KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11 NACHRICHTEN AUS DEM UNIVERSUM

+++Richtungsänderung Strömungsvertiefung+++

Das Ende, einer 5,5 monatigen Karma Spirale des menschlichen Aspekt auf der Reise des ICH BIN.

Saturn hat gedreht und der Eintritt in eine neue Phase hat begonnen. Veraltete Verträge, Muster,Strukturen und schwierige Prüfungen sind dekonstruiert.

Ebenso endet heute 19/9 eine spektakuläre Palindrom Phase welche mit 11/9 parallel mit der Master Baustein/ Blueprint Phase (11-22/9) genau 111 Tage vor irdischem Jahreswechsel begonnen hatte.

Erst 2110 wird dieses Ereignis in dieser Form der Ausrichtung wieder stattfinden (Palindrom = Folge von Buchstaben, Wörtern oder Versen, Zahlen die vorwärts- wie rückwärtsgelesen den gleichen Sinn ergeben wie Regal – Lager oder eben wie in unsere Qualia 12345678987654321 welche sich in der göttlichen Potenzierung von 111,111,111 x 111,111,111 ergibt).

So ist der 19/9/19(3)= 29/11ein perfekter Tag im JETZT für diese Wendung.

Die gesamte alte Energie ist geklärt, oder geht für jene mit Bereitschaftsmangel in eine 2. kurze Runde die spätestens mit Januar, wenn Pluto Saturn und Mars am Südknoten ein episches zusammentreffen haben, zu Ende.

Es ist der wichtigste und -erst später erkennbar- der schönste Part des Jahres 3 um Platz für neue positive Veränderung zu machen .

Ein harmonisches zusammenwirken- Trigon- von Mondin mit Pluto und Mars gab‘s schon früh morgens zur Ausrichtung von Entschlusskraft für dauerhafte Veränderung.

Um die Mittagszeit wurden die Schleusen Sirius geöffnet.

Alle betroffenen Chakren ohne Ausnahme werden mit lautem Klingeln und Druck, der in Ihren Ohren ein- und austritt geflutet, begleitet von ***sichtbaren*** bläulichen Lichtblitzen.

Das Wurzel – Chakra arbeitet wirklich hart, um dich in dieser Druckkammer fest geerdet zu halten, während die galaktischen Aktivierungen und Downloads eintreffen. Zu den Korrespondenzen gehören schwere Beine, Schlaf und Müdigkeit.

Ajna Chakra erhält galaktische Verbesserungen, sodass du sehr wahrscheinlich Kopfschmerzen im Bereich der Stirn und schwere Übelkeit (ähnlich Migräne) erfährst. Das positive Upgrade neuer physischer Fähigkeiten der Intuition wird sich in den nächsten 3 Monaten entfalten.

Die Quelle spricht: Ich werde dir Freude zeigen, als hättest du noch nie den Geist der Depression gesehen. Deine Entmutigung wird gebrochen. Was ich dir gebe, erfordert Engagement, Geduld und Konzentration. Bleib in deinem Unterricht und verbinde dich mit deiner Seele, um dich zu führen, bleib dran bist du bereit!!!

Der Klang der Schöpfung wird durch dich in die Welt getragen, kreiert zu jeder Sekunde neue Mäander/ Verzweigungen in deinem Blueprint.

Daraus resultiert eine völlig neue Matrix (sinnbildlich wird die noch leere Leinwand mit den buntesten Farben neuer Erfahrungen bemalt).

Deine Matrix verbindet ganz von selbst und natürlich mit allen anderen Matrizen – je mehr wir uns dem gesamten Universum öffnen das parallel ja in Dir wohnt, desto mehr erlernst du die Sprache, den Ausdruck von Allem was Ist.

Der Lotus aktiviert und dein Klang geht in Resonanz mit dem Klang der Quelle.

