Der seit Tagen eintreffende Sonnenwind half mit, die nächste Verschiebung im Aufstieg zu vollziehen !

Liebe Lichtwesen,

von gestern auf heute fühlt sich alles so anders an, so, als noaa_mag_3d-31-10-16wenn alles neu justiert ist. All jene, welche das wahrnehmen, fühlen auch die all umfassende, nährende Liebe, die sich überall hin ausströmt.

Der seit Tagen einflutende Sonnenwind, welcher das Magnetfeld gravierend schwächte, sodass die Magnetfeldschwankungen immer mehr abnahmen, siehe rechtes und unteres Bild,

und langsam weniger wurden, hat es ermöglicht, dass fortwährend neue Programmierungen in uns selbst aktiviert werden  konnten, bzw. alles in uns umgestellt ist und noch wird, so dass wir immer mehr unabhängig vom Magnetfeld der Erde werden. Zum Aufstieg der Erde gehört es, dass, wenn alles vom Magnetfeld abgekoppelt ist, was mit auf die „Neue Erde“ geht, dann das alte Magnetfeld ausgeschaltet wird und somit alles verschwindet, was auf der Neuen Erde in den hohen Schwingungen nicht mehr sein soll !

 

Die Abkopplung ist ein Prozess, der schon seit einigen Wochen läuft und es hängt noaa_kp_3d-30-10-16maßgeblich vom eigenen Schwingungszustand, ab wann man da abgekoppelt wird.

All jene, die hoch genug schwingen, sind schon vom alten Magnetfeld abgekoppelt, weshalb sie sich manchmal wie zwischen den Welten in den letzten Tagen fühlten, andere werden ihnen folgen.

Diese Abkopplung wurde von gestern auf heute nochmals enorm gesteigert und läuft weiter.  Alle auf einmal umzustellen, ist nicht möglich. Bei den ersten Umstellungen gab es erst einmal Probleme, bei den nächsten geht es dann schon leichter !

Heute Nacht wurden noch einmal so viele Blockaden bezüglich des Aufstiegs auf allen Ebenen aufgelöst und alles an niedrig schwingenden Energien transformiert, was sich da noch einmal gezeigt hat.

Dies bewirkte, dass so viel wie möglich alles Belastende, was von gestern auf heute  sich zeigte, transformiert wurde, um so die nächste Schwingungsstufe zu erreichen, wo auf einmal eine Freude und Leichtigkeit da ist, wie selten zuvor.  Heilung findet auf allen Ebenen in einem Ausmaß statt durch die große göttliche Gnade der Urquelle und wir dürfen nun Schritt für Schritt das alte Paradigma für immer verlassen.

.

Alles, wodurch wir uns als Menschen bisher definiert haben, gerät immer mehr in den Hintergrund, es löst sich in uns auf, gerät immer mehr in Vergessenheit.

Jetzt erleben wir mehr unsere göttlichen Wahrnehmungen und Eingebungen, besonders jenes, was sich da alles in uns offenbaren will. Jeder erhält gemäß seines Bewusstseinszustand die Infos, die man zu diesem Zeitpunkt annehmen und auch verkraften kann.

.

Ich selbst genieße es einfach nur zu liegen und mit meiner geistigen Führung zu sprechen, was ansteht, was gelebt werden will. Und da habe ich gestern durch Kirstins Hörvideo ein Beispiel geliefert bekommen, was bei ihrer Lifesendung geschah, was mich gefühlsmäßig doch sehr berührt hat: siehe den LINK. Kirstin Garsoffky – Mein Weg zum Licht – 30.10.2016 – Zeitqualität

.

Es geht darum, die Gefühle auszudrücken, einfach das zu leben, wie man ist, zu sich zu stehen und immer mehr den Mut zu finden, über seine Ängste hinweg zu steigen. Das betrifft sehr viele von uns, denn wir haben in der Vergangenheit so viel Reibung in unserer Familie erlebt, weil sie von dem, worüber wir gesprochen haben, nichts oder nur wenig annehmen konnten.

.

Heute bin ich bereit, einfach das zu erzählen, was ihre Seele hören soll, denn ich bemerke, dass ich gesprochen werde, wie so viele von uns, die hier lesen. Wir kommen immer mehr in unsere Klarheit und Kraft, so dass auch unsere Ängste sich immer mehr auflösen, bzw. verschwinden !

Wir  entwickeln uns immer mehr hin zu einem göttlichen Ausdruck der Urquelle selbst, die uns die Impulse und die Energie gibt, vorwärts zu gehen und das zu leben, was wir sind.

.

