Shift update 13 – 20/3

Die Woche, vom 13 /163 Tag der Geburtsphase von 5D in Materie -20/3/170 Tag und vollendende Geburt in Materie der 5. Abmessung, erfährt eine sich übertreffende Steigerung der Schwingungsrate. Richtung der Unendlichkeit des Sein – ICH BIN – Multidimensional in allen Ebenen.

Die Abstände zwischen den Frequenzbändern der 4. Abmessung (3. Abmessung + Zeit) und der 5. Abmessung vibrieren auf dem nun höchsten Niveau welches die Menschheit bisher erfahren hat. Die Pulsation steigert sich so stark, dass die Membrane zwischen den Bändern perforieren und bis zum 20/3 einen völligen Übertritt in die 5. Abmessung gewähren.

Zeitgleich ereignet sich auf der Himmelsbühne ein äußerst seltenes Meeting im Haus des Fisches zwischen Sonne Pallas und Chiron. Reflektiert ihr, zeigten sich am vergangenen  Wochenende gebundene Energien der Traumata  von Inkarnationen die das Seelensternum der Weiblichkeit belasteten.

Venus (im Haus der Waage) und Ceres entsenden Frequenzsignaturen die der Menschheit Chancen bieten die knorrigen Eispanzerschichten abzustreifen und das Licht der Ursprungsessenz aus dem innersten hervorzukehren, um die Qualität der Welt und das Leben auf ihr zum besseren zu verändern. Zusätzliche Sendeverstärkung  durch die nahen Himmelskörper Saturn (Kronos), Merkur (Bote der Schöpfung und Loka ) überwacht den Datentransfer der Somaloka (Planeten an die Archetypen ) und das Indraloka (aus den Ebenen der Engel, Devas und Lichtwesen), Pluto- der Wandler transformiert, Jupiter segnet mit neuen Werten, Uranus und Neptun öffnen den Geist für alles was IST- Vorsicht Mars kann am 16. zu Spannungen in Beziehungsfeldern und innerer Unruhe führen.

Mit Beginn der Supralumination, der finalen Woche in den Dimensionsverschiebungen, verbrennen die reinigenden Energien der Elemente Feuer und Wasser Egozentrische Wertevorstellungen der  Menschheit. Sofern mit freiem Willen erklärt, werden eigene Erwartungen, Frust und Weltenschmerz ziehen  und den Weg für intuitive Energien freilegen, die dem höchsten Wohl aller dienen.

Das Kristalline Netz verwebt in Zusammenarbeit mit der weißen Bruderschaft seit 9/3 Alchemistische Sequenzen – Zellbausteine welche die kosmische Gesellschaft/Gemeinschaft zusammenhält und Christusbewusstsein erblühen lässt.

Eine neue lichtvolle Palette von Handlungseigenschaften integrieren die Bereitschaft der liebevollen Fürsorge füreinander. Aspekte weiblicher Natur die Schutz, höheres Wissen zu empfangen und zu lehren, aber auch deren Pflege, Opfer und Heilung mit sich bringen.

Ein wirklich einzigartiges Vibrationsfenster indem sich multidimensionale Lichtbahnen mit denen der Menschheit verbinden, wo interstellare Heilungen auf allen Ebenen der Wabenkonstruktion des Allumfassenden Unendlich schwingenden Universum geschehen dürfen. Das Loslösen hat begonnen- und WIR das Universum werden Erwachsen- erkennen und identifizieren sich mit der Schöpfung – endlich UNENDLICH.

Materialisation der fünften Abmessung bedeutet im Übertritt für die Menschheit eine Paradigmenverschiebung.

Bewusstsein verändert seine Form der Wahrnehmung und zeigt sich in  Materie vor allem mit Begegnungen und Begebenheiten die nun im Einklang mit dem eigenen Bewusstsein schwingen. Alles andere ist von höchster Stelle angeordnet in Trennung zu gehen- sei es auf Emotions und Beziehungsebene oder auch von materieller Natur, was diese Woche wie ein schmerzhaftes Geschwulst aufplatzen kann.

Abscheuliches, übles Sekret platzt hier aus den tiefen Schnittwunden der globalen Gesellschaftsformen hervor, zeigt sich in Gräueltaten. Auch der Planet äußert sich mit Kontraktionen  (Asien) und Strömungen in der Natur die Karmische Flächendaten schmerzhaft reinigen.

