Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde seit 5 Tagen, ausgelöst durch die hoch schwingenden Änderungsenergien

Liebe Lichtwesen,

seit Tagen erreichen uns in Wellen sehr hoch schwingende noaa_kp_3d_half-26-9-16Energien auf der Erde, die von der Zentralsonne unserer Galaxie  zu „Alcyion“ und von dort über unsere Sonne heruntertransformiert zu uns gesandt werden, um die physische Manifestierung des „Goldenen Zeitalters “ zu  unterstützen.

Diese Energien wurden auch durch uns Menschen, die beim Lesen über das „Fließende Geld“ zu dem Gedankenschluß kamen, das alte Zinssystem gehört abgeschafft und durch ein neues Geldsystem ersetzt, was all die negativen Entwicklungen aus dem bisherigen Zinssystem für immer stoppt, mit ausgelöst bzw. verstärkt wurde.

noaa_kp_3d_half-28-9-16-2Begonnen hat es aber letzte Woche, als ich bei Fulford las, dass ab dem 30.9.16 die Fed ihren Jahresabschluß hat und danach geschlossen würde, um den Goldstandard wieder einzuführen, was bedeutet, dass das bisherige Finanzsystem der Schulden in die Transformation geht, um so den Weg frei zu machen, für ein neues Finanzsystem, welches all die aus dem alten Zinssystem entstehenden Ausbeutungen als auch Ängste  für immer beendet.

Ab Sonntagabend den 24. 9.16 war das Hörvideo zum neuen Geld, welches auch als „Fließendes Geld“ bezeichnet wird, von Wolfgang fertig gestellt und veröffentlicht! Es sieht so aus, dass durch dieses Hörvideo die Geburt des neuen Geldsystem eingeleitet und maßgeblich unterstützt wird.

 

Durch unser allen Anhören dieses Videos über das „fließende Geld“ noaa_mag_3d-29-9-16-2und der dabei entstandenen Einsicht, dass es für immer beendet gehört, kam der Stein ins Rollen, welcher uns diese Magnetfeldschwankungen der Erde durch verstärkte Energiezufuhr bescherte.

Diese Magnetfeldschwankung erlaubt es, dass neue Codierungen mit einhergehenden Änderungen neu in uns und allen Bereichen runtergeladen wird, um diese  Geld Umstellungen best möglich durch zu führen.

.

Mit dazu beigetragen hat der Info Brief von Fulford, wo über die Einführung des Goldstandard zum 1.10.16 gesprochen wurde. Dies ist die Voraussetzung für die Einfühung des „Fließende Geldes“ , welches behutsam und schrittchenweise eingeführt wird, um so Panik zu verhindern und den Menschen die Möglichkeit zu geben, sich damit zu beschäftigen, um es dadurch besser annehmen ! Daher ist es so wichtig, dass alle darüber erfahren und sich damit beschäftigen, wie ich es hier seit ca einer Woche getan habe. Siehe die LINKs:

Hörvideo von eingestellten Texten zur Einführung des Goldstandards und weiteren Erklärungen von Wolfgang

.

Das neue Geld – Der Wandel unseres Finanzsystems – Zusammenfassung des Buches über „Fließendes Geld “ als Hörvideo

.

“ Zusammenfassung des Buches von Ludwig Gartz „Fließendes Geld “ 1. Teil des Textes

.

2. Teil “ Zusammenfassung des Buches von Ludwig Gartz „Fließendes Geld “ als Text

.

3. Teil “ Zusammenfassung des Buches von Ludwig Gartz „Fließendes Geld “ als Text

.

den 4. und 5 Teil über das „fließende Geld“ mit den Auswirkungen und Umstellungen bringe ich dann am Samstag und Sonntag !

.

.

Auf der Webseite von der Wissensmanufaktur wurde auch über das “ Fließende Geld „ein Video mit Prof Berger eingestellt:

.

.

und auch einen Aufsatz, bei dem am Ende gesagt wird, LINK: http://www.wissensmanufaktur.net/fliessendes-geld

.

letzter Absatz vom Aufsatz auf der Seite: LINK: http://www.wissensmanufaktur.net/fliessendes-geld

.

Wäre dies auch heute möglich?

.

Die Einführung fließenden Geldes ist heute technisch sehr einfach.

.

Die Hürde, die es zu überwinden gilt, ist das Unwissen der Menschen – auch der Entscheidungsträger. Was Sie hier gerade gelesen haben, wird von Medien, Schulen und Hochschulen mit eisigem Schweigen bedeckt, damit Sie es nicht erfahren. Wenn Sie sich detaillierter informieren wollen: www.lust-auf-neues-geld.de, www.wissensmanufaktur.net.

.

Jede Zentralbank könnte die einfache Umstellung in einem Währungsraum vornehmen. Die Details sind zu Ende durchdacht und müssen nur handwerklich sauber durchgeführt werden. Nach einer Übergangszeit könnten sich Unternehmen zinsfrei finanzieren. Viele Menschen mit der dann doppelten Kaufkraft würden vielleicht lieber halb so viel arbeiten und so ihre Lebensqualität erhöhen.

.

Ich weiß: Das ist ein außergewöhnlicher Vorschlag. Außergewöhnliche Ideen werden immer zuerst belächelt, dann bekämpft und schließlich hat es jeder schon gewusst. Das wünsche ich mir. Das wünsche ich uns allen.

 

Ihr Wolfgang Berger, Oktober 2012

.

Ich wünche uns allen viele Erkenntnisse und damit die einhergehende Bewusstseinserweiterung welche allen Menschen dient, da wie alle miteinander verbunden sind, in Liebe von Charlotte

Quelle: Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde seit 5 Tagen, ausgelöst durch die hoch schwingenden Änderungsenergien

Advertisements

Lisa T. Brown: Facebook Eintrag vom 27.09.2016

 

Datei:Heiliges Kanonenrohr.jpg

 

Wundervolle Familie des Lichtes!

Aloha und „Heiliges Kanonenrohr“

Wow … sage ich nur zu den Upgrades/Verbesserungen/Aufrüstungen, die wir erfahren … wir wussten, dass die Energien im Begriff waren sich zu erhöhen und zu beschleunigen … jeden Tag jetzt … und es hört nicht auf … Die nächsten paar Monate alleine werden ENORM SEIN und dann ziehen wir in das Jahr 2017 um … welches noch enormer sein wird … als alles bisher dagewesene! ♥

Ich habe TONNEN an Neuigkeiten, die ich euch bezüglich der neuen Überlagerungen und Kodifizierungen in den Strukturen unseres physikalischen Lichtkörpers, die während der vergangenen Tage stattfanden, mitzuteilen habe … und es geht so weiter … Arbeit auf tiefster zellulärer Basis … Wir müssen große Sorgfalt darauf verwenden, um nicht von ihnen mitgerissen zu werden, denn jedes bisschen vergeudete Energie kann dies in diesen erhöhten/aktiven/machtvollen Zeiten bewirken. Je weiter und je höher wir uns in den Bandbreiten dieser Frequenzen ausdehnen, desto mehr müssen wir uns darauf konzentrieren und alles heraus schneiden/filtern/sortieren, was uns auf diesem Weg nicht (mehr) dienlich ist und unterstützt.

