13/14/15/16/5

Wir starten heute in eines der wichtigsten Wochenenden für unseren Planeten. In der Synchronität des Universums fällt dieser Start auch auf einen 13/5.

Der Universelle Tag 18/9 kündigt Veränderungen großen Ausmaßes an und schließt die Tore zu alten Paradigmen und öffnet für neue Zyklen.

Freut euch und habt keine Angst vor dem Unbekannten.

Wir haben in dieser Schwingung die wunderbare Möglichkeit Vorstellungen und Überzeugungen zu formulieren die sich in physischer Welt manifestieren dürfen.

Lange Zeit wurde uns immer wieder eingeredet die Zahl 13 hätte etwas dämonisches, besonders wenn diese noch mit einem Freitag zusammentrifft.

Alles gewollter Humbug, sie steht für Wandlung und Umbruch, Loslösen, Trennung, Transformation und bildet die Brücke der Vollkommenheit in Richtung Schöpfung.

Seelen die bereits eine weite Reise des Erwachen der Wahrheit hinter sich haben, können die stark gedrosselte Schwingung der 13. Dimension heute besonders gut wahrnehmen.

Die Schwingung der Ur Schöpfung!!

Ihr Inhalt – Aspekte, Attribute, Genetik um auf unserem Planeten Leben zu erstellen. Die stellare Version eines Pool des kreieren von Leben auf der Erde und dessen magnetisieren(verdichten). Der Ort wo sich unser Geist auf den Weg des Abstiegs durch die 12 Dichten der Ebenen begibt.

Als unsere Seele wählte hier auf der Erde zu inkarnieren, um hier menschliche Erfahrungen zu sammeln, sind wir durch den galaktischen Kern unserer Milchstraße der 8. Dimension entsendet worden. Über Sirius – 7. Dimension- und Plejaden- 6. Dimension, der Ort unserer ersten „menschenähnlichen“ Verkörperung- um letztendlich in das atmosphärische Programm 5. Dimension der Erde einzutreten.

In dieser Ebene emittiert jede Seele ein holographisches Bild (Lichtkörper/Aurafeld) wo wir weiter durch das Astrale Portal unsere Herzen -4. Dimension – und unsere physischen Körper in der 3. Dimensionsebene erschaffen und während unserer Lebensspanne Seele und Körper über eine Silberschnur verbunden sind. Der Silberkörper ist an die Akashakchronik angebunden um unsere Erinnerungen während der Fahrt durch unsere Leben zu sammeln.

In Gemeinschaft mit Fauna und Flora ist es unsere Aufgabe die kristallinen Energien, vor allem den kristallinen Kern des Planeten Erde, wieder vollständig der Ursprungscodierung zu öffnen, um in höhere Ebenen zu steigen.

Die Heilige Geometrie des Kosmos unterstützt uns unentwegt dabei, welche in der 6. Dimension angesiedelt ist.

Das strebsame äußerst kluge Volk der Plejaden verwaltet die kosmischen Bibliotheken der geistigen Lehren,Sprachen und Symbole,astrologische und Genetischen Codierungen als auch Akasha Chroniken.

Aufgrund der Größe und des unglaublichen Inhalts dieser Dimension ist es einem unmöglich Langeweile zu erfahren.

Der Ort wo sich die Aufhebung als auch die Herabsenkung des Schleiers des Bewusstsein findet.

Mit dem Zugriff auf unsere Chaka’s haben wir eine hervorragende Möglichkeit göttliches Gleichgewicht in unsere Energiekörper zu bringen.

Besonders heute steht EE Micheal an unserer Seite der dem 13. Chakra Pate ist und die Macht und Führungsqualitäten in dieses Chakra implementiert.

Das kosmische Kehlkopfchakra (blau/violett) regelt den Stoffwechsel und die Produktion von Antikörpern- Schilddrüse.Arbeitet es zu langsam sind wir müde, haben faltige/trockenen Haut und können unsere Stimme verlieren – arbeitet es zu schnell, haben wir nach außen gewölbte Augen – Kalzium lindert die Symptome.

Zusätzlich dürfen wir heute mit den Chakra 4,5, und 18(5.Dimension) arbeiten.

