Liebe dich selbst und werde dir deines eigenen Wertes bewusst!

Im August gibt es in spirituellen Liebesverbindungen nochmal bestimmte Triggerthemen. Ohne dass diese Themen getriggert werden, kommt keine wirkliche Weiterentwicklung zustande. Die Männer werden sich sehr mit den Themen Selbstliebe, Selbstwert und ihrer Verantwortung dafür bei sich und anderen auseinandersetzen dürfen. Die Frauen sind noch dabei, ohre Ängste zu überwinden, aus ihrem gesteigerten Selbstwert heraus nun wirklich Grenzen zu setzen…denn dadurch können in den Liebesverbindungen jetzt Wunder geschehen!

Mehr dazu im Engel Monatsorakel der Liebe für August 2018 morgen Vormittag.

Engel Orakel der Woche vom 30. Juli bis 5. August 2018

Lass dich von der Göttin in deine neue Führungsaufgabe zum Wohle des Planeten führen!

In der kommenden Woche nach der Mondfinsternis kommen besonders starke Energien des göttlich Weiblichen zu uns. Sie wollen uns vermitteln, dass wir vertrauen haben sollen darin, dass der Planet jetzt mit diesen Energien geflutet und das Weibliche wieder in Balance mit dem Männlichen gebracht und wieder geehrt werden wird. Das heisst für jeden von uns auch in unsere ureigene Macht und Kraft zu kommen, unsere Führungsaufgabe auf dem Planeten zu erkennen und zu leben und einen neuen Zyklus zu beginnen, in dem wir genau das leben können.

Mehr dazu im Engel Orakel der Woche!

Die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts am heutigen Tag (Pure Magie – Massive Beschleunigung im Prozess des Erwachens)

Wie schon in den letzten Tagesenergie-Artikeln erwähnt, erreicht uns am morgigen Tag, sprich am 27. Juli 2018 die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts. Dabei wird dieser Tag definitiv ein gewaltiges energetisches Potenzial mit sich bringen und in der Folge einen starken Einfluss auf den kollektiven Bewusstseinszustand ausüben. In diesem Zusammenhang war der Monat Juli auch im Gesamten einer der, zumindest aus energetischer Sicht betrachtet, intensivsten Monate seit langer Zeit.

Ein besonderes Ereignis

Blutmond

Dabei erreichte uns zu Beginn eine zehntägige Portaltagserie, die nach Abschluss von einer partiellen Sonnenfinsternis begleitet wurde, was an sich schon eine Besonderheit darstellte. Anschließend hatte man das Gefühl, das die Intensität in keinster Weise abnimmt und sich kontinuierlich gesteigert hat. Dabei berichteten auch andere Seiten von einer stetigen Steigerung, die ihren Höhepunkt an dem Tag der totalen Mondfinsternis erreichen wird. Aus diesem Grund erreicht uns nun ein ziemlich besonderes Ereignis, das sicherlich einen wichtigen Punkt im derzeitigen Zeitalter des Erwachens darstellt. Bevor ich aber auf diesen Punkt genauer eingehe, möchte ich nochmal kurz erklären was eine totale Mondfinsternis ist, wie diese zustande kommt und wo man diese zu sehen bekommt.

Was ist eine totale Mondfinsternis?

Im Gegensatz zu einer partiellen Sonnenfinsternis, die entsteht, wenn der Kernschatten des Mondes die Erde verfehlt und in der Folge nur der Halbschatten auf die Erdoberfläche fällt (der Mond positioniert/verschiebt sich zwischen Sonne und Erde, verdeckt dabei jedoch nur einen Teil der Sonne), kommt es zu einer totalen Mondfinsternis, wenn sich die Erde zwischen Sonne und Mond “schiebt”, wodurch in der Folge kein direktes Sonnenlicht auf die Mondoberfläche fällt. Die gesamte für uns sichtbare Seite des Mondes befindet sich dann vollständig im dunkelsten Teil des Erdschattens. Man könnte auch sagen, das Sonne Erde und Mond auf einer Linie liegen, wodurch der Mond völlig in den Schatten der Erde eintritt. Ebenfalls erscheint der Mond dabei oftmals rötlich (er kann auch durch Staub und Wolken in der Erdatmosphäre orange, dunkelgelbe oder gar eine braune “Verfärbung” annehmen), da einige Sonnenstrahlen, trotz der Finsternis, von der Erdatmosphäre auf die Mondoberfläche umgelenkt werden. Bei diesem Vorgang werden einige “Bestandteile” des Lichts herausgefiltert, was dann zu dem roten Erscheinungsbild führt.

Wie lange dauert die totale Mondfinsternis und wo wird diese zu sehen sein?!