Ich habe ohne Unterbrechungen an diesen Upgrades gearbeitet, Sitzungen gegeben und Kurse/Unterweisungen unterrichtet (wie üblich), so dass ich mich zwischenzeitlich wieder ein Stück weit zurückziehe … wenn ich mir die im Laufe der letzten Woche angesammelte Stundenzahl ansehe, dann ist dies lächerlich … für jemanden (wie mich), der seine Ladung „lichten“ möchte …

Heiliges Kanonenrohr! [Lisa schreibt: Holy Canoli, das kann nun das heilige Kanonenrohr sein, welches aufgrund seiner überragenden Leistung hinsichtlich der Vernichtung böser Menschen heilig gesprochen wurde/siehe http://www.stupidedia.org/stupi/Heiliges_Kanonenrohr … oder Cannoli (das sizilianische Cremerollengebäck … vielleicht liegt die Interpretationen dieses spontanen Ausdrucks bei uns … lassen wir uns treffen/verwunden/erschlagen von diesen Energien oder lassen wir sie uns schmecken und genüsslich auf der Zunge zergehen :-)]

Nun denn … weil ich versprochen hatte, mich jeden Tag zu den aktuellen Energien zu Wort zu melden, wollte ich mich einfach nur mal eben so zwischendurch melden und dir meine ganze Liebe schicken. Also … lass dein Licht weithin leuchten, integriere weiterhin, verankere alles, was verankert werden möchte, mach’ alles, was sich in welcher Phase auch immer gerade für dich perfekt anfühlt!

Sobald es mir möglich sein wird, bin ich wieder zurück und ich schicke euch auch schon bald wieder meinen nächsten Newsletter. Eine Mitteilung ging bereits kürzlich an dich ‚raus.

Wir haben tonnenweise magische Verblüffungen/Überraschungen … Kannst du es füüüüüühlen? Weißt du daaaaaaaaaaas?

Machst du es geschehen? Rufst du es auf/ab? Bist du dir wirklich, wirklich, wirklich bewusst und lenkst du deine Aufmerksamkeit wirklich, wirklich, wirklich auf das, was jetzt wirklich, wirklich, wirklich wichtig ist … für DICH … als integrierender Teil und als Beitrag leistende Seele der NEUEN ERDE? JETZT?

Erlauben, annehmen, integrieren, auf der neuen Erde verankern … so „einfach“ ist das …

Ich liebe diiiiiiiiiich! ♥

♥ Lisa ♥

Lisa Transcendence Brown ☼

© Übersetzung: Roswitha

Quelle: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2016/09/28/lisa-t-brown-facebook-eintrag-vom-27-09-2016/

Shift update 29/9

 

Tod und Wiedergeburt haben an einem Tag wie diesen ein große Präsenz.

In unseren Feldern zeigen  sich die alten Muster und Prägungen die weit rückwärts liegen und das verstärkt, wenn wir wie heute,  die Möglichkeit nutzen können durch den Empfang der Frequenz der Unendlichkeit in die Weite des Kosmos hoch schweben dürfen.

Häufig kommt ihr mit eingewebten Realitäten anderer- im Emotionsfeld- in Berührung. Euer bisheriger Weg hat euch durch tiefe Täler und hohe Felsen getragen, ihr seid schon so weit fortgeschritten,erinnert euch an die Grunggessetze des Universum und ihr könnt den Triggern der Polarität der dunklen Felder entgehen.  Sendet diese in Liebe zurück in die Felder derjenigen die sie aussenden.

Ablösen/Trennungen in den Beziehungsschichten sind in dieser Periode des Zyklus völlig normal und doch trifft es viele die Spezies Mensch wie ein Blitz aus heiterem Himmel.  Verluste sind seit langer Zeit in eure Schichten eingewebt. Ihr habt diese Realitäten (mit allen Beteiligten) selbst gewählt und auch den Zeitpunkt wo diese abgetrennt werden sollen. Dennoch verursacht es in eurem Emotionsfeld Schmerz.

Euer Licht erfährt in diesem Moment die Polarität(Schatten) und  die fordert euch mit voller Überzeugung dazu auf euer Herzdenken mit der immerwährenden Ausdehnung (was wir auch Menschlichkeit) nennen aufzugeben.

Die himmlischen Reiche fordern euch auf diese Illusion/Täuschung rückwärts liegen zu lassen und die wahren Wunder des Universums offenzulegen. Nehmt die Aufforderung an und ruft die Gaben und Fähigkeiten eures

ICH BIN

projiziert sie in die vollends verbundene interstellare Energiematrix des Kosmos und erhaltet die neue Realität in Materie.

Erkennt ihr euren Ruf der Schöpfung, werdet ihr durch bestimmte Zeitsignaturen/Zahlenkombinationen den Tag über immer wieder Synchronität angezeigt bekommen – das vertraute tiefe Wissen eurer Einheit mit der Schöpfung.

Das aufbrechen der Panzer – Tod und Wiedergeburt, tiefgreifende Veränderungen die anstehen – werden von Pluto verstärkt unterstützt. Gleichzeitig setzt Merkur – der Bote der Götter – Frequenzen frei die unser Verständnis für die göttliche Sprache encodieren – wir haben die Möglichkeit Zeichen, Formen, Töne zu entschlüsseln – zu begreifen und zu kommunizieren.

Langsam aber mit kräftigen Ausdruck wandern wir aus dem September hinein in den Monat Oktober, dessen Thematik die EINHEIT ist.

Hier erkennt und findet ihr eure VERANTWORTUNG eurem Planeten, als auch der Schöpfung und eurem ICH BIN gegenüber. Der WAHRHEIT eures WAHREN SELBST gewidmet, habt ihr in den Stunden des Monats Oktober die Möglichkeit den Kristall des Erdungschakras zu aktivieren.

Der KRISTALL des WAHREN SELBST liegt etwa eine halben Meter unter euren Füßen. Er korrespondiert mit dem Manipura dem 3. Chakra.