Die Masterbaustein Aktivierung ( oben genannt -voller Upload Januar 2020) des Blueprint erfordert, jede Handlung jedes Tun muss aus Herzen erfolgen ( September andocken an den kosmischen Puls) Achtsamkeit hat höchste Priorität denn jeder Klang, damit jedes Wort das Dir, deiner Schöpfung entspringt kreiert das Neue Äon und dehnt das Einheitsbewusstsein- du bist Schöpfung/Schöpfer du bist das Universum und das Universum lebt in Dir – unendlich Googol subatomarer Teilchen in Form gebracht, unendliche Energie der Liebe für alles Leben, individuell unterschiedlich und mit Ausdruck .

Die Wirklichkeit löst nun jede Illusion von Struktur Form und Färbung des menschlichen Aspekt und Verstand.

Gestalte das Neue Äon JETZT du das wichtigste Verbindungsteilchen der gesamten Partitur des Universums auf in die neue Oktave der Lebendigkeit

DANKE für DEINE AUFMERKSAMKEIT – und fühlst du den Impuls diesen Raum zu Unterstützen und die aktualisierte Transparenz nachzulesen, findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit – wie auch der Eintritt in die Boardküchensofaplauderei

J.A.

Bildquelle Jada Privat

Kosmisches Geflüster

Sexualität und Mann sein

Sexualität kann in verschiedenster Form erlebt werden. Ich selber durfte in dieser Hinsicht auch meine Erfahrungen sammeln. Ich kenne das gesamte Spektrum. Vom Sex aus grenzenloser Geilheit, bis hin zur Sexualität als spirituelle Erfahrung.
Lange Zeit erlebte ich meine Sexualität als ein Teil der Beziehung zu einer Frau, welcher Verbindung schafft aber auch wie selbstverständlich einfach dazu gehört. Ich liebte den Sex, die Geilheit, das steigern der Lust, die Orgasmen. Was ich vor allem auch immer machte: ICH FOKUSSIERTE MICH AUF DIE FRAU! Damit meine ich, ich schaute dass ihr die Sexualität mit mir gefiel, machte alles dafür. Für mich war es das grösste, der Frau einen Höhepunkt nach dem anderen zu ermöglichen, ihr Lachen und ihre Verliebtheit zu sehen. Da ich der Meinung war, ich täte alles für die Frau hatte ich das Gefühl der Selbstlosigkeit. Heute weiss ich, dass es genau umgekehrt herum war. Ich war egoistisch ohne Ende. Aber darauf komme ich noch.
Die Sexualität war für mich meistens unbefriedigend. Ich hätte 5 mal am Tag Sex haben können, auch das hätte mich nicht mehr befriedigt. Nach dem Orgasmus fühlte ich mich meist leer und wollte den Ort des Geschehens so schnell als möglich verlassen. Natürlich machte ich das nicht physisch, aber gedanklich. Ich „beamte“ mich woanders hin. Viele Männer mit denen ich rede kennen das. Die Raucher gehen rauchen, viele gehen zur Toilette und benützen das als Vorwand aus der Situation herauszutreten, das Handy wird gezückt, „ich gehe mal schnell etwas trinken“… etc. Auch die Frauen kennen das. Sie stehen ebenfalls gerne auf, waschen sich die Genitalien, den ganzen Dreck und Schmutz von vorhin weg und verabschieden sich so schnell als möglich aus der Situation.
Wenn ihr das kennt, Mann oder Frau, lohnt es sich, da mal genauer hinzuschauen. Und eure Sexualität zu überdenken.
Nochmals zurück zum Fokussieren auf die Frau und meiner zurechtgelegten Selbstlosigkeit: Natürlich wurde mir irgendwann klar, dass ich die Frauen nur benütze um meinen Selbstwert zu steigern, meine fast nicht existente Selbstsicherheit zu übertünchen, meine massive Unterversorgung an Liebe damit zu beheben. Ich war in vielerlei Hinsicht ein Fass ohne Boden, das auch nicht abgedichtet werden konnte. Die Liebe, die Selbstsicherheit den eigenen Selbstwert konnte ich nur temporär aus diesen Situationen beziehen. Alles hielt nie lange. Konnte gar nicht. Also musste „Neues“ erlebt werden und das Rad drehte sich von neuem. Mit derselben Partnerin oder einer neuen.

