Die neue Phase der Selbstzentrierung

Die Verinnerlichung der Selbstbeherrschung innerhalb der göttlichen Bewusstwerdung
über die Egotransformationsprozesse
Prinzipien der gespiegelten Selbstreflektion
Loslassen und Hingabe erden die Selbstzentrierung in der Konzentration auf den Jetzt-Moment

Die Hoheit der neuen Lichtimpuls-Energien nimmt uns weiter mit auf die transzendente Reise der Entdeckung jener Gefühlstiefe der Herzsphären-Harmonie von Innen und Aussen, zu der ein jeder von uns fähig und auserkoren ist.
Die Zentrierung des inneren Wesenskerns ruht im Fokus der Beherrschung des Selbstes, wo die letzten Trigger den inneren Hauch der Egoreste treffen, hinaufziehen in den Kern des bewussten Atems.
Hier hat jener Anteil in der göttlichen Parnterschaft, der die Spiegelung der unzulänglichen Präsenz seines inneren Gegenübers aufrecht erhielt, den Großteil der inneren Verletzungen überwunden, da diese zunächst im Herzfeld des geliebten Gegenübers bearbeitet und erhöht wurden.
Das Gegenüber sich einzig aus dem Grund in der Spiegelung der Nicht-Annahme und Ignorierung befand, da der Kern des eigenen Seins ja ebenfalls verletzt, als unzureichend wahrgenommen wurde, somit kein Resonanzfeld im eigenen Herzkern aufgebaut werden konnte.
Jetzt innerhalb der Annahme der innersten Wünsche der Freiheit so zu sein, wie es die innere Herzausdehnung in das Gebet des höchsten universellen Rufes einlegt, der sich über das 3. Auge-Chakra in die Licht- und Blaupause mit der Herzvision begibt.
Die Prinzipien der gespiegelten Selbstreflektion bedingen das Loslassen auf dem Weg in die Essenz der Hingabe weit hinter den Wohlfühlpunkt des Machbaren.
Doch gerade im Durchdringen und Durchschreiten der Grenze der Sicherheit liegt das wahre Potenzial der Seele im Gleichklang der Seelenlieber zweier Individuen, deren Energien sich im Innenraum der universellen Hingabe an das Jetzt immer mehr annähern.
Weg von den Egothemen, sich die Offenbarung der Herzentsprechung im fühlenden Einklang schenkend.
Das Vertrauen wird geerdet, das immense Pulsieren der Kundalini-Herzkräfte bricht alle Schattenthemen auf, wird zur Leitlinie, zur Richtschnur des energetischen Resonanzfeldes, welches im Herzfeld der Physis über die Seeleneinheit verwurzelt wird.
Die Bedeutung auf menschlicher Ebene:
Selbst wenn der sich gerade in der Transformation befindende Anteil jetzt in dieser Phase, wo es wieder zu einer Annäherung im Aussen kommt,
zurückziehen sollte, so wird dies nur kurz sein, um die nächsten Heilstufen zu gehen und im eigenen Sein zu verankern.
Um im inneren Gefüge des befreiten Seins von der Illusion der Trennung die nächsten Stufen zu verinnerlichen für die weitere, noch tiefere Annäherung.
Das innere Herzvertrauen, einander auf Augenhöhe zu begegnen und in jedem Aspekt des Wesens die Wahrheit zu sprechen, sich dem anderen zu offenbaren und offen zu legen, vertieft sich nun enorm über die Heilaspekte des höheren Selbst.
So das sich die Präsenz der neuen Leichtigkeit in das Fühlen des Herzens der Metamorphose des Egos einlegt, die neuen Energien der heiligen Liebe in ihrem Potenzial weiter das Bewusstsein steigern, anheben und erneuern.
© Text empfangen 11.05.2016, Daniela Kistmacher

Quelle: Die neue Phase der Selbstzentrierung

Shift update 10/5

Intuitiv haben wir in den letzten Wochen und Monaten die Arbeit mit unseren Chakren intensiviert und erweitert. Nun dürfen wir die fantastische Mitteilung weiterreichen – es ist soweit!!

Seit 30 April diesen 9 er Jahres ist der Kosmos mitsamt seiner Brigade des Lichts damit beauftragt unseren Planeten Erde auf ein besonderes Upgrade vorzubereiten.

Beginn dieses beispiellosen Ereignisses ist die Kalenderwoche 20(16-22/5) /9

Der Start ist am 16/5 mit der Wiedergeburt des Planeten Erde in der 5. Dimension.

Es folgt der Abschluss im Schwingungsfeld der 4. Dimension für unseren Planeten am 21/5 und eine grandiose Eintrittsphase in die Schwingung der 5. Dimension beginnt am 22/5. Andauernd bis 27/3/10(2017) wo Mutter Gaia den Transitus erfolgreich beendet haben wird.

Diese neue höhere Konfiguration wird nicht leicht wahrnehmbar sein, aber mit Vorbereitung und Übung können wir mit unseren 7 Basischakren, besonders den drei primären Wurzel- Sakral- Kehlkopfchakra, arbeiten und hierfür zugänglich sein. Seit dem 30/4 werden die drei Primärchakren innerhalb des Universal Gitters in Richtung Zentralsonne ausgerichtet. Während unser Planet sich selbst entwickelt wird jedes einzelne Wesen aufgefordert bis zum 3/10 alle 12 Chakren zu implementieren und auf das Wahrnemungs und Bewusstseinzentrum auszurichten, wenn die Erde auf die Zentralsonne ausgerichtet wird.

Die Anhebung des Planeten und seine neue Schwingung dienen im ersten Ereignis dazu, das jede einzelne Seele an die Frequenz, jene jede Seele einzeln einst wählte angelichen wird.

Wir haben keine sichtbar großen Veränderungen auf diesem Planeten bis zu dem Zeitpunkt des3/10 aber ab dem 4/10 wenn die Phase des physischen Transformation des Planeten Erde in die 5.Dimension beginnt und am 27/3 /10 die restlichen Chakren ausrichtet werden so viele Lichtwesen wie nie zuvor auf diesem Planeten weilen, um den Wandlungsprozess für alle und jede Seele in LICHT LIEBE und HARMONIE des Universums zu beginnen.

Der stille Prozess von Mutter Erde in das Schwingungsfeld der 5. Dimension macht zarte leise Fortschritte. Seelen die gewählt haben in der Ebene der 4. Dimension zu verweilen, haben sehr wahrscheinlich ohne dieses Wissens das Gefühl unser Planet hätte seine Schwingungsfrequenz der 4. Dimension eingestellt. Wir werden alle gesammelten Erfahrungen und Eindrücke der 4. Ebene mitnehmen aber unter anderen Bedingungen und Umständen entwickeln wir uns weiter zu Schöpfer der neuen Erde mit den 12 neuen Bewusstseins- und Wahnehmungszentren der Chakren. Auch wenn wir jetzt noch nicht wissen, was unsere Aufgabe zu diesem Zeitpunkt der Triade der Ereignisse sein wird, wissen wir intuitiv was zu tun ist.

Verständnis für LICHT – LIEBE und HARMONIE des UNIVERSUMS in jeder Facette unseres Herzens und unserer Seele.

Erinnert euch ständig bis zum Beginn daran, jetzt ist Zeit sich eurer Gaben erkennen und zu leben.

Dem spektakulären Übergang von Mutter Erde , an dem wir teilnehmen dürfen, werden einige turbulente Tage vorausgehen auf der Weltenbühne.

Jeder Gedanke jedes Wort jede Aktion an dieser unvergleichlichen Triade von 22/5/2016 – 27/3/2017 hat besonderen Wert und kreiert die NEUE WELT.