Ihr findet in diesem Raum  persönliche Seelen Mythologien und Energien eurer eigenen Überlieferung.

Er verbindet euch vollständig zur Natur und der Welt der Natur, was außerordentlich wunderbar ist, wenn es darum geht Individuen (Elementargeister) wieder in eure Alltagsrealität zu verankern.

Auch mit Miasma der Krankheit- eurer Erbmasse und die eurer irdischen Ahnen – kann dieser Zeit Zyklus hervorragend bereinigen und ausheilen. Der Zyklus 10 ist ein Raum wo die Saat eures Geistes enthalten ist, wenn ihr erlaubt in der physischen Realität verwurzelt zu sein. Alle einstelligen Codierungen vereinen in der 10

– der HIMMEL auf ERDEN-

kann in die physische Materie transferiert werden.

Körperliche Korrespondenzen zeigen sich im Oktober vor allem im Knochengerüst unserer Physis den Beinen und den Füßen, aber auch dem Pankreas System und somit allen Verdauungsorganen-Leber, Milz, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Nierensystem und dem Lendenwirbel.

Entgiftung und Ausschaben des alten Miasma bereinigt unsere DNA/RNA von Anhaftungen der Ahnenlinien irdischen Ursprungs.

Auf der Himmelsbühne findet am 1/10 ein Neumond im Hause der Waage statt und legt somit den Grundsteindurch das wirken von Jupiter eine Monat des Gleichgewichts und der Fairness- wenn wir Achtsamkeit  leben- zu eröffnen, denn die Himmelsbühne offenbart im Oktober und November auch die Spiegelpunkt Konjunktion Pluto/Saturn, was zu Machtausübung, Kontrollzwang und Einschränkungen der Freiheit führen kann.

Vollmond am 16/10 mit Frequenzen des  Uranus und Neptun im Spiegel bringt Unruhen an die Oberfläche (Verdoppelung Choatischer Zustände) und am 30/10 haben wir erneut Neumond im Haus des Skorpion  in Konjunktion mit Merkur und  Trigon Neptun.

Der Oktober trägt die Frequenzsignatur Gold – ausgerichtet auf den

EWIGEN FRIEDEN (7. Dimension)

und vermehrt treten die Erinnerungen aus den Zeitabschnitten 35 -42 Jahre unserer Inkarnationen an die Oberfläche.

Der encodierte Spirituelle Punkt des Monats 10 –

DAS PRINZIP DER ALLUMFASSENDEN LIEBE

Aktive Chakren 29/9                   – 2 -11- 9-29

Körperliche Korrespondenzen:

Adrenalinsystem (Ängste, Unruhe, Vibrieren,) Teile der Nierenfunktion, manche Aspekte des Fortpflanzungssystem, Neurotransmitter(Reize von außen), Haut, Muskeln, Bindegewebe (Vorsicht Hämatom-Neigung, geplatzte Äderchen, ausgezerrte Muskel, unreine Haut), Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse (gestörter Schlafrhythmus durch erhöhte Melatonin Produktion).

Psychische Korrespondenzen: Kontrolle, Macht, Geld, Sex, Selbstwert.

Negative Aspekte: Angst und Kämpfe.

Farbschwingung Orange

Spirituelle Punkte: 32 – Gnade und Bewusstsein der göttlichen Quelle selbst, 25 – Manifestation, 18 – Freier Wille und Freiheit, 13 – Yin

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten: 6. Lebensmonat – 2,5 Jahre, 28 – 35 Jahre und 42 -49 Jahre

In eigener Sache:

Vor einigen Wochen ereilte meine Familie der schmerzhafte Verlust unserer heißgeliebten Stubentigerin. Jetzt nach einiger Zeit der Trauer haben wir uns dafür entschieden zwei etwas älteren Stubentigern, welche meine Kids in einer Tierhilfe fanden und ohne meines zutun ihre Sparbücher für die Schutzgebühr räumten, in unserem Zuhause eine liebevollen Lebensabend zu bescheren. Da die zwei neuen Familienmitglieder einige Hunderte Km von unserem Zuhause entfernt sind und ich diese morgen abholen möchte werde ich erst übermorgen wieder Zeit finden mich hier zu melden.

Gesegnete hochfrequentierte Laserlichtübertragungen

J.A.

 

