Shift update 24/5 – 1/6

 

ERINNERUNG

BITTE DRINGEND AN ALLE- FOKUSSIEREN FOKUSSIERNE FOKUSSIEREN

MORGEN AKTIVIERT MIT NEUMOND DIE EINZIGARTIGE INBETRIEBNAHME DES GÖTTLICHEN BLUEPRINT

Seit dem Eintritt der Sonne in das Haus des Zwilling vom 20. auf 21/5 ist  neue Software entschlüsselt- welche durch den Wesak Mond (Gnade und Barmherzigkeit)    in eure Betriebssysteme eingewebt und durch Prüfprogramme justiert  wurde –   hochgeladen. Morgen am 25/5 zu Neumond ist diese Produktinnovation der Schöpfung in Materie voll Betriebsfähig.

Der Himmelstanz beginnt – die Sendefrequenz des Orchester(Planeten) eures Sonnensystems hat begonnen.

Im Makrokosmos eures ICH BIN bedeutet das eure aktuelle Heimatbasis  Sonnensystem mit seinem Bühnenbild ist neu ausgerichtet ist. Betrachtet ihr jedoch aus der Perspektive der Schöpfung  formatiert sich eure Heimatgalaxie Milchstraße im Kosmos neu – schließt sich mehr und mehr dem Klang  Milliarden anderer Galaxien des Universums an. Sie folgen dem Prinzip der ALLUMFASSENDEN LIEBE.

Sind von außen betrachtet die Membrane der Waben zwischen den Welten schon durchlässig , nehmt ihr im inneren eurer Wabe eine Abmessung nach der anderen mit fortschreitender Geschwindigkeit. Materialisiert im Moment die fünfte Ebene, tanzt euer ursprüngliches Bewusstsein in hohem fortschreitendem Tempo schon den nächsten Glockenhellen Vibrationsklängen entgegen – die Grundlage der Schöpfung ist Rhythmus, der einzigartiger Klang der Wahrhaftigkeit, diesem Ruf folgt dein ICH BIN.

Die Synchronisation der Universellen Vibrationsvarianten sind traditionell in diesem Zyklus beschleunigt und werden sich in den nächsten 4 Wochen irdischer Spanne abermals intensivieren.

Nun, Intensität – ein Wort das für einige Skeptiker unter  euch wieder einmal in Metaphern gesprochen “ die Haare sträuben lässt“. Wendet euren Blick auf das GROßE GANZE!!! Euer Bewusstsein ist zu sehr damit beschäftigt den Alltag mit all seine Befindlich- und Begebenheiten zu bestehen.

Wo ist euer inneres Wissen der Wahrheit versteckt? ERINNERT EUCH!!

Eure jetzige Lebensspanne von etwa 90 Jahren ist nur ein Wimpernschlag eures wahren SEIN , nur ein Ausschnitt der Wirklichkeit. Mit Grübeleien und hadern baut ich Mauern- damit erklärt ihr  dem Universum von selbst  das Studium und seine Examen noch nicht ver- und bestanden zu haben – ihr wählt damit individuelle Wiederholungsschleifen.

FOKUSSIERT EUCH auf eure innere Wahrheit, nehmt das fühlbare Chaos (Physis und Psyche) an, löscht den Zeitfaktor aus eurem Gedächtnis und öffnet euch für  die Portale der Göttlichen Ordnung eurer Wahrhaftigkeit.

In der UNIVERSELLEN EVOLUTION sind TOXISCHE SCHATTIERUNGEN durch PRÄGUNGEN und MIND CONTROL  im MASTERSTUDIENGANG GALAKTIC HUMAN nicht zugelassen.

Steigernde Intensität , Rhythmus und Kreativität ist auch für alle anderen grandios leuchtenden Tänzer der Ausdruck der kommenden Wochen ab Neumond.

***DER MUSIK DES UNIVERSUMS ZU FOLGEN BEDEUTET IN DIE ZUKUNFT ZU TRANSZENDIEREN – SIE JETZT ZU BERÜHREN***

Das Parkett am Himmel fordert mit seiner Aufreihung der Perlen zum Square Dance im hypermodernem Klang. Einheitlich dynamisch hochenergetisches Treiben von Mars, Sonne, Merkur, Uranus und Venus im Tagesbewusstsein. Im Schlafbewusstsein, während der überschreiten der Dimensionsgrenzen tanzt Jupiter im Haus der Waage und Saturn im Haus des Schützen. Klarheit und schnelle Abfolge der Ereignisse auf dem Parkett des Lebens sind die strahlenden Begleiter – Hyperluminale Energie wird durch die Liebe zum Rhythmus freigesetzt.

