Shift Update 1- 30/9

September – dynamischer hyperenergetischer planetarer Kombinationszyklus des inneren Universums und seiner befreienden Wahrheit – Ausdruck deines Selbst.

Das schippern in noch tiefere Weiten deines inneren Universums beginnt mit der zweiten Neumondin Jungfrau, bei 6°46‘ am 30/8 und ihrer Verschmelzung mit Mars. Eine universelle Strömung welche dich in immer noch tiefer deines Selbst trägt – Innen wie Außen.

Erinnere dich, alle Schöpfungsabsicht umgibt dich als Individuum sowohl in der Weite des Kosmos, am Himmelsgewölbe deines Sonnensystems als auch in deiner menschlichen Realität – alle Absicht ist gekoppelt an den höchsten Seelenausdruck aller Schöpfung.

Mit jedem Lichtpulsar geschieht etwas in deinem inneren und richtet sich nach diesem Ausdruck der Vollkommenheit aus.

Vieles der letzten Wochen mag in der menschlichen Sicht von Existenz bedrohlich erscheinen. Doch genau dieses auseinander-driften von gewohnten Systemen und Strukturen auf seelischer und körperlicher Ebene und Interaktionen mit anderen Seelen führt dich dahin deine Komfortzone zu verlassen. Sich der universellen/kosmischen Herzströmung und ihrer unabdingbaren weitenden Öffnung hinzugeben.

Wenn du die energetischen Strömungen der Individuen dieser Hyperencodierenden Neumondin in dir aufnimmst(Wirkungsgrad 29 Tage – 28/9) und du diese mit den Augen des menschlichen Verstandes betrachtest, zeigt sich dir meist Zerstörung. Kannst du dich, trotz all deiner körperlich und seelischen Erfahrungen der letzten Monate dieses 3 Jahres für die tieferen Bewusstseinszentren deiner Schöpfung öffnen, erfährst du die Wandlung von Zerstörung in Leidenschaft und Zuversicht(den leuchtenden Optimismus aller Welten) des großen kreativen Lichtes deiner Wirklichkeit all deiner multiversen Seelenanteile (Venus, Merkur ,Uranus) deiner ureigenen Schöpfung selbst und der interaktiven stellaren Verbindung zu Allem was Ist.

Eine hervorragende Encodierung in dir und die deiner Verbindung zu deinem Seelenstamm (Erinnerung – Göttliche Geometrie, der Kern, die Saat eines Stammes birgt immer 30 Seelen, welche durch alle Äonen immerwährend in dir und an deiner Seite durch alle Zeit agieren. Auch wenn du dir im jetzt noch nicht im Klaren bist, es nicht fassen/verstehen kannst, sind auch hier in deinen größten Widersacher die größten Zusammenbrüche deine besten Lehrer /Lehrinhalte). Besondere Errungenschaften setzten besondere Herausforderungen voraus, sprich Bewusstseinsänderungen und Erweiterungen von Wahrnehmungen benötigen innere Supernovas um alte Dichten/Materie zu lösen.

September – Heiliges Finale – 3. Strengentere Anbindung an den Puls des kosmischen Herzens, eine Energie für beschleunigten Eintritt in eine neue dir noch unbekannte Ebene der Wahrheit- 21/9. Die letzten zwei Ereignisse( 13/1 und 16/6) haben in dir bereits einen großen Umbruch, eine Neuausrichtung vollzogen.

Kollabieren von Körper und Mentalebene, massiven Geoaktivitäten, Geopolitischen und Gesellschaftlichen Strukturen, Beziehungen waren hier an der Tagesordnung. Reflektiere die Ereignisse zu diesen Kipppunkten, was und wie hat sich alles in dir und um dich herum verändert. Konntest du dich mit dem allgegenwärtigen Ausdruck von der niederen menschlichen Verstandesebene lösen und dich für die Größe von Allem was ist öffnen? Wie sehr haftest du hier noch in der Illusion der Materie die aus kosmischer Sicht nicht existent ist?

