​Die Merkaba – unsere 18 Aspekte


Alles, was du brauchst, trägst du in dir, um zu erkennen, wer du wirklich bist
Unsere Seelenaspekte
Jedes Licht wurde einst im Universum mit 21 Aspekten erschaffen. Mit 18 Aspekten hast du dich als göttliches Licht in der Dualität inkarniert. Drei Aspekte deines Selbstes sind im Universum auf einer höheren Stufe des Bewusstseins zurückgeblieben, damit immer die Anbindung an unseren Ursprung, an Alles-Was-Ist, bestehen bleibt, selbst wenn die Seele vergisst, wer sie ist und den Schleier der Dualität trägt. Zusätzlich versorgen die im Universum verbliebenen drei Aspekte alle anderen Aspekte mit Energie aus der Wirklichkeit.
Wie oft hat man uns gesagt: Alles, was du brauchst, trägst du in dir, um zu erkennen, wer du wirklich bist. Was bedeutet diese Botschaft? Sie bedeutet, dass alles, was du brauchst und alles, w
as du bist, alles, was dich ausmacht, deine 18 Aspekte sind. Denn diese Aspekte bilden deine Merkaba und somit deine Seele. Stell dir einfach vor, dass deine 18 Aspekte unabhängig voneinander verschiedene Energien in sich tragen. Der wichtigste Aspekt – die geistige Welt nennt ihn den lebenserhaltenden Aspekt – ist der Aspekt, der deinen Körper trägt, der es dir überhaupt möglich macht, mit so einer dichten Energie, wie ein Körper es ist, hier in der Dualität zu sein.
Dieser lebenserhaltende Aspekt ist wach und voller Energie. Alle anderen Aspekte befinden sich in einer Art Dämmerschlaf. Je nachdem, mit welchem Bewusstsein deine Seele inkarniert ist, sind einige deiner Aspekte wach oder schlafend. Im Laufe deiner Bewusstwerdung werden die Aspekte erweckt und können wirken. Die Geistige Welt sagt, bei einem erwachten Menschen sind mindestens 9 Aspekte wach. Allerdings müssen diese Aspekte dauerhaft miteinander verbunden sein. Die hohen Avatare auf Erden wirken manchmal gleichzeitig mit allen 18 Aspekten. Alle Aspekte haben einen bestimmten Zweck und in jedem Aspekt befinden sich 144.000 Energietropfen, die sich zu einem Muster formen, das wiederum als 144.000 Energiebahnen zu erkennen ist.
Die 18 Aspekte deiner Seele (in orange die beim Hiam’Anastra verbunden werden):
1. Lebenserhaltender (Körperlicher) Aspekt (= verdichteter Lichtaspekt)

2. Weiblicher Aspekt

3. Männlicher Aspekt

4. Seelenaspekt

5. Ursprungsaspekt

6. Christusaspekt

7. Gewahrseinsaspekt

8. Engelsaspekt

9. Sewajaaspekt

10. Weisheitsaspekt

11. Erleuchtungsaspekt

12. Hohes-Selbst-Aspekt

13. Fähigkeitsaspekt

14. Erwachungsaspekt

15. Allmachtsaspekt

16. Erneuerungsaspekt

17. Wirkungsaspekt

18. Verbindungsaspekt
1. Lebenserhaltender (Körperlicher) Aspekt

Dein Körper ist ein Aspekt. Schenke ihm Aufmerksamkeit und Liebe. Er trägt Dich jeden Tag, er schenkt Dir das irdische Leben. Jedoch: Dein Körper wird sich massiv verändern durch die weltweiten energetischen Veränderungen. Er wird sich den Gegebenheiten anpassen und sich verlichten. So wird auch die Aufnahme von Lichtnahrung sich ganz einfach einstellen können. Du wirst materielle, normale Nahrung nicht mehr benötigen. Vieles wird sich dadurch vereinfachen. Deine Hülle wird sich verändern.
2. Weiblicher Aspekt

Dein weiblicher und männlicher Aspekt ist im Grunde ein Aspekt. Da in der Dualität in männlich und weiblich aufgeteit wurde, es eine Trennung gibt, gehen wir getrennt darauf ein. In der Wirklichkeit ist beides eins. Deine Weiblichkeit und Deine Männlichkeit müssen wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Jeder Mann hat einen weiblichen Anteil. Jede Frau einen männlichen. Beides muss wieder ins Lot gebracht werden.

