shift update 12-15/2

 

Noch wirken die Energien der Himmelskonstellationen in der Nacht von Freitag auf Samstag auf diesem  Planeten- dehnen ihre Codierungen in euren Feldern aus.

Während Seelen, welche in gleichmäßiger Harmonie mit dem Universum schwingen, grandiose Erfahrungen ihrer Anbindung an die Schöpfung erfahren dürfen (sichtbare Farbströme meist blau/weiß, intensive Traumerfahrungen in anderen Welten , Verbindungen zu Geistführern, kosmischen Familien und auch Lehren und Strategie in den kosmischen Wissenshallen sammeln) haben andere Transformationsarbeit für sich selbst zur Individualisierung zu leisten (äußerst sich durch Grippeähnliche Symptome besonders im Ausscheidungssystem- Abhusten Ausdünstungen, Fieber, transpirieren über das größte Organ Haut, gepaart mit Erschöpfung- Verbrennung von Miasma).

Tieferliegende Aufzeichnungen der persönlichen Mythologie und den damit verbundenen Umfeld, jene die nicht unbedingt bewusst an die Oberfläche treten, müssen jetzt dringend bereinigt werden, wenn auch nicht mehr mit Abgrundtiefen Emotionen verbunden. Ein encodiertes Datenpaket, leichter die bevorstehenden interagierenden körperlichen Umbauten mit dem Bewusstsein zu verschmelzen.

Transmutation geschieht jedoch bei allen Wesen in den Datenspeichern- RNA/DNA- Gliazellen, Mitochondrien  lässt nicht ein subatomares Ursprungsteilen/Leptonen blankgeputzt, liebevoll ineinander verschlungen zurück.

Der spirale Wirbel entfernt die verdichtete Staubschicht von Äonen und koppelt gleichzeitig an die Quelle der Ursprungs-/Schöpfungsenergie an.

Hochpotentielle Schöpfungsenergien der 8. Abmessung  erreichen das  System eurer Milchstraße  um regulierend  in die Bewusstseinsphähren verschiedener Spezien und ihrer Ebene einzuwirken. Eine notwendige Maßnahme, denn einige wenige hatten in ihrer kreativen Phase  Bewusstsein entwickelt das nicht dem Wohle aller dient, ohne sich deren Folgen im Intergalaktischen Raum klar zu sein.

Oben wie unten ist es von enormer Bedeutung, dem Herzen folgend, rein und kristallin/glasklar sich der Kraft von Manifestationsströmen Bewusst zu sein bevor diese in Materie wandeln.

In der 5. Abmessung finden wir die Attribute der Wahrheit/Wirklichkeit, der Absicht, der reine fruchtbaren Leere und die kreative Manifestationskraft der Schöpfung.

Am 134. Tag in der Geburtsphase dieser Abmessung in Materie im Körper des Planeten Erde und seiner darauf existierenden Zöglinge, besteht hier die Wiederverwertung von Mustern/ Strukturen/Blaupausen und Wissen der Ursprungsquelle über die 8. Abmessung zu verankern und versehentliche Abweichungen des ureigenen  Bewusstsein auf dem Weg in das 5 Dimensionale Frequenzfeld zu regulieren.

Der lineare Fluss von subatomaren Teilchen/Leptonen und elektromagnetische Wellen erhöhen so die irdische Woche über ihre Qualität erneut. Werdet euch bewusst, vibrierende Frequenzbänder sind nicht nur für die Spezien  anstrengend sondern auch für die Mutter deren sein – den Planeten Erde. Auch ihr Ausscheidungssystem arbeitet auf Hochtouren, übergibt sich förmlich durch ihr 5. Chakra (Vulkanaktivitäten, kleinere Beben in den Plattenverbindungen)und erarbeitet sich mühsam die Zielerreichung mit vollends aktivierter Attribute der 5. Abmessung in Materie.

Unterstützung von der Himmelsbühne entsenden heute Mond, Kronos/Saturn (Erinnerungen und Integration von Höherem Wissen) und Pluto ( weckt die Sehnsucht nach Hause und in der Transmutation regt er einen Ortswechsel an) Die eintreffenden Strömungen der Sonne paaren sich mit Kronos erinnern an die individuelle  Zielerreichung welche mit Sinnlichkeit, Leidenschaft und manchen starken Emotionalen Ausbrüchen gefüllt sind. Detail verliebt/Präzise und Bedacht schenken darauf Mittwochs erste materialisierte Formen durch Jupiter und Uranus.