Mars ziemlich erdnah

Dabei kann dieses besondere Ereignis einige Zeit lang andauern. Diese totale Mondfinsternis stellt dabei auch die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts dar, da sie eine Stunde und 43 Minuten andauert. Ebenfalls könnte es gut möglich sein, dass wir diese Mondfinsternis zu sehen bekommen, zumindest dann, wenn der Himmel einigermaßen klar ist und nicht von zu vielen Wolken bedeckt ist, die Wahrscheinlichkeit das nicht all zu viele Wolken den Himmel zieren werden, zumindest in unseren Breitengraden, ist aber hoch (zu sehen ist die totale Mondfinsternis in Mittel, West und Osteuropa sowie auch noch in Afrika, im westlichen Asien, in Indien und auch im Indischen Ozean). Der Anfang der totalen Mondfinsternis beginnt dabei ungefähr um 21:00 Uhr Abends. In München geht der Mond beispielsweise um 20:48 Uhr auf, in Hamburg um 21:17 Uhr, in Köln um 21:18 Uhr und in Berlin um 20:58 Uhr. Anschließend dauert es noch einige Minuten, bis der Mond komplett in den Kernschatten der Erde eingetreten ist und die totale Mondfinsternis beginnt. Ungefähr um 22:22 Uhr wird dabei die “Mitte” der totalen Mondfinsternis erreicht sein und um 23:13 Uhr endet das Naturschauspiel. Parallel dazu besteht auch noch die Möglichkeit das wir den Mars zu Gesicht bekommen, denn der rote Gesteinsplanet ist der Erde so nah wie es nur selten vorkommt. Eine solche Konstellation, sprich eine totale Mondfinsternis und passenderweise dazu der erdnahe Aufenthalt des Mars, kommt dabei im Schnitt nur alle 105.000 tausend Jahre vor, was auch nochmal die Besonderheit dieses Schauspiels verdeutlicht.

Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens

Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens

Letztlich wird dieses Ereignis und das ist an sich die größte Besonderheit, definitiv eine Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens herbeiführen, denn solche Ereignisse gehen in der Regel immer mit einem starken energetischen Potenzial einher. Was das betrifft durchlebt die Menschheit auch seit einigen Jahren einen so genannten Prozess des Erwachens, sprich aufgrund ganz spezieller kosmischer Umstände, die ungefähr alle 26.000 tausend präsent sind (Wassermannzeitalter), erfährt die Menschheit eine massive Anhebung/Ausdehnung ihres eigenen Geistes. Aufgrund dessen beginnen sehr viele Menschen damit nicht nur ihr eigenes Leben bzw. ihren eigenen Urgrund, sondern auch das bestehende System zu hinterfragen. Eine Scheinwelt, die von massenmedialen, industriellen, staatlichen, wirtschaftlichen und zu guter Letzt von ganz speziellen machtbesessenen familiären Instanzen um unseren Verstand herum errichtet wurde, beginnt dabei zu bröckeln. In der Folge hinterfragen immer mehr Menschen das Leben. Sie setzen sich verstärkt mit fundamentalen Fragen des Lebens auseinander, gelangen dabei zu wichtigen Selbsterkenntnissen und erkennen ebenfalls die Mechanismen des bestehenden Schein-Systems. Das wir Menschen an sich moderne Sklaven darstellen, die erstens permanent mit Propaganda und Desinformationen abgespeist werden und zweitens als Humankapital fungieren, wird dabei immer mehr ersichtlich. Ebenfalls wird aufgrund dieses Prozesses immer mehr deutlich, das wir Menschen nicht nur geistig klein gehalten werden, sprich uns werden fundamentale Erkenntnisse und Informationen verschwiegen, sondern das auch alles dran gesetzt wird, das wir körperlich krank sind.

Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon träumen auszubrechen. Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln. – Aldous huxley..!!

Aus diesem Grund setzen sich auch seit einigen Jahren vermehrt Menschen für eine freie Welt ein, gehen massiv gegen Impfungen vor (denn Impfpräparate werden mit hochtoxischen Substanzen angereichert und lösen ebenfalls keine aktive Immunisierung hervor), lehnen verstärkt Fleischkonsum ab (der “Veganismus” ist kein Trend, sondern eine Folge des Wandels – verändertes Ernährungsbewusstsein – höhere moralische Ansichten – da kann die Lebensmittelindustrie noch so viele Studien fälschen, Tatsachen verdrehen und Versuche unternehmen Veganer als krank darzustellen), lehnen Medikamente ab und lernen stattdessen die Wirksamkeit hochpotenter natürlicher Heilmittel kennen (die Pharmaindustrie lebt von geistig und körperlich kranken Menschen, die wiederum von Medikamenten abhängig sind oder gar auf diese zurückgreifen, weshalb natürliche Heilmittel und Methoden unterdrückt werden – Bsp. Krebs ist schon lange heilbar, es gibt über 400 natürliche Heilmittel und Methoden), lehnen verstärkt die Systemmedien bzw. Massenmedien ab, da sich immer mehr herauskristallisiert, das diese gleichgeschalteten Institutionen uns ein völlig verzehrtes Bild von der Wirklichkeit darstellen, da lediglich die Interessen einiger Familien, die wiederum das Bankensystem kontrollieren, vertreten werden usw..