Das 18.Chakra ICH BIN – GALAKTISCHER MEISTER (findet sich in der 5. Dimension) arbeitet meist während unseres Schlafes, hat eine tief Goldene Farbe außen im inneren einen irisierenden strahlenden Regenbogen. Wir haben hier Zugriff auf Weisheit der vergangenen Kulturen, zu anderen Galaxien und stellen den Kontakt der Erde zu anderen Planeten her.

Befindlichkeiten zeigen sich,Pankreassystem, Verdauungsorgne, Teile des Nierensystems, Mund auditives System, Lymphsystem, Schilddrüse(Basischakra 5) Thymus, Erinnerungsfunktionen, Aspekte des zentralen Nervensystems, Thalamus, rechtes Auge, Brustwirbel, Lendenwirbel,

In den Erinnerungen tauchen die Zeiträume,2,5 -4,5 Jahre, 6,5 – 8,5 Jahre 21- 28 Jahre an die Oberfläche.

Spirituelle Punkte Brustwirbel 24- Schöpfung, 22- Klarheit,19- Kundalini,Lendenwirbel 13 und 14 Yin und Yang (Balance)

14/5 Universeller Tag 19

Der Zugang zum göttlichen auf physischer Ebene öffnet seine Portale und strömt mit Gnade auf unseren Planeten. Sehr viel klarer können wir heute die Verbindung zu den höheren Reichen erstellen und damit den Himmel auf Erden manifestieren.

Aktiviert werden die Chakren 1,5,10,19(5.Dimension).

Mit der Arbeit derer haben wir die Möglichkeit und Werkzeuge unsere Kommunikation in die höheren Reiche zu vervielfachen, können unter der Führung der Galaktischen Völker und dessen abgesandten Unterstützern, Verbindungen zu unseren Seelen mit klaren Visionen und Botschaften empfangen.

Wir können unsere Seelenprogramme und Pläne mit mehr Präzision entwirren und verstehen manches rückblickend dieser Lebenspanne mit plötzlichem Scharfsinn, wie wichtig so manch Ereignis für unsere Weiterentwicklung war und ist, besonders im Hinblick auf die Kalibrierung der Erbmasse als auch der Natur des Planeten dem Ursprungswohnort unserer irdischen Körper.

Befindlichkeiten zeigen sich, Füße- Beine- Knochen (Vorsicht vermehrter Knochenbruch, Zerrungen, Wassereinlagerungen, Hämatome) Zwerchfell, Zirbeldrüse, Corpus callosum, Zentren für höheres Wissen und Lernen) Kortex und Neokortex, Brustwirbel

19. Chakra Herz ICH BIN REINE KOSMISCHE LIEBE

wir richten uns nach dem großen kosmischen Herzschlag aus, Christusbewußtsein (reines Weiß) sendet für alle Lebensformen Liebe und Akzeptanz.

Aus den Erinnerungssystem fluten die Jahre 6,5 – 8,5 Jahre und 35 – 42 Jahre an die Oberfläche.

Spiritueller Punkt, 22- Klarheit, und 17- Harmonie

15/5 Universeller Tag 20

An diesem fantastischen Sonntag öffnet sich das Portal der Wahrheit – Täuschung, Verwirrung( in unserem Denken und dem empfangen von Botschaften und Symbolen) enden hier. Gaben und Fähigkeiten werden nun freigeschalten um anstehende Abläufe vorzunehmen.

Über Emotionen und Kreativität entsteht eine feine goldene Verbindung zu unserer geistigen Führung die uns kommuniziert wie wir uns im Moment zu verhalten haben was zu tun ist – Vision und Strategie!!

Wir aktivieren die Chakren, 2,5,6,20

Die 5 Dimensionale Chakraqualität der 20 ICH BIN CO SCHÖPFER MIT GOTT

Bisher war es so, das wir Gott immer im Aussenfeld, ausserhalb unseres Selbst suchten. Nun verankern wir tief Gott ist in UNS. Die Farbe ist Royalblau und ist ebenso dem Kehlkopfchakra des Kosmos ( auch in uns) zugeordnet. Wir erlösen hier globale Empfindungen, so kann es zu schweren Druck als auch Verlust unserer Stimme kommen, auch der Ausdruck von weinen kommt aus dem Chakra und löst alle unerwünschten Anhaftungen auf.

