Die heiligen Herzbänder von Jesus und Maria Magdalena

Quelle: Die heiligen Herzbänder von Jesus und Maria MagdalenaDas Echo der Frequenzabstimmung der Einheit in der Zwillingsseelen-VerbindungDas Hologramm der Wiedervereinigung aller Zwillingsflammen-Paare, auf der sichtbaren Ebene von Mutter Erde, legt sich als höchste Vision des Herzens hinein in die Blaupause des 12-Strang-Systems, der in das göttliche Licht gekleideten DNS.Ihr integriert nun Phase für Phase, Stufe um Stufe, die in der Egotransformation einsetzende Vertiefung in jede Eurer Zellen.Ihr ruht in der Wahrnehmung Eurer grobstofflichen Hülle, mit dem wahren authentischen Fokus auf die einzigartige Essenz- und Frequenzgebung Eures Herzstrahles, welcher die Impulse von Innen nach Außen bringt.Die innere Erhöhung folgt der Ausrichtung, Euch in jedem Anteil, in jedem Millimeter Seelenraum innerhalb der Verschmelzung von Geist, Körper und Seele ganz an die eigene erlöste, sich selbst erschaffende Tiefe an diese Verbindung darzubringen.Die innere Arbeit an den Prozessen der Herzdynamik folgt den kosmischen Gesetzmäßigeiten des Ausgleiches von Geben und Nehmen.Auf diese Weise wird ein neuartiges Gitternetz des Sehens, Fühlens, Wahrnehmens, Annehmens, Durchschauens, Verinnerlichens und Öffnens, in der Innigkeit Eures Herzfühlens angelegt.Die Diamantstruktur Eures Energiesystemes wird Schicht um Schicht innerhalb Eures zentralen Herzpunktes in der Herzlotusöffnung für das Halten des gleißenden Lichtes der Quellenergien geklärt.Die neuen Gesetze der harmonischen Ordnung von “Oben wie Unten”, “Innen wie Außen”, erschließen sich Euch nun vollkommen.Die Herztransparenz erklimmt die Gipfel und Sphären jener Bewusstseinsebene, wo die heiligen Frequenzen der Einheit sich im Jetzt der Wandlung für das was kommt, spiegeln.Ihr bereitet das Innen darauf vor, werdet immer mehr zu Euch selbst und in die höchsten Verschmelzungspole der Vereinigung und Rückverbindung geführt.Über das Geleit von Jesus und Maria Magdalena werden die kristallklaren Linien des Herzpfades, die den Weg in die allumfassende Einheit markieren, innerhalb des Herzreiches der Urfrequenz des göttlichen Timings verinnerlicht.Die sich ein- und ausschwingenden Herzspiralen der Wandlung erneuern den Ruf an die Vereinigung im Feld der kymischen Hochzeit der Re-Verschmelzung aller Seelen- und Wesensanteile.Somit dringen sie in die überbewusste Orientierungsstufe des Universalselbstes ein.Sie geben auf diese Weise der wahren Frequenz der einzigartigen Indiviualität jedes Seelenaspektes der Zwillingsstrahlen-Verbindung Raum, Führung, Schutz und die Möglichkeit der parallelen Integrierung der multidimensionalen Herzöffnung.Nur in der Zentrierung, der flexiblen, sich anpassenden Weitung und Dehnung der Herzbänder, die hier das höchste Bewusstsein und das kosmische Wissen über die wahre Bedeutung zelebrieren und immer mehr in die Lichtaspekte einschwingen lassen, können zwei sich ergänzende, im selben Blueprint ruhende Seelenaspekte zusammenkommen.Sie bilden das große Ganze jener Erhabenheit des kosmischen Fokus, die sie als Heil- und Resonanzfeld in alle ihre energetischen Körper (5-Körper-Verschmelzung) eingebracht und durchdrungen haben.Die Phasen des sich wieder Einschwingens nähren den Weg der wahren Weisung, mithilfe der energetischen Heilsignaturen der ätherischen Zwillingsflammenpaare, ihre eigene essenzielle Signatur, die sich aus der Urerinnerung des Blueprintes speist, zunächst im Innenraum und schließlich alle äußeren Ebenen durchdringend, zu verankern.Das helle Spektrum der in ihrem DNS-Diamantgitter aufgeplatzten und alle Räume durchflutenden Lichtspektralteilchen erzeugen in der Summe der Resonanzfelder ihrer Herzausdehnung jenen Sog, mit welchem sie alle Ebenen, Dimensionen und Sphären in das multidimensionale Zeitalter begleiten.Die innere Kraft und Stärke weist den Weg, allein den Fokus auf das höchste Licht und die höchste Vision der Liebe zu setzen, um das innere Sein mit dem äußeren zu vereinen.

© Bild „Jesus in der Kraft der Liebe“ 2010Text 26.01.2016, Daniela Kistmacher

Quelle: Die heiligen Herzbänder von Jesus und Maria Magdalena

Advertisements