Ist der Loop der Angleichung jedoch geschafft, verknüpft ein nie geahnter Frieden mit den Herzkammern in den feinstofflichen und physischen Körpern der Spezien (erste unter euch können eine besondere Liebe im Ausdruck der Tierwelt über explodierende Zuneigung der Haustiere erfahren – Menschen versuchen noch mit dem Verstand rationale Erklärungen für das neue Empfinden zu finden). Nach und nach aber doch plötzlich eröffnen sich Konstruktionen und Wege die für die Menschen nicht begreifbar sind und nur als Wunder zu verstehen sind. Bisherige Begleiter entschwinden plötzlich und neue kommen hinzu.

Parallel bleibt aber auch die 3. und 4. Abmessung bestehen, die Schöpfung ermöglicht allen Spezien die Wege weiterzuwandern immer nach individuellen Tempo -Welten in vielschichtigen Frequenzbändern entstehen.

Erinnerung – Notizen in dieser Vibrationsreichen interaktiven Woche zeigen die königlichen Werkzeuge des Heiligen Weges des ICH BIN im Kosmos auf.

Auf feinstofflicher Ebene nimmt zu den Energieorganen 3 und 4 während ihres Verschmelzungsprozesses auch das Organ 8 – das Seelenchakra – die Arbeit auf. Es verwebt die perfekte Ursprungsessenz in die RNA/DNA und lässt diese in die kommunikative Vernetzung von Zellen, Gewebe, Muskeln, Haut und Knochen fließen.

Körperliche Korrespondenzen zeigen sich dadurch vermehrt in dauerhaften latenten dumpfen Kopfschmerzen, Thalamus, rechtes und linkes Auge (Lichtblitze, verschwommenes sehen), wie auch häufigen Krämpfen in den Muskeln der Beine aber auch Oberarme. Thymus, Immunsystem, wer noch seine Tonsillen hat auch in diesen (lokalisieren der schädlichen Organismen des sehr momentanen sehr feinem, frischen Zustand des Neugeborenem Körpersystems). Rechts- Schlüsselbein (führt bei manchen zu Halluzinationen und Fantasien die nicht mit der aktuellen Energie in Richtung Licht wandern wollen), Lungenfunktionen (empfinden von zu wenig Sauerstoff, eingeengt und Quetschungen um das Sternum) durch Atmosphärischer Druckveränderung, Genitalien (Entzündungen, intensive Blutungen und krampfhafte Kontraktionswahrnehmung, Prostataschmerzen), Verdauungssystem( vermehrtes Harnlassen, Entleerung- Loslassen) Haut ( Akne artiger Ausschlag, Pusteln, juckend und nässend, geplatzte Äderchen ähnlich Couperose, schuppend) Fußsohlen – Würfelbein, Fersenbein, Sprunggelenk, Achillessehen, Quer- und Längsgewölbe Verspannungen und Krämpfe, Herz (stolpern, extreme von hoher Pulsation bis niedriger schwacher innerhalb weniger Sekunden). Durch die rasante Zellteilung in der Evolutionspanne zum Galaktischen Humanoiden werden viele bemerken wie schnell im Moment das Körperhaar wächst wie auch Haut regenerieren. Das schälen aus dem Kokon erfordert Mühe, lässt aber mit Freude die Geburt beschleunigen.

Spirituelle Punkte:24 – Schöpfung, 31 – Glaube, 30- Vergebung, 19- Kundalini, 20 – Meisterschaft, 22 – Klarheit.

Aspekte der negativen Natur am äußersten Ende  des Pendel der Balance: Ego, Stolz, Scham, Groll, Verzichtsprobleme, Kummer und Sorge durch Verrat und Einsamkeit, Schablone für Krankheit ( durch schwelgen im Wasser des Jammers).

Entlässt die Menschheit Aspekte keimt der Samen der Individuation, lässt Eigenständigkeit entstehen und erfüllt langgehegte Träume die dem Seelenweg entsprechen. Entfaltet selbstlose Liebe und Vergebung. Zündet das Feuer des Triebwerkes in die Hyperluminale Ewigkeit – ICH BIN das ICH BIN.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten – 2,5 – 6,5 Jahre und 21 – 28 Jahre.

Fantastischen Tanz auf der perfekten Vibrationswelle deines ICH BIN

J.A.

 

 

Quelle: Shift update 13 – 20/3

Advertisements