Die Enthüllung des Scheinsystems nimmt immer größere Züge an

Die Enthüllung des Scheinsystems nimmt immer größere Züge an

Diese Liste könnte man ewig weiterführen bzw. gibt es unzählige Beispiele, die dieses kollektive Erwachen verdeutlichen. Gängige Praktiken, mit denen man versucht die Masse gegen Individualisten und Freidenker aufzuhetzen, beispielsweise die gezielte Nutzung des Wortes “Verschwörungstheoretiker”, mit der systemkritisch oder besser gesagt systemgefährdende Menschen der Lächerlichkeit preisgegeben werden (gezielte Diskreditierung – Das Wort “Verschwörungstheoretiker” stammt aus der psychologischen Kriegsführung), finden dabei immer weniger Anklang und stoßen verstärkt auf Gegenwehr. Die Menschheit wird halt geistig frei/wach und beginnt wieder damit ihr eigenes schöpferisches Potenzial zu erkennen. Der Umstand, das wir Menschen an sich machtvolle Schöpfer unserer eigenen Realität darstellen wird dabei wieder im Kollektiv manifest. Parallel dazu werden die Menschen feinfühliger und erlangen eine stärkere Anbindung zur Natur. Dieser Prozess, der insbesondere am 21. Dezember 2012 so richtig eingeleitet wurde (ein Tag, der selbstverständlich von den Massenmedien der Lächerlichkeit preisgegeben wurde – Apokalypse bedeutet nicht Weltuntergang sondern Entschleierung/Enthüllung, es wurde daher eine Phase der Entschleierung und nicht des Weltuntergangs angekündigt), nimmt dabei von Jahr zu Jahr immer größere Ausmaße an. Natürlich erfahren wir dabei keinen flächendeckenden “Aufwachprozess”, sprich das Ganze geschieht in mehreren Etappen, wobei von Monat zu Monat mehr Menschen geistig wach werden und ihren eigenen Urgrund hinterfragen.

Ich bin nicht meine Gedanken, Gefühle, Sinneswahrnehmungen und Erfahrungen. Ich bin nicht das, was in meinem Leben geschieht. Ich bin Leben. Ich bin der Raum, in dem alle Dinge geschehen. Ich bin Bewusstsein. Ich bin das Jetzt. Ich Bin. – Eckhart Tolle..!!

Letztendlich erfährt unser Planet, aufgrund dieses Prozesses, auch eine Anhebung seiner eigenen Grundfrequenz, wodurch wir Menschen ebenfalls dazu aufgefordert werden unsere eigene Frequenz an die der Erde anzupassen. Da der Urgrund von allem was existiert geistiger Natur ist und Geist wiederum aus Energie besteht, die auf einer entsprechenden Frequenz schwingt, besitzen auch wir Menschen einen völlig individuellen Frequenzzustand, der ebenfalls ständigen Veränderungen unterliegt.

Das kollektive Erwachen ist unumgänglich

Das kollektive Erwachen ist unumgänglich

In den vergangenen Jahrhunderten herrschte dabei ein frequenz-technisch sehr niedriger Umstand, weshalb die Menschheit, zumindest zu sehr großen Teilen, geistig stumpf war und über keinerlei bewusste Anbindung zu ihrem eigenen geistigen/göttlichen Urgrund verfügte. Letztlich regierte deshalb größtenteils eine materiell orientierte Ausrichtung bzw. herrschte ein materiell orientiertes Denken vor, mit dem man versuchte das Leben zu begreifen. Aufgrund des derzeitigen Prozesses des Erwachens werden wir Menschen aber indirekt dazu aufgefordert, unseren eigenen Frequenzzustand zu erhöhen, was zwingenderweise eine Bereinigung innerer Konflikte und eine vollkommene Abänderung des eigenen geistigen Zustandes voraussetzt (Liebe zur Natur entwickeln, Scheinsystem erkennen usw.). Am Ende des Tages spricht man hier auch gerne mal von einem Eintritt in die 5. Dimension. Mit der 5. Dimension ist dabei kein Ort an sich, sondern viel mehr ein hochschwingender bzw. ein harmonisch ausgerichteter Bewusstseinszustand gemeint, indem höhere/reinere Gedanken und Emotionen ihren Platz finden. Die Manifestation eines solch reinen und hohen kollektiven Bewusstseinszustandes ist dabei ein Zustand, auf dem die Menschheit zusteuert und gerade solche Tage, wie beispielsweise die am morgigen Tag stattfindende totale Mondfinsternis, kommen dabei diesem Prozess sehr zugute und bringen aufgrund ihres energetischen Potenzials eine immense Kraft mit sich, die meist Veränderungen im Kollektiv bewirkt. Man könnte hierbei auch von Tagen sprechen, ähnlich wie die Portaltage, die für eine Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens zuständig sind. In den darauffolgenden Tagen, Wochen und Monaten werden nämlich verstärkt Menschen mit diesem Prozess oder besser gesagt mit ihrem eigenen Urgrund und auch der Wahrheit des Scheinsystems konfrontiert.