Shift update 28/9

Wir haben heute die Möglichkeit tief in unser Selbst einzutauchen. Der ständige Prozess der Schöpfung unterstützt dies und eröffnet das Feld der Seelenempfindung kurz bevor wir in diese Welt gepoltert sind.Es kann durchaus sein das man in diesen Stunden in tiefen Schlaf fällt, sogenannt abgekoppelt vom Tagesbewusstsein. Bewusstes träumen öffnet dann unsere Tore der Erinnerung. Bei diesem Zugriff auf unseren bisher verschollenen Datensatz entschlüsseln wir die lineare Kausalität. Geschieht dies haben wir Zugang zu allen Realitäten. Ab diesem Zeitpunkt besteht die Möglichkeit mit unserer Hilfe die kritischen Schwellen zu überwinden und  die Energie mit einer klaren Absicht wie Weltenfrieden zu konstruieren. Konstrukte der Wirklichkeit, Verschiebung in eine neue Realität beginnt.Das Geheimnis wo wirklich Realität entsteht liegt im Fokussieren auf die Schöpfung werden mit Hyperlichtgeschwindigkeit über dem Kristallgitternetz projiziert das Universen umfasst. Samen/Saatgut welches ermöglicht die Realität zu entfalten.Die veränderten Druckverhältnisse welche wir in unserem Körperempfinden wahrnehmen, werden von Albumin einem  globulären Protein genauer der Plasmaproteingruppe angehörig gesteuert. Albumine sind für 80% des koloidosmotischen Druck des Plasmas verantwortlich und lässt durch Mangel den Druck automatisch sinken und führt zu Ödemen (Wasseransammlungen im Gewebe). Ein Bluteiweißstoff  ohne dem wir Menschen nicht überleben können. Das wichtige Transportmittel trägt durch seine relativ große Menge dazu bei das die im Blut befindliche Flüssigkeit in der Blutbahn bleibt, nicht verklumpt  und nicht durch Arterienwände in das umliegende Gewebe austritt. Auch viele weitere wichtige kleinmolekulare Verbindungen  die nicht wasserlöslich sind werden transportiert wie Fettsäuren, Bilirubin, Kalzium, Magnesium, Progesteron werden transportiert. Täglich werden in etwa 14 Gramm davon in der Leber gebildet, davon wird die Hälfte an einem Tag produzierte Menge in 20 Tagen wieder abgebaut (Plasma -Halbwertzeit).Die Leber welche das Albumin produziert ist ein wichtiges Organ in unserem Evolutionsprozess – es passt uns an eine andere DICHTE an.. Jede falsche Einschätzung , jede Übertreibung/Maßlosigkeit und Egozentrische Verhalten auf der Ebene der Materie  wirkt belastend, aber auch ein Zuviel an Vorrankommen in spiritueller Sicht kann einen „eine Laus über die Leber laufen lassen“. Ihre Aufgabe ist es unser Labor zu sein- Stoffe und Begebenheiten zu filtern. Unterstützen wir den Entgiftungsprozess und Anpassungsprozess mit Fasten, Darmreinigung und zuführen von Darmbakterien, lichtvoller Nahrung, Sauna Aufenthalten häufigen Duschen, Schwimmen.Aktive Chakren  – 1 – 9 – 10 – 28 und auch AjnaKörperliche Korrespondenzen : Geschlechtsorgane, Nebennieren, Steißbein, Blasen und Ausscheidungsfunktionen (ausscheiden von Miasma/Abfällen),Rektum, Harntrakt, Kontraktionen im Bereich der Gebärmutter, Gonaden (Geschlechtsdrüsen), Füße, Beine, Knochen Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Hypothalamus, Epiphyse, visuelle und olfaktorische Systeme, Ohr und Sinus Problematiken linkes Auge, Nervensystem.Psychologische Korrespondenzen:  Sicherheit, Schutz, Nahrung, Vernunft, Logik, Intelligenz, Empathie- Evolution und Erbmasse.Negative Aspekte: chronische Müdigkeit, rücksichtsloses Verhalten, Probleme mit Verzicht, Unangemessenheit und Wahnvorstellungen, Hamstern.Erinnerungen aus den Lebensabschnitten : Vorinkarnation/Mutterleib – 6 Monate und 28 – 42 Jahre.Spirituelle Punkte: 1 – PRINZIP DER LIEBE,14 – Yang, 26 – Ausrichtung, 17 – Harmonie, 18- Freier Wille und  Freiheit.Unterstützung aus den himmlischen Reichen kommt durch Seheiah  welcher uns Erkenntnisse und Richtung der Unendlichkeit aufzeigt.WIR – ICH BIN UNIVERSUMverspätete Mitte der Woche GrüßeJ.A

Quelle: Shift update 28/9

Portaltage am 25. und 27. September 2016

Am 25. und 27 September 2016 ist es wieder soweit, dann erwarten uns die nächsten 2 Portaltage. Portaltage sind dabei Tage die im Maya Kalender verzeichnet sind und auf eine extrem hohe kosmische Einstrahlungen aufmerksam machen. Seit 2012 und dem zu diesem Zeitpunkt neu beginnenden kosmischen Zyklus, unterliegt unser Planet einer ständige Frequenzanhebung. Diese energetischen Schwingungserhöhungen sind dabei auf eine erhöhte kosmische Einstrahlung zurückzuführen, die in diesem Zusammenhang massive Auswirkungen auf unser Bewusstsein ausübt. Zum einen führen diese energetischen Anstiege dazu das alte im Unterbewusstsein verankerte Gedankengänge vermehrt ans Tageslicht gerückt werden und zum anderen wird den Menschen an diesen Tagen die Chance geboten aus festgefahrenen, 3-dimensionalen Mustern herauszubrechen.

Die transformierenden Auswirkungen der Portaltage

Die transformierenden Auswirkungen der PortaltageIn den letzten Jahren durchlebte die Menschheit immer wieder einen drastischen Wechsel der eigenen Schwingungsfrequenz. Dabei befinden wir uns derzeit in einenÜbergang von der 3 in die 5 Dimension. Dieser Prozess führt letztlich dazu das wir all unsere niederen, 3-dimensionalen Muster in positive, 5-dimensionale transformieren, um in diesem Zusammenhang wieder eine vollkommen positive Realität schöpfen zu können. Dabei gibt es Tage an denen die Menschheit mit einer extrem hohen kosmischen Einstrahlung konfrontiert wird. Zum einen stammen diese energetischen Schübe direkt von unserer Sonne (Flares), zum anderen stammen diese hohen Frequenzen direkt aus dem galaktischen Kern. Dabei sind die Auswirkungen dieser einströmenden Energien enorm und von höchster Intensität geprägt. Jetzt am 25 und 27 September 2016 erwarten uns wieder 2 solcher Portaltage und auch dieses mal werden die Auswirkungen spürbar sein. In vielen Fällen sieht es so aus das an solchen Tagen sich depressive Verstimmungen bemerkbar machen können. Auch Müdigkeit, eine erhöhte Reizbarkeit, ein Gefühl der Einsamkeit und Stimmungsschwankungen können dann vermehrt auftreten. Dieser Umstand ist letztlich auf die reinigenden Wirkungen dieser Frequenzanhebungen zurückzuführen. Diese starken Frequenzanhebungen fordern uns indirekt dazu auf das wir uns mit unserem wahren selbst auseinandersetzen. Es wird an die Anbindung des seelischen Verstandes appelliert und 3 dimensionale, egoistische Verhaltensweisen treten hervor, werden uns verstärkt vor Augen geführt, damit wir wieder die Möglichkeit bekommen uns mit diesen intensiv auseinanderzusetzen. Außerdem treten an solchen Tagen unsere eigenen Herzenswünsche in Aktion und gewinnen wieder an gedanklicher Präsenz. Dabei sei gesagt das ein jeder Mensch einen seelischen Verstand besitzt in dem unsere ganzen Herzenswünsche und Träume verwurzelt sind. Diese Herzenswünsche geben uns einen gewissen Antrieb im Leben und warten nur darauf wieder von uns gelebt/realisiert zu werden. Negative, 3-dimensionale Gedankengänge und Verhaltensweisen bzw. Ego behaftetes Denken, von dem wir wissen das es uns nachhaltig beeinträchtigt, entfernt uns in diesem Sinne von unseren Herzenswünschen, bewegt uns von diesen Weg. Das selbe gilt auch für unseren Seelenplan. Ein jeder Mensch besitzt einen so genannten Seelenplan in dem all unsere Inkarnationsaufgaben gespeichert sind. Dieser Seelenplan möchte von einem selbst realisiert werden, doch erfordert ein solches Unterfangen eine permanente Anbindung zum seelischen Verstand, ein verstärktes aufhalten in der 5. Dimension (Mit der 5 Dimension ist ein Bewusstseinszustand gemeint in dem höhere Gedanken und Emotionen ihren Platz finden).