Vielen Dank an Alexandrian Kosmos

Teilt diese fantastische Botschaft und arbeitet weiter im Einklang mit dem Kosmos

J.A.

Quelle: Shift update 10/5

Trans-Formation ins Lichterwachen der magnetischen Herzquelle

Aura-Energetisierung innerhalb der Phase der Hingabe;
Aura-Chirurgie für das neue Empfinden und der Gewöhnung
an den inneren  offenbarten losgelösten Herzkern;
Transformations-Prinzipien  der Wandlung der
maskulinen  und femininen Herzempfindung;
Integrierung der Diamantfrequenz des blauen Strahles

Innerhalb der Rückkopplung des inneren Impulses der sich ausdehnenden Gestalt des Herzempfindens weiterhin nährenden Raum zu geben, entspricht die Phase des  Loslassens dem ständigen Wechsel, dem universellen Strom des Gebens und Nehmens der Prozesse der bedingungslosen Frequenz der Annahme innerhalb der Hingabe.
Hingebungsvoll werden wir gelöster, fällt das Liebe des eigenen Selbstes uns leichter, reagieren wir nicht, sondern agieren aus dem Herzimpuls der Inniglichkeit dessen, was sich stimmig anfühlt.
Jegliches Fordern ruht im beständigen sich von allen anhaftenden Schichten befreienden universellen Seelenkern der Selbstverwirklichung für das große Ganze.
Einzig nur noch die Schritte im Hier und Jetzt umzusetzen, die stimmig sind, die die Ekstase des  Herzens erneuern, immer wieder im Fokus des Sich Hingebens anzukommen.
Der Lichtkegel steigert sich ins Un-Ermessliche dessen, was wir in unserer Physis innerhalb der Metamorphose hinein in die wahre Kraft verankern können.
So sind wir uns der inneren  Auflösung und Befreiung der Grenzmembran innerhalb unseres energetischen  Aura-Systemes bewusst.
So tauchen wir noch tiefer ein, treiben, schweben innerhalb der wallenden,  wogenden, webenden, sich vereinigenden Ströme der neuen Freiheit des entfesselten Seelenprinzips des in die kosmische Liebe aufgebrochenen Seelenelementes der Herzverbindung des Innen für die Spiegelung unserer Wahrhaftigkeit auf der äußeren Ebene.
Das was sich nun in der Transparenz der Allmacht im gläsernen Zentrum in die Wandlung und den Austausch begibt sind die Heilimpulse, den das maskuline Herzwesen an das feminine Herzwesen sendet.
Sowie das feminine Herzwesen innerhalb des maskulinen Schöpfungsprozesses jegliche Transmitter aus dem Ego herauslöst, um in der Ganzheit der Verschmelzung innerhalb der Herzalchemie auf allen Herzebenen das Fühlen der tiefsten Seelenschichten zu integrieren und hinein zu atmen in das Transparenzband der Seelenfrequenz des immerwährenden Magnetstromes des Herzens.
In der Stille des Innen entfalten sich die Kräfte der multiplen neuen Wahrnehmungsebenen.
In der von Zeit und Raum befreiten Geschwindigkeit des Innen, dehnt sich  das innere sich an den Herzfokus angepasste Innen in das Aussen hinein aus, erhöht den Ruf an die Weisung die Diamantfrequenz des blauen Strahles der Heilung auf allen Ebenen.
Die Integrierung der blauen Frequenz aus den Magnetspulen des kristallinen Herzgitters der Transformationsverschmelzung löscht jegliche Manipulationsenergien auf.
Das Geleit des Innen ertönt als inneres Echo in den Aspekten der Verbindung an das eigene Herz, die das Element des Zwillingsstrahles in das zentrale Fundament der Blaupause der allumfassenden Verbindung einlegen.
Das Gefühl der  Distanz und inneren Entfernung vom eigenen Herzpunkt des Seins löst sich vollkommen in die energetische Dichte der nun durchdringenden Fühlbarkeit des Zwillingsstrahles auf.
Auch auf der menschlichen Ebene durchdringt das Seelenerleben von Herz zu Herz alle Unzulänglichkeiten in der verkörperten Form  des neuen Gott- und Göttinseins.
Im erstrahlenden Glanz der neuen Felder der eigenen inneren unversehrten Kraft des Herzlichtes, werden alle Herausforderungen zu Lernaufgaben im Heilstrahlenfeld der Zwillingsflammen-Verbindung.
Im Vertrauen und der Hingabe an das Jetzt, die innere Fokusarbeit des Herzens weiter voran zu bringen,  von allen niedrigen Aspekten der Illusion der Trennung, des Alleinseins und der Abspaltung vom eigenen Kern des Wesens, zu befreien, das WIR aus dem ICH BIN in der Verwurzelung des Aurasystemes einzulegen.

© Text empfangen 07.05.2016, Daniela Kistmacher

Bildquelle:
Artwork by Marc Eden

Quelle: Trans-Formation ins Lichterwachen der magnetischen Herzquelle

Zwillingsflammen Herzfeldenergien für den Neumond am 6. Mai 2016

Ankommen, Wieder-Integrieren, Heilen, Erneuern, auf dem Weg in das vollkommene
Bewusstsein aller Aspekte jenseits der Mauern des 3-D-Systemes der Matrix

Das innige Fühlen im Bereich der Herz-Empfängnis nimmt sich in uns
immer mehr Raum.
Halten können wir die immensen Ströme der Liebesenergien der
Kundalini-Herzerweckung einzig mit dem Fokus für den Dienst an das Innen,
an das unverwechselbare Fühlen der reinsten kostbarsten Frequenz
der universellen bedingungslosen Liebe, die das Eins-Sein in uns auslöst.
Für das eigene Selbst, im Kern verbunden, alle Altlasten von jeglichen
Bewertungen freigebend.
Im göttlichen Willen schwimmend, annehmen das was ist.
Die Wahrheit im Kern des jeweiligen Momentes neu zu definieren.
Im Innen ankommen, die Herzstimme erreichen, das Ziel des wahren
Herzfokus immer näher in die Ausrichtung der inneren Liebe haltend.
Wir kommen im Hier und Jetzt an, wir streben dem geöffneten Kokon
der Annahme des tiefsten Fühlens zu.

Jeder Tag entsteht aus uns neu, wandelt sich im Moment des Jetzt
des Augenblickes in der Lichtgeschwindigkeit des neuen Seins.
Auch jene Seelenaspekte im sich leugnenden Seelenstrahl in dieser Verbindung,
die sich von all den tiefen,
endlosen, das Selbst von Innen nach Außen wandelnden Gefühlen, überrollt
fühlten, sich einer unsichtbaren Allmacht ausgeliefert glaubten, sich im gläsernen
Selbst nur über die Kontrolle des Verstandes und Egos erden konnten.
Es bricht auf, es wird sichtbar.
Das gleißende Licht der höchsten Wahrhaftigkeit steigert sich ins Unermessliche,
ungebremst weiter vorzudringen in den heiligen Tempel des Innersten der Seele, in jenes Heiligtum der Unversehrtheit des Herzens, welche von beiden empfunden
wird.
Welche erhöht wird, immer dem einzigartigen Puls der magnetischen Urkraft
der göttlichen Melodie zuzufließen.
Die Preisgabe ehrt den Weg des Innen, erneuert das Seelen-Selbst in der bedingungslosen
Hingabe, die äußeren Herausforderungen und Spiegelungen im Herzen zu verankern,
mit dem Fokus des Herzens zu durchschauen, die Essenz der Wahrheit hinter der Fassade
zu erspüren.
Der gespiegelte Strahl des Innen Eurer eigenen vollständigen Einswerdung mit
dem göttlichen Herz- und Quellkern wandelt das Geschehen auf der äußeren Ebene
in jene Reflektion des Herzstrahles des gespiegelten Zwillings Eures Seelenwunsches
auf der äußeren Ebene, in für Euch jeweils männlicher oder weiblicher Form.
Trefft die Entscheidungen, reintegriert den Erinnerungsfunken der Herzalchemie, der
allwährenden Zusammenarbeit des Chakrensystemes, von äußeren Strukturen und
Desillusionierungen des äußeren Systemes befreit.
Ruhend im Zentralpunkt der Wahrheit, die Ihr (noch) nicht sehen könnt, aber beständig
in den Herzspiralen, angebunden an den wahren Zwillingsstahl, fühlt.
Sie mehren sich, sie potenzieren sich, je mehr Raum Ihr diesem Fühlen gebt.
Je mehr Raum dieses Fühlen verinnerlicht, umso weniger seid Ihr in der Angst
und somit frei von den Unzulänglichkeiten jener Kräfte, die Euch im Außen einengen
und vom Herzfokus abbringen.