Es gibt keine Materie, sondern nur ein Gewebe von Energien, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wurde. Dieser Geist ist Urgrund aller Materie. – Max Planck..!!

Letztlich wird daher die Wahrheit über unseren eigenen Urgrund immer mehr im kollektiven Bewusstseinszustand manifest. Das Ganze geschieht so lange, bis kaum noch ein Mensch sich diesem gewaltigen Umstand entziehen kann. Man könnte auch von einem Lauffeuer der Wahrheit sprechen, das unumgänglicher Weise alles und jeden ansteckt. Irgendwann wird dann eine kritische Masse erreicht sein, wodurch ein kompletter Umbruch bzw. eine Revolution stattfinden wird (dies wird zu 100 % geschehen). Nun denn, die morgige totale Mondfinsternis stellt daher ein sehr wichtiges Ereignis dar, das zwar für einige Menschen nur eine optische oder besser gesagt eine astrologische Besonderheit darstellt, jedoch grundlegend eine Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens einleiten wird. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Quelle: allesistenergie

Shift Update 25/7 -Galaktisches NEUJAHR – KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Willkommen im feurig magnetischen Energy stream der roten Mondschlange und der Encodierung des kristallinen sechsten Siegel eurer Galaxie.

Die Hochsaison am Sirianischen Airport, dem Portal in die Multiversen hat seit dem 5/7 die Terminals geöffnet und ist seit dem 16/7 für den großen Strom der Reflektion in eurem Sonnensystem zuständig.

Notwendige physische und manchmal auch psychische Korrektur Arbeiten haben großflächig Turbolenzen freigeschaltet…. ( Körper- Entgiftungssystem – Haut/Mikrorisse, Nieren, Leber, Galle, Lymphe, Pankreas, Bauchspeicheldrüse, Magen, Darm und Becken – Darmbein, Hüftbein, Schambein, Kreuzbein/Piriformismuskel + seine eingehüllten Drüsen und umhüllenden Weichteilen, wie auch die Lunge/euer Atemdruckangleichungsapparat.

Auf Ebene des Bewusstseins ….aufzeigen von Schattenseiten/ Patriarchat/Macht/Ego – Aufforderung die Verwebung/Vernetzung der Gemeinschaft zu erkennen, welche durch verstärkte Mentalkraft gelassener und schneller als bisher durchlaufen werden konnten.

Nun haben die Verdrahtungen der Uranbindung weiter entkrustet und gelockert, die Pulsation verdichtet, um an den individuellen Schöpfungspool und den darin geborgenen kristallin klaren Formationen der göttlichen Codes – *** lightlines*** – der neuen Ära in euch zu verankern/speichern (complete 2/2/22 – 4/4), Selbstreflektion dem eigenen Keimling gegenüber zu üben, notwendige Dringlichkeit der Veränderungen in den Vordergrund zu rücken und zu forcieren.

Die stärksten Umbauten und damit einhergehenden Schwankungen des physischen System sind nun aber seit dem 23/7 abgeschlossen ( können noch nachbeben) und beginnen nun die neuen Vibrationsinhalte des kosmischen sechsten Siegels in Materie – euren Beckengegenden – zu entfalten, verschmelzend mit dem kosmischen Jahreswechsel und der längsten Blutmondfinsternis des 21. Jahrhunderts (27/7 Dauer 1h 42 min und 57sec. oder beinahe 103 min.) dockt euer Sonnensystem an die sechste Ebene an.

Alle eure bisherigen Beziehungen, die gemeinsamen Interaktionen und damit verwebten Karmapakete zeigen dabei noch einmal in der Amplitude kräftigste Spitzen.

Die letzte Möglichkeit zur Kurskorrektur eures bisherigen Weges anzunehmen ( die größte und endgültige von vielen in den vergangenen Wochen) . Beobachte mit großer Neutralität vor allem dich selbst in deinen Handlungen und Ausführungen.

Veränderungen in der Lebensradspirale eures Universums geschehen nur einheitlich und dem Wohle aller dienend.

Es ist natürlich völlig in Ordnung wenn ihr euch für das Ego und den Kampf entscheidet, jedoch jammert und wundert euch nicht wenn ihr dann Ehrenrunden in den selben Kernfeldern allerdings mit anderen Akteuren dreht).

Die Weichenstellung zum HEILIGEN KRISTALLPFAD ist genommen – messerscharf, voller gepflastert mit Klarheit – verschmolzen mit dem Urkeim des kosmischen kristallinen Bewusstseinssaatkornes welches in der Kundalini wohnt, sternenförmig strahlt im Muladhara aktiviert und sich den Wirbelkanal empor räkelt.

Aus dem Schöpfungspool entsenden Erinnerungsvibrationen in enorm beschleunigter und kurzwelliger Form der voraus liegenden Wochen und Monate.

