Shift update 1/6

12884361_963328917055435_897391907_nWillkommen im Universalmonat 15/6  – bitte eintreten und anschnallen, wir starten mit Höchstgeschwindigkeit- voran durch Energiegeladene Portale des 26,556 Jahreszyklus!!

Die Anpassungen unseres Planeten Erde an die Sonne,  Plejaden, Sirius, Arkturus, Orion und Andromeda laufen auf Hochtouren.  Schrittweise nähern wir uns nun mit leichteren Turbulenzen   7 Portalen mit ihren Energiezentren – Evolution unseres Planeten samt seinen enthaltenen Spezies geschehen.

Ein wiederkehrender Zyklus, jedoch in nie dagewesener Form- die Präzession geschieht – die Richtungsänderung unserer Galaxie hat begonnen.

Seit dem vergangenen Samstag werden wir täglich um 5:04h elektrisiert aus dem Schlaf katapultiert – die Uploads der vergangenen Monate wollen in physische Ebene umgesetzt werden.

Wir fühlen als ob die Datenspeicher täglich frisch an eine Steckdose gesteckt werden und neu konfigurieren.

Plasma dehnt sich unaufhaltsam und vehement aus.

Eingeleitet wurde dieser Prozess bereits am 25/8/8 durch den Schwarzmond Lilith(Schwarzmond bezeichnet man den zweiten Neumond in einem Monat oder auch den dritten Neumond einer Jahreszeit mit vier Neumonden , der zweite  Brennpunkt der elliptischen Mondbahn/Apogäum) im Haus der  Waage. Dieser 9 Monate Zyklus endete am vergangenen 21/5.

Nun beginnt ein neuer Zyklus am 5/6 wo der Schwarzmond Lilith im Hause des Skorpions weilt. An diesem Tag kommen Erinnerungen an Gefahren und Spannungen die innerhalb unseres Körpers unserer physischen vorgeburtlichen Geschichte registriert wurden, sprich von unseren Müttern unseren Familien und unserem Umfeld  während  der Schwangerschaft wahrgenommen und erlebt wurden. Der Ausdruck zeigt sich oft in uns durch Angst, Misstrauen, Paranoia, Kontrolle und Zwang, wir prüfen hier eisern die Loyalität unserer Mitmenschen. Sonne Mond Erde Lilith finden sich in einer Linie ein. am 6/6 gesellt sich Venus zu dieser Linie jedoch hinter der Sonne dazu. Bedeutet in den Stunden des 6 Juni schwinden die Schwingungen der Venus und wir taumeln im Raum ohne Liebe. Was sich erst mal dramatisch anhört/anfühlt ist jedoch nur einige Stunden und kann viel Heilung in den Emotionsebenen bringen, wenn wir uns daran erinnern. Abspaltungen von dem was uns hindert in der Entwicklung ist wenn auch anfänglich schmerzlich immer förderlich.

Hinweis der Höheren Reiche –  tiefe Emotionen die wir mit dem Werkzeug der Kreativität entladen können, verabschieden den wiederkehrenden Anfang der Spirale und lösen uns endgültig aus dieser. Skorpion weist uns den Weg durch die Dunkelheit und zeigt uns den Weg ins Licht. Der Pate diesen 6er Monats ist EE Raphael der uns mit seinen Heilfrequenzen stets dienlich ist- besonders über das 6. Chakra Ajna.

Zur Erinnerung bereits der letzte Zyklus hatte es in sich, vor allem in allen Arten von Beziehungen. Große Trennungen von allem was uns nicht dienlich war wurde vollzogen. Verbindungen zu Personen wurden gekappt, Arbeitsplätze lösten sich auf und Materielles verabschiedete sich.Auslöser der Bewusstseinspunkt(wo Lilith und der Mond genau in einer Linie gegenüber stehen) Fehlprogrammierungen werden gelöscht und neu konstruiert.  Aber immer noch stehen wir hier – Neugeboren und weiter gewachsen voller Leben unseres wahren SEIN – ICH BIN.

Einige Wochen später im September erfuhren wir die erste große Welle die grandiose Verschiebungen in unserem Bewusstsein als auch auf der ebene der Galaxien vollzog.

Auch diesmal folgt in einem halbierten Abstand am 20/6 MESZ 5:00h die zweite Welle der Interstellaren Neukonfiguration.

