Der Herzweg in die göttliche Partnerschaft – Heil- und Selbstverbindung an den Herzfokus

Der Ist-Moment in energetischen Liebesverbindungen:
Was zeigt sich gerade im Feld?

Immer wieder erlebe ich in Gesprächen, in Emails und Rückmeldungen, wie schwer es Dir fällt, in und bei Dir zu bleiben, Dich nicht vom äußeren Chaos und äußeren Faktoren in dieser Liebe in die Irre führen zu lassen.
Ganz besonders dann, wenn Du immer wieder in alte Kontrollmechanismen zurückfällst.
Diese können auch unbewusst sein.
Was mir auffällt im Dahinterblicken und im Sehen.
Du haderst nicht mit dieser Liebe und ihrer Qualität, Dich zu wandeln.
Du haderst mit dem Aussen, den vorgegebenen Konstrukten und Schablonen so vieler, die hier auf diesem Weg unterwegs sind und Dir ihre jeweilige Position, was und wie Du hier vorzugehen hast, an die Hand geben.
Das ist eine Feststellung, eine Spiegelung.
Letztendlich gibt es keine Heilung oder Erlösung.
Es gibt keine Heiler oder Heilerinnen.
Es gibt keine Gurus.
Es gibt keinen Zauberstäbe, keine Mittel, keine Statuen, keine aufgeladenen Steine, die Dich Deinen Weg gehen lassen, um die Liebe zu Dir selbst zu finden.
Denn das ist die Essenz, um die göttliche Paarverbindung zu leben, damit die Energien Dich weiter vertiefen können.
Allen Masken entrissen, stehst Du nackt vor leeren Versprechungen.
Du wirst immer wieder an den einen Moment, vor dem Du ja fliehst, um im Aussen zu suchen, zurückgeführt.
Es ist Deine Klarheit, Dich von Deiner Seele und Deinem Herzen führen zu lassen.
Wir alle, im Seelenfeld, sind einander Mentor und Mentorin.
Wir führen einander, so wie es beide Seelenaspekte in der göttlichen Paarverbindung tun.
Doch das Erkennen zentriert sich über das bewusste Hindurchgehen in jenen Phasen und Prozessen, die Dich bis an Deinen Seelenkern bringen.
Hier erhälst Du Führung über Dein inneres Selbst, Dein höheres Selbst und die göttliche Quellenergie.
Frei von esoterischen Konstrukten an Engel, Aufgestiegene Meister, gechannelte Wesenheiten, die oft nicht aus der Quellenergie kommen, da die Interpretation des Egos hier einen enormen Einfluss hat und Anhaftungen erzeugt.
Definitionen stürzen in sich zusammen und Du wirst frei.
Wir alle zentrieren das Gefühl des Einsseins, da wir alle im gleichen morphogenetischen Energiepool schwimmen, voneinander lernen, füreinander da sind.
Es hat begonnen und es geht weiter.
Der Moment ist gekommen, wo Du für Dich entscheiden darfst, was Dein wahres Herzziel ist.
Du schwimmst nur auf der Welle der Energien, wenn Du Dich von Deinem Herzen tragen lässt und Deine Schritte gehst.
Nimm es als Mantra und nimm es leicht.
Gehe Deine Schritte, um Dein Wesen zu vertiefen.
Im Moment ist es Dein Ego, was alles aufbauscht, was immer mal wieder im Drama des selbst gemachten Liebeschaos versinkt.
Es geht nicht länger um Deinen Glauben an diese Liebe, es geht um das bedingungslose Wissen, die Weisheit Deiner Herzvision.
Das Ego glaubt so vieles.
Der Glaube wird abgelöst von einer viel tieferen Frequenz, die, wenn Du Dich ganz von ihr durchdringen lässt, ganz neue Gefühls- und Erlebniswelten in Dein Herz einlegt.
Es geht nciht länger um Definitionen, es geht um Deinen essenziellen Weg.
Solange Du im inneren Glauben stagnierst, hast Du Dich selbst noch nicht frei gegeben.
Der Glaube hält Dich zurück und stellt alles in Frage.
Der Glaube zweifelt und ist schwammig.
Glaube ist nicht das tiefe Einlassen der göttlichen Quellenergie.
Dies allein initiiert die Hingabe in jenem Moment wo Du beginnst die Weisheit und das wahre Herzwissen als Deinen einzigen Mentor ins Vertrauen zu ziehen.
Noch einmal:
Prüfe Deine Quellen.
Du gehst zu all jenem in Resonanz, was Du in Dir definiert hast.
Und all jenes ziehst Du an und in Dein Leben.
Doch es ist diese ganz besondere Energie des Freiseins, des Verbundenseins, der kindlichen Wildheit, des spontanen Umsetzens, welche Dich trägt, welche das Ego zum Schmelzen und in die Zartheit bringt.
Du bist ein Kind, ein Kind der göttlichen Einheit und Weisheit.
Es ist Zeit, ganz besonders für diese kostbare energetische Liebesverbindung, Dich von diesem Deinem inneren Kind (Deinem inneren Jungen und Mädchen) führen zu lassen.
Oh … dann wirst Du zusehen können, wie alle Deckel aufspringen und Dein wahres, lebendiges Sein in göttlichen Funken tanzt und sich auf Dich selbst einlässt.
Hier steht Resonanz und Wiederbegegnung.
Hier kreierst Du die Blaupause der Reunion selbst.
Du als inneres Kind bist die Quelle, die Quelle ist das Kind.

