Energetische Heilfrequenzbotschaften des Neumondes am 29.11.2016

Wir erfahren nun an diesem  Portal- und Neumondtag mit dem Integrieren und Einbringen der Megahertz-Frequenzen, jener Frequenz des Quantenresonanzfeldes von Mutter Erde und der intergalaktischen Ebene, die Spiegelessenz des Innen, welche sich mehr und mehr auch auf der äußeren Ebene zeigt und einbringt.
Das Quantenfeld der Heilung ist in einer das Herz ausdehnenden und weitenden Dichte an unserer Seite, in unserem Seelen-, Herz-, und Erlebnisfeld.
Die Schwingungen und Vibrationen der gereinigten göttlichen Liebe und ihrer Schöpfungsform, erden über dieses Portal bereits die einströmenden Energien und Sequenzen des 12/12 Zwillingsstrahl-Tores und der 21/12 Wintersonnenwende.
Hier nun, im Heute und Jetzt, dürfen wir tiefer schauen, was noch in Resonanz ist mit jenen Anteilen unseres neuen Seins, die nun auch auf der äußeren Ebene von allen schweren Konstrukten abgelöst werden.
Die Erneuerung geschieht mit und durch uns.
Somit sind wir Beobachter, Schöpfer, Gestalter, Allwissende und Mentoren der in uns verinnerlichten Sternensaat im Fokus des Sternentores, welches sich weitet und die energetischen Schichten heilt, von allen grobstofflichen dreidimensionalen Energien befreit, sie aus ihnen herauslöst.
Es wird mit den Neumond-Energien noch klarer, essenzieller und bewusster, was der wahre Ausdruck unserer Seele ist, was sie leben, einbringen und verinnerlichen möchte.
Die Nuancen der Seele, des kosmischen Herzkristalles bringen sich herauf, brennen sich ein, wollen in ihrer Feinheit und Zartheit gesehen werden.
Doch ist dies erst möglich, wenn der wahre Kraftquell des inneren Erlebens in der erhöhten Diamantgitter-Frequenz durch alle 3 D Impulse fließt, sie wandelt und transzendiert, um die anhaftende Schwere zu absorbieren.
Somit kreiert die Resonanzschwingung der holographischen fünfdimensionalen Erde ein Abbild im Erdmagnetfeld und im Magnetfeld der Lichtseelen-DNS.
Symptome können sein:
Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Schwindel für die Erneuerung/Ausrichtung des Lymphsystemes, der Hypophyse/Zirbeldrüse.
Synapsen bilden sich neu heraus und verfeinern ihre Ausdehnungkraft, die es den physischen Augen über die komplette Öffnung des 3. Auge Chakra-Energiepunktes möglich machen, die Magnetspulen, Spiralen, Resonanzschwingungen und Verwirbelungen nun auch mehr und mehr zu sehen.
Dies als geometrische Strukturen und Ornamente, Energiewirbeln in Regenbogenfarben.
Die Physis wird über den Fokus der Seele ausgerichtet und zentriert die Abläufe im kosmischen Kreislauf und Geschehen in ihrem jeweiligen Tempo.
Im Innen wird das Netz der heiligen Geduld weiter ausgebaut, das Feld des inneren Ruhepoles kommt in die Schwingung der Heilkraft mit dem großen ganzen allumfassenden Sein.
Da wo die innere Liebesfrequenz von der bedingungslosen Herzannahme begleitet wird, ist es auch für das Herz- und Begegnungsfeld der inneren Zwillingsstrahlen-Galaxie immer schneller möglich, die Prozesse im eigenen Wachsen und Werden der Schöpfungsfrequenz auszugleichen.
Im Jetzt-Moment die Frequenzen für den eigenen Wandlungsprozess zu halten, um den Kern des kosmischen Herzens aus dem All-Bewusstsein herauszulösen und in allen multidimensionalen Ebenen ihrer Selbstliebe und ihrer Liebe zueinander einzubinden.

© Text empfangen 29.11.2016, Daniela Kistmacher

Quelle: Energetische Heilfrequenzbotschaften des Neumondes am 29.11.2016

Advertisements