Das Ende des am 5/6 beginnenden Zyklus finden wir am 2/2 2017/10.

Thema des Monats  -Auflösen der Dualität

Hochpotenziertes Photonenlicht strömt seit Tagen in unsere Materie – unterstützt massiv diese Wandlung – für viele auch scheinbar nicht mehr körperlich erträglich und dennoch seit ihr bereits so enorm weit Fortgeschritten. Erinnert euch täglich welch großartig einzigartig LICHT ihr bereits aussendet LIEBE in Perfektion.

Was bedeutet erst mal Dualität auflösen.  In der Wissenschaft verwendet man den Ausdruck Dualität für Wellen/Teilchen Dualismus. Auf der Geistes Ebene verwendet man den Begriff für die Natur des Egos – denken in Dichotomien (hell/dunkel, gut/böse…) Trennung von subjektiv und objektiv spaltet die Energie – Ergebnis nieder und höhere Schwingung. Schöpfungsfrequenzen werden hochpotenziert gesendet und auch die Schwingungsspanne von Raum und Zeit ist wesentlich höher als wir auf atomarer Ebene uns vorstellen können.

Jetzt wo wir täglich unsere Uploads erfahren und in unser Leben vollkommen integrieren lernen,erfahren wir immer öfter Synchronitäten und Harmonie. Was wiederum den Weg in andere Dimensionen ebnet.Erinnert euch , in der höheren Perspektive gibt es keine Dualität mehr, denn alles was uns hindert böse und schlecht ist wurde bereits annulliert.

Nehmen wir ein Beispiel aus der Physik Schwerkraft/Anti-Schwerkraft Dichotomie -beide Pole besitzen Schwerkraft aber jeder besitzt eine relative Anti Schwerkraft dem anderen gegenüber, dadurch entsteht das Gegenteil sozusagen ein Anti Universum.

Eine Eigenschaft unseres physischen Universum ist es ganzheitliche Verbindungen zwischen zwei unterschiedlichen Polen einzugehen sich miteinander zu ergänzen und eine Einheit bilden, wenn sie vorher aufgelöst wurden.

Auf unsere psychologische Ebene übertragen finden wir in der Dualität unser „Auditorium maximum“ wo wir Prüfungen unserer Probleme absolvieren.Mentale Emotionale Polaritäten sind Täter/Opfer -böse, Empfänger des bösen, Mangel/Fülle…

Jenseits der Dualität befindet sich die Evolution bereits in höheren Frequenzbereichen der Ebenen, wo negative Polaritäten bereits eliminiert wurden. Jedoch Positive Polaritäten vorhanden sind. Kurz gesagt, erkennen wir im Jetzt das objektive Wahrnehmung ohne Wertung -außerhalb von Phasendetektionssystemen unseres Egos-haben wir durch wirklich mächtige Unterstützung auf planetarer Ebene und den interstellaren Förderationen die fantastische Gelegenheit die wohl abenteuerlichste uns intensivste Phase unseres hiesigen Lebens zu starten.

Wir erinnern uns ab dem ersten Tag diesen 15. Universalmonats  welcher das Ajna aktiviert und unsere Visionen deutlich macht, woher wir herabgestiegen sind und wohin wir eines Tages wieder zurückkehren.Wir erinnern uns an die erste Manifestation der Schöpfung was die Einheit symbolisiert. Wir erinnern uns an Situation des Tod und Lebens an die Sicherheit und Bedingungslose Liebe und Vertrauen welche uns von Anbeginn in unsere Herzen gepflanzt wurde. Visionen und dazugehörige Konzepte/Strategien zeigen sich dir.

Befindlichkeiten in der körperlichen Wahrnehmung am 1/6

Steißbein, Nieren- Nebennieren Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Haut (Entleerung, Reinigung), Hirnanhangdrüse, Teile des Hypothalamus, visuelle olfaktorische Systeme,Speicherung der Erinnerungen, Ohr und Sinus, Augen

Spirituelle Punkte 21 Fülle, 28 Weisheit,

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten, Mutterleib bis 6 Monate und 8,5 – 14 Jahre

Friedlichen entspannten fantastischen Start verschmolzen  mit einer großen Portion Liebe  in den Monat Juni

J.A

 

Advertisements