Nur einem dienlich – euch aus den eigenen Fängen der Begrenzung heraus zu schälen, zu befreien.

Prana/Lebensenergie und Apana/Reinigungsenergie verschmelzen permanent, magnetisch und Wechselwirkend.

Die kosmische Vibration der roten magnetischen Mondschlange zwischen Ida und Pingala – männlicher und weiblicher Energien, fordert auf, den Tanz der Balance, des Gleichgewicht von Körper und Geist zu schwingen, damit das ruhende höhere Wissen der letzten 36.000 Evolutionsspanne nun in der Vollendungs- und Anfangskurve encodieren und genutzt werden kann.

Ganz genau sind aus diesen Vorbereitungen schon einige der großen Lehrmeister in euren Welten angereist/wiedergeboren um dem Prinzip der allumfassenden Liebe, den dafür vorgesehenen Raum in eurer Evolutionsgeschichte zu gewähren.

Ein wesentlicher Prozess ist dabei den ureigenen Ausdruck des Geistes über die Sprache des Körpers verstehen zu lernen. Tatsächlich ist der lebendige Körper eine Illusion/Metapher welcher deinen wahren Geist nach außen transferiert.

Jede Erfahrung der Äonen ist im Zellspeicher abgelegt einzig dafür gedacht um jetzt zugänglich gemacht zu werden.

Sich bewusst diesen Botschaften zu öffnen, zu katalysieren, zu erforschen, bieten die Möglichkeit bisherige Riegel der spirituellen und physischen Genetik für persönlichen Wachstum zu überwinden.

Lerne, wenn möglich im hyperspeed kreativ die Weisheit deines Schöpfungsgefäßes zu nutzen, um mit den erweiterten Fokus der Höheren Selbstkonstellation, deine eigene Bestimmung das Höhere Potenzial zu nutzen.

Die bisherigen Vorbereitungen auf Shambhala dem Ort der Liebe, des Friedens, Glücks und Ruhe (aus dem Sanskrit- das Leben durch das Herz zu erfahren) waren 2018 bisher fordernd, wenngleich zuletzt durch mentale Stärke anders annehmbar.

Im empfinden seid ihr einzig und allein ausgerichtet den freien Willen einzusetzen.

Wohin will sich jeder einzige Erdling bewegen, entscheidet jeder für sich und ist doch parallel mit dem großen Ganzen verwebt.

Gepaart mit göttlichem Input der Jahreszahl 11 eures Planeten seid ihr aufgerufen das größere nun zu vollbringen.

Ausgerichtet arbeitet ihr mit dem freien Willen in Liebe zu jedem und allem was ist, dient anderen und damit euch Selbst, entdeckt dabei das Licht der Schöpfung, der Weisheit, der Reinheit, der Göttlichen Emanation (unveränderliche Vollkommenheit des göttlich Einen) in der Introspektion.

Dazu bietet der 29/7 eine grandios gedehnte Spanne der Encodierung einer neuen verdoppelten göttlichen Mathematik .

Energievibration welche das Feuer des roten Mondschlangenjahres erstmals kumuliert und in ihrer Wirkung großer Magie anstrebt.

Die energetische Qualität der 29 trägt die Absicht der 11 welche abrupte Geist und Richtungswechsel antreibt, wiederum verschmolzen mit dem Monat Juli 2018 – 7/11 kommen Endungen, Enthüllungen, Abschluss und Dramen auf der Weltenbühne als auch im persönlichen Erleben zum Ausdruck, addiert man das Monat 7 mit der Tageszahl 29 und der Jahreszahl 2018 ergibt sich abermals verdoppelte Potenz der 11 ( 7+11+11=29/11).

Nun ihr habt eine weitere Aufwärtsbewegung in der Ouvertüre der Spirale gemeistert. Mit den schon aktivierten glücklichen Himmelsereignissen wandert ihr nun weiter in die feiner kristallisierten Hochebenen der Symphonien eurer Aller kosmischen Evolutionsspirale.

Hypermagnetisch engelsgleich begeistert und angezogen nur einem folgend der WAHRHEIT EURES STERNENLICHTES.

Fantastisches schwingen, gleiten, tanzen, feiern in einen unausweichlichen Zyklus eures SEIN – mit den Worten der jungen Saaten – burn baby burn

J.A.

Quelle Shift update

„Los geht’s“, vom 24.07.2018

Wir haben einige massive Veränderungen vor uns…. Ich habe selbst Audioaufnahmen gemacht und notiert, was ich sehe, um hoffentlich zu erklären, was verschiedene Gruppen des Kollektivs in den nächsten Wochen erleben werden. Wir haben 3 Pulswellen, die nicht von der Sonne sondern von außerhalb (des Erdenreiches) dieses universalen Feldes ausgehen. Das sind Übertragungen, die Veränderungen in der zellulären Struktur des physischen Körpers bewirken, um in einer anderen Dimension zu existieren. Diese helfen grundsätzlich beim Teleportieren von physischer Materie.

Durch diese Übertragungen verändert sich – als Teil des Aufstiegsprozesses – die elementare Struktur. Diese Impulse werden das gesamte menschliche Kollektiv beeinflussen, wobei die Aktivierungen nur durch bestimmte Gruppen von Inkarnaten (Menschen, die den Wandel verkörpern) verankert werden.

Es kann sein, dass du aufgrund dieser Impulse einen leichten Dunstschleier oder Nebel in der Luft siehst. Du wirst eine Druckveränderung im physischen Körper spüren können. Erinnerungen, an Massenereignisse aus der Vergangenheit mit hoher emotionaler Wirkung werden, beginnen sich aufzulösen, dies lässt reaktive karmische Zeitlinien des Kollektivs, aufgrund der Manipulation des freien Willens durch Gedanken, in sich zusammenstürzen. Das hat zur Folge, dass mit diesen Energie-Wellen-Pulsationen Herzchakra-Aktivierungen wahrgenommen werden.

All dies ist bereits geschehen, es ist nur, dass wir im dreidimensionalen Dichte-Bewusstsein die Zeit anders erleben. Mir wurde der Übergang der zellulären Struktur des 3D-Körpers – bei jeder der Aktivierungen – gezeigt und so, wie ich es verstehe, verändern wir die Zeitlinien, indem wir uns durch Gedanken – des physischen 3D-Körpers und des nicht-physischen 4D-Körpers – bewusst werden.

Seelengruppen beginnen sich – durch ihre harmonische Resonanz im Physischen – zusammenzufinden. Inkarnierte Gottheiten, Demi(Halb)-Götter, Sternensaaten, Zwillingsflammen, Engel, und viele mehr, werden hier anzutreffen (online) sein … Diese Aktivierungen verankern deine höchste Schwingungs-Zeitlinie, um im Physischen erfahren zu werden, während du noch im kollektiven Bewusstsein der dritten Dichte mitwirkst. Du wirst in der Lage sein die 3. Dimension durch dein Bewusstsein physikalisch* zu erfahren, während deine Schwingung und deine persönlichen Erfahrungen in der fünften Dimension sind.

[Anmerkung zur Übersetzung: *physikalisch deshalb, weil dies einen universell festen Wert voraussetzt und/oder die Eigenschaft eines Stoffes zahlenmäßig erfasst = während durch die Veränderung der elementaren Struktur das NEUE entsteht und erst noch definiert werden muss ,-)]

~Aluna Ash Clairvoyant

Quelle

Begehen des eigenen spirituellen Weges führt viele füreinander bestimmte Seelepartner jetzt wieder zusammen!

In der kommenden Liebeswoche geht es darum, dass es jetzt immer mehr Commitment gibt in spirituellen Liebesbeziehungen. Die Engel deuten an, dass viele feststellen, dass sich das konsequente Gehen des spirituellen Weges und das Warten auf den oder einen wirklich spirituellen Partner (für manche mag das die Zwillingsflamme sein) gelohnt hat. Hier kommen jetzt neue eben spirituelle Liebesbeziehungen zustande, die mit Begegnungen aus rein karmischen Gründen nichts mehr zu tun haben. All diese Verbindungen werden über das Herz zueinander geführt, daher höre darauf. Dies gilt auch für eure (teils gemeinsame) Berufung. Alte schattenhafte Aspekte von weiblicher Liebe und Sexualität können mit Hilfe des kommenden Mondfinsternis gelöst werden…

Mehr dazu im Engel Orakel der Liebe morgen Vormittag!

Deine neue Reise…..

Die momentane Phase ist die Fortsetzung dessen, was seit der Sonnen- und Mondfinsternis zu Beginn dieses Jahres bereits deutlich spürbar wurde.
Doch nun ist der Prozess noch näher an uns dran. Noch schwieriger ist es geworden, dem gefühlten Tod im Inneren zu entweichen.
Manche Fluchtversuche und Ablenkungen funktionierten bis heute noch immer. Manche Ängste sitzen so tief, dass es schwer war, wirklich vollkommen loszulassen und den Fluss des Leben endlich zu erlauben. Die Konditionierungen und Programmierungen sitzen tief. Doch nun sind wir wirklich sehr tief dran, sehr nah ist die vollständige Erlösung gerückt.

Habe keine Angst, denn dies ist ein enorm heilsamer Prozess. Doch will er auch in seiner Kraft erkannt und bejaht werden! Tun wir dies nicht, kehren wir letztlich unserem inneren großen Potenzial, unserer großen Seele ebenso den Rücken. Denn sie will sich entfalten, so viel mehr an Raum und Weite einnehmen wie nie zuvor! Auch wenn es sich für einen gewissen Teil von uns wie „sterben“ anfühlt, so werden wir einfach nur neugeboren. Dieser Teil der da stirbt (Ego) ist und war nie so wichtig, wie er uns glauben machen wollte. Aber letztlich erlösen kann dich nur eines: Den Versuch zu wagen, zu springen und einfach wirklich zu erfahren, was dahinter, darunter zum Vorschein kommt.