Sie bat mich auch, Euch darauf hinzuweisen, alles zu vergessen, wie was in der Vergangenheit ablief, denn das funktioniert für uns immer weniger. Da wir so hoch schwingen, dürfen wir besonders stark in dem zwischenmenschlichen Bereich bezüglich unserer Freunde und Familienmitglieder aufpassen. Was wir von Ihnen denken, so werden sie dann auch uns gegenüber sich verhalten. Vermeiden wir in unserem Denken jedwede Projektion besonders wie jemand ist und war, nur weil derjenige in der Vergangenheit sich so verhalten hat !

.

Um auf der „Neuen Erde“ bestmöglich in Leichtigkeit und Freude leben zu können, bedarf es der regelmäßigen, täglichen Auflösung all unserer täglich unbedachten Urteile und Meinungen zu Personen, Handlungen und Situationen, welche den Fluss der Liebe in uns behindern, bzw. die Schwingung von uns selbst maßgeblich senkt. Ein Urteil wird nur dann gebraucht, wenn wir was ändern wollen. Wir beurteilen dann wie es gerade ist und wie wir was sehen und wie wir was ändern wollen, bzw. geändert haben wollen. Eine Meinung zu haben, darf und soll ausgedrückt werden, wenn wir danach gefragt werden, wo wir diese auch weglassen können, wenn wir alles so annehmen, wie es gerade ist !

.

Daher ist es am besten nur wohlwollend über sie zu denken, denn sie waren durch ihr unbewusstes Verhalten unsere größten Lehrer. Sie haben aus Liebe bisher zum Teil darauf verzichtet, aufzuwachen, damit wir aufwachen und den Aufstiegsweg gehen und haben sich wie Statisten uns zur Verfügung gestellt, damit wir lernen, uns und ihnen zu verzeihen.

Uns selbst  zu lieben, zu uns zu stehen und vieles mehr war unser Lernprogramm. Es war nie vorgesehen, dass viele von ihnen aufwachen, sondern dass wir erwachen und unseren individuellen Aufstiegspfad gingen, die jene ab jetzt gehen,  welche gerade aufwachen.

.

Die neue Oktave im Aufstiegsgeschehen wurde heute Nacht eingeläutet und damit das Feld der Liebe für die Neue Erde eröffnet, wo viele liebevolle Menschen mit hinein verschoben wurden, ohne dass sie etwas vom Aufstieg wissen. Entscheidend war, dass sie auf ihr Herz hören und ihren Impulsen folgen! Dies wurde mir durch all die Erlebnisse in meinem Umfeld bewusst gemacht, wofür ich zutiefst dankbar sind.

.

Angefangen hatte es mit einem sich über Tage erstreckenden Sonnenwind, der zu einer Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde führte, worüber ich vor einigen Tagen berichtet habe, siehe die LINKs: Eine seit Tagen andauernde Sturmwarnung für das Magnetfeld dient der Neuen Erde !

Das Hörvideo zu der gerade stattfindende Magnetfeldabschwächung der Erde ist jetzt aufrufbar

.

Die große Änderung, welche für den Oktober 2016 angesagt wurde, ist eingetroffen und wird nach und nach alle und alles erfassen, die auf die „Neue Erde „mitgehen ! Es liegt an uns, ob wir die Angst hinter uns lassen und endlich  den Mut haben, einen neuen Weg der Liebe zu gehen .

.

In Liebe und Dankbarkeit zu Euch, der Urquelle und allen hohen Lichtwesen als auch Mutter Erde, welche uns beim Aufstieg so tatkräftig unterstützen, von Herzen von Charlotte

.

Eingestellt am 1.11.16 um 9.56 von Charlotte

Liebe Alyosia,
ich danke Dir für Deine Wahrnehmungen bezüglich der Angst und bin glücklich für Dich, dass Du schon soweit bist und die Angst hinter Dir lassen kannst.

Beten wir für alle Menschen, dass sie ihre Ängste überwinden und denken, es ist schon immer irgendwie dann doch gut gelaufen, warum soll das nicht auch in Zukunft für sie so sein! Beten wir für sie, dass sie auf ihr Herz hören und allen intuitiven Impulsen folgen. Denken wir alle, sie schaffen es und dies hilft ihnen mehr als unser Mitgefühl. Bitten wir die Urquelle darum, dass sie alle Schulungen und Hilfen erhalten, um ihre Ängsten zu überwinden. Und je mehr sich hier einbringen, umso besser !!!

Denn wir sind alle eins, sie sind ein Teil von uns und haben es durch ihr Leben auch verdient, mitzugehen. Es ist schwer genug ein Leben zu führen, wo man nicht weiß, worum es eigentlich im Leben geht.

.
Vielen Dank für Deine Zeilen, in Liebe von Charlotte

Quelle: Der seit Tagen eintreffende Sonnenwind half mit, die nächste Verschiebung im Aufstieg zu vollziehen !

Advertisements