Lisa T. Brown: Facebook Eintrag vom 21.02.2017

Entschuldigt gleich im Voraus die Wortwahl, aber anscheinend ist es wichtig um es genau auf den Punkt zu bringen …

Zuerst waren die Worte „Galaktisches Karma ist eine reuige Hündin“ … als ich auf die Straße ging um den Mülleimer hereinzuholen. Dann verband ich mich direkt mit dem Gitternetz der galaktischen Erde … und sah, was kommt …

Dezember 2015 ging ich zu / durch meinen / in unseren galaktischen Kern … alles GALAKTISCHE reinigend … heftig, dicht, schwer, schwer, schwer … Ich verbrachte die ganzen nächsten Tage damit meinen Körper energetisch von dieser tiefen Trauer- und Hassenergie zu befreien und die Worte, die darauf folgten, waren, dass ich mein eigenes galaktisches Karma geklärt / gereinigt hatte / wurde (das sind nur unsere unbewussten Programme, die in unseren physischen Körperstrukturen gespeichert waren und die uns an diese Realitäten / Zeitlinien gebunden / halten.) Ich hatte keine Ahnung, dass wir galaktisches Karma tragen. Zu dieser Zeit habe ich auch meine Akasha-Chronik bereinigt. Menschliches Karma wurde bereits bis zu den Portalen in 2012 abgearbeitet / gelöscht. Auf unserem langen Weg gehen wir durch verschiedene karmische Dinge. Ich wusste nicht, dass ich ein Zwillings-Karma hatte, bis ich es klärte … obschon der ganze Prozess bewusst war, da wir dies alle hier und jetzt bewusst klären können. Das Fülle-Karma war ein anderes. Einige dieser „Linien“ sind einfach riesig …

Gerade jetzt, wenn ich die Welle von dem sehe, was entlassen wird … (bitte entschuldige wieder die Wortwahl, aber es ist notwendig) erscheinen die Worte „geschundener Straßenköter“, denn das ist es, was diese Energien in den unbewussten Realitäten zur Klärung nach oben bringen … „Abschaum“, der abgeschäumt werden MUSS.

Was WIR alle als nächstes TUN/SEIN müssen … erfordert unsere volle, bewusste Teilnahme als integraler Teil unserer UNSERE NEUE ERDE HIER. Dieser Zeitstrahlsprung ist ein RIESIGER. Für uns alle. Auf geht’s. Seid ihr bereit, meine Lieben? Lasst es uns endlich MACHEN J   ♥

♥ Alle an Bord. Alle Mann an Deck. Lass‘ alles ALTE los … es ist notwendig (um die Not zu wenden) … Ziel fokussieren. Scharf stellen. Absicht erklären. ♥♥

♦ Dieses ist für die eine wunder.volle, ehrfürchtige Erfahrung, die ihre Ausdehnung und jeden weiteren Schritt in der eigenen Ent.wicklung umarmen, wählen, beibehalten, aufrechterhalten. Halte deinen Kopf aufrecht und gerade. Öffne dein Herz und deinen Verstand. Es ist Zeit … für uns ALLE. ♦

Lisa Transcendence Brown ☼
www.AwakeningToRemembering.com

http://www.awakeningtoremembering.com/daily-writings

 

© Übersetzung: Roswitha

Bildquelle: Etsy / Roswitha / Krone aus Schneeglöckchen

Quelle: Lisa T. Brown: Facebook Eintrag vom 21.02.2017

Advertisements