Shift update 29-30/11

 

Tag 56 in der Geburtsphase der 5. Abmessung in Materialisation auf unserem Planeten – 11 – Weckruf aller Sternensaaten!!!

Mit gestern ist ein weiterer Zyklus vollendet. Die Datenladung vom 10/10 dem Diamantenen Portal der ineinanderfließenden Zeitlinien ist nun völlig integriert. Die Herzerweiterung erreicht nun einen neuen Höhepunkt und die Manifestationskraft beschleunigt ihr spiralförmiges Drehvermögen.

Besonders im Terrain der Beziehungen platzen große, tiefe Spaltungen in die sonst bereits langsam  ebenmäßigere verlaufende Feldfläche. Das Diamant Kristalline Feuer strömt hier in die tiefsten Ebenen, bis hin zur Geburt der Uressenz eures Sein.

Nun erkennt ihr die wahre Bedeutung von LIEBE und dürft den Siegeszug  für einen weiteren gefallenen Meilenstein in eurer Evolution feiern.

Das kristalline Feuer hat die Drehbücher der krankmachenden Liebe verbrannt, offenbart letzte Egofelder um der Wahrheit Einzug zu gewähren.

Die letzten Stunden im aktiven 11. Chakra intensivieren noch einmal – Wandlung von Kraft und Energie darf geschehen. Manifestation sofortiger Veränderungen sind durch den frei gewählten Willen innerhalb und außerhalb eurer Körper sofort möglich.

Zeitgleich beginnt sich das 12. Chakra, welches den gesamten Körper umhüllt, die Regentschaft für die 4 letzten vor uns liegenden Wochen des Jahres vorzubereiten.

Seine Aufgabe ist es die äußeren Begrenzungen des Menschlichen Selbst zu verkörpern.

Eure DNA die bei allen Spezien des Planeten Erde identisch ist (Pflanze/Tier/Mensch) und wie eine molekulare spiralförmige Strickleiter sich darstellt besteht aus 12 Strängen. Jeder dieser 12 DNS Stränge ist ebenso einem Chakra zugeordnet, hier geschieht die Wandlung von Kohlenstoff zu Silizium und Stickstoff zu Sauerstoff.  der der wichtigste Vorgang in eurem Energieprozeß.

Der Dezember ist der Schöpfung zugeordnet und schenkt  zwischen Ende(November/Januar) und Anfang eine Reihe an Möglichkeiten eure ursprüngliche Schöpfungskraft voll nutzen zu dürfen. Parallel manifestiert sich Einheit auf dem Planeten Erde.

Eurer Göttlichkeit bewusst, entstehen Verbindungen in die 12 Dimension. Bisher war diese Ebene für Menschen nur mit allergrößter Anstrengung der Körper erreichbar, meist nur bei völlig gelebten Altruismus.  Alle Informationen aus dieser Ebene waren bisher nicht oder sehr schwer (sehr wenige einiger) in euer Jetzt transferiert worden. Ihr befindet euch  öfter in dieser Ebene als ihr es wahrnehmen könnt und das Wissen aus dieser Ebene  weilt im Filter zwischen den Schichten und wartet auf das Go der Schöpfung. Noch sind Anpassungen erforderlich um eventuelle Überspannungen, implodieren (äußerer Überdruck) zu vermeiden.

Dimensionen sind  die Ursprungsbausteine der Realität. Alle physikalischen Objekte haben drei Abmessungen- Länge, Breite, Höhe – und bewegen sich zu einer bestimmten Zeit in einem bestimmten Raum. Raum und Zeit findet ihr in den ersten 4 Dimensionen. Materie wie ihr sie kennt, besteht aus elektrischer und magnetischer Energie, beides Bausteine der physischen Welt.

Nun stellt ihr euch die Frage was verändert sich, wenn die 5. Dimension auf eurem Planeten materialisiert?- BEWUSSTSEIN

Menschliches Bewusstsein besteht aus den Ursprungsbausteinen der Gedanken und Emotionen – die Dimension der Wirklichkeit. Bewusstsein geht jedoch weit über die menschlichen Verstand hinaus und in der Tat ist das Universum aus dem ursprünglichen Bewusstsein der Schöpfung entstanden.

Euer Zustand SEIN ist im Bewusstsein der Schöpfung enthalten und bedeutet nichts anderes, dass ihr im Bewusstsein nichts tun müsst um etwas zu sein was ihr bereits sein.

Energie aus deren Bewusstsein Materie entstand.

Als sich die Energie des Sein damals ausdehnte, entstanden Abmessungen, euch als Dimensionen bekannt. In jeder Dimension findet sich unendliches Bewusstsein der Schöpfung dieses Universums und unendlicher parallel Universen.