Da wir uns derzeit in einem Quantensprung ins Erwachen befinden und vollkommen auf die 5. Dimension zusteuern, treten halt immer wieder Tage in unsere Leben die uns dazu auffordern, eigenes negatives Denken in positives zu transformieren. An dieser Stelle sei gesagt das ein jeder Mensch gewisse Konflikte in sich trägt, karmische Verstrickungen und ungelöste vergangene Probleme die uns immer wieder von Zeit zu Zeit vor Augen geführt werden. Gerade in der jetzigen Zeit und vor allem an Portaltagen werden wir Menschen mit diesen karmischen Problemen konfrontiert, haben aber im gleichen Atemzug die besten Möglichkeiten um mit diesen Verstrickungen abschließen zu können. Letztendlich sind diese Tage also von äußerster Wichtigkeit, denn diese Tage bringen uns in unserer eigenen Entwicklung stark voran und ermöglichen es uns mit uns selbst ins reine zu kommen. Aus diesem Grund sollten wir uns die hohe kosmische Einstrahlung der kommenden Portaltage zu Nutze machen und eine Transformation negativer Gedankengänge im eigenen Geiste willkommen heißen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Portaltage am 25. und 27. September 2016

Die Chakren der Erde: Die 7 wichtigsten Energiewirbel von Mutter Erde

Von Christina Sarich auf Waking Times; übersetzt von Tageta

So wie der physische Körper sieben (oder mehr) identifizierbare Energiezentren oder drehende Wirbel von subtilen Energien hat, so hat der Planet Erde Chakra-Zentren, die seine Gesundheit regulieren und als ein Spiegelbild seiner energetischen Evolution fungieren. Dr. Hiroshi Motoyama entwickelte eine Methode zum Messen der Chakren des menschlichen Körpers – um ihnen eine wissenschaftliche Grundlage zu geben, denn sie galten jahrhundertelang als etwas rein Metaphysisches, obwohl Heilige, Weise, Mönche und Yogis von ihrer Existenz wussten lange bevor sie von wissenschaftlichen Instrumenten erkannt wurden (siehe auchhier ).

erdchakra-1-600x450

Es gibt viele Kulturen, die ein energetisches System erkannten, das den Körper am laufen hält, aber das yogische Chakra-System soll 4000-5000 Jahre alt sein. Das Sanskrit-Wort „Chakra“ bedeutet lose übersetzt „Rad“, aber es beschreibt genauer einen Wirbel von rotierender Energie. Einige Chakra-Systeme enthalten zwölf primäre Chakren, andere weniger, aber sie beziehen sich auf eine Karte für Energien, die durch den Körper zirkulieren, vor allem durch die Wirbelsäule. Jedes Chakra liegt in der Nähe einer endokrinen Drüse, die für die Regulierung hormoneller Reaktionen im Körper verantwortlich ist. Die Chakren fungieren auch als Transformator von Energie. Sie assimilieren Energie aus umliegenden Einflüssen, einschließlich deiner eigenen Gefühle und Gedanken sowie der Chakren anderer. Im yogischen Konzept des Chakrasystems gibt es sieben Primärenergie-Chakren.“ (Yogaforum.com)

Jedes Chakra hat seine eigene Bandbreite an Energie, und es regelt die Ausrichtung der jeweiligen Person auf die entsprechende Schwingung. Die Erd-Chakren sind sehr ähnlich. Sie sind reflektierend von der Wurzel bis zur Krone. Das chinesische/japanische Konzept der Chakren oder Meridiane ist leicht verschieden vom indischen Konzept und nochmals etwas anders als jenes der Kabbala, aber sie verbinden sich zusammen zu einem sehr schlüssigen Verständnis des Energiekörpers.

erdchakra-2-600x327

Dies ist auch der Fall mit den energetischen Wirbeln oder Chakren der Erdoberfläche  . „Die Erde ist ein Lebewesen, mit seinem eigenen kreativen, evolutionären Willen und mit ihren eigenen Methoden um diesen umzusetzen. Wenn wir die Natur betrachten entdecken wir, dass seit jeher Planung und Innovation – Architekt und Erfinder – an der Arbeit sind. Was ist das Ziel dieser Bemühungen? Der Planet Erde ist eine Matrix für das Leben im Sonnensystem. Was sind die maximalen Möglichkeiten für das Leben? Es ist der eigentliche Wille der Erde, Antworten auf diese Frage zu finden und die Ergebnisse an andere Laboratorien des Lebens im ganzen Universum mitzuteilen.“

In der gleichen Weise, wie die Kundalini-Energie in den menschliche Wesen ihren Weg die Wirbelsäule von der Wurzel bis zur Krone hinauf spinnt, in der Art der DNA das Rückenmark hinauf, so bewegt sich auch die Energie rotierend überall auf der Erde.

Nachfolgend sind die am verbreitetsten akzeptierten geographischen Positionen des planetaren Chakrasystems und deren geistige Bedeutungen aufgelistet. (Es wird vermutet, dass die Chakren ihre Positionen verschieben können basierend auf planetarischen Zyklen, http://earthchakras.org/2008-2027.php):

erdchakra-3-600x350

1. Chakra – entspricht dem Wurzel-Chakra oder Muladhara Mt. Shasta in Kalifornien gilt als das Wurzel-Chakra des Planeten. (Manche sagen auch, dass dies das 5. Chakra des Planeten ist.) Dieses Energiezentrum gilt als grundlegend, als die „Basis“. Das ist der Ort, wo man denkt, dass die universelle Lebenskraft sich sammelt, bevor sie zu Leben wird – und es ist stellvertretend für die Geysire, die mit Energie aus der Erde an die Oberfläche brausen, in der gleichen Weise wie die Kundalini-Energie vom Wurzel-Chakra nach oben drängt, um das Kronen-Chakra oder die Zirbeldrüse zu erwecken.
2. Chakra – entspricht dem Sexual-Chakra oder Swadhistana Der Titicaca-See in Peru/Bolivien gilt als das 2. Chakra des Planeten.

 

Die Gefiederte Schlange (auch bekannt als Regenbogenschlange), die man in vielen südamerikanischen Mythen findet, ist repräsentativ für die Kundalini-Energie, die sich aus dem Sexual-Chakra des Planeten erhebt. In diesem Zentrum kreuzen sich so viele Ley-Linien wie nirgends sonst auf dem Planeten, ausser in Bali. Es ist der Ort, wo unsere Ur-Energie beginnt sich selbst zu gebären. Einige sagen, dass über dieses Chakra unsere Erde die Entropie überwinden wird.
3. Chakra – entspricht dem Solarplexus-Chakra oder Manipura Uluru in Australien, auch bekannt als Ayers Rock, zusammen mit Kata Tjuta, ist die Heimat des 3. Chakra der Erde.