© Text empfangen 06.05.2016, Daniela Kistmacher

Bildquelle:

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Quelle: Zwillingsflammen Herzfeldenergien für den Neumond am 6. Mai 2016

Shift update 5.6.7.8/9

Jupiter verlangsamt nun – kommt zum stehen, bevor er am Sonntag den 9/5 wieder direktläufig (13°15′ in Jungfrau) wird. Zwischen Sonne und Pluto bildet sich am 7/5 ein exaktes Trigon.

Das Energiezentrum unseres Sonnensystem’s strahlt Licht Vitalität und gilt als lebenspendende Kraft. Sie verkörpert die Energiequelle jedes lebendigen Wesens und steht für kraftvolle Individualität, Zentrum unseres Dasein’s, unseres Idenditätsgefühls- unseres Ich’s unseres Sein. Ihr Symbol – ein Kreis mit einem Punkt in der Mitte – verkörpert die Gesamtheit des Universums und der Unendlichkeit, der Punkt markiert einen bestimmten Zeitpunkt in Zeit und Raum innerhalb des Universums.

Auf physischer Ebene markiert der Punkt unser Herz in unserem physischem Universum.

Die Sonne befindet sich bis zum 13/5 im Zeichen des Widders und wandert dann weiter in das Haus des Stieres.

Am 6/5, dem 126 Tag (nach Gregorianischen Kalender) diesen Jahres,steht der Mond genau zwischen Sonne und Erde und beschert uns eine Mondlose Neumondnacht.

In Verbindung mit Jupiter haben wir eine extra Portion Kraft, Macht, Selbstvertrauen, Kreativität zur Verfügung. Sehr wahrscheinlich sind viele mit Aufräum-arbeiten beschäftigt oder widmen sich intensiv ihrer Selbstfindung. Die Aufforderung durch Inspiration der Sonne, zu kreieren was unser Herz/Seele begehrt- bis ins kleinste Detail -pocht intensiv in uns an.

Manifestieren – jetzt wo Jupiter uns wieder reichlich mit Segen beschenkt, nicht vernachlässigen.

Gestern den 4/5/9 um 9:00h gab es hierfür bereits den Startschuss. Mit einer fantastischen Frequenzströmung den alle Lichtwesen über ihre Ajna wahrnehmen konnten.

Die Schwingung der Tripple 9 sehen wir als Geburt an- den Aufstieg in eine neue Frequenz Lady Gaia’s als auch unseres Bewusstsein als Menschenlichter. Die Neuverkabelung lässt göttliches Wissen an die Oberfläche treten. Dadurch erweitern wir unsere Fähigkeiten abermals, besonders jene die in Bereichen des Heilens ihre Dienste zum Wohle aller leisten.

Später am Nachmittag konnten einige unter euch dann eine feindselige Stimmung feststellen – hier versuchen niedere Ebenen Fuß zu fassen, ihr überleben zu sichern.

Heute dem 5/5 Schwingen in den Frequenzen – im übrigen eine Tripple 5 (Universalmonat 14/5) – Energien der Freiheit. Glücklicherweise hatten heute viele einen freien Tag, oder befinden sich auf dem Weg in ein langes Wochenende – eine tolle Zeit um Dynamik in den Schichten geschehen zu lassen. Relativ einfach fällt es uns Entscheidungen durch die klaren Zeichen des Himmels zu fällen.

Wir haben die Möglichkeit unsere Macht und Stärke anzunehmen und zum Ausdruck zu bringen – durch den freien Willen mehrere Wahlmöglichkeiten aufgezeigt!

Erkennen wir den Unterschied zwischen Licht und Schattenseiten?

Achtsamkeit und ethischer Umgang mit Macht und Kraft werden geprüft.

Hören wir auf die Führung aus den Reichen des Kosmos Kommunizieren wir und transportieren wir es auf bestmöglich zur Verfügung stehenden Wege weiter?

Fragen die wir uns stellen sollen und Antworten finden werden auf dem Weg in die Freiheit.

In den Körperlichen Befindlichkeiten kämpfen wir an diesem 5. Mai mit unserem Kehlkopfchakra (Halsschmerzen, Druck, Entzündung im Mundraum), auditives System (Sinneswahrnehmung von Schall und Druck im Gehörsystem),Lymphsystem (Abtransport der Schlacken und Giftstoffe – vermehrte Schweißabsonderung, Wasserlassen),5. Brustwirbel – Klarheit für spiritueller Punkt 22/5.Brustwirbel

Unser Erinnerungen führen uns in den Zeitraum von 6,5 – 8,5 Jahre Ereignisse in diesem Altersabschnitt werden sich im Tagesbewusstsein einfinden.

Generell leiten wir mit heute Donnerstag bis Samstag eine Periode des Wandel in Strukturen und Systemen ein. Nutze deine Macht achtsam!!

6/5 Neumond

Sonne und Mond laden bei 17° zum geselligen Zusammentreffen im Hause des Stieres. Eingeladen sind ebenso Venus und Merkur (rückläufig). Sinnlichkeit und Genuss in der Gegenwart von Natur, lässt tiefe Schichten unseres Selbst überwinden.Wir finden unser wahres Glück im Inneren!!

Wir sind mittig zentriert in unserem Leben und dennoch – sind wir bereit für die Liebe uns selbst zu opfern?

Licht und Dunkelheit, Gut und Böse und die Gaben der Liebe die uns freiwillig geschenkt werden.

Mit absoluter Hingabe jedoch aktivieren sehr sehr viele unter euch Visionen und deren Strategien um diese zu verwirklichen.

Höre auf deine innere Stimme und was sie zu sagen hat!!

In der Polarität zeigt sich Verwirrung , Unordnung, Lüge.

Auf physischer Ebene zeigen sich Befindlichkeiten in – Schilddrüse, Kehlkopf, Mund auditivem System, Epiphyse, Hypothalamus, visuelle olfaktorische Systeme, linkes Auge.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6,5 – 14 Jahre sind präsenter als an anderen Tagen (kann über das 6. Chakra in Balance gebracht werden)

Spiritueller Punkt 21 – Fülle/6. Brustwirbel

7/5

Sieh dich einmal um wie prachtvoll diese Welt doch ist, werde dir dieser Schöpfung Bewusst und bedanke dich bei dir selbst, für die Auswahl hier, Jetzt, anwesend sein zu dürfen.

Wir kennen alle Emotionen die wir in diesem Prozess durchlaufen, Glückseligkeit als auch tiefe Verlorenheit und Verzweiflung.

