel werden über dich gebieten, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
  12. Sie werden dich in ihren Händen halten, damit du nicht mit deinem Fuß in Stein stolperst.
  13. Du sollst auf den Löwen und die Schlange treten, du sollst auf den Sohn des Löwen und der Schlange treten.
  14. Weil er mich so sehr geliebt hat, will ich ihn auch erlösen; ich will ihn auf eine hohe Anhöhe setzen, weil er meinen Namen erkannt hat.
  15. Er wird mich anrufen, und ich werde ihm antworten; ich werde mit ihm in der Not sein; ich werde ihn von ihr zurückziehen und ihn verherrlichen.
  16. Ich will ihn mit langen Tagen erfüllen und ihm mein Heil zeigen.

Amen!

Dann, meine Brüder, kann jeder, der möchte, diesen Psalm nach Belieben rezitieren.
Die Taten sind da. Man kann diese Wesen nicht loswerden, ohne dass der Bund gebrochen wird. Macht keinen Fehler, wenn Ihr Familie oder Freunde seid, oder sogar sehr nahe. Macht keinen Fehler. Seelen sind Seelen, und Pakte sind Pakte. Es kann sein, dass der Bund nicht für das Böse war, es kann ein Pfand der Liebe gewesen sein, ein Bund des ewigen Lebens, ein Bund der Treue und Liebe, es spielt keine Rolle; sie belastet Euch jetzt.
Dann werdet Ihr es los. Niemand hat das Recht, jemanden zu inhaftieren. Ihr habt dies in der Vergangenheit getan, als Liebesbeweis oder als Beweis der Hingabe oder aus Angst; egal warum. Ihr habt es getan, um Macht zu erlangen, um besser zu sein, um sich zu schützen; es spielt keine Rolle.

Die Zeit ist gekommen, jeden dieser Pakte zu brechen. Und ich würde sagen, dass Ihr das, was ich über den Thread gesagt habe, erweitern könnt, und darum bittet, die Bündnisse zu brechen, mit all den Seelen, mit denen Ihr dies getan habt. Erweitert den Auftrag, Ihr könnt. Ihr könnt euch ausdehnen und darum bitten, dass alle Pakte, Vereinbarungen, Verträge, alles, was Ihr getan habt, was Euch mit anderen Seelen verbindet, gebrochen wird. Dass ich sie schneide, und das werde ich. Nicht weil ich jeden einzelnen von euch beschütze, seid ihr frei davon. Dort habt Ihr den freien Willen Eurer Seele. Dann muss sie das entscheiden und da ist der Weg.
Und ich schlage jedem von euch vor, auch denen von euch, die nichts fühlen, auch denen von euch, die heute keine Seelenladung haben… denn morgen könnt ihr eine haben, weil sie vom Planeten genommen werden.

Also tut es. Führt die Überweisungsprozedur durch und bittet darum, alle diese Angebote zu streichen. Und befreie ihre Seelen, befreie die anderen Seelen, denn sie werden nichts anderes finden, um euch zu belasten.
Ihr habt euch auch selbst befreit. In diesem Moment seid Ihr nicht nur gut zu euch selbst, sondern auch zu ihnen. Denn viele sind aus dem Licht und fühlen sich gefangen und wollen es nicht mehr sein, sondern sind auf Euren Willen angewiesen. Wenn Ihr also loslasst, lassen sie auch los. Dann wird es für alle gut sein, für alle Seelen. Es ist ein einfaches, schnelles Verfahren, und ich versichere Euch, es wird mit Glauben und mit viel Willen getan, aber vor allem – das ist ein interessanter Punkt – kann es kein Urteil geben: „Oh, warum habe ich das getan?
Ach, wie dumm ich doch war“.
Es ist vorbei, nichts wird kaputt gehen.

In diesem Moment, wenn Ihr darum bittet, all dies zu durchbrechen, ist es mit viel bedingungsloser Liebe. Ihr sagt innerlich: „Meine Seele, ich vergebe dir alles, was du getan hast. Es ist vorbei. Es ist vorbei.
Lasst uns das hier und jetzt beenden.
Und führt den Vorgang durch. Tut es mit Liebe in Eurem Herzen und seit sicher, Ihr werdet siegreich sein.

Ich bin sicher, dass viele das durchmachen, und ich sage es noch einmal, auch die, die es nicht tun, genießt es und tut es. Ihr werdet viele Seelen freigeben, und zu dieser Zeit ist es eine Aktion der reinen Liebe. Ihr übt euch in bedingungsloser Liebe. Und was bringt das für Euch und für sie? Das Licht. Evolution. Und Ihr werdet einen sehr wichtigen Schritt machen, für jedermanns Reise in die Fünfte Dimension.

ICH BIN der Erzengel Michael! Und ich bin immer hier, aufmerksam und bereit, jedem einzelnen von Euch zu helfen.

https://www.anjoseluz.com/post/arcanjo-miguel-quebrando-pactos-e-acordos