WENN DU JEMANDEN BERÜHRST, DEN DU LIEBST, PASSIERT UNGLAUBLICHES MIT DEINEM HERZEN

​Eine neue Studie zeigt, dass die Berührung eines Geliebten unseren Herzschlag, unsere Atmung und unser Schmerzempfinden spürbar beeinflusst. Und das zum Guten.

Es ist schon länger bekannt, dass Menschen automatisch das Verhalten ihres Gegenübers spiegeln, wenn sie im Gespräch mit einem Freund sind. Sie imitieren unbewusst Mimik und Gestik, passen ihre Schritte und Körperhaltung an. Das ist ein psychologisches Phänomen. Doch jetzt ist klar, dass die zwischenmenschliche Synchronisation auch auf einer anatomischen Ebene stattfindet – und zwar zwischen Liebenden. Nicht nur ihr Verhalten, sondern sogar ihre Körperfunktionen gleichen sich an.

Das hat eine Studie unter der Leitung von Pavel Goldstein von der University of Colorado Boulder bewiesen. Sie zeigte: Wenn zwei Liebende beieinander sind, gleicht sich der Rhythmus ihres Herzens und ihrer Atmung an. Sogar ihre Gehirnwellen synchronisieren sich. In besonderen Fällen passiert das auch bei anderen Menschen, zum Beispiel dann, wenn sie zusammen singen.

Aber bei diesen Leuten bricht die Synchronisation wieder ab. Vor allem dann, wenn einer von ihnen Schmerzen hat, ist die Synchronisation unmöglich. Das Besondere an Pärchen ist, dass sie sich selbst bei Schmerzen wieder synchronisieren können. Dann bricht ihre Verbindung zwar kurz ab, stellt sich durch Berührung aber wieder her.

Dem Leiter der Studie wurde das in einer ganz eigenen Extremsituation klar – und zwar bei der Geburt seiner Tochter. „Meine Frau hatte Scherzen und alles, was ich denken konnte, war: ‚Was kann ich tun, um ihr zu helfen?‘ Ich griff nach ihrer Hand und das schien zu helfen.“, so Goldstein zu der CU Boulder Today. Als er merkte, was da passiert war, wollte er das im Labor mit wissenschaftlichen Methoden überprüfen. „Konnte die Berührung des Partners wirklich Schmerz lindern und wenn ja, wie?“, fragte er sich.

Also stellte er die Situation im Rahmen der Studie nach und testete an 22 heterosexuelle Paaren, ob Berührung für Liebende wirklich eine Art Schmerzmittel ist: Die Frauen mussten Schmerzen ertragen. Zwei Minuten lang wurde Hitze auf ihren Arm ausgestrahlt. Die Männer schauten zu. Manche von ihnen durften ihre Frau berühren, andere nicht. Die ganze Zeit über wurde der Herzschlag der Probanden gemessen.

Das Ergebnis: Schmerz unterbricht die zwischenmenschliche Synchronisation zwischen zwei Liebenden. Aber die Berührung bringt sie zurück. Je mehr Empathie der Mann für seine Geliebte zeigt, desto mehr gleicht sich ihr Herzschlag durch die Berührung wieder an und die Frau beruhigt sich. Je stärker die beiden synchronisiert sind, desto weniger Schmerz fühlt sie. Es stimmt also: Durch Berührung gleichen zwei Liebende ihren Herzschlag und ihre Atmung an und lindern so spürbar Schmerzen.

Wusstest du schon, dass sich dein Herz so an eine geliebte Person anpasst, dass es im selben Rhythmus schlägt? Uns war das noch nicht klar – genau wie vieles andere, was es über den Muskel zu wissen gibt. Deshalb haben wir die wichtigsten Fakten rund um unser Herz hier für dich zusammengefasst:


<iframe title=“Wenn du jemanden berührst, den du liebst, passiert Unglaubliches mit deinem Herzen | Embedded Video: Bodypuzzle Herz“ width=“100%“ height=“100%“ class=“iframe-video“ src=“https://www.galileo.tv/video-player-page/?post_id=24800&#8243; allowfullscreen=““ style=“box-sizing: border-box; -webkit-font-smoothing: antialiased; max-width: 100%; position: absolute; top: 0px; left: 0px; right: 0px; bottom: 0px; border-width: initial;

Quelle : Gallileum&amp;amp;&lt;/div&gt;



Advertisements