 

 

 

 

 

 

Dieser riesige, monolithische Felsen liegt im Northern Territory von Australien. Hier entstanden die Traumzeit-Legenden der Aborigines. Das Leben der Anangu dreht sich um den Tjukurpa (manchmal zu Unrecht als die Traumzeit bezeichnet). Für die Aborigines ist dies die Zeit der Ahnen, als die Welt geschaffen wurde. Kata Tjuta gilt als die Schwester-Felsformation von Uluru. In uns ist der Solar Plexus der Ort, wo wir Emotionen verdauen – für den Planeten ist es, gemäss einer Legende der Aborigines, der Ort wo sich die „Nabelschnur“ des Planeten befindet – was wir eines Tages erkennen werden.
4. Chakra – genannt das Herz-Chakra, Anahata in der indischen Tradition Glastonbury, Somerset und Shaftesbury, Dorset, bilden das Zentrum des Herz-Chakras der Welt. Dies ist die Heimat des Heiligen Grals. Es ist dies vielleicht auch unser grösster Beitrag an unser Selbst und an die anderen fühlenden Wesen auf diesem Planeten, dass wie unsere Herzen öffnen um die Erde zu heilen und es ihr zu ermöglichen, ihren rechtmäßigen Platz als einen friedlichen, liebevollen Satelliten im Weltraum zu verkörpern. Interessanterweise ist dies ein Gebiet, wo immer wieder hochqualitative Kornkreise gesichtet werden, die magnetische Anomalien aufweisen.
5. Chakra – das Kehlkopf-Chakra oder Vissuddha Die Kehle oder die Stimme des Planeten befindet sich in der Nähe der großen Pyramiden in der Nähe von Mt. Sinai und Mt. Oliven im Nahen Osten. Dies ist ein Chakra, das nicht an einer Ley-Linie liegt. Es ist genau in der Mitte des Landmasse der Erde, so wie es diese derzeit ausgebildet ist. Die modernen Unruhen im Nahen Osten gelten als die Stimme des Planeten oder „die Schreie der Mutter“, die um Hilfe ruft.
6. Chakra – das Drittes Auge-Chakra (oder Zirbeldrüsen-Chakra, Stirn-Chakra), Anja Dieses Chakra kann sich verschieben – es heißt, dass es das Aeon-Aktivierung-Zentrum sei. Man nimmt an, dass es sich in dieser Zeit in Westeuropa befindet, sich aber in den nächsten paar tausend Jahre wahrscheinlich bewegt. Dieses Chakra ist dasjenige, das Portale öffnet und extradimensionalen Energien erlaubt, diese Welt zu betreten. Genau wie unsere Zirbeldrüse es uns erlaubt andere Dimensionen und Realitäten zu erkennen, so tut dies auch das 6. Chakra der Erde.
7. Chakra – Kronen-Chakra oder Sahasrara, der tausendblätterige Lotus, das höchste Energiezentrum Mt. Kailash im Himalaya in Tibet gilt als das „Dach der Welt“ und auch als das Kronen-Chakra unserer Erde. Das Bewusstsein des tibetischen Volkes ist hoch entwickelt, wie die Lehren durch den Dalai Lama beweisen, und dies deutet auf die Energie hin, die sich im Kronen-Chakra der Erde befindet. Genauso wie unsere eigenen Krone unseren Willen mit dem göttlichen Willen verbindet, so verbindet Mt. Kailash den Planeten mit seinem spirituellen Schicksal.

Das folgende Video bietet bewegte Bilder von diesen 7 heiligen Stätten:

 

 

Wochenflüstern ❤

Wochenflüstern❤
( 26.9. – 2.10. )

Du fühlst dich zwar jetzt noch sehr zart, sensibel und verletzlich, aber Fülle ist auf dem Weg zu dir und glückliche Zeiten stehen bevor.
Folge deinem Weg..du hast alle nötigen Erfahrungen und das Wissen..du hast das passende Werkzeug, dass dir hilft, dich auf’s nächste Level deiner Reise zu begeben. Halte immer wieder inne..lege Pausen ein..lass dir Zeit und bitte immer wieder die geistige Welt um Führung. Vertraue dem, was sich jetzt entfalten möchte..deine Ideen und Projekte nehmen nun Form an.

Es zeigen sich in dieser Übergangszeit immer wieder Zweifel, die dich nicht klar sehen lassen und deine Wahrnehmung blockieren..das einströmende Licht wird den Nebel beiseite schieben, aber auch noch Themen..Ängste..an die Oberfläche holen, die angesehen werden wollen..dir aber die Erkenntnis bringt, die du zum Loslassen brauchst.
Wunder werden geschehen, denn inmitten deiner Wunden wirst du die Göttlichkeit in dir erkennen, die dich mit deiner kraftvollen, empfangenden, weiblichlichen Seite verbinden wird.

Du wirst die Wahl haben, ob du die Höhle des Löwen betrittst..dich deinen Themen stellst und somit die Metamorphose zum Schmetterling einleitest..ein weiterer Weg voller neuer Abenteuer..losgelöst und frei..voller Liebe und Mitgefühl.
Halte deinen Fokus..denn du entblätterst dich und eine weitere Schicht des Egos wird abgestreift.

Love..Sam❤

Quelle: Herzflüsterei

Die bewusste Arbeit mit inneren Ängsten über den Herzfokus auf das kristalline Universalselbst