Auf dem Weg zur Meisterschaft bieten uns die Himmlischen Reiche die Möglichkeit alles in Balance zu bringen, so-denn wir mit tiefer Hingabe und Aufrichtiger Annahme ohne Zweifel ,Jammer und Hinterfragung agieren.

Schwierig aber machbar.

Unterstützt durch das Sonne Pluto Trigon -Pluto regiert Tod und Wiedergeburt. Seine Energie ist stark und mächtig – tiefgreifende Veränderungen kündigen sich an unseren Toren an. Extrem im Innen und Außen – mit dem göttlichen Prinzip Alles oder Nichts.

Entscheidungen bezüglich unserer Bestimmung prüft unseren Willen!

In den Körperlichen Wahrnehmungen vernehmen wir den Kehlkopf Lymphsystem Schilddrüse, Gehirnsysteme für höheres Wissen (Epiphyse) Immunsystem, kognitives System, Brustwirbel 7.

Spiritueller Punkt 20- Meisterschaft/7. Brustwirbel

Unsere Lebensabschnitte von 6,5- 8,5 als auch 14 – 21 Jahre werden uns Bilder der Vergangenheit senden , wo geheilt werden soll – Zugriff gibt es über die Chakren 5 und 7.

8/5

Das präsente Schwingungsfeld prägt vor allem die Kommunikation Wertvorstellungen und Denkmuster unseres Sein zu überprüfen.

Gedanken und Vorstellungen, jene die wir möchten das unseren Geist regieren. Mit Mut werden wir frequentiert um unsere höheren Ideen umzuwandeln in Worte und Lehren. Unsere Wortwahl prägt unser Schwingungsfeld!!

Mystische Erfahrungen mit Alchemie aus den Kosmischen Reichen Pflastern die Wege diesen Tages.

Bewegung kommt in unsere Reise, die eng mit unseren Denkmustern verknüpft ist.

Vorerst die letzten Stunden in der Veränderungsphase von System und Strukturen. Universelle Anbindung als auch Karma werden gestärkt wenn wir gelassen durch die Reize der Schwingung laufen.

Befindlichkeiten in Immunsystem, Erinnerungsfunktionen, Aspekte des zentralen Nervensystems (Aggression, Wut, Angst) Thalamus, rechtes Auge,Lymphsystem, Kehlkopf, Schilddrüse, Brustwirbel 8.

Spiritueller Punkt 19 – Kundalini/8. Brustwirbel

Schnelle Abfolge der Ereignisse!!!

Spirituelle Punkte:

Das System der Chakren greift auf Energieprismen zu, das den Chakren sehr ähnlich ist, jedoch ausserhalb des menschlichen Feldes auffindbar sind. Hier verschmelzen Spirituelle Energie und physische Materie. Es gibt zwanzig Punkte an der Wirbelsäule, wo sie sich mit den Chakren verbinden und ergänzen.

Fantastisches friedliches laaaaaanges Wochenende

J.A.

Quelle: Shift update 5.6.7.8/9

Das Erreichen des Kipppunktes – Es hängt von uns allen ab

Viele stellen die Fragen: „Was kann ich tun? Wie kann ich etwas bewirken? Wie kann ich mithelfen die Änderungen wirksam werden zu lassen, die die Welt so dringend braucht?“

Gute Frage.

Ich sage den Leuten immer wieder, dass sie bewusst werden sollen und sie dann schon wissen, was zu tun ist. Was bedeutet das? Zum einen das Aneignen von Informationen und von Wissen, das Kompetenz ermöglicht. Und wenn jemand schon diese Fragen stellt, dann weiß er natürlich schon, wo er sich kundig machen kann. Das exponentiell anwachsende Informationsangebot im Internet ist eine noch nie dagewesene Chance. Ich weiß nicht, ob dies in der Zeit von Atlantis oder anderen frühen, fortgeschrittenen Zivilisationen auch möglich war, oder wie einzigartig diese Gelegenheit ist, die wir heute haben.

Suche, lese und lerne. Und dann handle.

image

Zugegeben, würden wir aufwachsen in einer wahrhaft aufgeklärten Kultur, dann müssten wir dies nicht tun, dieses suchen und aufdecken von so vielen vertuschten Lügen und hindurchgehen durch so viel Desinformation. Es braucht viel Zeit und Energie, besonders für junge Menschen, die unter einer Vielzahl von sozialen Zwängen leben.

Aber es ist unsere Aufgabe zu lernen. Wir sind hier, also lasst es uns tun. Und verpflichten wir uns dazu. Hören wir auf, der Matrix unnötig Zeit, Aufmerksamkeit und Energie zu geben. Es ist schlimm genug, wenn du einen Job hast, den du nicht besonders magst, vor allem dann, wenn er noch hilft, dieses sterbende, vampirische System zu stützen. „Verbringen“ wir unserer Zeit damit, die Differenz auszumachen. Denke daran, dass es die kleinen Dinge sind, die kleine Entscheidungen und Richtungswechsel, die kleinen Taten der Liebe und Liebenswürdigkeiten, welche die Welt um uns herum verändern. Der Rest folgt, wenn wir auf diesem erwachten Weg des Lebens bleiben und den Mechanismen der repressiven Matrix und der Volksverdummung nicht erliegen.

Aber weine nicht darüber, was du tun könntest, oder nicht tun kannst, während du den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzest, oder den Mund hältst in deinem Alltagsleben, wenn du Gelegenheit hättest zu sprechen und zu sagen, was du bereits weißt. Informiere dich über das Full Circle Project (einer Initiative, die zum Ziel hat der Menschheit den ursprünglichen Zustand von Wohlstand und Fülle zurückzugeben, Am.d.Ü.) und schaue was du beitragen kannst, wie du im Prozess mithelfen kannst. Es ist Zeit, dass wir uns finden und uns gegenseitig stärken!

image

Bewusst werden

Wenn die Informationen herein fluten wirst du schließlich eine tiefe Spiritualität entwickeln. Es ist wahrscheinlich, dass dieses riesige Universum nur funktionieren kann, wenn es Kräfte und Mächte gibt, die außerhalb unserer Sinneswahrnehmung existieren. „Nenne es wie du willst“ und die Religionen haben einen tollen Job getan beim Bemühen dieses Wissen unter dem Deckel zu halten. Aber es gibt etwas das unter dem Deckel ist und das ist kraftvoll und wunderbar.

Einen tiefer Blick in den klaren Nachthimmel sagt alles. Dann wirst du diese Spiritualität entwickeln.

Wenn du dich in die Welten des esoterischen Wissens hinein wagst beginnst du die Zusammenhänge zu sehen. Auch wirst du herausfinden, wer hinter den Kulissen das Sagen hat hier auf der Erde und wie die Gesellschaft manipuliert wird. Dann handle danach. Meditiere, wenn dir das als ein wertvoller Weg erscheint um zu mehr Bewusstsein und Gewahrsein zu gelangen, aber lass es zu Taten führen. Bete, wenn du dich dazu hingezogen fühlst. Singe, tanze, singe, lache, weine, schreie… aber ergreife konstruktive Maßnahmen sowohl was deine Vorhaben als auch deine Eigenverantwortung betrifft.

Ich erinnere mich an ein Sprichwort das sagt: „Der Wunsch eines faulen Mannes tötet, weil seine Hände sich weigern zu arbeiten.“ Stimmt das für dich? Für mich hat es viele Male gestimmt.

Keine Sorge, wir alle waren an diesem Punkt. Aber jetzt ist die Zeit da um in Aktion zu treten. Und wenn dein Bewusstsein wächst und sich Änderungen manifestieren, dann werden immer auch die nächsten Schritte folgen; sei es einen Blog zu schreiben und sich über das Internet zu vernetzen, sei es an Versammlungen zu sprechen oder solche zu besuchen, oder Flyer verteilen, Plakate aufhängen, mit Menschen sprechen, die du triffst, Bewegungen oder Gemeinschaften mit entsprechenden Absichten gründen oder ihnen beitreten, einen Youtube-Kanal oder Blog oder eine Radio-Show starten, Aufkleber oder T-shirts drucken, oder einfach nur umarmen, lächeln, Liebe teilen… oder all das tun was hier aufgelistet ist.

Sei, wer du wirklich bist. Und hilf denen die das tun, von dem du erkannt hast, dass es effektiv ist. Wichtig ist zu beginnen.

„Das Boot muss in Bewegung sein damit die Ruder wirksam werden.“

image.jpeg
„Du musst die Änderung sein, die du in der Welt sehen möchtest.“
Mahatma Gandhi
Es ist wichtig – jedes Stück ist wichtig

Bedeutungslosigkeit ist eine Illusion der Matrix. Jeder von uns hat unendliches Potenzial und unendliche Möglichkeiten. Jeder von uns ist das Universum. Jeder von uns ist ewiges Bewusstsein. Jeder von uns ist mit allem verbunden … mit allem. Wenn wir uns ändern, ändert sich alles. Ein perfektes Beispiel dafür ist die Idee des morphogenetischen Feldes, über das ich vor einiger Zeit geschrieben habe. [Siehe Change the Morphic Field…Change the World!]

Mutter Teresa hat es kurz und bündig wie folgt formuliert: „Warte nicht auf eine Führungskraft; mach es allein, von Person zu Person.“ Und schau, welche globalen Auswirkungen sie durch ihr Beispiel erreicht hat.

Die Quantenphysik hat dieses kraftvolle Schwingungs-Wirkungs-Phänomen zu einer praktisch akzeptierten Tatsache gemacht. Die Vernetzungsmöglichkeiten und die kreativen Fähigkeiten des Bewusstseins sind enorm … und sollten in unserem Denken und unserer Lebensweise umgesetzt werden. Sobald wir wissen, wie mächtig jeder von uns ist, und welche tief greifende Wirkung wir haben können, werden wir uns aufraffen und alles tun, was wir können!

Der Kipppunkt

Das Folgende ist ein weiteres Puzzleteil an Information, das uns stärken und die Kraft der Veränderung vermitteln kann. Es stammt aus einer Studie einer technischen Universität und war eine Mut machende Entdeckung für diejenigen, die hinhören, und zweifellos eine Warnung für die Sozial-Ingenieure, die schon seit langem sich mit der Sache beschäftigt haben.

Laut dieser Studie reicht es, wenn nur 10 % der Bevölkerung aufwachen (oder wie sie es nennen „engagierte Meinungsträger“, die eine Änderung wollen) um potenziell ein bestehendes, gesellschaftliches Paradigma auf den Kopf zu stellen.

Weil der Artikel sehr tiefgreifend ist, gebe ich hier einen großen Teil wieder:

In der Darstellung unten sehen wir wie eine Minderheitsmeinung (gezeigt in rot) schnell zur Mehrheitsmeinung wird. Im Laufe der Zeit wächst der Anteil der Minderheitsmeinung. Sobald die Minderheitsmeinung 10 Prozent der Bevölkerung erreicht, überholt die Minderheitsmeinung schnell die ursprüngliche Mehrheitsmeinung (grün dargestellt). Quelle: SCNARC/Rensselaer Polytechnic Institute

image

Wissenschaftler am Rensselaer Polytechnic Institute haben herausgefunden, dass wenn nur 10 Prozent der Bevölkerung unerschütterlich an einem Glauben festhalten, dieser Glauben immer von der Mehrheit der Gesellschaft übergenommen wird. Die Wissenschaftler, die Mitglieder des Social Cognitive Networks Academic Research Center (SCNARC) in Rensselaer sind, verwendeten rechnerische und analytische Methoden, um den Kipppunkt zu bestimmen, wo eine Minderheits-Sichtweise zur Mehrheitsmeinung wird. Die Erkenntnis hat Auswirkungen auf die Studien zum Einfluss von gesellschaftlichen Interaktionen, die von der Ausbreitung von Innovationen bis zu Bewegungen mit politischen Idealen reichen.

„Wenn die Anzahl der engagierten Meinungsträger unter 10 Prozent bleibt, gibt es keine sichtbaren Fortschritte bei der Verbreitung von Ideen. Damit aus einer solch geringen Gruppengröße eine Mehrheit erreicht werden kann, würde es eine Zeitspanne brauchen, die buchstäblich vergleichbar ist mit dem Alter des Universums“, sagte SCNARC Direktor Boleslaw Szymanski. „Sobald aber der Anteil die 10%-Schwelle übersteigt, verbreitet sich die Idee wie eine Flamme.“

Ein wichtiger Aspekt der Untersuchungsergebnisse ist, dass der Prozentsatz der engagierten Meinungsträger, der benötigt wird um eine Ansicht in eine Mehrheitsmeinung kippen zu lassen, klar unabhängig ist von der Art des Netzwerkes, in dem die Meinungsträger arbeiten. Mit anderen Worten, der notwendige Anteil an engagierten Meinungsträgern, den es braucht um eine Gesellschaft zu beeinflussen liegt bei etwa 10 Prozent, unabhängig davon wie oder wo diese Meinung ihren Anfang hat und wie sie sich in der Gesellschaft ausbreitet.

Um zu ihren Ergebnissen zu kommen entwickelten die Wissenschaftler Computermodelle für verschiedene Arten von sozialen Netzwerken. Bei einem dieser Netzwerke hatte jede Person eine Verbindung zu jeder anderen Person des Netzwerkes. Bei einem zweiten Modell gab es bestimmte Personen, die Verbindungen hatten zu eine großen Anzahl von weiteren Menschen, die also eine Art Führer waren und einen Meinungs-Hub (Drehscheibe, Knotenpunkt) bildeten. Beim letzten Modell hatte jede Person etwa die gleiche Anzahl von Verbindungen wie jede andere. Der ursprüngliche Zustand bei jedem Modell war ein Meer mit einer Mehrheit von Meinungsträgern mit traditionellen Ansichten. Jedes dieser Individuen hatte zwar eine Meinung, war aber, und das ist wichtig, aufgeschlossen gegenüber anderen Ansichten.

Sobald die Netzwerke aufgebaut waren „streuten“ die Wissenschaftler einige „wahre Gläubige“ in den verschiedenen Netzwerken aus. Diese Leute wurden als vollständig gefestigt ihren Ansichten und unerschütterlich in ihren Überzeugungen angenommen. Als die „wahren Gläubigen“ anfingen, sich mit den anderen, die das traditionelle Glaubenssystem vertraten, zu unterhalten begann sich der Trend zuerst langsam und dann sehr abrupt zu verändern.

„Im Allgemeinen haben die Menschen nicht gerne eine unpopuläre Meinung und versuchen in ihrem Umfeld zu einem Konsens zu kommen. Wir benutzten diese Dynamik in jedem unserer Modelle“, sagte SCNARC-Mitarbeiter Sameet Sreenivasan. Um dies zu erreichen tauschten alle Individuen in allen Modellen ihre Meinung untereinander aus. Wenn der Zuhörer die gleichen Meinungen hatte wie der Sprechende, dann hat es den Zuhörer in seiner Meinung bestärkt. Wenn seine Meinung war anders, dachte der Zuhörer darüber nach und wechselte den Sprechpartner. Wenn diese neue Person ebenfalls den neuen Glauben vertrat, dann übernahm der Zuhörer diesen Glauben.

„Wenn so die Vertreter des Wandels beginnen mehr und mehr Leute zu überzeugen, beginnt sich die Situation zu verändern“, sagte Sreenivasan. „Die Menschen beginnen zuerst ihre eigenen Ansichten zu hinterfragen, dann übernehmen sie die neue Ansicht komplett und beginnen sie dann weiter zu verbreiten. Selbst wenn die „wahren Gläubigen“ nur ihre Nachbarn beeinflussen, ändert das nichts in dem Gesamtsystem, was die 10%-Zahl betrifft.“

Die Forschung hat breite Auswirkungen in Bezug auf das Verständnis, wie Meinungen verbreitet werden. „Es gibt eindeutig Situationen, in denen es hilft genau zu wissen, wie man effizient eine Meinung verbreiten oder die Ausbreitung einer Meinung unterdrücken kann“, sagte Gyorgy Korniss, Co-Autor der Arbeit. „Beispiele könnten sein, wie man eine Stadt schnell von der Notwendigkeit überzeugen kann, sich vor einem Hurrikan in Sicherheit zu bringen oder wie man neue Informationen über die Prävention einer Krankheiten in einem ländlichen Dorf verbreiten kann.“

Hier ist ein weiteres Beispiel für die Verbreitung von Meinungen, liebe Forscher: Die Menschheit aufzuwecken, damit sie sich ihrer wahren Versklavung bewusst wird, und erkennt, welch enormes Potenzial sie hat um zu gedeihen, ohne diese unterdrückenden, mit dem Tod arbeitenden, manipulativen Oberherren!

Probiert das mal!

image

Das Erwachen ist hier und jetzt

Interessant ist, wie oben erwähnt, dass ein Gefühl entsteht unbedeutend zu sein, wenn man zu einer Gruppe mit einer „anderen Meinung“ gehört, deren Anzahl unter 10% liegt. Dieses tiefinnere Gefühl der Nutzlosigkeit wird erklärt mit der Feststellung, dass es, mathematisch gesehen, praktisch ewig dauern würde, um mit seiner Meinung gegen eine Mehrheit aufzukommen.

Wenn man jedoch eine Art kritische Masse erreicht und die 10%-Barriere durchbricht, wird eine neue Dynamik in Gang gesetzt, und es beginnt dann die Sache wie von selbst zu laufen.

Viel davon hat mit der wahrgenommenen „Popularität“ eines Glaubens zu tun. Was Sinn ergibt. Also lasst uns da mitspielen, nicht wahr?

Was wir wissen ist, dass Menschen durch einen starken Meinungsdruck beeinflusst werden können. Kein Zweifel. Ändern wir also die Eingabe und das Spielfeld!

Erinnern wir uns an das erstaunliche Phänomen des Hundertsten Affen

Die Geschichte vom Hundertsten Affen ist sehr ermutigend und überzeugend. (Der Autor verlinkt an dieser Stelle das Video, das wir bereits früher hier gepostet haben; Anm.d.Ü). Es ist angezweifelt worden, dass die Geschichte beweisbar ist. Aber es ist in Übereinstimmung mit der Art, wie das zugrunde liegende Netzwerk von Schwingungs-Informationen funktioniert. Stimme dich ein, bringe es nach außen und es beginnt zu wirken. Nochmals, auch die etablierte Wissenschaft hat dieses Phänomen bestätigt, welches den Weisen durch alle Zeitalter hindurch schon bekannt gewesen ist.

Dieser parallel laufende Bewusstseins-Umstand ist genau so spannend wie die Schwingungsänderung, die wir am durchlaufen sind. Während es sich bei den untersuchten Größen in der Studie um die sozialen Zwänge und gesellschaftliche Mechanismen handelt, sprechen wir in Wirklichkeit von Einflüssen, die auf mehreren Ebenen und multidimensional wirksam werden und helfen, die riesigen und unbegrenzten Bewusstseins-Änderungen zu vollziehen.

Mit anderen Worten, wir bewegen uns schnell auf diesen Kipppunkt zu, von dem wir sprechen! Ich kann keine Zahlen oder Prozentwerte angeben, aber es geschieht. Es gibt so viele, die das bezeugen können, bezogen auf ihr lokales Umfeld! Und ironischerweise ist es so, dass je mehr die an den Machthebeln Sitzenden dies zu unterdrücken versuchen, es umso schneller geht! Dies ist alles Teil des Prozesses.

Herrlich, nicht wahr? Was wollen wir mehr?

Also gehen wir an die Arbeit. Je früher das Ding sich zu in einem Flammenmeer von wunderbarer Herrlichkeit entzündet, desto besser! Und du musst dich nicht um das große Ganze sorgen, sondern nur um dich und deinen Teil, und ich um meinen.

Bleibe dran!

„Es ist die Tat, nicht die Frucht der Tat, die wichtig ist. Du musst das Richtige tun. Es mag nicht in deiner Macht liegen, und möglicherweise nicht in deiner Zeit, dass deine Taten Früchte tragen. Aber das bedeutet nicht, dass du aufhören sollst, das Richtige zu tun. Du kannst nie wissen, welche Ergebnisse deine Aktionen zeitigen. Aber wenn Du nichts tust, wird es kein Ergebnis geben.“ – Mahatma Gandhi

In Liebe, Zen

http://www.zengardner.com/reaching-the-tipping-point-its-up-to-each-of-us/

Shift update 2/3/5

Einen fantastischen Start in den Mai Monat 5 Universalmonat 14.

Eine Strömung des Friedens und massiv gesteigerter Intuition überrascht uns am Anfang einer neuen Woche.

Höre gut auf auf das was dir deine Seele zu sagen hat. Bleib im Vertrauen denn dein Seelenplan ist gerade dabei sich zu entfalten.

Die erneute Energieanhebung der letzten Stunden (beginnend Stamstag Abend gegen 18:00h) war enorm und ließ uns im Glauben wir hätten erneut einen Ausbruch von einem der koronalen Löcher der Sonne, die den Wind in unsere Richtung wehten. Nein die Interstellare Strömung erreichte uns aus dem Zentrum der Zentralsonne um unsere Körper in Richtung Endspurt zu führen. Ein besonderes Augenmerk sollten wir der Ausdehnung des höheren Herzen’s und der fünften Herzkammer schenken.

Wir Menschen manifestieren mehr und mehr in diesem Moment Wandlung der Energie. Feinstoffliche Energien erzeugen elektrische und magnetische Indikatoren, die wir in Elektronen – unterschiedlicher Größe und auch Anzahl bestimmen und erhöhen – wandeln.

In jeder Sekunde des Sein erzeugen wir einen Fluss an elektrischer Energie,welche dringend notwendig ist um unser überleben zu sichern.

Wir verstehen es am besten, wenn wir uns der Lehre der Atome aufgeschlossen zeigen um zu verstehen was in physischer Struktur unseres Dasein geschieht, den Prozess unseres Körpers verstehen lernen,warum sich manch Befindlichkeiten zeigen und unsere Wahrnehmungen sich steigern.

Alles besteht aus Atomen und die wiederum aus subatomaren Teilchen. Sichtbare Einheiten sind hier in und um den Atomkern, Protonen – Neutronen- Elektronen. Elektronen sind die kleinsten. Sie bilden eine Schale und drehen sich um den Kern. Mit einer elektrischen Kraft werden sie an ihrem Platz gehalten, können sich jedoch von einer Schale zur anderen bewegen wo sich auch Elektronen tummeln. Protonen und Elektronen werden durch elektrische Ladung voneinander angezogen. Die innere Kraft eines Teilchens nennt man Ladung und ist ein entscheidender Begriff für die Energie.

Protonen sind positiv Elektronen negativ.

Im Raum der physischen Welt ziehen sich entgegengesetzte Ladungen an und ähnliche stoßen sich ab.Ein bestimmtes Tachyon ( Subatomares Teilchen was sich schneller als Lichtgeschwindigkeit bewegt) Namens Gluon( verhält sich wie Klebstoff) erzwingt, dass ähnliche Teilchen im Atomkern zusammengehalten werden. Die meisten medizinischen als auch spirituellen basieren auf dem Polaritätsprinzip wie Yin und Yang.

Im Interstellaren Raum hält Schwerkraft alles im ewigen Fluss.

Elektronen erzeugen normalerweise Elektrizität, werden aber auch von Antiteilchen (Prositronen) der Elektronen sprich Ionen erzeugt. Unser physischer Körper braucht Ionen um in unsere Systeme (Oxigenierungs-, Herz/Kreislauf-, Nervensystem…) Botschaften zu senden. Eine Informationskette die wir Ionisierung nennen. Wird diese gestört, kann ein eher in seinem Ursprungszustand verweilendes Elektron aus einem gesamten Molekül geschleudert werden. Das neutrale Molekül wird dann ein positives Ion. Verbindet sich ein positives Ion mit einem neutralen Molekül wandelt es in ein negatives Ion, aber an ein positives angeschlossen ,entsteht ein Photon!!

Photonen sind Grundeinheiten von Licht die für elektromagnetische Vorgänge – in ihrer unterschiedlichen Schwingung- verantwortlich sind. Sie haben keine Dichte, kein Gewicht, keine Ladung und reisen mit Lichtgeschwindigkeit durch den schwerelosen Raum.

Strömen in unsere Energiekörper und lassen die verschiedensten Symptome aufleuchten, ein guter Orientierungspunkt wo in unseren physischen Körpern Information und Rekalibrierung stattfindet.

Durch die Arbeit unserer Zellbausteine wird hier Wandlung möglich gemacht. Die äußere Membran einer Zelle umschließt das Cytoplasma mit Hunderten von kleinen Strukturen, den Mitochondrien Nucleus Nucleolus.

Zellen können wir mit einer großen Batterie vergleichen, wo Mitochondrien für die physische als auch feinstoffliche Energie verantwortlich sind. Wir haben ca. 50% für unsere Körper zur Nutzung zur Verfügung, während der andere Teil zur Zellerhaltung verwendet wird. Die Ladung entspricht an einem Ende positiv und am anderen negativ – aufgebaut wie eine Batterie.

Jede einzelne Zelle generiert hier also, eigene elektrische Energie und ihr eigenes Magnetfeld.

Im perfekten Gesundheitszustand sind das etwa 65- 70 Millivolt im Krankeitsfall liegt der Wert bei 30. Es ist bekannt das wir auf ein zweites Elektrisches System welches das Gefäßsystem mit dem Bindegewebe verbindet, zurückgreifen. Nervenbahnen und Gliazellen leiten hier den erzeugten Strom der Mitochondrien weiter und können somit elektrische Schläge oberflächlich als auch im inneren unseres Körpers aufzeigen – das berühmte kribbeln entsteht. Welches sich immer mehr und intensiver in unserem Wandlungsprozess wahrnehmen lässt.

Das elektromagnetische Feld unseres Herzens, strahlt 50.000 Femotales aus – Maßeinheit des EMF- unser Gehirn nur 10 Femotales.

Tiefes inneres Wissen sagt uns , dass das Feld unseres Herzens abgetrennt wird und hat daher eine 60x höhere Schwingungsamplitude als unser Gehirn wo unser Verstand angesiedelt ist.

Die einzigartige Flüssigkristalline Struktur unseres Körpers kann Biophotonen erzeugen und findet sich reell in unseren Körpern!!!

Diese Kristallmatrix ist von höchstem Gut für unsere Gesundheit und Weiterentwicklung, denn sie verkabelt unser innerstes Selbst mit unserer realen Umgebung.

Wenn Licht durch die Matrix des Körpers wandert, werden Bio Hologramme geschaffen, die uns in jeder Sekunde neu erschaffen. Die leitfähigste Kristallmatrix ist unser Bindegewebe, unserer Haut – dem größten Organ unserer Körper.

Seine Kollagenmoleküle sind Flüssigkristalle , festere Gewebe werden als festere Kristalle eingestuft. Kollagenmoleküle funktionieren auch als Halbleiter, wodurch auch Elektrizität und deren enthaltene Information in unserm Körper ausdehnt.

Durch erzeugte Bewegung – elektrische Impulse – und der Ausführung durch Regung unserer Körper entsteht so auch Klang in Form von Wellen und Feldern. Dieser nutzt unser Wasser um mit einer Geschwindigkeit von etwa 1500m/sec. von oben nach unten und wieder zurück zu flitzen.

Ist hier unser Bindegewebe zu trocken erliegt dieser Informationsfluss und Nervosität als auch Unmut und Aggression können sich dann ausdehnen. Wichtig für unsere Kristalline Matrix ist Balance im Wasserhaushalt sorgfältig zu betreiben.

Besonders im 14. Universalmonat geschieht das durch Freischalten der Fähigkeiten von Retrokognition (tiefes Wissen vergangener Kulturen) als auch Prophetie ( Fähigkeit zu sehen und fühlen wenn alles nach Gottes Plan umgesetzt wird) und Projektion( einen ungeschminkten Blick auf unsere derzeitige Wirklichkeit und was wir ändern möchten/müssen) .

Das hochfahren der Intuition, ermöglicht es uns Neues Wissen und Wege zu erforschen unsere Fähigkeiten zu steigern. Uns an die Kristallmatrix weiter anzudocken und die Herzerweiterung zu forcieren.

Heute und morgen gelingt das besonders gut mit den Chakras 2,3,5,7,8.

Unsere Hellfühligkeit finden wir in der Arbeit mit dem zweiten und dritten Chakra – Intuitiv wissen wir was das Gegenüber fühlt, wie es denkt- der Zugriff auf Gefühl- und Mentalsympathie ist geöffnet.

Im fünften Chakra finden wir Verbale Sympathie – unsere Medialität Telepathie und auch Hellhören liegen hier. Wir empfangen Botschaften von anderen Menschen als auch aus den geistgen Hirarchien. Der Ausdruck kommt hier durch Gedanken als auch außerhalb derer unseres Sein – wir können hier verbale Botschaften öffnen als auch verschließen. Unsere Empathie entspringt an diesem Ort.

Auch der Zugriff auf das siebte Chakra mit der Spirituellen Sympathie und Schamanische Sympathie im achten Chakra (für Seelenreisen, Fernwahrnehmungen, Präkognition- Zukunftsblick- Projektion , sind geöffnet.

Wir haben hier die Schlüssel andere Welten und Dimensionen zu reisen, Informationen und Heilungsenergien dieser zu erhalten.

Die positiven Atribute sind in den genannten Chakren, losgelöst von Raum und Zeit- Vergangenheit Gegenwart und Zukunft- verschmolzen zu arbeiten.

Am wichtigsten sind hier unsere Absichten festzulegen um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Dadurch richten sich die feinstofflichen Energien wie von selbst aus.

Während wir heute die Schönheit erkennen und mit Ruhe und Gelassenheit in den Abend ziehen dürfen, haben wir morgen die Möglichkeit unsere Vorstellungen unserer Wünsche Bedürfnisse unseres neuen Zeitalters festzulegen. Es ist bereits alles im Jetzt vohanden- nur eben noch nicht offensichtlich.

Alchemie und Mystik dürfen hier zum Einsatz kommen und ist ausdrücklich erwünscht. Kommunikation zwischen den Welten geschieht nun ganz einfach und sanft. Wir fühlen hier bereits die neue Innere Stärke die uns durchströmt.

Neuverkabelung geschieht in jedem Moment und unser Übergang zu höheren Denken findet jetzt zur Sekunde statt.

Wenn Chakren ihren Spin erhöhen beeinflusst das unsere physischen Körper – dadurch ergeben sich Befindlichkeiten. Wir haben hier die Möglichkeit durch intensive Aufmerksamkeit, Thematiken zu bereinigen und dadurch in Heilung zu gehen.

In der Befindlichkeitsliste findet sich für heute und morgen: unser Adrenalinsystem, Teile der Nierenfunktionen, Fortpflanzungssysteme, Neurotransmitter, Pankreassystem(Bauchspeicheldrüse) ,Verdauungssysteme -Magen Darm. Leber Milz, Galle, Schilddrüse, Kehlkopf, Mund – auditives System, Lymphsystem,Hypothalamus, kognitive Funktionen, Thymus Erinnerungsfunktionen(Tagesbewusstsein mit leichter Vergesslichkeit, jedoch tiefe Erinnerungen vergangener Leben) Augen besonders rechts, Brustwirbel, Lendenwirbel, Kreuzbeinwirbel.

Thematiken sind hier : Emotionen, Kreativität, Mentalität und unsere wahre Struktur, Kommunikation und unsere Kosmische Führung.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten, 6 Monaten bis 4,5 Jahre , 6,5-8,5 Jahre 14 – 28 Jahre, werden präsent sein.

Einen Friedlichen Start mit Neuausrichtung des höheren Herzens in Einheit mit dem Kosmischen Herz -Ausdehnung der Kristallmatrix

J.A.

Quelle: Shift update 2/3/5

Gänseblümchen- Sirup lecker und heilsam

image
Gänseblümchen- Sirup (lecker und heilsam)

» 50 Gramm Gänseblümchen-Blüten und Gänseblümchen-Blätter
» 500 ml Wasser
» 500 Gramm Rohzucker (nicht raffinierter Zucker!)

1. Kochendes Wasser über die Gänseblümchen gießen
2. Aufguss über Nacht stehen lassen (10 – 12 Stunden)
3. Aufguss am Morgen abseihen
4. Aufguss in einen Topf geben
5. Rohzucker hinzufügen
6. unter ständigem Rühren langsam erhitzen
(bis sich eine sirupartige Masse gebildet hat)

Tipp
Gänseblümchen – Sirup ist nicht nur lecker in Jogurt, Quark und Co. sondern auch eine süße Medizin. Gänselblümchen helfen bei Bronchitis ganz gut! Wenn der Husten einem schlimm erwischt, dann Löffelchen Sirup einnehmen und bald entspannen!

Gänseblümchen hilft bei folgenden Krankheiten und Beschwerden:

» Blasenentzündung (Zystis)
» Blasenkrämpfe, Blasenkrampf
» Ekzeme
» Furunkel
» Gelbsucht
» Gicht
» Hautausschlag, Hautausschläge
» Hautkrankheiten
» Heiserkeit
» Husten
» Leberbeschwerden, Leberleiden
» Nieren-Erkrankungen, Nierenentzündung
» Rheuma
» Scheidenausfluss, Ausfluss, Weißfluss
» Verstopfung (Obstipation)
» Wassersucht, Wasseransammlung im Körper (Ödem)

Therapeutische Eigenschaften:
blutreinigend · harntreibend, entwässernd, nierenanregend (diuretisch) · schmerzlindernd (schmerzstillend) (analgetisch) · schweißtreibend · zusammenziehend (adstringierend)

Quelle: http://akneinversa.forumieren.de/t4214-ganseblumchensirup-ein-homoopathisches-mittel-lindert-juckreiz

Die Liebe zu einem Empathen

image

Die Liebe zu einem Empathen ist eine intensive Erfahrung,
weil sie energetisch sehr empfindsam sind
und deshalb auf alles reagieren, was um sie herum geschieht.

❤️
Unabhängig davon, ob Emotionen zum Ausdruck
gebracht worden sind oder nicht,
werden Empathen die Emotionen ihrer Partner
ebenso tief erleben, wie sie ihre eigenen fühlen.
❤️
Es ist unmöglich, wahre Gefühle zu verbergen,
wenn man mit einem Empathen in einer Liebesbeziehung ist,
denn er wird sie herausgefunden und wahrgenommen haben,
lange bevor der andere sie überhaupt spürt.
❤️
Empathen sind sehr intuitiv, und doch tun sie sich
manchmal schwer damit, ihrer inneren Stimme zu vertrauen,
weil schon zu viele Menschen zu Unrecht versucht haben,
sie zu überzeugen, dass ihre Bauchgefühle falsch waren.
❤️
Der wahre Geist eines Empathen will Liebe in Fülle
schenken und empfangen.
Sie sind jedoch nur in der Lage, dies zu tun,
wenn sie sich sicher und geborgen fühlen,
an einem geschützten Ort, der ihnen erlaubt,
ihre Tür zu öffnen und die Liebe fließen zu lassen.
❤️
Ein Empath wird nicht verstehen,
warum andere Menschen so leicht ihren Blick
von Herzschmerz und Leid abwenden können,
wenn doch Heilung das ist, was erforderlich wäre.
❤️
Worte bedeuten einem Empathen nur wenig,
wenn sie nicht gelebt und umgesetzt werden.
Ihre Intuition wird sehr schnell herausfinden,
was mit dürftiger Absicht getan worden ist,
oder wenn die Worte eines Menschen unecht sind.
❤️
Alles in allem benötigt es eine sehr sichere,
verlässliche und ausgeglichene Person,
um mit einem Empathen eine segensreiche
und für beide Seiten bereichernde Beziehung zu gestalten.
❤️
Die empathische Persönlichkeit ist ein einzigartiges
und äußerst bezauberndes Geschenk an die Welt.
So lange ihre Flügel nicht beschnitten werden
und sie die Freiheit und den Raum haben zu fliegen,
besteht die Möglichkeit, eine tief lohnende,
unglaublich liebevolle Beziehung zu führen,
die für beide Beteiligten spirituelles Erwachen
und Wachstum mitbringt.
❤️
Eine Verbindung mit einem Empathen eröffnet die Möglichkeit,
die Welt durch die Linse eines Kaleidoskops zu sehen.
Alles, was für eine Beziehung einst normal schien,
wird auf den Kopf gestellt, wenn ein neues Verständnis
und neue Perspektiven erlernt werden,
und der unbewusste Verstand geöffnet wird.
Nichts wird einem Empathen entgehen,
denn sie sehen, fühlen und sind zu jeder Zeit mit allem verbunden.
❤️
Wahre Liebe zu erreichen kann eine sehr schwierige Sache
für einen Empathen sein; mit der richtigen Person jedoch,
mit jemandem, der verständnisvoll ist, geerdet,
freigeistig und vertrauenswürdig,…
kann die Liebe eine intime, tiefe Bindung sein,
eine heilsame, erfüllende, kraftvolle und gesunde Leidenschaft,
die keiner von beiden zerbrechen wollen wird.
❤️

gefunden auf Facebook
Worte: Alex Myles,
Auszug aus: Loving & Understanding an Empath