Shift Update 25/7 -Galaktisches NEUJAHR – KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Willkommen im feurig magnetischen Energy stream der roten Mondschlange und der Encodierung des kristallinen sechsten Siegel eurer Galaxie.

Die Hochsaison am Sirianischen Airport, dem Portal in die Multiversen hat seit dem 5/7 die Terminals geöffnet und ist seit dem 16/7 für den großen Strom der Reflektion in eurem Sonnensystem zuständig.

Notwendige physische und manchmal auch psychische Korrektur Arbeiten haben großflächig Turbolenzen freigeschaltet…. ( Körper- Entgiftungssystem – Haut/Mikrorisse, Nieren, Leber, Galle, Lymphe, Pankreas, Bauchspeicheldrüse, Magen, Darm und Becken – Darmbein, Hüftbein, Schambein, Kreuzbein/Piriformismuskel + seine eingehüllten Drüsen und umhüllenden Weichteilen, wie auch die Lunge/euer Atemdruckangleichungsapparat.

Auf Ebene des Bewusstseins ….aufzeigen von Schattenseiten/ Patriarchat/Macht/Ego – Aufforderung die Verwebung/Vernetzung der Gemeinschaft zu erkennen, welche durch verstärkte Mentalkraft gelassener und schneller als bisher durchlaufen werden konnten.

Nun haben die Verdrahtungen der Uranbindung weiter entkrustet und gelockert, die Pulsation verdichtet, um an den individuellen Schöpfungspool und den darin geborgenen kristallin klaren Formationen der göttlichen Codes – *** lightlines*** – der neuen Ära in euch zu verankern/speichern (complete 2/2/22 – 4/4), Selbstreflektion dem eigenen Keimling gegenüber zu üben, notwendige Dringlichkeit der Veränderungen in den Vordergrund zu rücken und zu forcieren.

Die stärksten Umbauten und damit einhergehenden Schwankungen des physischen System sind nun aber seit dem 23/7 abgeschlossen ( können noch nachbeben) und beginnen nun die neuen Vibrationsinhalte des kosmischen sechsten Siegels in Materie – euren Beckengegenden – zu entfalten, verschmelzend mit dem kosmischen Jahreswechsel und der längsten Blutmondfinsternis des 21. Jahrhunderts (27/7 Dauer 1h 42 min und 57sec. oder beinahe 103 min.) dockt euer Sonnensystem an die sechste Ebene an.

Alle eure bisherigen Beziehungen, die gemeinsamen Interaktionen und damit verwebten Karmapakete zeigen dabei noch einmal in der Amplitude kräftigste Spitzen.

Die letzte Möglichkeit zur Kurskorrektur eures bisherigen Weges anzunehmen ( die größte und endgültige von vielen in den vergangenen Wochen) . Beobachte mit großer Neutralität vor allem dich selbst in deinen Handlungen und Ausführungen.

Veränderungen in der Lebensradspirale eures Universums geschehen nur einheitlich und dem Wohle aller dienend.

Es ist natürlich völlig in Ordnung wenn ihr euch für das Ego und den Kampf entscheidet, jedoch jammert und wundert euch nicht wenn ihr dann Ehrenrunden in den selben Kernfeldern allerdings mit anderen Akteuren dreht).

Die Weichenstellung zum HEILIGEN KRISTALLPFAD ist genommen – messerscharf, voller gepflastert mit Klarheit – verschmolzen mit dem Urkeim des kosmischen kristallinen Bewusstseinssaatkornes welches in der Kundalini wohnt, sternenförmig strahlt im Muladhara aktiviert und sich den Wirbelkanal empor räkelt.

Aus dem Schöpfungspool entsenden Erinnerungsvibrationen in enorm beschleunigter und kurzwelliger Form der voraus liegenden Wochen und Monate.

Nur einem dienlich – euch aus den eigenen Fängen der Begrenzung heraus zu schälen, zu befreien.

Prana/Lebensenergie und Apana/Reinigungsenergie verschmelzen permanent, magnetisch und Wechselwirkend.