Auch als Mann solltest Du irgendwann erwachsen werden 😂🙃 .
Verantwortung für Dich und Dein Handeln übernehmen. Reflektieren was Du tust, Dir selber Liebe schenken, erkennen wer Du wirklich bist, zu Dir und Deiner männlichen Kraft stehen und Dein volles Potential leben. Das Wichtigste ist aber: Ins FÜHLEN kommen. Ohne dass Du dich selber fühlst, wirst Du den nächsten Schritt nicht machen können und auch nie richtig Deine Liebe leben können ❤️.

Heute weiss ich, dass Liebe und Sexualität nicht getrennt sind. Und es geht in der heutigen Zeit darum, die Menschen wieder daran zu erinnern was Sexualität zwischen Mann und Frau ist und bedeutet. Eine heilige Sexualität zusammen zu erfahren.

Sexualität für den Mann heisst, der Frau einen sicheren Raum zu geben. Damit sie sich fallen lassen und sich Dir schenken kann. Der Frau mit Deiner ganzen Präsenz zu begegnen, bei Dir zu sein in Deiner ganzen Stärke und Kraft. Schau ihr in die Augen! Aber bleib bei Dir. Halte für sie einfach den Raum offen damit etwas entstehen kann.
Sei absichtslos. Es ist nicht wichtig zum Orgasmus zu kommen. Die Vereinigung als solches ist befriedigender als alles andere. Wenn Du dich ganz auf Deine Frau einlassen kannst, schaukeln sich die Energien vielfach so hoch, sodass ihr einen gemeinsamen Höhepunkt erlebt.
Fokussiere Dich auf Deine Gefühle. Spüre die Energie der Frau.
Es geht nicht um Reibung mit Deinem Penis. Null und gar nicht. Am besten spürst Du dich wenn Du einfach nur voll präsent und ruhend im Schossraum der Frau bist. Abwartend und offen für alles was gerade sein darf. Und wenn Reibung gerade angesagt ist, dann ist es auch in Ordnung.
Grundsätzlich ist es aber so, wie mehr Du in die Aktion kommst, desto schlechter kannst Du dich aufs Fühlen, die Absichtslosigkeit und die Offenheit wohin es Euch gerade treibt, einlassen. Und falls die Frau zum Orgasmus kommt, sich fallen lassen und sich Dir schenken kann, dann sammle diese Energie auf. Integriere sie. Die Energie besteht aus reiner Liebe. Die Frau ist in ihrem innersten Kern reine Liebe. Darum geht es. Die Frau will sich Dir schenken. Und dann, bleibe in dieser innigen Vereinigung. Lasse die Energien fliessen. Lasse es Zucken, Vibrieren, Pulsieren und Geschehen. In dieser Zeit passiert der ganze Energietransfer und beidseitige HEILUNG.
Wenn Du das so einmal erleben durftest lieber Mann, dann weißt Du, dass Du angekommen bist. Angekommen in der Heiligkeit der Sexualität. Es kann sein, dass Du spontan in Tränen ausbrichst. Dann weißt Du, dass in dem Moment alte Wunden geheilt werden dürfen.
Zutiefst berührend und erfüllend. Du wirst tief im Innersten Deiner Seele berührt werden und genau das wünsche ich Dir von Herzen.
Die Zeit ist reif für eine Sexualität die vor langer langer Zeit schon einmal gelebt wurde. In einer Zeit in der Mann und Frau, Hand in Hand sich gegenseitig helfen und heilen konnten.

💓In Liebe und tiefer Dankbarkeit Reto-Arun💓.

Reto Stadler
(Art: Oleksiy Gnievyshev)