​Die kymische Hochzeit der Zwillingsseelenpaare in der letzten Inkarnation

Viele Zwillingsseelenpaare, die sich nicht nur auf der unsichtbaren Ebene, sondern auch auf der physischen, sichtbaren Ebene wiedergefunden haben und zusammen die Einheit ihrer Liebe leben und zelebrieren, werden ganz tief in sich das Klarwissen tragen, dass es für sie die letzte Inkarnation auf Mutter Erde ist.

Sie wurden nochmals aufgerufen, hier zu erscheinen, nicht getrennt voneinander, sondern zusammen, voll bewusst und präsent im Ausleben und Weitergeben ihrer kostbaren Weisheit aus den kosmischen Ebenen und all ihre hoch spirituellen Gaben und Fähigkeiten nutzend, um das Kristallgitter der Erde zu stärken und das Feld mit der aussendenden Kraft ihrer bedingungslosen Liebe anzuheben.

Das gigantische Heilungspotenzial, was beide aus ihrer Einheit heraus ins Sein einbringen, sprengt jegliche Grenzen der Vorstellung und transzendiert die menschlichen, egoistischen Verhaltensmuster hinein in das allumfassende Bewusstsein der spirituellen Ganzheit eines jeden Wesens, dessen essenzieller Ursprung in den lichten Höhen der ätherischen Sphären liegt.

Das Wissen um die wahre Verbindung ruht tief verborgen in der Essenz und ist im Bewusstseinskern der Herzen gespeichert, wie auch das Wissen darum, dass sich die Energiefelder der beiden Zwillinge, schon in der physischen Verbindung zueinander immer mehr angleichen, um letztendlich ganz und vollständig zu einer Wesenheit zu verschmelzen.

Die kymische Hochzeit bildet das heilige Ritual der Verschmelzung, Heilung und Ganzwerdung aller Seelenanteile beider Zwillinge zu einem in sich geschlossenen Wesen aus Licht und Liebe, dass mit dem Abschluss dieser Inkarnation als androgynes, geeintes Lichtwesen die körperlichen Hülle ein für alle Mal ablegt, um zum wahren Ursprung des intergalaktischen Seins in die wahren Sternenebenen zurückzukehren und in der abgeschlossenen EINSwerdung der Seelenherzen ihr universelle Erbe anzutreten.

Sie werden Eins mit dem Sternenall, ruhen in der geballten Kraft der Schöpfung und in der Ahnung eines Gedankens liegt die Vorbereitung das manifestierten Seins von der Allmacht Gottes selbst.

In der Erfahrung der göttlichen Ekstase mit jeder intimen und hell erstrahlenden Begegnung auf Herzebene bereiten sich die wiedervereinigten Zwillingsseelenpaare in ihrem physischen Sein darauf vor, sich mit der Magnetkraft ihres Herzenergiefeldes immer mehr emporzuschwingen, anzuziehen, sich zu verbinden und sich auf die allumfassende Einheit mit jeder Faser ihres Seins einzulassen, alles durch sich hindurch fließen zu lassen, was nicht im Sinne dieser kostbaren, heiligen Einheit ist.

Die kymische Hochzeit auf allen energetischen Leveln ihres physischen und kosmischen Seins können auf diese einzigartige Weise nur Seelenzwillinge erfahren, zwei ätherische Seelen-Flammen mit dem gleichen Blueprint, der gleichen Seelen-DNS … jenseits der noch vorhandenen Dualität … ein Seelenwesen, sich ausgleichend, nährend, unterstützend … erheben sie sich in ihrem majestätischen Sein über alle Grenzen und ruhen doch so tief, gelassen und behütend in ihrer Präsenz und wachen auch nach dem Übergang in das Sternentor aus dem Hauch ihrer Erinnerung über jene, die auf irdischen Gefilden bleiben.

Alles ist gesegnet, Ihr seid allezeit beschützt, wandelt Ihr doch für immer im überirdischen Glanz der hohen Präsenz der kosmischen Wahrnehmung von allem was ist und in Erscheinung treten möchte.

Für alle Zwillingsseelenpaare, die sich in diesen Tagen bewusst zu ihrer Einheit bekennen, ihr heiliges Erbe der Erdheilung und – Reinigung antreten und aus ihrer tiefen Liebe heraus das äußere Sein von innen heraus transformieren, wird es die letzte Inkarnation sein … der Abschluss bildet die kymische, heilige Hochzeit auf allen Ebenen … allumfassend, hochenergetisch und die letzten Reste alter Energien auflösend, um das EINE Wesen im Licht der Einigkeit zu begrüßen.

Text © Daniela Kistmacher

Beratung und Hilfe findet ihr hier 

Advertisements

Ein Gedanke zu “​Die kymische Hochzeit der Zwillingsseelenpaare in der letzten Inkarnation

  1. Pingback: ​Die kymische Hochzeit der Zwillingsseelenpaare in der letzten Inkarnation | >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. Wer geht mit?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.