Die kosmische Vibration der roten magnetischen Mondschlange zwischen Ida und Pingala – männlicher und weiblicher Energien, fordert auf, den Tanz der Balance, des Gleichgewicht von Körper und Geist zu schwingen, damit das ruhende höhere Wissen der letzten 36.000 Evolutionsspanne nun in der Vollendungs- und Anfangskurve encodieren und genutzt werden kann.

Ganz genau sind aus diesen Vorbereitungen schon einige der großen Lehrmeister in euren Welten angereist/wiedergeboren um dem Prinzip der allumfassenden Liebe, den dafür vorgesehenen Raum in eurer Evolutionsgeschichte zu gewähren.

Ein wesentlicher Prozess ist dabei den ureigenen Ausdruck des Geistes über die Sprache des Körpers verstehen zu lernen. Tatsächlich ist der lebendige Körper eine Illusion/Metapher welcher deinen wahren Geist nach außen transferiert.

Jede Erfahrung der Äonen ist im Zellspeicher abgelegt einzig dafür gedacht um jetzt zugänglich gemacht zu werden.

Sich bewusst diesen Botschaften zu öffnen, zu katalysieren, zu erforschen, bieten die Möglichkeit bisherige Riegel der spirituellen und physischen Genetik für persönlichen Wachstum zu überwinden.

Lerne, wenn möglich im hyperspeed kreativ die Weisheit deines Schöpfungsgefäßes zu nutzen, um mit den erweiterten Fokus der Höheren Selbstkonstellation, deine eigene Bestimmung das Höhere Potenzial zu nutzen.

Die bisherigen Vorbereitungen auf Shambhala dem Ort der Liebe, des Friedens, Glücks und Ruhe (aus dem Sanskrit- das Leben durch das Herz zu erfahren) waren 2018 bisher fordernd, wenngleich zuletzt durch mentale Stärke anders annehmbar.

Im empfinden seid ihr einzig und allein ausgerichtet den freien Willen einzusetzen.

Wohin will sich jeder einzige Erdling bewegen, entscheidet jeder für sich und ist doch parallel mit dem großen Ganzen verwebt.

Gepaart mit göttlichem Input der Jahreszahl 11 eures Planeten seid ihr aufgerufen das größere nun zu vollbringen.

Ausgerichtet arbeitet ihr mit dem freien Willen in Liebe zu jedem und allem was ist, dient anderen und damit euch Selbst, entdeckt dabei das Licht der Schöpfung, der Weisheit, der Reinheit, der Göttlichen Emanation (unveränderliche Vollkommenheit des göttlich Einen) in der Introspektion.

Dazu bietet der 29/7 eine grandios gedehnte Spanne der Encodierung einer neuen verdoppelten göttlichen Mathematik .

Energievibration welche das Feuer des roten Mondschlangenjahres erstmals kumuliert und in ihrer Wirkung großer Magie anstrebt.

Die energetische Qualität der 29 trägt die Absicht der 11 welche abrupte Geist und Richtungswechsel antreibt, wiederum verschmolzen mit dem Monat Juli 2018 – 7/11 kommen Endungen, Enthüllungen, Abschluss und Dramen auf der Weltenbühne als auch im persönlichen Erleben zum Ausdruck, addiert man das Monat 7 mit der Tageszahl 29 und der Jahreszahl 2018 ergibt sich abermals verdoppelte Potenz der 11 ( 7+11+11=29/11).

Nun ihr habt eine weitere Aufwärtsbewegung in der Ouvertüre der Spirale gemeistert. Mit den schon aktivierten glücklichen Himmelsereignissen wandert ihr nun weiter in die feiner kristallisierten Hochebenen der Symphonien eurer Aller kosmischen Evolutionsspirale.

Hypermagnetisch engelsgleich begeistert und angezogen nur einem folgend der WAHRHEIT EURES STERNENLICHTES.

Fantastisches schwingen, gleiten, tanzen, feiern in einen unausweichlichen Zyklus eures SEIN – mit den Worten der jungen Saaten – burn baby burn

J.A.

Quelle Shift update