Engel Monatsorakel der Liebe für März 2018

Das Göttliche Männliche möchte Männer führen im Dienste der Liebe!

Im kommenen Liebesmonat März geht es darum, dass die männliche Seite in spirituellen Liebesverbindungen jetzt von ihrerm Höheren Selbst, ihrer Intuition aufgefordert wird, (Selbst-)Vertrauen zu entwickeln und zu seinen Liebesgefühlen für den weiblichen Teil zu stehen, diese auch deutlicher zu zeigen. Die weibliche Seite in spirituellen Liebesverbindungen befindet sich nach den Zweifeln im Vormonat eher im Gefühl der Trennung/Abgetrenntsein vom männlichen Teil und möchte hier offene und ehrliche Klärung. Auch über Fragen von Nähe Distanz, Bindung und Freiheit. Heilung kann hier entstehen, wenn das Göttlich Männliche beispielweise den männlichen Teil einer Verbindung über dessen Intuition besser erreichen und führen kann, weil er diesen Impulsen dann folgt…

Bildtext: „Die Kraft der wilden Männlichkeit, dem dunklen ursprünglichen Fluss des wilden männlichen Shiva (männlicher hinduistischer Gott), hat nichts zu tun mit der deformierten Männlichkeit, welche wir heute großflächig in der modernen Welt sehen. Der wahre männliche Shiva ist sehr wild und kraftvoll. Sehr stark und spielerisch. Sehr direkt und durchdringend. Er dient nur der Liebe! Viele Männer haben sich selbst niemals die Erlaubnis gegeben, Zugang zu dieser Seite ihres Wesens zu bekommen.“