Die Wirkprinzipien der Kundalini-Verschmelzung

Folgende Innen-Sichten für und aus dem Feld zeigten sich heute morgen.
Sie bringen Klarheit für das was gerade in der Einzelseele, als auch global geschieht und wie der Weg in die höchste Frequenz der bedingungslosen, befreiten Liebe in der Wiederverbindung mit dem eigenen Seelenkern aussieht.

Neue Formen innerer Weisheit und ursprünglichen Wissens
Die metaphysischen Quellenergien: Was geschieht auf Seelenebene?

Die derzeitigen Frequenzströme schalten ein enormes Potenzial für das globale Herzerwachen frei.
Alle Ebenen verbinden sich hier im Kern der ursprünglichen Konzentration auf das JETZT.
Es geschieht ein Innehalten im JETZT, welches alle Formen der Stagnationen auflöst.
In Deinem Seelenkern, dem Impulsgeber selbst, geschieht Deine individuelle Metamorphose.
Geführt von der Transzendenz der höchsten Spektralsphären des morphogenetischen Feldes.
Alles ist in allem enthalten, der Sog der geballten Kundalini-Frequenz flutet das Feld und das Innerste Deiner Seele mit Heiltransmittern.
Die Schwingungsmoleküle der kosmischen Ebene verbinden sich mit Deiner Seelen-DNS.
Lichtteilchen verbinden Deine Physis mit allen weiteren ätherischen Schichten.
Dein Herzwissen gibt somit die letzten Seelencodes für das Freischalten der 5. Herzkammer frei.
Der Frequenzkern des göttlichen Bewusstseins selbst transzendiert Dein Wesen von Innen nach Aussen.
Du wirst auf diese Weise immer wieder auf Dein eigenes Innen, den Kern Deiner Blaupause, zurückgeworfen.
Hier, im zentralen Punkt, lösen sich alle noch vorhandenen Schattenthemen Deines Egos auf, Muster wandeln sich in das höchste Licht Deines Herzens hinein.
Alle Energie und alles Wissen ist auf den Fokus eines einzigen Punktes ausgerichtet.
Hier werden die Energien gebündelt, um dann in einer wellenartigen Explosion von Innen nach Aussen die inneren Sphären weiter zu transportieren und alle äußeren Felder zu fluten.

Die Kundalini-Energie und der Herzmagnet

Im Zusammenspiel der Felder verdichtet und fokussiert sich das emotionslose Fühlen auf einen einzigen Punkt, einer Ausrichtung innerhalb der Herzmatrix.
Dein multidimensionales Seelenwesen zieht im inneren Kern die Felder weiter zusammen.
Dein Herzbewusstsein um die universellen Zusammenhänge dehnt sich ins Unermessliche.
Die Urkraft Deiner zentrierten Herzkraft bringt Deine intuitive und gewandelte Selbstverantwortung in den Fokus Deines Herzmagneten.
Weitere, tiefere, an Heilspektren reichere Transformationsebenen bringen sich in Deine jeweils männliche und weibliche Bewusstwerdung ein.
Die Heilfelder der Kundalini-Herzfrequenz erneuern und reinigen das sich beständig in die multidimensionale Erlebnisfrequenz einschwingende Hoheitsfeld der kymischen Verschmelzung, in welchem in der Phasenvertiefungsarbeit immer wieder Annäherung, Neuausrichtung, Annahme und Ruhefrequenz an das eigene Sein und das der Einheit in ihrer Ganzheit einander abwechseln.
Dies so lange, bis sich das enorme Seelenpotenzial beider Seelenaspekte über die Wiederverbindung beider höherer Selbste im Zenith der zentralen Herzpunkte vereinigt, die energetischen Ströme komplett aufeinander ausgerichtet sind, harmonisch zueinander in den Austausch treten können.
Das Loslassen selbst befreit sich vom äußeren Druck uralter Wirkprinzipien, wie etwas wann und wie zu sein hat.
Der Herzmagnetismus der Anziehungskräfte folgt dem Bewusstseinsstrom des inneren Ankommens im Herzkern.
Auch das Bewusstsein beider Herzstrahlen an das Innen, um die interagierenden Wandlungsprozesse, erhöht sich weiter und weiter, transportiert die Essenz des uralten Wissens in die Energiekörper-Resonanz und höchste Vibrationsfrequenz.
Der Austausch dieser Ursequenz legt sich in der Dynamik in vertiefende Schichten der Herzklärung und Herzläuterung ein.
Wo die ursprünglichen Frequenzen des Heilseins, der Selbstliebe, Selbstbestimmung, Selbstannahme und der Selbstverantwortung in jenen Urfunken der Blaupause der Einheit kommen, sich verbinden und in das Diamantgitternetz von Mutter Erde eindringen.
Erst im Gehen des Seelenpfades aus dem Herz dieser inneren Impulse, erst im Umsetzen der eigenen universellen Quellenergie des Blueprints der Seelen-Einheit, verfeinert sich die verdichtete Struktur innerhalb der Resonanzkörperschwingung.
Mit der energetischen Frequenzerhöhung der Kundalini-Schwingung werden alle Impulse des Innen an das eigene Sein neu gesetzt und neu ausgelotet.
Immer wieder werden wir hier in der beständig ansteigenden multidimensionalen Wandlungsfähigkeit auch an die Manifestationsenergie und Ausrichtungskraft des Jetzt-Momentes erinnert und in diesem Erleben verinnerlicht.
Ganz besonders mit den sich nun einschwingenden Sogkräften der Sommersonnenwende am 21.06. als Herzmagnetportal, gibt es einen inneren Wandlungspunkt hinein in das authentische Wirken der allumfassenden Seeleneinheit.
Das Empfangen des Innen nimmt Gestalt an, die bedingungslose Liebe wird über die Preisgabe der Kundalini-Herzfrequenz innerhalb der Annahme der Spiegelungen von Seele zu Seele in die totale Annahme des Innen gerückt.
Hier wird das Gefälle geerdet, weiter vertieft und in ein neues Erlebnisgefüge eingebracht.
In der Resonanz- und Ausdehnungsspirale des Herzmagneten erhebt sich die wahre gebündelte Kraft dieser Verbindung, aus sich selbst heraus, um in der zentrierten Mitte des inneren Kerns die Dynamik des Herzgeschehens zu klären.
Im Ankommen Eurer jeweiligen göttlichen Einheit an Euer eigenes Sein und der Zusammenführung mit dem Zwillingsstrahl auf der äußeren Ebene, reintegrieren, erneuern und erheben sich jegliche Egomuster in die kristalline Herzfrequenz des Ruhepunktes der allumfassenden Wahrhaftigkeit.
Somit findet im Gefühl der energetischen Verschmelzung aller männlichen und weiblichen Seelenaspekte innerhalb der Ausdehnungswelle der Kundalini-Herzkraft die eigentliche Anziehungswelle in jene Frequenz statt, die beide Anteile in der magnetischen Aussendung des Innen immer näher zueinander führt und letztendlich auf allen Ebenen verbindet.
Die männliche und weibliche Herzkraft werden ineinander gebündelt, miteinander verwoben und treten im Seelenfrequenzgitter ihres gemeinsamen Resonanzfeldes beständig miteinander in den Austausch.
Bis es nur noch ein Innen gibt, die Konzentration auf  den innersten Punkt, in welchem alle äußeren Ebenen, Mechanismen und Erscheinungsformen in der Frequenz des Wir angebunden und vereint sind.

© Text empfangen 15.06.2017, Daniela ♥♥♥

Quelle: Die Wirkprinzipien der Kundalini-Verschmelzung

 

Advertisements