Das Seelen-Erleben, auf dem Weg in das multidimensionale Erwachen Teil 1

Die inneren Dimensionstore, Wahrnehmungs- und Wandlungsebenen

Ihr befindet Euch im Geburtskanal der zentrierten Entfaltung hinein in den innersten Raum der Räume innerhalb Eurer Selbst- und Seelenausdehnung.
Die heiligen Energien, die so sehr fühlbar sind, lösen die zuvor gedeckelte Wahrnehmung auf, alles wird durchlässig, so Ihr Eure Aufmerksamkeit nach Innen richtet, entschleunigt, Euch zurücknehmt, die Realität des 3 D, in ihrer Form, nicht für die wahre Essenz haltet.
Das Innen ist und bleibt die einzige Form der Wahrhaftigkeit.
Wenn das Aussen Euch verstört und unruhig macht, Euch aus der Bahn zu werfen droht, so ist dies immer noch der Verstand, der unentwegt nach Lösungsmöglichkeiten im Aussen sucht, sich über das Aussen definiert, das Aussen für die höchste Form der Wahrheit hält.
Auf diese Weise begrenzt Ihr Euch auf Eure Physis, lebt nicht die klare Vollkommenheit des inneren Raumes Eurer Multidimensionalität, welcher Euch zur Verfügung steht.
Ihr seid das Zentrum, Ihr seid Eure eigene Führung, Ihr seid Euer Weg, Ihr seid Euer eigenes Vertrauen.
Die Führung Eures höheren Selbst zentriert die Führung der intergalaktischen Präsenz im Einlassen auf den Gewahrsein Eurer höchsten Frequenz der Multidimensionlität.
Es gibt so viel mehr, im Innen, jener Spiegelung des heiligen Quantenfeldes der beständigen Interaktion der Seele mit den von Zeit und Raum befreiten Resonanzenergien, in welchen wir uns unentwegt einschwingen, uns wiederfinden, uns wiederbegegnen, den Kern des Alls in inneren und äußeren Verbindungen zentrieren.
Die Fäden laufen hier im inneren Fokus der Seelenfrequenz-Erhöhung zusammen.
Im Jetzt wird der innere Bewusstseinsraum hinein in das multidimensionale Erleben geklärt, liegt das Erschaffen Eurer eigenen Wahrnehmung der Innen-  und Aussenwelt bei Euch.
Das was bei vielen bisher auf der unbewussten Ebene abläuft, wird über den Fokus des Innen hinein in den transzendenten Bewusstseinsraum erhöht.
Der Moment des beständigen Wandels ist die Läuterung und Vorbereitung der Seelen-Blaupause, neben der bedingungslosen Herzverschmelzung der jeweils männlichen und weiblichen Energien auch die Ausdehnung Eures Äther- und Resonanzfeldes mit einzubinden.
Es geschieht nun  mit den heiligen kosmischen Energieströmen von ganz allein und nährt den Herzpunkt des Ausströmens der bedingungslosen Liebesfrequenz.
In jener Form dieses höchsten Fühlens kreiert sich der innere Seelenkern innerhalb der Blaupause der Co-Existenz im gleichzeitigen Erleben aller multidimensionalen Ebenen.
Diese Ebenen erstehen in Euch, begleiten Euch, sind nicht außerhalb von Euch.
Sie integrieren jene höchste Form Eures fokussierten Seins im Ankommen Eurer wahren gebündelten Seelen-Ausstrahlungs-Kraft im Urwesen der Transzparenz Eures wahren Selbst.
Wer von Euch schon einmal mit Dimensionsportalen und parallelen Daseinsebenen in Berührung gekommen ist, weiß um den Sog der Magnetkräfte, um die heilige Geometrie der Wellenenergien, zu denen die Seele in tiefe Resonanz geht, für die sich das Herzkristall öffnet.
Es ist der Weg, die Pforten der höchsten Wahrnehmung zu öffnen.
Nun für alle.
Es ist nicht nur einigen, wenigen vorbehalten.
Es ist nicht nur die heilige Spiegelung und Klärung  auf dem Pfad hinein in das Erleben der
All-Verbindung mit dem Zwillingsstrahl, welches diese Pforten der neuen durchlässigen Wahrnehmung verstärkt in die Präsenz bringt, sich Raum nimmt, das Herz ganz dehnt, öffnet und heiligt.
Das was in Euch verschüttet war, was Ihr vergessen hattet, was Euer Verstand nicht einordnen konnt, Ihr abgelehnt habt, kommt in die Empfindsamkeit der ätherischen Empfindsamkeit zurück.
Diese neue und höchste Energie der multidimensionalen Empfindsamkeit ist notwendig, um zwischen, durch und in den Dimensionen zu wandeln, die unsichtbare Blaupause in jenes Urvertrauen zurück zu bringen, dass alles möglich ist.
Ihr nun dem vertrauen könnt, was Ihr seht, was sich sicht- und erlebbar macht, nicht nur über Eure physischen Augen, sondern über alle Level, alle Bewusstseinsfäden, mit welchen Ihr interagiert, zu welchen Ihr Euch auf dem Weg Eures spirituellen Aufstiegsweges gezogen fühlt.
Der elementare Schlüssel liegt hier besonders in der bedingungslosen Annahme der Fähigkeit Euer eigenes Seelen-Licht zu fühlen, anzunehmen und in jeden Winkel Eures multidimensionalen Erlebens im Hier und Jetzt einzulassen, es erstrahlen und auszusenden.

Namasté in Licht und Liebe,
Daniela

© Text empfangen 05.12.2016

Quelle: Das Seelen-Erleben, auf dem Weg in das multidimensionale Erwachen Teil 1

Advertisements