Du (egal ob Mann oder Frau!!!) bringst Deinen weiblichen Aspekt wieder ins Gleichgewicht, indem Du ihn pflegst und Liebe schenkst. Solange (!) wurde die Weiblichkeit auf Erden unterdrückt. Ich sage Dir: Deine Weiblichkeit ist ein Geschenk der Wirklichkeit, ein Geschenk Gottes. Solange wurde die Weiblichkeit auf Erden durch die Dualität mit Füßen getreten. Deshalb behandle Deine Weiblichkeit fortan wie eine Königin. Erhebe sie, lasse sie ihren Platz wieder einnehmen.

Schenke Dir Liebe und Geborgenheit. Gebe Dich dem Leben mit all seinen Möglichkeiten hin. Tue Verrücktes, lasse Deiner Kindlichkeit freien Lauf. Lerne wieder zu lachen, zu hüpfen, zu springen – die kindliche Freude verbindet Dich mit Deiner Weiblichkeit und Leichtigkeit. Intuitives Handeln, das ist pure Weiblichkeit. Aus dem Moment heraus handeln. Traue Dich. Solange hast Du dies vernachlässigt, doch nun ist die Zeit gekommen Deine Weiblichkeit aufleben zu lassen!
3. Männlicher Aspekt

Auch Deine männliche Seite ist von tragender Wichtigkeit: Struktur, Ausrichtung, Disziplin, Wahrnehmung, Logik. All das ist nicht schlecht, solange die Weiblichkeit ihren Platz einnimmt. Dominiert die Männlichkeit die Weiblichkeit entsteht Chaos (das haben wir die letzten 10 000e von Jahren ja erfahren). Ist beides im Gleichgewicht entsteht Frieden und Harmonie.

Gleiche täglich Deine männlichen und weiblichen Energien aus. Rufe dazu Asthar Sheran, er wird dies sehr gerne für Dich übernehmen und Dir seine ausgleichenden Energien senden. Oder visualisiere Dir die liegende Acht mit der fließenden Kugel darin. Komme zur Ruhe, komme wieder zu Dir.

Lasse die Weiblichkeit Dich führen. Dein männlicher Anteil ist dazu da, und das ist eine sehr wichtige Aufgabe, um die Entscheidungen des Weiblichen auszuführen. Heißt das, dass das Weibliche nun das Männliche dominiert? Keineswegs, denn nur das Weibliche weiß, was zum höchsten Wohle aller ist.
4. Seelenaspekt

Deine Seele ist Deine direkte Verbindung zur Wirklichkeit. Aus ihr heraus fließt Deine Sehnsucht. Die Sehnsucht wieder ganz zu werden. Und in ihr wurde der Zweifel kreiert. Der Zweifel an Dich selbst. Du bist von unermesslicher Schönheit. Dein Sein ist durchzogen von Wissen, göttlichem Wissen. Und in Deiner Seele ist all das, was Dich ausmacht, Wirklichkeitswissen, gespeichert und gleichzeitig auch Dein Zweifel an Dir selbst. Verglichen mit dem Wissen ist dieser Zweifel winzigst. Doch worauf lenkst Du Deine Aufmerksamkeit? Viel zu sehr lässt Du den Zweifel über Deine Großartigkeit siegen. Vertraue mir: Deine Seele ist von unglaublicher Schönheit. Deine Seele bist Du. In Deiner Seele, die Deine Merkaba ist, ist all das gespeichert, was Du erlebt hast in all Deinen Leben. All das Wissen, das Du angereichert hast, all die Fähigkeiten sind verbunden mit Deiner Seele. Gebe sie frei. Erlaube Deiner Seele sie freizugeben. Deine Seele ist wie eine Schaltzentrale. Sie erlaubt Dir Wachstum, sie gewährt Dir Bewusstseinsreisen und Bewusstseinserweiterungen. Sie wirkt zu Deinem höchsten Wohle für Dich und entscheidet unbewusst die wahrlich wichtigen Dinge Deines Lebens. Durch Deine Sehnsucht weist sie Dir den Weg und tritt in Verbindung mit Dir.
5. Ursprungsaspekt

Dein Ursprungsapekt verbindet Dich mit Deinem Ursprung und Deinen kosmischen Eltern. Du hast im Univer-sum eine Monadenseele. Sie wurde von Deinen kosmischen Eltern erschaffen. Sie ist Du auf einer sehr hohen (Bewusstseins, Seins)Ebene. Aus ihr heraus wurden Deine Aspekte erschaffen, gesandt. Nun hast Du die Möglichkeit mit Deinem Urpsrung, mit Deinem WAHREN GÖTTLICHEN SEIN wieder in direkten Kontakt zu treten. Du hattest immer die Möglichkeit, jedoch hattest Du es vergessen, dass es diese Verbindung gibt. Nun möchten wir Dich erinnern. Trete wieder in Kontakt mit Deinem Ursprung. Dies geschieht automatisch über Deinen Ursprungsaspekt, wenn Du in die Absicht der Kontaktaufnahme gehst.