Unsere Energieorgane sind aktiv im 1.-2.-3.-8. – 11. 13. -14. -15.

Körperliche Korrespondenzen zeigen sich im Ausscheidungsfunktionen Haut, Nieren, Leber,Blase und Geschlechtsorganen (eventuell verfrühte oder starke Menstruation, Eierstöcke-Hodenschmerzen, Pilzen beider Geschlechter), Pankreas System, Verdauungsorgane, Kreuzbeinwirbel, Lendenwirbel, Thymus/Immunsystem, Zentrales Nervensystem, Thalamus, Neurotransmitter, rechtes Auge, linkes Schläfenbein, Aterien, Hippocampus (Fascia dentata, Geburtsstätte der Neuronen- Fachausdruck Neurogenese-neuer Nervenzellen und werden in den komplizierten intrinsischen Schaltkreis eingewebt) und sensorischen Veränderungen vor allem der Fingerkuppen und des Geschmackssinn  (eventueller Verlust für wenige Tage). Äußerst sensitiv zeigt sich der Solarplexus, Brust über Magenbereich, und raubt manchen wahrlich die Luft (gleicht das System auf Veränderte elektromagnetische Frequenzen vor allem der linken Körperhälfte vertikal verlaufend ein – Überspannung im Nervensystem- zittriger Ausdruck, selbst verursachte Stromschläge- Druckausgleich geschieht über  Solarplexus), Schlaflosigkeit,Beinen und Füßen.

Während der Umwandlung von einfließenden Kräften und Energien die inneren Gewässer der Sicherheit und des Überlebens triggern arbeitet der Körper mit den Psychologischen Korrespondenzen Selbstwert, Kontrolle, Macht, Geld, Angst, Leidenschaft, Sex, Inzest, Neurosen, Stress, Verwirrung, Mut,  Liebe, Hoffnung, Vertrauen, Mitgefühl, Glaube, für universale Anbindung und Seelenpläne zu entfalten.

Besondere Unterstützung aus den Reichen des Himmels kommen in diesen Stunden von EE Michael, Zadkiel, Uriel, Metatron.

Uriel unterstützt mir seiner magischen Kristall die Veränderung im Innen wie Außen – Neuorientierung im Mikrokosmos des persönlichen ICH BIN und voranschreitendes Aufbegehren gegen Ungerechtigkeiten im Außen besonders am 15/2 arbeitet Uriel eng mit Uranus und zeigt sich im wirken intensiver. Die Qualitäten arbeiten im gesamten elektrischen System, Trennungen/Abspaltungen, die Kraft des Magnetismus ist verstärkt die an die Schöpfung wie auch Planetar. Nicht förderliche Schwingungen zeichnen sich durch Rebellion gegen die wirkenden Strömungen an wie rücksichtsloses Verhalten, Stolz,Verzichtsproblematiken, chronischer Müdigkeit, Ängsten die mit Sicherheit korrespondieren, Energiemangel. Zadkiel lässt durch Begeisterung und Leidenschaft für die Wirklichkeit des Sein/ICH BIN  Chancen und Expansion über Träume und Visionen zuteil werden. Michael, führt mit seinem Schwert die  himmlischen Bataillonen gegen dunkle Mächte und ihre Schwingungen um Metatron’s Lehren für ein besseres Verständnis der karmischen Inhalte und ihre Vorbereitung zum einsetzen/benutzen der Alchemie/Magie der Schöpfung – Manifestationskraft der 5. Abmessung.

Spirituelle Punkte: -1- das Allumfassende Prinzip der Liebe – 32- Gnade und Bewusstsein welches der Schöpfung entspringt – 31 – Glaube -30 – Vergebung – 26 – Ausrichtung – 25 – Manifestation – 24 – Schöpfung – 19 – Kundalini – Yin und Yang

Meridiane- Magen und Milz Pankreas, Drei Erwärmer Meridian, Nieren- Blasen – Dickdarm Meridian, Leber Galle Dünndarmmeridian

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten: vorgeburtlich- Mutterleib bis 4,5 Jahre und 21 – 28 Jahre.

Entgegenwirken bei allen akuten Störungen durch Systemüberlastung im Ausscheidungssystem /Miasma Entfernung/Ablösung/Löschung kann man vor allem mit Wasser – Bädern eventuell Basenbädern, kalten Umschlägen im Bereich der Medulla oblongata, viel trinken, Vitamin B6, Magnesiumzufuhr.

Herzerfrischenden Tanz im spiralförmigen Reigen der Ausdehnung

J.A.

 

Quelle: shift update 12-15/2

Advertisements