Dies die Vision, einst von mir empfangen aus der Quelle selbst:
Sie werden es beide wissen und tief in sich spüren, wenn der Zeitpunkt der körperlichen Wiedervereinigung naht und sie werden bereit sein, da sie bereits in der unsichtbaren Wahrnehmungsebene „ja“ zueinander gesagt haben.
Es ist dies eine Bejahung zu allem was ist, unsichtbar wie sichtbar und eine Bejahung der eigenen Göttlichkeit in den Zwillingsseelen selbst, die einander Gott und Göttin sind.
Da sie ihr gemeinsames und untrennbar miteinander verbundenes göttliches Licht in zwei Körpern bei der irdischen Inkarnation aufgeteilt haben, um bei ihrer Zusammenfindung hell zu erstrahlen und alle an dieser Aura überirdisch schöner, kosmischer Strahlkraft teilhaben lassen wollen.
Der Prozess beginnt mit dem Erkennen auf der inneren Ebene des Seins.
Die Herzen beider Zwillingsseelen werden von der göttlichen Matrix unsichtbar zusammengeführt.
Sobald dies geschehen ist, beginnt die kosmische Heilkraft in beiden zu wirken und verwandelt alle alten Schlacken und Energien, die sie im jeweiligen Leben bereits in sich aufgenommen haben und transzendiert diese aus dem Herzen ihrer ewigen, bedingungslosen Liebe heraus.
Bis in ihnen nur noch reine und klare Liebesenergien wirken, die jeder weiteren Verunreinigung von Außen oder Innen standhalten, da sie göttliches Bewusstsein erlangt haben im Wissen um ihre Liebe und die Macht, die sie in ihrer wiedergewonnenen Einheit haben.
Es gibt dann nichts mehr, was sie nicht bewältigen können und keinerlei Hindernis kann sich ihnen mehr in den Weg stellen, da alles kosmisch gesegnet ist und sie in ihrer Zwillingsseeleneinheit heraus die unsichtbaren und sichtbaren Welten erobern können.

In den nächsten Tagen folgt, auf den Impuls einer Leserin hin (vielen dank) ein Blog zur neuen multidimensionalen, ganzheitlichen Sexualität.
Ich erde hier gerade die Impulse über das Feld.

Ich danke Euch, Ihr liebgewonnen Seelen, für Euer Dasein, Eure täglichen Impulse und Innensichten, via Mail, Voicenachricht und Whatsapp.

~~~ Just follow your own bliss ~~~
~~~Lichtsternengrüße von Herz zu Herz~~~

Für eine persönliche, individuelle, unterstützende Prozessarbeit schreibt mir gerne eine
Email: daniela1204@gmx.net

© Text empfangen 3. August 2017 by Daniela ♥♥♥

Quelle: Daniela Kistmacher

Zu Beratung und Hilfe gelangst Du über das Kontaktformular

 

Advertisements