Shift update 15/1

Jetzt gegen Ende der Woche beginnen die Energien wieder ihre Polaritäten mehr und mehr zu offenbaren. Erleben sehr viele in dieser Woche Erholungsstunden , gibt es andere die durch Transformationen laufen. Es sind jene, verursacht durch die Sonnenstürme, wo die unteren Chakrazentren – Solarplexus -Kehlkopf – Herz – Wurzel- Sakral Ajina und Kronenchakra – noch Klärung und Reinigung bedürfen. Wahrnehmen konnte man Beschwerden in Körperebene , Bereich der  Nebenhöhlen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen meist im Kronenchakra, auf der emotionalen Ebene, Angst, Traurigkeit und auch Schuld.

Wenn auch nicht angenehm sind   Reinigung und Klärung den Chakras  notwendig um auf zelluläre und energetische Verschiebungen durchzuführen.  Es dient dazu unsere Frequenz/ Schwingung anzuheben und so wieder neue Codierungen für unsere DNA zu empfangen. Einige stellten die Frage warum wir diese Woche so unterschiedliche Empfindungen haben – entspanntes Wohlfühlen und Transformation  / Polaritäten.

Auch die Erdhüter und Empathen verspüren mehr Wahrnehmungen und Zustände ihrer Mitstreiter. Sie werden jetzt geweckt um Heilung geschehen zu lassen. Wir können nun den Atem den Herzschlag den Ton der Erde hören, Gedanken und Gefühle von Wesen wahrnehmen – alles um Heilung geschehen zu lassen.

Wir bewegen uns jeder individuell in unserem Prozess mit mal höheren und niedriegeren Frequenzbereichen sogar abgekoppelt vom Geschehen mit sehr langsamen Frequenzen passieren. Nichts davon hat etwas schlechtes für uns und nur so können wir uns an eine ähnlich gleiche Frequenz alle in Einheit vorbereiten.

Hinzunehmen und abarbeiten ist der beste Weg in deine Freiheit des ICH BIN und mit jedem neuen Verschiebungsprozess heilen wir UNS UNSER KOLLEKTIV und unseren PLANETEN.

Umarme liebevoll deine Wahrnehmung, mit der Weisheit des Kosmos und Durchbrüche dürfen an diesem Wochenende Einzug nehmen. Eine neue Definition deiner Selbst kommt dadurch zum Vorschein. Der 16=7 Frequenzcode ist aktiviert und bedeutet spirituelle Magie, zeigt uns das göttliche Prinzip der Liebe und Gnade und zerstreut jede Form von Zweifel auf deinem Weg.

Bereits seit dem 9/1 laufen diese unterschiedliche Frequenzen dual. In den Kommentaren erkenne ich wie schnell und unabdingbar sich der Kosmos mit uns befasst, wir unser bestes geben um das Streben nach Einheit – One im hier und Jetzt und im Universum zu erreichen

HERZENSDANK an EUCH Für dieses WUNDERBARE ARBEIT

Fantastischen Freitag und ein erholsames friedvolles Wochenende

J.A.

Quelle: Shift update 15/1

Advertisements