​Mauern abtragen, um die Liebe zu umarmen


Mauern können nur abgetragen werden,

wenn Sanftheit und Liebe in dir wachsen 

und auf fruchtbaren Boden fallen.

Die Samen deiner Liebe werden gedeihen, 

dies ist absolut sicher!

Doch braucht dies Licht – dein Licht, deine Wärme, dein Seelenfeuer!

Es braucht Wasser – Quelle der Reinigung, der Erneuerung und Erfrischung!

Es braucht Dünger – deinen Mut, deine Geduld, dein dich Öffnen und dein Vertrauen, dass deine Saat aufgehen wird!
Vielleicht weißt du es schon, 

dass kein anderer dich von deinen Wunden befreien kann, 

so lange du vor ihnen auf der Flucht bist.

Wenn du dich verwehrst, weil dich etwas zu sehr schmerzt, 

hat kein, dich noch so sehr liebendes Gegenüber eine Chance!

Der Schmerz schwindet nur, 

wenn er noch einmal durchfühlt und

mit deiner Liebe durchdrungen wurde. 

Gewährst du dir deine Heilung?

Heilung braucht Erlaubnis – DEINE ERLAUBNIS!
So lange du dich noch nicht kraftvolle genug fühlst, 

dich zu überwinden,

deinen Sprung in die Begegnung zu wagen, 

kümmere dich noch um deine innere Mauern zu dir, 

zu deiner Liebe. 

So lange du in deinem Herzen nicht spüren kannst, 

dass du jetzt den Mut aufbringen willst, 

trag erst noch alle Erwartungen und künstlichen Ideen ab, 

damit du deine Liebe zu dir wieder vollkommen befreien kannst!

 

Dein Herz fühlt genau, wo du jetzt wirklich stehst! 

Aus deinem Herzen heraus wird eine Gewissheit erwachsen – eine Gewissheit, welche aus Selbst-Bewusstsein und Vertrauen gewebt ist.

Fehlt sie dir, bist du unsicher. 

Fehlt sie dir, dann bist du noch zu verwundet.

Du hast dich jetzt noch nicht ausreichend mit deiner Liebe umsorgt, dich umhüllt. 

Du hast dir jetzt noch nicht genug Heilung gewährt, um dich dem Sturm zu stellen.
Um die Mauern zwischen dir und deinen Liebsten 

abtragen zu können, 

musst du also vorher deine inneren Mauern abtragen.

Es sind jene Mauern, 

welche dich jetzt noch davon abhalten, 

deine/n Liebste/n in deine Arme zu schließen!
Dein Weg beginnt immer in der Begegnung mit dir!

Mehr dazu findest du zB in meinem Buch „Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit“ unter anderem in den Kapiteln: „Wirkliche Begegnung“, „Der Garten der Beziehung“, „Unabhängigkeit“, „Intimität“; 

Mehr zum Buch: http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/2014/06/die-befreiung-kraftvoller-weiblichkeit.html 
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Advertisements