Sehr hohe Energien werden Dich augenblicklich erreichen. Versuche es! Gebe Deine Absicht nun und fühle einfach.

Lasse es geschehen.

Je öfter Du in Kontakt mit Deinem Ursprung trittst umso mehr wirst Du Dein WAHRES SEIN erfühlen und in Deinem menschlichem Sein integrieren können. Denn Du bist diese Liebe, diese Energie, die Du nun fühlst. Du trittst jetzt schon in Kontakt während Du dies liest. Für manch einen mag sich diese Energie sehr fremd anfühlen, für den anderen sehr vertraut. Das kommt darauf an wie sehr Du in diesem Moment von Dir selbst getrennt bist.

Integriere diese Energie in Deinem Alltag und Du wirst sehen: Dein Leben wird sich verändern. Bewusstsein wird einfließen.
6. Christusaspekt

Dein Christusaspekt ist das Geschenk Jesu an Dich. Er kam um sein Licht auf Erden zu bringen und hat in jedem Menschen diesen Christussamen gesäht. Dieser Same verbindet Dich mit Deinem Christusselbst und dem Sein Jesus Christus.
7. Gewahrseinsaspekt

Pures Gewahrsein, Dein stiller Beobachter. Tiefste Ruhe. Das beinhaltet dieser Aspekt. In Zeiten der Unruhe und des inneren Chaos verbinde Dich mit diesem Aspekt und tiefe Seelenruhe wird Dir zuteil. Ananasha.
8. Engelsaspekt

Dies ist Deine Verbindungsstelle zu Deiner persönlichen Engelgruppe. Ein jeder Mensch hat eine Schar von Engeln als er inkarniert zur Seite gestellt bekommen. 7 Engel und einen Schutzengel. Manche davon sind noch schlafend. Andere wie der Schutzengel sind wach und behüten Dich und weisen. Sie weisen Dir den Weg und stehen Dir zur Seite. Erwecke sie durch Dein Bewusstsein und durch Deine reine Absicht. Festlich, mit Kerzen, wenn Du dies wünscht. Denn die Zeit ist gekommen, dass sie Dir wieder in voller Gänze mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Über Deinen Engelaspekt bist Du mit ihnen verbunden und kannst mit ihnen kommunizieren. Es ist ganz einfach, probiere es gleich aus. Sie antworten vielfältig. Öffne Dein Herz dafür.
9. Sewajaaspekt

Über Deinen Sewajaaspekt trittst Du kosmische Reisen an. Die Aspekte, die auf Reisen gehen, treten erst in den Sewajaaspekt ein um dort vorzubereitet und miteinander verbunden zu werden, bevor sie die Reise antre-ten. Durch den Sewajaaspekt kannst Du das, was sie während kosmischer Reisen in sich aufnehmen wahrnehmen. Und wenn sie zurückkehren wird die Energie, die sie aufgenommen haben über den Sewajaaspekt an die anderen Aspekte verteilt. Der Sewajaaspekt ist ein Ordnungs- und Verteilungsaspekt und wird von den Sewaja-engeln, einer sehr hohen Engelgruppe, behütet.
10. Weisheitsaspekt

Dein Weisheitsaspekt, auch er ist von unglaublicher Schönheit. Viel zu sehr vernachlässigst Du ihn, denn mit ihm ist jede göttliche Weisheit. Es ist Dein Zugang zur Akasha Chronik, in der jegliches Wissen gespeichert liegt, der Bibliothek des geheiligten Wissens der Wirklichkeit. Dein Weisheitsaspekt ist verbunden mit Deinem 10. Chakra, das über Deinem Scheitelchakra und Alphachakra liegt. Solch hohes Bewusstsein und Wissen, Weisheit fließt dadurch zu Dir und verbindet Dich mit AllemWasIst. Hüter der Weisheit weisen Dir den Weg in Deine Weisheit. Lasse sie zu. Lege den Verstand beiseite und fühle über Dein Herz welche Ströme an Weisheit sich nun ihren Weg über Deinen Weisheitsaspekt und über Dein 10. Chakra zu Dir bahnen. Ungeahntes Wissen, ungeahnte Weisheit schlummert in Dir. Verbinde Dich mit Deinem Weisheitsaspekt und Du wirst erfahren, was ich damit meine.
11. Erleuchtungsaspekt