Es geht um die restlose (!) Beendigung eines alten Zyklus. Das Ende ist schon da – ob du es einsehen willst oder nicht.

Komm nun zur Ruhe.
Sieh und spüre, wie dein altes Gewand, gleichsam deiner alten Haut im Feuer deiner Seele verbrennt. Scheu ihn nicht, diesen gefühlten Tod, diese unabwendbare Verwandlung, diesen Stillstand, der dir letztlich so viel Heilung bringen wird. Sorge dich nicht, grüble nicht. Vertraue auf all die hilfreichen Helfer und Beschützer deiner Seele, während du nun ruhst.
Lange war diese Reise, tiefe Wunden waren dir geschlagen. Vielleicht ist auch nun müd´ dein Herz. Nun ist Zeit, dass du dich dieser Ruhe hingibst – in jenen Momenten da du zu deiner Seele reist.

Erkennen wirst du nur hier, woraus du wirklich, tatsächlich gewebt bist.
Nichts wird dich dabei letztlich aufhalten können, wenn du dein eigenes Ego entlarvst und die Trigger erkennst, die es immer wieder laut und unüberwindlich erscheinen ließen. Lass dich nun nicht mehr blenden! Denn das, woraus du wirklich gemacht bist, lässt sich nicht mehr (ver)leugnen, nicht mehr wegschieben, nicht mehr ignorieren.

Bleib stehen, in dir, in deinem Seelenfeuer! Beginne dir selbst zu vertrauen, deinem SELBST. Lass ab, wissen zu wollen. Du wirst begreifen – später, und nur wenn du loslässt, ablässt vom alten Mühsal der Gedankenstrudel, dir immer und immer wieder Hürden in den Weg legend.

Wenn du dir Unterstützung bei der Klärung deiner Gefühlen Emotionen wünschst, findest du in meinem Buch „Das Geschenk der Liebe….“ passend dazu folgende Kapitel: „Herzmeditation“, „Der Umgang mit den Gefühlen“, „Festgefahrene Situationen“, sowie das Kapitel über „Vergebung“ inklusive der Übung dazu.
zum Buch: http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/2013/06/das-geschenk-der-liebe-fur-dualseelen.html
Für eine energetische Entkoppelung von Fremdenergien könntest aus meinem Buch „Die Rückkehr der sanften Krieger“ die „Übung, deine Kraft zurückholen“ und „Befreiung für dein Inneres Kind und dich“ ausführen.

Diese Dunkelheit ist nicht böse, nicht gefährlich. Sie will einfach nur, dass wir unserer Intuition vertrauen. Doch weil so viele Menschen gar kein Gespür mehr für sie haben, fühlen sie sich im Dunklen unsicher. Die physischen Augen sehen nicht. Der übliche Kontrollzwang, das wissen Wollen, das unbedingt alles schon vorher begreifen wollen (damit nur nichts Schlimmes passieren kann) treibt uns schier in den Wahnsinn. Doch stopp! Lass ab von diesen antrainierte Muster! Du BIST gar nicht ausgeliefert. Du HAST deine Intuition. Du bist nun gerufen, sie auch wirklich anzuwenden, einzusetzen, dich mit ihr zu versöhnen und wirklich mit ihr zusammenzuarbeiten. Tust du das, wird alles so viel einfacher, so viel leichter, so viel lebendiger.

Deine neue Reise kann nur aus der Tiefe deiner Seele heraus beginnen!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Die Vollmond-Totalen Finsternis-Energien: „Was du fühlen und tun kannst, während sich die Energien zur Vollmond-Finsternis aufbauen.“

Sehe und fühle die für dich höchstmögliche Zeitachse (und eventuelle damit verbundenen Ängste)

Neue Möglichkeiten … ich kann sie im Hintergrund des Alltags summen hören … ich höre ihre feine einladende Frequenz. Nichts wird diesen Momenten aufgezwungen, denn du magst für dich vielleicht Aktivierungen erleben, doch du kannst nur in das größere Bild deiner Seele und deines Herzens eingeladen werden, das sie mit dir zusammen erschaffen möchten, aber du kannst nicht gedrängt oder gezwungen werden, wenn Teile von dir Widerstand gegen dieses Angebot verspüren. Erwachen ist Wachstum und Ausdehnung und letztendlich wirst du irgendwann über dich selbst hinauswachsen … über das, was dich in deinen Beziehungen, deinem Beruf/deinem Job/deiner Karriere, deinem Heilungsweg, und vielem mehr hat „oke“ fühlen lassen.

Aktivierungen, sei es aus Mond- oder Sonnenenergien, sind Weckrufe in höhere Zeitlinien … die höchste ist diejenige, in der es keine An/teile, keine Fragmente mehr gibt und alles, jeder Aspekt deines Lebens, in einem schönen (wenn auch manchmal chaotischen) Tanz der Integration zusammenfließen kann.

