Die innere Frequenzenergie in Resonanz mit dem Zwillingsstrahl

Mit dem fortschreitenden spirituellen Wachstum der Seele innerhalb einer Inkarnation auf dem Planeten Erde, welches sich bei den Zwillingsseelenaspekten bereits in sehr früher Kindheit zeigt, indem jeder Aspekt einfach tief in sich weiß und spürt, dass er/sie anders als die anderen ist, beginnt auch die Erinnerung an die zweite Seelenhälfte als eine tiefe, unstillbare Sehnsucht nach der geistigen Heimat, aus der wir gekommen sind.
Um freiwillig ein neues Erdenleben anzutreten.
Um die Erde beim energetischen Wandel in eine neue, noch nie dagewesene Dimension von Licht und Liebe zu unterstützen.
Gerade in dieser so wichtigen Zeit der Transformation inkarnieren Zwillingsseelenpaare in einem Maße, dass es vorher so noch nicht gegeben hat.
Um tiefgreifende und bleibende Veränderungen im Magnetfeld der Erde herbeizuführen, indem sich beide Seelenzwillinge zuvor mit ihren eigenen magnetisch anziehenden Herzen verbinden, um diese unsichtbare, alles verwandelnde Liebe hinaus in den Äther des Erdmagnetfeldes zu projizieren und dort die Energiestruktur zu transformieren.
Zuvor jedoch müssen sie das Bewusstsein erlangt haben, was die eigentliche Essenz der Zwillingsseelenverbindung ausmacht und sich bereits bewusst mit ihrer zweiten Hälfte, ob sichtbar oder unsichtbar, über das Höhere Selbst verbunden haben.
Alles Wissen über den Weg in den heiligen Tempel der Herzalchemie in  jede ihrer Seelenfasern geerdet haben, anderen ein Licht zu sein, in dem, dass sie SIND.
Entweder haben sie sich dann bereits in der jeweiligen Inkarnation erkannt und kennengelernt, wo alle Projektionen und Schablonen an das Aussen abgefallen sind.
Oder sie sind gerade dabei sich mit Hilfe ihrer Herzmagneten ins Leben zu ziehen, haben sich bereits auf der geistigen Ebene gefunden oder in Träumen und Visionen die Seelenfrequenz ihres energetischen Herzpoles bekommen.
Doch da jede Seele ihre eigenen Seelenplan hat, wenn sie auf diesem Planeten inkarniert, gibt es auch für jeden eine andere Lebensgeschichte, einen anderen Pfad im Seelen- und Liebesplan.
Wobei keine der anderen gleicht, da wir inkarniert in Körpern, alle unterschiedlich sind und jeder andere Charakter- und Wesenszüge bekommt, sobald er ein Erdenwesen ist.
Auch wenn die Essenz des Blueprints in jedem Moment durchschwingt, sich erhebt, über die Physis hinausstrahlt.
Im Dienst an und für die Quelle nur mit der einen Unversehrtheit des Erkennens der inneren ausgelösten Seelenfrequenz, die in  ihrem Ankommen über das Innen, den anderen Anteil spiegelt, alles Ungelöste in die höchste Form der bedingungslosen Liebe zu erheben.
Es ist auch in dieser Zeit des energetischen Wandels immer noch so, dass nicht jedes Zwillingsseelenpaar zur gleichen Zeit inkarniert, oft gibt es große Altersunterschiede, es handelt sich um Verbindungen des gleichen Geschlechts oder ein Zwilling kommt gar nicht erst, sondern begleitet den inkarnierten Zwilling aus der unsichtbaren Ebene heraus und gibt ihm allzeit die Unterstützung, die er für seinen/ihren spirituellen Lebensweg benötigt.
Ihr werdet dies fühlen und Euer Zwillingsstrahl teilt Euch dies über das Resonanzfeld mit.
Der einfachste Zugang zu diesem Wissen, dem Erkennenn der eigenen Frequenz in der Herzspiegelung, ist der Rückzug in die Stille oder die Meditation, die Befreiung von allen Polarisierungen und der unabdingbare Fokus, in jedem Moment des Jetzt, den Impulsen des Herzens zu folgen.

© Text empfangen 26.10.2016, Daniela Kistmacher

Quelle: Die innere Frequenzenergie in Resonanz mit dem Zwillingsstrahl

Advertisements