Erleuchtung? Was ist das? Oftmals falsch verstanden wurde dieser Begriff. Es ist bisher nur ein Begriff für Euch, denn dieser Zustand muss erfahren werden. Er kann nicht verstanden oder in irgendeiner Form begriffen wer-den. Um diesen Aspekt vollkommen zu aktivieren, mit den anderen Aspekten dauerhaft zu verbinden, ist ein enormes Bewusstsein nötig. Und nicht nur dies. Auch ein großes Mitgefühl, Selbstdisziplin, Aufmerksamkeit, die Fähigkeit im Hier und Jetzt zu sein, und Gleichmut: Die Fähigkeit den Moment zu beobachten und nicht einzugreifen. Hat man diese Fähigkeiten perfektioniert so verbindet sich dieser Aspekt mit den Anderen.

Jeder trägt diesen Aspekt in sich. Ihr seid nicht weit davon entfernt. Doch Eure Bereitschaft und Euer Wille (der reine, bedingungslose Wille) ist nötig, ohne Druck um Dir dieses Feld zu erschließen. Bist Du bereit 24 Stunden des Tages an Dir zu arbeiten? Aufmerksam im Hier und Jetzt zu sein? Dich selbst zu beobachten? Wertungen loszulassen. So entwickelst Du diesen Aspekt. Dies mag viel erscheinen, doch im Grunde ist es einfach. Steige aus der Dualität aus. Darum bitten wir Dich. Der Zustand des Gleichmuts und des Nicht-Wertens, des EinsSein mit AllemWasIst, ist Dein Urzustand. Verbinde Dich damit und erzeuge ihn erneut in der Dualität um Dich zu befreien.
12. HohesSelbstAspekt

Dieser Aspekt verbindet Dich mit Deinem Hohen Selbst und integriert dieses in Deinem Leben. Von Deiner kosmischen Geburt an war dieser Aspekt anwesend: Jesus, Melek Metatron oder Shakti. Eines dieser Wesen-heiten hat sich mit Dir bei Deiner kosmischen Geburt verbunden, verschmolzen um Dich in Deinen Möglichkeiten als Lichtwesen auszudehnen und auszugleichen. Wenn Du erwachst fließt dieses hohe Bewusstsein noch einmal in Dich hinein und erweckt diesen Aspekt zum Leben. Fortan halte diese Verbindung. Binde Dein Hohes Selbst in Deinen Alltag ein. Frage es gezielt. Lasse es Teil Deines Lebens werden, denn es ist wahrlich ein Teil von Dir.
13. Fähigkeitsaspekt

So viele Fähigkeiten trägst Du in Dir. All diese Fähigkeiten sind in Deinem Fähigkeitsaspekt gespeichert und abrufbar. Um eine Fähigkeit in Dein Leben zu bringen, muss Dein Fähigkeitsaspekt mit Deinem Seelenaspekt und Deinem physischen Aspekt verbunden sein. Das heißt das Du Selbstzweifel, die Du gegenüber Deinen Fähigkeiten hast, auflösen musst um Deine Fähigkeiten zulassen und leben zu können. Sende Dir täglich Mona Oha, Vertrauen, in Deine Seele und erschließe Dir Tag für Tag mehr die Schatzkiste, die Du besitzt und die Teil von Dir ist: Deine Fähigkeiten-Schatzkiste. Sie ist bist zum Rande gefüllt und wartet darauf von Dir geöffnet zu werden. Zweifle nicht an Deinen Fähigkeiten. Das, was Du an Fähigkeiten bei anderen Menschen so bewun-derst liegt auch in Dir verborgen! Traue Dich sie freizulassen und Deinen Sehnsüchten und Wünschen zu folgen!!!
14. Erwachungsaspekt

Dein Erwacheungsaspekt versorgt Dich mit Erwachensenergien. Wenn die geistige Welt mit und an Dir arbei-ten senden sie Dir oftmals auch Erwachensenergien, damit Du Dich wieder erinnern kannst, wer Du wirklich bist. In diesem Aspekt ist die Erinnerung dessen gespeichert, wer Du in Wirklichkeit bist. Dies ist ein heiliger Aspekt. Er beinhaltet vielmehr als in Worte zu fassen möglich ist.
15. Allmachtsaspekt

Dein göttlicher Allmachtsaspekt. In ihm ist die Erinnerung und die Fähigkeit gespeichert allmächtig zu wirken. Das heißt Wunder wahr werden zu lassen und Dein Leben selbst zu bestimmen. Du bist allmächtig. Allmacht hat viel mit Magie zu tun. Magie bedeutet dem Fluss der Gottesmacht in Dir gewahr zu werden und ihn fließen zu lassen. Du bist Schöpfer, Du bist allmächtig, so wie wir, die geistige Welt! Dieser Aspekt wird aktiviert und verbunden, wenn Du ein bestimmtes Bewusstsein erreicht hast und mit Weisheit, Würde und Demut wirken kannst. Die Allmacht befähigt Dich über Deine Grenzen zu gehen und Unmögliches möglich zu machen. Sie gibt Dir die Kraft und Macht Berge zu versetzen. Viele Menschen verschließen sich bewusst dieser ALLMACHT, da sie Angst vor ihrer eigenen Macht haben. Doch wisse: Du erschaffst JEDEN Moment, bewusst oder unbewusst. Kreiere Dein Leben im Angesicht Deiner Allmacht nach Deinen Wünschen und Du wirst spüren und Dir gewahr werden, was für eine Kraft und Macht IN DIR liegt. Du bist ein GÖTTLICHER Mensch. Nutze dies! Kreiere anhand Deiner Herzenswünsche. Folge dem Weg Deiner Sehnsüchte und Wünsche. Nutze Deine magischen Fähigkeiten. Du bist Magie, Nutze sie! Und vor allem: Erlaube es Dir.
16. Erneuerungsaspekt

So oft musstest Du Dich während Deiner Inkarnationen ausruhen und Aspekte von Dir mit neuer Energie auffüllen/erneuern lassen. Dies lief über den Erneuerungsaspekt, der Deine Aspekte überwacht hat und mit neuer Energie versorgt hat. Auch hat er Deiner Seele zu verstehen gegeben, wann eine Reise, eine Auszeit zu einem anderen Planeten (auch ggf. zwischen den irdischen Inkarnationen als Auszeit) dienlich war bzw. auch jetzt ist. Dein Erneuerungsaspekt passt auf Dich auf, dass Du dich quasi nicht überarbeitest und versorgt Dich, Deine Aspekte, mit den lichten Energien der Wirklichkeit.
17. Wirkungsaspekt

Dein Wirkungsaspekt ist verbunden mit Deinem Allmachtsaspekt, wenn Du aus Deiner Göttlichkeit heraus erschaffst. Dein Wirken ist von heiliger Natur. Es ist Dein Urrecht Dich zu erfahren. Dein Wirkungsaspekt ist die göttliche Schwingung in Dir, die Dich vorantreibt Dich immer neu, immer weiter zu erfahren und auszudehnen. Immer näher und näher zur Quelle hin. Der Wirkungsaspekt ist schwer in Worte zu fassen: Fühle ihn. Erlaube Dir als göttliches Licht auf Erden zu wirken: Deine Wünsche zu manifestieren, die Neue Welt zu erschaffen, Dein göttliches Licht zu leben, anderen Menschen zu helfen. Folge Deinem inneren Drang Dich auszudehnen und dem Ruf Deiner Seele.
18. Verbindungsaspekt

verbindet Dich mit deinen höheren Anteilen im Universum, verbindet die 18 Aspekte unter sich, soweit dies möglich ist. Wie wichtig Deine Aspekte sind, dies kann nicht in Worten beschrieben werden.
Beschäftige Dich mit Deinen Aspekten: Mit Deinen Fähigkeiten, mit dem Ausdruck Deiner Seele, mit Deiner weiblichen Seite, …..

Sind Deine Aspekte dauerhaft miteinander verbunden und gleichen sich aus, so werden die Wunder wahr, wonach Du Dich so lange schon sehnst. Nicht nur wird es möglich sein mit Deiner Merkaba zu reisen, auch Lichtnahrung aufzunehmen wird Dir sehr leicht fallen und zu manifestieren, materialisieren, telepathieren, teleportieren.
All dies ist dann ganz einfach möglich.

Die Wunder, sie sind ganz nah.

Lasse sie wahr werden. Durch Dich. Ananasha.
MaHaLias

Die 36 Hohen Räte des Lichtes

Die Sewajaengel

Die Engelfrequenz

Asthar Sheran

Arina O Ataij

haben an diesen Botschaften mitgewirkt und übermitteln Dir ihre Ehrerbietung und Liebe mit den geheiligten Worten Ani o heved o drach. An ‚ Anasha
verfasst: 08.05.2010 Martina Shana Haider

Advertisements