Vielleicht kannst du Teile von dir fühlen, die noch immer unterscheiden/einteilen/trennen möchten und bereit sind, die Grenzlinien – wenn es ihrer Ansicht nach sein muss – nötigenfalls mit scharfer Munition zu verteidigen. Vielleicht kannst du auch anfangen zu spüren, dass jeder Teil, der sich so fühlt, einen berechtigten Grund hat, den Zusammenbruch der Grenzen zu befürchten, an deren Verteidigung er so hart gearbeitet hat.

Diese kommende Vollmond-Finsternis am Freitag, dem 27., lädt die weibliche Energie ein … es ist eine sanfte Frequenz, die nicht zwingt, und dennoch den Raum erleuchtet und hält. Es ist eine Aktivierung des Herzens, wie eine sanfte Umdrehung des Lichtschalters auf die Ausleuchtung deines Herzens, die/das dir dabei helfen wird, jene (An)Teile in dir zu fühlen, die in diesem Aufstiegs-Prozess gefühlt werden müssen … das heißt, alles, was auf diesem Weg noch geheilt/zum Abschluss gebracht/vollendet werden oder zusammenbrechen/beendet werden muss, sowie alles, was bis dahin in deiner Seele durch Seelenenergien aktiviert wird. Mit diesen Gefühlen und der Beziehung zu diesen (An)Teilen von dir kommt das Erwachen zu deiner höchst-möglichen Zeitachsenentsprechung … mit Fähigkeiten, Optionen und Möglichkeiten, die sich vorher unmöglich oder zumindest sehr weit weg angefühlt haben.

Es ist jetzt wichtig für dich, dieses Ziehen (meist unsanft vom Ego gesteuert) und dieses (sanfte, vom Herzen ausgehende) Schieben in dir zu fühlen, wenn du dich der Perspektive deiner höchst-möglichen Zeitachse öffnest … und es ist diese weibliche Energie, die dir dabei hilft, diesen Raum zu öffnen und ihn zu halten, sie unterstützt dich sanft darin, all das zu fühlen, was gefühlt werden will und muss, während du diesen Raum betrittst und die ersten Schritte hineingehst, um ihn zu bewohnen und zu verkörpern.

Es ist wichtig, in dir den „Das will ich/Das will ich nicht (mehr)“ Polaritätstanz zu fühlen, zumal und besonders wenn/weil du den mächtigen Ruf in den Dienst der Liebe und auch den Ruf spürst, deine persönlichen Wünsche für dein Leben zu fühlen. Die Bewegung, die dadurch entsteht, dass du diese (An)Teile/Aspekte auf Meta-Seelen-Ebene in einer von dir liebevoll gehaltenen „Sicherheitsverwahrung“ (bis du „reif“ bist, sie anzuschauen und aufzuarbeiten) fühlst, wird sehr viel tiefer gehen, als jede „ad hock Lösung“ /als jede vorübergehende Ablenkung/und als jede Überantwortung im außen, an etwas oder jemanden, die/der/das die Dinge für dich in Bewegung bringt.

Die Gabe, diesen mächtigen Heiler, diese kraftvolle Heilerin in dir selbst zu sehen, dessen & deren ultimative Supermacht die tiefe Liebe jedes Teils oder Aspekts von dir FÜR DICH ist, ist eine Gabe, die Bestand haben wird und die dein Fahrschein zu diesem für dich höheren Zeitstrahl ist, auf dem du wirklich ankommen und sein willst.

Auf diesem/deinem Weg der einfließenden Finsternis-Energien sende ich dir all meine Liebe und ermutige dich … FÜHLE … hier und jetzt und in jedem weiteren folgenden Augenblick … FÜHLE DICH … FÜHLE, was da ist und FÜHLE, was da gehen und was da KOMMEN mag …

~

Autorin: Kalayna Colibri

https://soulfullheartblog.com/2018/07/21/lunar-eclipse-energies-feel-see-your-highest-timeline-fears-of-it-too/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Transformationsprozesse: Aus alt mach neu!

In der kommenden Woche machen sich nach wie vor die Energien der sich aufbauenden Monfinsternis bemerkbar. Es geht daher um starle Transformationen, Phönix will aus der Asche aufsteigen in neuem Glanz und mit neuen frischen energien. Es geht dabei darum, noch glücklicher zu werden, wirklich dahin zu kommen, wo ihr mit viel Enthusiasmus dabei seid. Lasse dein Licht daher hell scheinen, dieser Transformationsprozess bringt dich deinem Ziel näher. Es geht im weitesten Sinne auch um den Aufstieg und darum, dem persönlichen Seelenplan und dem göttlichen Plan für den Aufstieg zu vertrauen. Löse ab was dich noch behindert, und setze dann deine Ziele um…

Mehr dazu im Engel Orakel der Woche morgen früh.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: