Das Seelen-Erleben, auf dem Weg in das multidimensionale Erwachen Teil 2

Aussersinnliche Wahrnehmung, Lichtschiffe, andere Galaxien und Sternenreiche, intergalaktische Verbindungen und Wesenheiten, Lichtstädte

Wir empfangen nun im sich vertiefenden Prozess des multidimensionalen Erwachens die Resonanzschwingungen der Licht- und Spektralhologramme, entsendet aus dem astralen Bereich jenseits der Vorstellung von linearen Strukturen.
Auch wenn diese Botschaften bei einigen (noch) nicht auf Resonanz stoßen, Dissonanzen und Antipathie erzeugen, weil das Ego hier nicht mehr mitkommt, so zieht diese höchste Heilvision der Sternensaat des Lichtes bereits seit unzähligen Erdenjahren des Erlebens  die Energien in diesen Fokus.
Innerhalb von Mutter Erde, jeweils immer im Einklang von Mutter Erde, wird das Feld den kosmischen Leveln und Sphären immer weiter angeglichen.
Wie im Kosmos, so auf der Erde … wie auf der Erde, so im Kosmos.
Die Seelenmitglieder, die Seelenfamilie finden zusammen.
Das Kraftfeld dieser so gebündelten Energie erzeugt ein Vakuum innerhalb der Sogkraft des sich in die Fraktalenergien aufschwingenden Herzmagnetfeldes.
Fern jeder menschlichen Vorstellung dürfen wir das grobstoffliche Kleid ablegen, um in die kristalline Hülle des Licht-Mensch-Seins zu gleiten.
Die interplanetaren Bewusstseinsstrukturen all jener bereits viel höher schwingenden Wesenheiten und ihrer Heimatgalaxien begleiten die Blaupause von Mutter Erde hinein in die Frequenz ihrer Ursprungsenergie, hinein in das astrale Netz der gefühlten Verbindung von Herz zu Herz, in den Kokon des einen Gewahrseins gehend, ganz ohne Worte.
Und … es sind damit keine „grünen Marsmännchen“ oder „graue Kreaturen“ gemeint, sollte sich das Ego hier getriggert fühlen und in die alten Muster und Vorstellungen davon gehen, was uns im „Aussen“ von den Medien erzählt und als 3 D Wahrheit definiert wird.
Ein Quantum von dem mag der Wahrheit entsprechen.
Doch Wahrheit ist nicht Sehen, sondern fühlen und nachempfinden, alther eingebrachte Glaubenssysteme (in allen Bereichen) zu hinterfragen.
Auch Definitionen von allen äußeren Erscheinungen lösen sich auf und gehen in die Essenz der Klarheit des inneren Wissens ein.
Somit trifft das was im Aussen erscheint, als Wesenheit oder Ereignis, immer auf den inneren Spiegel des Herzens.
All dies ist die Multidimensionalität jener Frequenz der Wahrhaftigkeit, welche die vergiftete Hülle des Matrixschaumes enthüllt, gereinigt und entlarvt hat.
Der innere Raum der Sternensaat des interkollektiven, intergalaktischen Herzbewusstseins bringt sich ein, Lichtschiffe zeigen sich, ineinander verschachtelte Multiversen öffnen sich, intergalaktische Frequenzen füllen den Raum des Vakuums innerhalb der Erdsphäre.
Der dreidimensionale Raum wird komplett verschoben.
Die fünfdimensionale Erdachse richtet ihren Zenith bereits im Jetzt und Hier auf die Position der Unumkehrbarkeit in niedrigere Schwingungsbereiche aus.
Es kommt zu einem Shift und Abbruch mit der bisherigen Wirklichkeit wie wir sie kennen.
Einige mögen unsanft aus dem Alptraum des 3 D Erwachen, andere schwingen bereits so hoch, dass sie die wellenförmigen Quantenströme der rasanten Heilwellen durchlassen, mit ihnen schwingen und das Ego bereits vollkommen in der Herzumarmung mit der höchsten Frequenz des Erwachsens schwingt.
Der Lichtstamm des Seelenverbandes in der Einheit aller, regeneriert das physische Kleid von Mutter Erde, erhöht die Annahme der elementaren sphärischen Heil- und Ganzwerdung in der Anbindung an die Wirk-, Magnet- und Wandlungskräfte des Herzpulsares.
Vortexenergien der Quantenfelder steigern die medialen/spirituellen/heilerischen Fähigkeiten und katapultieren alles und jeden in das multiple Erwachen.
Das sphärisches Leben in Anbindung an die irdische Klarheit und Erhöhung wird vorbereitet.
Das multidimensionale Erleben des neuen Seins initiiert über Lichtstädte die neuen Akupunkturpunkte und Leylines auf dem blauen Herzplaneten.
Dies viel tiefer und heiliger im Augenblick der inneren Verwirklichung an die Blaupause der Sternensaat von Mutter Erde und in Anbindung an die Interaktion mit dem ganzen Sternenfeld aller Galaxien.
Nicht ist und bleibt so, wie es bis jetzt noch ist.
Es ist eine Vision, ein Hologramm dessen was im morphogenetischen Feld als energetischer Abdruck  schwingt.
Eine Vision, die fühlbar und essenziell als inneres Bild und Botschaft kommt und sich einbringt.
Und doch, es gibt sicht- und fühlbare Hinweise, die diese Erleben bestärken.
Die Erde ist und wird das Lichtzentrum für die gelebte bedingungslose Liebe aller, von allen Egostrukuren, Anhaftungen, Selbstkasteiungen und Versklavungen befreit.

Licht~~~Liebe,
Daniela

© Text empfangen 06.12.2016

Quelle: Das Seelen-Erleben, auf dem Weg in das multidimensionale Erwachen Teil 2

Advertisements