Innere Konflikte erlösen, damit du nach Hause kommen kannst

Innere Konflikte zeigen sich momentan vermehrt.
Es mag sogar den Anschein haben, als ob du von Konflikten auch in der äußeren Welt umzingelt wärst. Sie sind aber nur eine Reflexion von dem, was in dir vorgeht. Daher nimm dir die Zeit nach innen zu kommen. Lass dich davon nicht ablenken – das ist sehr wichtig! Auch in deinem Inneren lass dich nicht mehr von deinem Seelenfeuer zurückscheuchen, denn auch hier sind die inneren Saboteure und das Ego recht aktiv.
Du aber bist nichts von ihnen. Daher bist du auch keineswegs verpflichtet dich mit ihnen zu messen. Du kannst sie auch „einfach“ stehen lassen.

Es geht um dein Ankommen, um dein nach Hause Kommen. Damit dies vollkommen vollzogen werden kann, müssen alle Konflikte beseitigt werden, welche du in dich aufgenommen hast. Wisse aber auch, es sind gar nicht deine „persönlichen“ Konflikte. Es sind die Konflikte deiner Ahnen, die Konflikte des Kollektivs, das sich von der Seelenwahrheit unglaublich entfernt hat. Überall scheinen Urvertrauen, Tiefe und Stille verloren gegangen zu sein.
Doch einmal mehr, lass dich auch davon nicht täuschen. Lass dich auch nicht von deinem Weg abbringen. Das sind nur Tests, ob du nun so weit bist all jenes anzuwenden, was du bisher gelernt hast.
Du kannst es sogar als etwas Positives ansehen. Diese Ereignisse und Herausforderungen zeigen dir im Grunde nur, dass du jetzt so weit bist, diese Konflikte in dir zu erkennen, sie anzunehmen und sie auch zu überwinden.

Bleibe am Ball – jetzt! Weiche nun nicht mehr.
So oft schon hast du dich zu schwach gefühlt, zu klein – und doch war das niemals wahr. Jetzt ist deine Gelegenheit dir selbst zu zeigen, dass du eben doch nicht so klein bist.
Steh auf, wage es, das Alte hinfort brechen zu lassen. Finde dich nun im Raum deiner Seele ein – deiner wahren Heimat, jenem Ort an dem du vollkommen DU selbst bist.
Hier brauchst du nicht zu schuften, dich zu präsentieren, Masken aufzusetzen oder anderen zu gefallen. Hier bist du im wichtigsten Bereich deines Lebens. Mit ihm willst du verschmelzen – dies ist der tiefste Wunsch deiner Seele.
Daher beende alle Solidarisierungen mit klein machenden Ideen gewebt aus Mangel und Angst, aus Wut und Ohnmacht . Sie dienen dir nicht, den anderen nicht, dem Kollektiv nicht.
Verschwende deine Zeit nicht damit, dir den Kopf über die Ego-Wünsche anderer zu zerbrechen. Das ist reine Zeitverschwendung. Du bist nicht verantwortlich für sie und das worüber sie klagen. Sei es dir selbst wert, dich davon zu (er)lösen, gestehe deiner wahren Liebeskraft zu, dass sie Raum einnehmen darf – mehr und mehr! Dafür bist du da!

Mache fremde Konflikte nicht zu den deinen – und erkennen, wenn sie so tun, als wären sie deine, erkenne die List, den Betrug! Nutze sie, um die Konflikte in deinem Inneren zu erlösen. Sie sind nur dadurch entstanden, dass du auf Ego-Wünsche herein gefallen bist.
Ja, die Maßnahmen des Egos sind trickreich. Oft genug versuchen sie dich einfach nur zu täuschen, dir igendetwas Erfundenes als Wahrheit einzuflößen. Wenn du darauf nicht reagierst, so werden sie scheinbar richtig böse. Dann schlägt dir die Wut entgegen, all die angestaute Angst jener, die sich diesen Egostrukturen schon so lange beugen und deren Seele schreien. Die Wut ist nicht die deine und sie ist auch gar nicht fürdick bestimmt. Sie regiert nur jene, die in ihrer Blindheit glauben, sie auf dich projizieren zu können. Wisse und erkenne, dass dies alles nicht deine Sache ist. Du kannst daher ganz ruhig bleiben, denn der fremde Sturm zieht immer vorüber, wenn du ihn nicht zu wichtig nimmst.

Tatsächlich heilen kann nur die Wahrheit. Wenn du etwas für dich und diese Welt tun willst, dann sei Wahrheit, sei DEINE Wahrheit und lasse nicht ab von dir!
Entwickle Standhaftigkeit und eine klare innere Haltung! Dies wirkt wie ein unsichtbarer Zauber!

Natürlich ist das nicht ganz so einfach getan wie es sich anhören mag. Hier sind energetische Verstrickungen, unsichtbare Bande am Werke, die dich oft genug wie eine Marionette in bestimmte Situationen hineinziehen und dich nicht mehr frei agierend lassen. Daher sind als Unterstützung energetische Übungen sehr empfehlenswert, da du hier auf eine Ebene zugriff erhältst, die unseren physischen Augen normalerweise verborgen bleibt. Das ist aber kein Grund zu resignieren, es ist nur ein Hinweis, dass es Mittel und Wege gibt, sich nicht mehr knechten lassen zu müssen. Energetische Übungen zur Befreiung kannst du insbesondere in meinem Buch „Die Rückkehr der sanften Krieger“ finden. Zusätzlich sind auch die Übungen aus „Das Geschenk der Liebe…“ hilfreich und unterstützend. Mehr zu den Büchern findest du hier: http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/2012/09/meine-bucher.html

Du kannst die Täuschung beenden – es liegt nur an dir!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Für eine direkte Beratung hier anklicken