Die Selbstliebe ist hier der Schlüssel für das begreifen der größeren höheren Mächte des Himmels aller Schöpfung. SELBSTLIEBE strömt von Natur aus Liebe in die Materie der kristallin interaktiven Datenbanken allen Lebens, in die Herzen aller Individuen auf diesem Mutterschiff und der stellaren Weite. Achtsamkeit ist hier Medizin für dich Selbst und allen anderen Gegenüber, der Schlüssel zur Manifestation der Wirklichkeit, hier kannst du den Unterschied zwischen Ego, Verstand und Bewusstsein erkennen.

Jupiter und Neptun zwei Wesensträger der höchsten Schwingung zur Neuausrichtung der Liebe, der universellen Einheit übernehmen hier alle Anstrengungen Schleier zu lichten, die Neuausrichtung voranzutreiben. Eine Anstrengung die erst 2025 ( und selbst dann nicht 3x sondern lediglich 1x) in dieser Intensität mit allen interagierenden Portalen und Sternen/Himmelsvölkern wieder zur Verfügung steht.

Jedes Handeln, jeder Gedanke formt die Wirklichkeit der Elementaren Materie.

In dieser Dreierkombination befindet sich Neptun jeweils in seiner Heimat dem Haus der Fische wodurch glasklarer Ausdruck der alchemistischen Magie freigesetzt wird – Illusion/Täuschung wird kreativ aufgedeckt und sein ätherischer Lebensatem und treibt pulsierend die Herzensdehnung an.

Jupiter ebenfalls in seiner Heimat, im Haus des Schützen, entsendet Expansion klar und unmissverständlich zur Wahrheit der Wirklichkeit. Beide in Kombination sind zerstörerisch für die Ebenen der Illusion.

Die Verschmelzung beider unterstützt die beschleunigte Lichtung der Schleier, der Masken und lassen die Wirklichkeit hinter der Kulisse erkennen.

DIE WAHRHEIT SCHENKT DIR IMMER FREIHEIT

Seit 26/8 wandert Pallas nach 9 Monaten im Haus der Waage in das Haus Skorpion. PRObleme (bedeutet PRO für das LEBEN, für DICH) dürfen durch gründliches Tiefseetauchen im starken Wellengang im Ozean des Universums, DAS DU BISTUND IMMER WARST, mit kreativer und weiser Himmelvibration an die Ober- Außenfläche transportiert werden. Schatten und Minderwertigkeit dunkler persönlicher menschlicher Natur können/dürfen bereinigt werden (Wirkungsgrad – Mitte September) achte auf jedes Handeln und Tun (Innen und Außen) in den voranliegenden Wochen.

Venus im Haus der Jungfrau und zusätzlich im 3er Jahr in der letzten Phase des Zyklus Venus /Jupiter (Beginn Januar- jetzt 15° Haus Schütze)bittet dich so sehr weit über deine dir selbst gesetzten Grenzen hinauszusegeln.

Mit dem ersten Atemzug im September ist die kreative Encodierung der Kaskade von Absicht, Wille und Kraft kumuliert, der Lichtblitz entspringend aus der tiefen Wurzel des Schöpfung Kernes, dehnt die Herzen, lässt die Seelenbestimmung an die Außenfläche katapultieren.. Der September zeichnet sich daher einhergehend mit Klausuren der verschiedenen Lehrinhalte aus, hebt parallel mit vielen energetischen Wellen in der Brandung der Feststofflichkeit (gemeinsames Einwirken der Individuen planetarer Kräfte, kosmisches Herzportal 9/9 , Siriustransfer ( Portal weiterhin geöffnet- weniger intensiv, gedimmter als bisher – bis Ende des Jahres) aus Andromeda und himmlischen Einwirkungen der 9- 12 Abmessungen über die Hüter des Feuer der Liebe Seraphim, den Lichterglanz der Weisheit der alles sehenden und tragenden Cherubim und die Hüter der Gnade , den Thronen – EE Michael Hüter des blauen Mutterschiffes bündelt und erdet die kosmischen Kräfte.