Die geöffnete Herzmembran Deines Seelenseins lässt Dein So-Sein in der Präsenz der wahren bedingungslosen Freude erstrahlen.
Du bewegst Dich am Firmament Deiner eigenen Unzulänglichkeiten, solange Du Dich von den äußeren Schatten der Unwahrheiten und Lügengebäude hinweg tragen lässt.
Diese Unwahrheiten, Täuschungsmanöver und Lügen, die Du im Aussen siehst, hast Du selbst in Deinem Innenraum definiert, Dich mit ihnen auf eine Ebene begeben.
Es sind die Schatten jener in Dir rotierenden Kräfte, die Du zu vermeiden suchst, die jedoch unbewusst weiter in Dir wirken, die nun für die Tiefendurchdringung der universellen Heilung in Dein Bewusstsein kommen.
Du selbst trägst den bedingungslosen Strahl des Gott/Göttinselbst in Dir.
Du bist die Verheißung Deiner höchsten energetischen Potenz und ätherischen Wahl, im universellen Gefüge der unendlichen Möglichkeiten Deiner in Dir verankerten Heilungswege.
Bist Du ganz bei Dir, ganz in der Mitte Deiner zentrierten Herzkraft, beginnt der Wandel, Dein eigenes Seelenselbst von Innen heraus bewusst zu gestalten.
Hier fängt Deine Bewusstseinsarbeit an, hier gestaltet und offenbarst Du Dir selbst die Möglichkeiten des grenzenlosen Territoriums Deiner eigenen Seele-Körper-Geist Verinnerlichung und Klärung, aus dem vereinigten Erschaffen heraus.
Die innere Arbeit, die Du an Deinem eigenen Sein für die Verwirklichung und Erblühung Deines Universalselbstes in Angriff nimmst, vollbringst Du mit Leichtigkeit und Freude.
Dein höheres Selbst richtet die Herzschnur der Plasmastränge auf die höchste Frequenz der allumfassenden Ganzwerdung aus.
Der Schrein des wahren Herzempfindens ist Deine Richtschnur und das Maß des höchsten erschaffenden Seins, welches sich durch Dich in der Gegenwart der nun verschmelzenden Ebenen ausdrückt.
Die Komponente, die Du hinzufügst, erweckt die Majestät Deines spirituellen Körpers, Deines leuchtenden ICH, welches sich über den einfachen Ego-Zustand erhebt, in der erleuchteten Eins-Werdung mehr und mehr alle äußeren Umstände, Themen und Fixierungen transformiert.
Das wahre ICH der Definition Deiner Körperlichkeit, gewandelt in das innere Herzbild des universellen Spiegels des Innen in allem, bildet das Universalprinzip der Blaupause des kristallinen Universalselbstes an sich.
Frei von allen äußeren Definitionen entkleidet, entmaskiert und befreit sich die Angst von ihrem kontrollierenden Wahn auf den Schein und das Aussen, der durch den Fixpunkt allein auf die Körperlichkeit reflektiert wird.
Nur hier, in der Fixierung auf die alleinige Annahme von uns als „Körper“ setzt sie sich in alle Nieschen, bekommt sie Macht, gewinnt der Verstand die Oberhand, wird das Innen ausgeblendet und negiert.
Das wahre Veständnis des Innen an die spirituelle Grundkomponente in der jeweiligen Verkörperung, dem EINS-Sein mit der göttlichen Quelle, bringt das Sinnbild des EINS-Seins mit dem Herzton der verbundenen Sternengalaxie der allumfassenden durchdringenden Matrix in ihrer höchsten gereinigten Potenzierung im Vakuum der Heilung in den Austausch.
Hier entdeckst Du Dich hinter dem Kern der Schattenfrequenz, die sich in der Essenz der wahren Liebe und Freude auflöst.
Alles ist einfach, im einfachen So-Sein der Herzquelle.
Du gibst Dir Raum, Du entfaltest Dich in der Stille, Du nimmst Dir die Zeit, die notwendig ist, um bei Dir, in Dir und im höchsten Sein anzukommen, hier Einklang zu finden.
Du entbindest Dich selbst jeglicher Ängste, wenn Du aus dem Kern der Essenz das Leben der universalen Reiche selbst zu Dir einlädst.

© Text empfangen, Daniela Kistmacher

Quelle: Die bewusste Arbeit mit inneren Ängsten über den Herzfokus auf das kristalline Universalselbst

Die hohe Phase der heiligen Alchemie

Bündelung und Ausgleich der ätherischen Verschmelzung aller Zwillingsflammenaspekte

Im konzentrierten Dasein ihrer Herrlichkeit werden nun alle Zwillingsflammenanteile über die Annäherung ihres kompletten Chakrensystems angenähert, die Kanäle der Heiligkeit der Chakren zu öffnen und diese in den Austausch mit dem/der Geliebten zu bringen.
Das innere Gewahrsein, das Erspüren, die telepathische Reflektion, die Beständigkeit des inneren Aufbaus der unnachahmlichen Herzquelle der Einheit über das gemeinsame höhere Selbst, führt nun beide Anteile bewusst hinein in die finale Phase.
Dabei liegt die Betonung auf dem bewussten, fließenden, sich hingebenden und annehmenden Prozess, in welchen beide Aspekte über die Alchemie ihrer Herzkräfte verinnerlicht werden, die nun in der Gesamtheit des Lotusherzens zusammenfließen.
Sie ruhen in der inneren Kraft ihrer Essenz dieser hohen heiligen Seelenliebe, begleiten und beobachten die Veränderungen ebenso aus der beobachtenden Perspektive, des Gegenübers, des Spiegels, der gleichzeitig das Zentrum und die Erdung bildet.
Und ja, es ist von der höchsten universellen Quelle, vom höchsten göttlichen Schöpfergeist so vorgesehen, dass alle inneren Herzanteile in der Zwillingsflammenverbindung sich nun in der vollkommenen 5-Körper-Verschmelzung einfinden.
Die Alchemie des Herzens bildet den Hauptbestandteil der göttlichen Partnerschaft, fern jeglicher Paradigmen einer „herkömmlichen“ 3-D-Beziehung, fern der Annahme, hier können die Prozesse weiter über die Egostrukturen gelenkt bzw. kontrolliert werden.
Was (noch) ein Hauptfaktor dafür ist, dass es trotz allem noch einige Paare (oder einen Teil in der Verindung gibt) der/die versucht sich mit dem Verstand gegen die universelle Alchemie, Annäherung, energetische Einschwingung der Vervollkommung der Heiligkeit der Seelenaspekte zu wehren.
Dies kostet immense Kraft und Anstrengung, ist es doch von der höchsten göttlichen Weisung so bestimmt, dass zwei gleiche Seelenanteile, die den gleichen Blueprint des kosmischen Herzpulsares in sich tragen, in die Urkraft ihrer Verbindung auf allen Ebenen und durch alle Dimensionen hindurch gezogen werden.
Die Magnete des geöffneten Herzchakras ziehen beide „unaufhaltsam“ , immer tiefer und inniger zueinander hin.
Diesem Strom und diesen Fließkräften zu widerstehen und sei es mit dem Ego, ist schon jetzt kaum noch möglich.
Das Aussen wird das Innen, so wie das Innen das Aussen gestaltet und vorbereitet hat, um die kymische Hochzeit nun im Sein alldurchdringend und tief bewusst zu erleben.
Verbindet Euch mit dem Prozess der Alchemie der höchsten kosmischen Wahrnehmung, die Euch an die Hand nimmt und Euch durch und über alles hinwegträgt, was noch an Widerständen und inneren Fragen durch die nun einströmenden Liebesschwingungen verankert und geheilt wird.
Vertraut dem innigen Ruf des Herzens der/des Geliebten, und dass diese göttlich gesegneten und geführten Prozesse der Zusammenführung vom Aussen über das Innen mit Eurem Zwillingsstrahl, allein der höchsten Wandlung in Eure bedingungslose Essenz dienen, um über Eure eigene Herzheilung, das Feld der Menschheit und von Mutter Erde zu erhöhen.
Gebt Euch dem Prozess der Alchemie in das heilige Herzumfangen hin und badet im inneren Seelenlicht der bedingungslosen, vielfältigen und universellen Herzkräfte des Seins Eurer Sternenherkunft, die Euch bereits im Innenraum mit der einen, einzigen Seele verbindet, mit der ihr über die alchemistische Vereinigung alle Prozesse in der Einheit und im Zusammensein durchlebt.

© Text empfangen, Daniela Kistmacher

Quelle: Die hohe Phase der heiligen Alchemie

Shift update 23/9 -2.

In den letzten 3 Wochen vielfache Häufung , dass das 2. Cakra – SWADHISTHANA kräftig in Korrespondenz mit eurem Körper steht –   rüttelt – lauthals um Hilfe schreit – und im Körperausdruck am Wurzelchakra -MULADHARA  dem Sitz des  Urvertrauen’s  der Sicherheit unseres Überlebens in der physischen Welt (Körperlicher Ausdruck im Außen durch Geschlechtsteile ) zu erkennen gibt.

Es gilt gleichermaßen für weiblich als auch männlich inkarnierte Sternensaaten.

Grundsätzlich kommt hier   Leidenschaft und Kreativität unserer Seele zum Ausdruck. Die ganze Symbolik dieses Chakras kreist um Evolution.

In den Mythen reiste der Mond durch die ganze Welt um die Gewässer zu befruchten und welches wiederum die Pflanzen nährt und diese die Tiere und schließlich die Menschenheit am Leben hält.

Der Ausdruck des Körpers ist die letzte Schwelle, wenn Verkleisterungen/ Blockaden den Energiefluss hemmen, aufstauen oder letztlich völlig unterbrechen. Blockaden werden von  Menschen selbst geschaffen meist durch erlebte Traumata ausgelöst. In unserem Emotionsfeld speichern sich die einfließenden Fakten der Außenwelt und wuchern wie Unkraut ständig im  Ausdruck unseres Fühlens, Denk- und Verhaltensweisen bis hin zu gesundheitlichen Einschränkungen- eine riesengroße Kracke  die Schablone für Krankheit bildet.

Fast immer haben wir diese Kracke schon viele Inkarnationen genährt, wenn nicht auf höchstpersönlicher Ebene finden wir die Problematiken in unserem engsten Prägungsfeld, dem irdischen Stamm.

Im Moment zeigt sich das SVADHISTHANA – alle Bereiche der Sexualität, Missbrauch, Inzest, mitsamt Manipulation, Macht, Kontrolle, Diskriminierung,als auch Verlust (Materie und Urvertrauen) woraus Unsicherheit sich Platz im Raum verschafft.

Unsere Energieräder rotieren zu jeder Stunde unseres irdischen Lebens in unseren Körper, sind  paarweise untereinander  und miteinander mit dem Herzchakra verbunden. Durch die stetige Anhebung verfeinert sich auch unser empfinden, fühlen wird leichter und lichtdurchströmter aber 1000fach intensiver.

Täglich neu aktivierte encodierte Datensätze lassen den göttlichen Samen des Urvertrauen in uns ins unermessliche wachsen .

JETZT ist die Schwelle der mentalen Stärke erreicht  für viele unserer irdischen Familienkreise und unserer Selbst gelebter Inkarnationen zu bereinigen zu transformieren.

Besonders vor einigen Wochen – fast drei – seit die Ankündigung des offenen Emotionsfeld den Planeten Erde erreichte, begannen bei vielen Blasen und Nierenbeschwerden, Becken und Rückenschmerzen, vaginale Infektionen, übelriechender, juckender Sekretfluß, Menstruationsblutungen zu verschobenen Zeitpunkten, Lymph- oder Drüsenknoten im Scheidenbereich, eitrigen Fisteln, Zysten an den Eierstöcken, Empfindung des Verbrennens an der Außenseite der  Vagina, Karzinome, bei den Männlichen Erdlingen Verlust der Libido, Prostata und Hoden Leiden – Vergrößerungen, Störung des Harnfluss, Hydrozele (Wasserbruch/Anschwellung des Hodensacks), Orchitis (Schwellungen, Schmerzen und Fieber, durch lange innewohnende/haftende Viren und Bakterien) mit auftretenden Schmerzen beim Urinieren/Ejakulation, Hodenverdrehungen, Karzinome und Schmerzen in der Leiste.

Massive Atemnot bei beiden Geschlechtern.

Der physische Ausdruck entsteht durch den Schrei der Seele (der eigenen oder der eines anderen Geschöpf) welches dein mental starkes ICH BIN nun erreicht.

Der Schrei der Machtlosigkeit und der  damit verbundenen Schuldgefühle, des Betruges der Manipulation, der Diskriminierung des herabreduzierten Selbstwertes möchte erlöst werden.

Offenbaren sich diese Befindlichkeiten, ist es angebracht  so weit wie möglich in die Historie unserer irdischen Familien zu blicken und eine Reise in unser Karma und karmische Verbindungen anzutreten.

Die Wahrnehmung der Schmerzen im 2. Chakra führt uns unabdingbar zur Ursache, schenkt Erkenntnisse-  und sofort startenden  Beginn der Transformation alten tiefschwarzen zähflüssigen Miasmas – sei es aus deinem ganz persönlichen Inkarnationserfahrungsfeld oder einer dir nahe verbundenen Menschengestalt.

FEIERE und FREU dich über diesen Zustand, alles alte was dich hindert zerfällt und löst sich in der Strömung des blauen Orkan auf  – DEIN ICH BIN ENTFALTET

J.A.

P.S: Vorbei sind die Zeiten in denen es Tabuthemen gab, vorbei ist die Zeit der Scham. Das Ausschaben alten Miasmas hat begonnen, welch eine Freude !!!

VERZEIH DIR SELBST und VERZEIH den beteiligten/involvierten SEELEN, das ist der Schlüssel/Werkzeug in die FREIHEIT

Quelle: Shift update 23/9 -2.

%d Bloggern gefällt das: