Wie kannst du lernen wieder achtsamer zu leben?


WIE KANNST DU LERNEN - WIEDER ACHTSAMER ZU LEBEN?

Ich weiß, dies ist leichter gesagt als getan, wenn Du die Dir ursprünglich zugängliche Lebenskunst total VERLERNT hast.
Wenn Du wieder damit beginnst, ALLEM, dem du begegnest, ACHTSAMER zu begegnen, dann wird es mit der Zeit ein Kinderspiel, denn es ist nichts einfacher, als einfach nur zu SEIN.

KONZENTRIERE Dich möglichst ganz oft auf den AUGENBLICK!
Sage störenden GEDANKEN, die Dich in die Vergangenheit oder Zukunft locken, ein energisches STOPP!
Falls das noch nicht klappt, kannst Du Deine Gedanken
auch nur im Geist VORÜBER ZIEHEN lassen, wie WOLKEN am Himmel. Aber bitte - lass Dich nicht tiefer darauf ein.

KOMM in diesem MOMENT Deines Lebens AN
und erlebe den damit verbundenen INNEREN FRIEDEN.

Hör auf, sofort immer gleich dem nächsten Ziel NACHZUJAGEN.
Näher als der AUGENBLICK, wirst Du Deinem Glück nie kommen.

ERWARTUNGEN wie "wenn ich erst einmal ... - dann!"
sind eine Illusion.

VERTRAUE, dass ALLES einen SINN hat.
Fortsetzung folgt .....
ACHTSAMKEIT LERNEN (2)
NIMM AN, was das Leben Dir gerade bietet.

Ständiges KLAGEN über noch Fehlendes und ewiges TRÄUMEN
von Besserem - bringt Dich nicht voran - denn das, was Dich momentan noch von Deiner Zufriedenheit abhält, sind "nur" Deine VORSTELLUNGEN davon, "wie etwas zu sein hat".

LASS wenigstens zeitweise - auch tagsüber für Momente - ALLES LOS, was Dich INNERLICH belastet und schließe FRIEDEN mit Dir und Deinen Mitmenschen.

WERT-SCHÄTZE und GENIESSSE, was Dir schon JETZT verfügbar ist. Mach eine LISTE und schreibe alles auf, was Du in Deinem Leben schon erreicht hast. Also ich war ganz schön "baff", als meine ellenlange Liste fertig war .... und sie geht weiter ... und es kommen noch viel wertvollere Dinge hinzu ...
ACHTSAMKEIT LERNEN (3)
"Strampel" nicht immer GEGEN alle möglichen WIDRIGKEITEN

PAUSIERE mal mit "pausenlosen" Anstrengungen!!!
Lass Dich auch einmal mit der Strömung des Lebens TREIBEN.
Glück ist nur JETZT erlebbar - und nicht im Hoffen auf eine ferne Zukunft oder im Erinnern an Vergangenes.

Wenn DU Dich auf den AUGENBLICK EIN-LÄSST,
wirst Du viel mehr erhalten - nicht, weil Dir mehr gegeben wird,
sondern weil Du SELBST mehr ZULÄSST.

SUCHE DIR - aus einem momentanen AUGENBLICK
irgendetwas AUS (eine Pflanze, einen Stein, eine Landschaft,
einen Menschen, eine Stimmung, eine Szene ...).
VERTIEFE Dich nun mit ALL Deinen SINNEN in diesen Augenblick.
NIMM nur WAHR! Sonst nichts!

Nimm dafür JEDEN TAG mindestens 10-15 Minuten Zeit
und Du wirst sehen - Du wirst es genießen!
Mo Nikas

Advertisements