Verbindungsdichte- Konnektivität – entsteht (Stärke des Molekülzusammenhalts, respektive Nervenzellen Leistungssteigerung, Stärkung der Biochemischen Bindung der Kristallinen Strukturen, erkennen und zusammentreffen des Stammes).

Lust, Neugier und Leidenschaft für die positiven Vibrationen der kommenden Wochen knacken die Panzer und entwirren (wenn noch vorhanden) Blockaden zum wahren ICH BIN im JETZT verfestigen.

In der vermischten Masse der letzten 6 Jahrzehnte, Jahre, Monate, Tage und auch Stunden kehren im Universellen Monat 16 die Ungerechtigkeit in verschiedensten Ebenen (Beziehungen und Materielles) lange vermisstes kehrt zurück zum wahren Ort der göttlichen Bestimmung. Die Strömungen sind bereits entsendet und aktivieren völlig am 4/6 für das Wohl der gesamten Bewohner von Terra.

Turbulenzen,   zwischen Neumond (25/5) und nächsten Vollmond (9/6 im Haus des Schützen MESZ 15:09:36h9 sind in der schnellen Abfolge nicht auszuschließen. Wer stolpert –

KRÖNCHEN zurechtrücken und WEITER TANZEN im Rhythmus der geliebten Melodie des Universums.

Markiert diese kommenden Wochen in euren Schriften, es wird der bisher mächtigste Juni  eurer Lebensspanne.

Stabilität  entfaltet durch des mächtigsten Schützenmondes aller Zeiten – Schutzschild  zum Wohle des Planeten und seiner Spezien für die kommenden 4 Jahre bis 2021. 

Dabei nutzt die Schöpfung das Sahasrara/Kronenchakra  um die Verbindung zwischen Erde und Himmel – feinstofflich und grobstofflich um zur wahren Identität zurückzukehren. Weiblich und Männlich verschmilzt und bringt Transzendenz hervor. Bisherige individuell weltliche  Persönlichkeit wandelt in ICH BIN.

Euer Höheres Selbst übernimmt die Navigation und manifestiert das  interagierende stellare Füllhorn der Schöpfung – Gnade, Barmherzigkeit und Mitgefühl – Attribute aus der kosmischen Reich Satayaloka/Wahrheit

CHRISTUSBEWUSSTSEIN – die neue Form von LEBENSKRAFT erwacht.

Himmlische Unterstützung kommt vor allem von Engel Muriel- Königin der Engel eine der vier Herrscher des Chors der Dominionen (Dominionen herrschen über den Ort wo fein und grobstofflich ineinander verschmelzen, das Sahasrara) Zadkiel, Zachariel und Hashmal bringen sich mit ein. Muriels oberste Aufgabe –  Einleitung und Überwachung  der Entsendung von Gnade und Liebe in die Schichten der Emotionen zur Entfachung von Mitgefühl.

Eine besonders Hilfreiche Strömung zur Gesundheit der Empathen, jene Gruppe der Sternewandler die hochsensibel auf jegliche kollektive Schwingung (vor allem belastend schwerer ) reagieren. Muriel’s  2. Aufgabe all Energie konstruktiv und produktiv in geordnete Bahnen zu bringen, den Fluss allen Lebens zu erkennen. Frieden und Harmonie sind seine Gaben für die Menschheit, Fauna und Flora.

Seine Worte:

Wer mit weit geöffnetem selbstlosem Herz geben kann, darf sich der exponentiellen Quelle, dem Füllhorn des Universums sicher sein.

 

Körperliche Korrespondenzen: Immunsystem, Thymusdrüse,  visuelle und olfaktorische System (Sichtverschlechterung, verschwommenes sehen, Augendruck),  Ohr und Sinusproblematiken (erinnern Klang des Universums, verschlagen/Druck- Druckausgleich schaffen, ) Teile des Hypothalamus, Epiphyse( Nadelstich artiger Schmerz), Fontanelle (nässend, erhöht, geschwollen Druckempfindlich). Medulla Oblongata, Hw 1- 7, BW 1-6 (Druckempfindlichkeit- fühlt sich wie ein Hämatom an) Schlüsselbein und Schultergelenke, wie gehabt Füße, Beine (krampfend) Knochen, Bauchspeicheldrüse und oberer Magenbereich (Toxinentsorgung).

Psychologische Korrespondenzen: Weisheit, Integrität, Selbstlosigkeit.

Spirituelle Punkte: 16 – Gleichgewicht der Gemeinsamkeiten (BW 11), 21 – Fülle (BW 6), 28 – Weisheit (HW6) und das übergeordnete Prinzip der Liebe.

***Fokus halten, Herz öffnen und TANZ TANZ TANZ***

J.A.

 

Quelle: Shift update 24/5 – 1/6

Advertisements