Die Vollmondin am14/9 (MESZ 06:32:48h – Haus der Fische – Erntemond) gehört der Liebe/Freundschaft/Familie und Akzeptanz. Nimmst du die Station wo du dich gerade auf deinem Pfad befindest an? ….. Für dich Selbst, für jedes lebendige Wesen und der damit verschränkten Einheit. Seelenverbindungen werden erneut kräftiger aktivieren, Zwillingsverbindungen Mitgefühl ist der Schlüssel um persönlich individuelle Krisen zu meistern.

Eine Südknotenmondin Kombination bei 13°55‘ im Haus des Steinbock bewegt sich ab 18/9 Saturn wieder vorwärts. Der Punkt an dem Bewältigung und Verarbeitung der vergangenen Monate des 3er Jahres vorangetrieben werden und dadurch einiges der schlammigen Tiefe an die Ober/Außenfläche getrieben wird. Erinnere dich in diesem Moment an die dynamisch zirkulierende/pulsierende Bewegung die in jedem und allem Stattfindet- was hast du an Lehrinhalten in dein Bewusstsein hochladen können,.

Äquinoktikum – Tag und Nachtgleiche 23/9 (MESZ 9:50h) die wankenden wackeligen Strukturen in diesem Prozess werden aus der Tiefe des Universums der Quelle der Schöpfung Selbst du bist SICHER und GEBORGEN auf deinem evolutionären Weg – Gemeinschaftsempfinden.

28/9 Neumondin bei 5° Waage und Uranus 5°Stier werden beide über das Haus Venus (gegenüber Jupiter) delegieren, ein paar Anpassungen hier ein paar Anpassungen dort um mehr im inneren Frieden- durch Dankbarkeit und Güte- verweilen zu könne. Im gesamten Sonnensystem nimmt damit der Schall der Vibration eine neue Form der Anhebung an.

Die Korrespondenz der Veränderung auf feststofflicher Ebene wirkt vor allem auf das Herz (Ausrichtung kosmisch, galaktischer Puls) Medulla oblongata (Blutkreislauf, Atemzentrum, Brechzentrum –Reflexe, Husten Niesen Würgen), Pons (Hinterhirn, Druck u. Spannung), Mesecephalon- Augen (Korrektur innere Linse, Druckschwankungen) Rückenmarkskanal, alle Drüsensysteme (beginnend 1. Energieorgan – Ausrichtung des neuen Spin und Löschung karmischer Brandmarkung – 3. Energieorgan – Spinangleichung und strammere Verwebung der Antahkarana – Hautirritationen- (Zellfusion durch exponentieller Lichtinfusion. Mit dem Feuer der Zuversicht- Sinnesveränderung , Intensivierung Geruchsinn, Geschmacksinn, Tast- und auditiver Wahrnehmung, Hörsinn.

Mentale Korrespondenz – Ausdehnung innere Leere, Antriebslosigkeit, Stellung der Sinnfrage, kreieren von Angst und Panikfelder (menschlicher, illusorischer falscher struktureller Natur).

Korrespondenzen zeigen immer an welcher Stelle gerade kosmische Arbeit verrichtet wird, je intensiver der Ausdruck umso mehr ruft dein Universum deine Schöpfung, deine Seele die Sprache der Veränderung in die Realität deines Ausdruck im Alltag zu manifestieren.

Schwentage – 21., 22., 23., 24., 25., 26., 27. und 28.

Portaltage- 1. Und 8.

Erinnerungen an die Inkarnationsjahre Mutterleib bis 5 Jahre, 20-25 Jahre, 40-44 Jahre und 80-83.

Energieprisma: Schöpfungswille, freier Wille, Gnade und Barmherzigkeit

DANKE für DEINE AUFMERKSAMKEIT – und fühlst du den Impuls diesen Raum zu Unterstützen und die aktualisierte Transparenz nachzulesen, findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit – wie auch der Eintritt in die Boardküchensofaplauderei

J.A.

Bildquelle – Privat (dem Himmel soh nah- Kristallaktivierung 8)

Quelle: Kosmisches Geflüster