Short update 20/6

Willkommen im Tag des zweiten mächtigen Schütze Vollmondes diesmal im Grad 29, dem letzten Grad (einer der raren Widder Punkte im 360° Sternzeichen-Kreis). Wir feiern den Abschluss eines Zyklus, der mit dem ersten Schütze Vollmond am 21 Mai im ersten Grad begonnen hatte.

Mächtige Verschiebungen,  auf den Erdmittelpunkt gerichteten größten Ausschlag der Schwingung (Amplitude) finden statt. Entwicklungen auf unserem Findungsebenen finden bereits die letzten 48h statt. Wir manifestieren die außergewöhnlichen  Qualitäten unseres Höheren Selbst.

Die Codierung der göttlichen Geometrie tritt durch die aktivierte 11 (29/11) und der 8 (20+6+9= 35/8) in Aktion. Das Portal sendet allen Seelen Aktivierungen.Tief verwurzelte Syndrome und Muster werden gelöscht. Besonders feinfühlige wurden in den vergangenen Stunden genauer um 3:53h(Potalöffnung 11) aus dem Schlaf gelotst um Bewusst Sternenpartikel wahrzunehmen.

Hellwach, fühlten wir in physischem Befinden ein kitzeln/kribbeln in allen Chakren bis um 5:04 (9- königliche Pfad). Aufmerksam sahen wir bei geschlossenen Augen reines Licht und Wesen des Sternensystem Sirius.

Sie präsentierten sich in ihrer Gestalt mit dem bekannten Löwen ähnlichen Köpf und einem Kleidungsstück auf dem ein Großes Gleichschenkeliges Kreuz zu erkennen war (Symbol für das heutige Großkreuz auf planetarischer Ebene).

Die riesige Ladestation(Großkreuz) bewegt unsere Gedanken in göttliches Bewusstsein. Rekalibrierung erfolgt und unser elektrisches System ladet-vermehrtes fühlen elektrischer Impulse, Herzrhythmusstörungen (ohne Pulserhöhung), Oxigenierungssystem sendet Atemnot.

Eine weitere Aktivierung ist für 13:11/6 zweifache Aktivierung der Zahl der Schöpfung vereint Anfang und Ende, das Chaos liegt zurück – verlässt unser Licht – wir werden aufgefordert zu  unserem wahren Selbst zu stehen. Wieder spüren wir die Sternenpartikelaktivierung. Liebe und neue Verbindungen unseres Stammes aktivieren durch die 2 des Universellen Tages – Gleichgewicht in Beziehungen Verbindungen entsteht und teilt unsere neue göttliche Macht.

Wir dehydrieren mehr als sonst – Wasserhaushalt ausgleichen und Photonenlicht atmen.

Achtung auch unsere Begleiter die Vierbeiner sind davon betroffen -auch hier auf Chakrenausgleich achten.

 

Wir können uns nicht mehr weigern, es ist Zeit die Veränderung unserer Reiseroute zu umarmen.

Viel Erfolg beim Re-kalibrieren

J.A.

Advertisements