Je höher ihr die Treppen des Bewusstsein emporklettert desto höher schwingt die Energie und das enthaltene reine Bewusstsein. Ihr lernt physikalische Energie mit Bewusstsein zu vereinen, verändert dadurch jede Annahme fester Strukturen und öffnet euren bisherigen Gedankentransformator Gehirn für den ursprünglichen Motor eures körperlichen Form, das Herz. Es ist nicht nur in physischer Form ein beachtliches zentrales Instrument eures Sein (ca.2,8 Milliarden Schläge bei einem Durchschnittlichen Alter von 75 J.) Sondern mit dem kosmischen Bewusstsein gekoppelt.

Das kosmische Bewusstsein der 12. Dimension ist dem Vater Schöpfer Bewusstsein zugeordnet (männliches Gott Gedanken Prinzip) und arbeitet synchron mit dem Mutter Schöpfer Bewusstsein (weibliches Göttinnen Emotions Prinzip der 11. Dimension- Emotionsfelder spielen hier die Hauptrolle) und lassen so die Manifestation Prinzipien welche ab der 10. Dimension absteigend greifen entstehen. ab dieser Ebene entstehen Multiuniversen.

Zutritt zur 12. Dimension ermöglicht eurer Göttlichkeit sehr nahe zu sein, zu entdecken was seit Anbeginn in euch schlummert – STERNENPARTIKEL ENERGIE IN REINSTER FORM – Rückkehr zur goldenen QUELLE – LIEBE IN PERFEKTION, EINHEITSBEWUSSTSEIN.

Die 12. Ebene eures Sein ermöglicht die Dramen des menschlichen Sein zu meistern, das Mysterium des Menschen als göttliches Wesen zu gebären- Zugang zum göttlichen auf der physischen Ebene.

In eurer Körperform ist hier das 12 Chakra am nächsten mit dem Licht der 12. Dimension verbunden, es stellt hier eine Verbindung zum Energieei (dreischichtiger elektromagnetischer Körper) welches eure menschlichen und tierischen Körper und Aurafelder umhüllt. Seine sekundären Lagen befinden sich im linken und rechtem Knie in den Ellbogen den Handflächen den Fußknöcheln und den Schädelplatten (steuert die ältesten vorhandenen  Evolutionsstrukturen im Hippocampus).

Integriert Mensch die Arbeit mit  diesem Chakra in seinen Alltag, erschließen sich spirituelle Bereiche, ermöglicht physische Manifestation und eröffnet neue Möglichkeiten.

Manifestation ist heute 29/11 – Neumond im Haus des Schützen – das Thema des Tages.  Das geöffnete 11erPortal wird durch  Jupiter’s harmonisches Sextil unterstützt.

Täuschung und Illusion, unklares Denken darf nun hinter euch liegen.  Die Antahkarana/Lichtbrücke  darf überquert werden und wird auf planetarer Ebene von Mond und Sonne (beide befinden sich im 7°, was Fortschritt, Sieg, Intuition, kognitive/mentale  Erweiterung der Prozesse und Strukturen und Ur-/Rückanbindung bedeutet).   Alles was euer Herz seit langem begehrt wird nun encodiert und manifestiert  – lässt den Himmel auf Erden entstehen und entfesselt Gaben und besondere Fähigkeiten eures Individuellen Wesen’s.

Den Fokus auf positive Ausrichtung/Chance der Möglichkeiten eurer Entwicklung gerichtet ein erster Schritt/Bausteine für das Jahr 10/2017 zu manifestieren.

In Korrespondenz mit euren Körpern zeigen sich die Chakren 2-3 – 9 – 11 (doppelt)- 12. Es geschieht Umwandlung von Kräften in Energie erschließt neue spirituelle Bereiche Emotionen werden durch Kreativität gewandelt,Metalität und Struktur individuell angepasst, als auch derzeitige Seelenprogramme und Seelenpläne eingesehen werden.

Ausdruck im Befinden in Teilen der Haut, Muskeln und Bindegewebe, Adrenalinsystem, Teilen der Nierenfunktion, Leber, Magen, Milz, Pankreas,  Fortpflanzungssystem, Neurotransmitter , Kreuzbein, Zwerchfell, Oxigenierungssystem, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse,  Handflächen , Ellen, Knie und Fußknöchel.

Psychische Korrespondenz: Selbstwert, Kontrolle, Macht, Geld, Sex, Leidenschaft,Mut.

Negative Aspekte: Angst, Kampf, Magen Darmstörungen, sorge, Stolz, Ego, Energiemangel, Opfermentalität, Scham.

Farbschwingung: Gold und reinstes silberweiß kristallines Licht,

Unterstützung aus den Reichen des Himmels EE Michael  und sein Bataillon- durchtrennen der nicht  dien baren Energieverbindungen.

Spirituelle Punkte: 1 -PRINZIP DER LIEBE, 29 – Freude, 16- Gleichgewicht der Gemeinsamkeiten, 18 – Freier Wille und Freiheit.

Präsente Erinnerungen aus den Lebensabschnitten : 42 -57 Jahre, 6 Monate – 2,5 Jahre.

Wundervolles fantastisches Manifestieren für eure Individuelle Vollkommenheit

J.A

 

Quelle: Shift update 29-30/11