Wahrnehmungen im Körper zeigen sich in Teilen des Adrenalinsystems, Teilen des Nierenfunktionen, kleinere Aspekte des Fortpflanzungssystems, Neurotransmitter Kreuzbeinwirbel – bei emotionalen Antworten und äußeren Reizen, Schilddrüse, Kehlkopf, Mund auditives System, Lymphsystem,Hirnanhangdrüse, Teile des Hypothalamus, visuelle olfaktorische Systeme, Ohr und Sinus, linkes Auge

In den Erinnerungen dieser Inkarnation kommen Lebensabschnitte 6 Monate bis 2,5 Jahre, 6,5 -8,5 Jahre, 8,5- 14 Jahre präsent in die Stunden des Tages.

Spirituelle Punkte 20- Meisterschaft

16/5 Pfingstmontag – fantastisch friedlichen Feiertag

Universeller Tag 21

Es ist soweit – die Wehen setzen ein – Geburt des Planeten Erde in der 5. Dimension

(Vielen Dank nochmals an Alexandrian Kosmos) .

Mir sofortiger Wirkung wird eine höhere Denkweise in unseren Hirnzentren freigeschalten.

Wir kehren unsere Wut und Enttäuschungen alter Paradigmen in unglaublichen MUT – durchschauen unsere inneren Kämpfe und sehen mit absoluter Klarheit unseren Sieg!!

Die Frequenz der Schöpferkraft der Dreieinigkeit leuchtet strahlend auf jedes einzelne Membran aller Wesen.

Unsere Bestimmungen entfachen ihr Feuer und tragen es sehr weit in ihrem Wirkungskreis nach Außen.

Unser menschlicher Selbst wird sich sehr häufig mit Müdigkeit zurückziehen um in anderen Dimensionen im wahren Sein unseres Lichtkörpers zu wandern.

Unterstützt wird dies mit hoher Wahrscheinlichkeit erwarteten Sonneneruptionen die ihre Fackeln zu uns aussenden werden.

Empathen dürfen Bewusst unseren Planeten begleiten – über ihr Chakrensystem in Verbindung treten !!!

Etwas turbulenter haben es sehr wahrscheinlich die Erdfühler an diesem Tag – Stille, Wasser, Natur( wer keine Möglichkeit hat Klänge dieser beruhigen die Herzfrequenzen und das elektrische Impulssystem) Schüsslersalze Nr.20 Silizium, helfen Symptomatiken zu lindern.

Das aktivieren der Chakren 3/5/7/16/21

Wahrnehmungen in Pankreassystem, Verdauungsorganen, Teile des Nierensystems, Zirbeldrüse, Hypothalamus, kognitive Funktionen, Teile des Immunsystems,

16 Chakra ICH BIN – REINER GEIST GEERDET

Das Platinfarbene Chakra ausgerichtet mit der Delphinfrequenz der Weisheit, ist das Basischakra der fünften Dimension, es verbindet uns mit Menschen und Wesen die sich auf unser Wissen und welches wir noch brauchen positiv auswirken.

21 Chakra Ajna Kristall ICH BIN – ICH BIN

Hier entwickelt sich unsere Ajna kristallklar und wird somit zum Seher/Vermittler/Übermittler – wir teilen nun Wissen, ohne Urteil!!

Schenk dir die Anerkennung deines göttlichen Ursprungs und du öffnest dir jedes dir dienliche Portal leichter in völligem Einklang mit dem Kosmos!!

Befindlichkeiten finden wir häufig in Pankreassystem, Verdauungsorgane(Magen und Milz), Nierensystem, Schilddrüse, Kehlkopf, Mundraum ,auditives System, Lymphsystem, Epiphyse, Hypothalamus, visuelle und olfaktorische Systeme, Sinus und Ohr, linkes Auge, Brustwirbel, Lendenwirbel

Zeiträume während unserer Lebensphase 2,5 -4,5 Jahren, 6,5 – 8,5 Jahren,14 – 21 Jahre sind präsent.

Spirituelle Punkte 24-Schöpfung und 20 Meisterschaft, 13 und 14 Yin u. Yang -Balance

ein friedliches harmonisches liebevolles Pingstwochenende

J.A.

Quelle: 13/14/15/16/5