Die physische Wiedervereinigung der Zwillingsseelenpaare und ihre Gabe der Heilung auf allen Ebenen des Seins

Die nun hier zusammen auf der Erde inkarnierten Zwillingsseelenpaare sind gesegnet, denn sie haben beschlossen, zusammen für ihre letzte Inkarnation im Reinkarnationszyklus, nochmals auf die Erde zu kommen, um in ihrer irdischen Zweisamkeit und dem tiefen Wissen um ihre ewige göttliche Präsenz des All-Eins-Seins, der Erde bei ihrem endgültigen Aufstiegsprozess hin in eine kristalline Erde, durchdrungen von kosmischer Energie und universeller Wahrhaftigkeit und Liebe, unter die Arme zu greifen und sie ins verheißungsvolle Licht zu führen.
Beide inkarnierten Seelenanteile des einen Seelenwesens sind sich nun auch des jeweils anderen Seelenanteils bewusst, der inkarniert ist und haben sich bereits in die Energie des anderen eingeklinkt und sind somit auf dem Weg hin in die physische Vereinigung oder Wiedervereinigung, falls sie sich bereits kennengelernt haben, aber wieder getrennt worden sind, weil das kosmische Timing noch nicht gestimmt hat oder die inneren Egoprozesse noch nicht bearbeitet worden sind.
Viele sind auf ihrem wahren spirituellen Weg und gehen in jeglicher Hinsicht mit der inneren Weisheit ihres Herzens vorwärts und wissen um ihr inneres Licht und ihre innere göttliche Stärke, die die anderen in ihren Sog zieht und somit befähigt ebenfalls in ihre innere Kraft zu kommen und diese auch auf allen Ebenen zu leben.
Alle Zwillingsseelen, die sich nun einander bewusst sind oder immer bewusster werden, arbeiten für das höchste Gute und das Licht der ewigen kosmischen Quelle und können sich nun nicht mehr länger ihrer eigentlichen Bestimmung entziehen, aus der endlosen Strahlkraft ihrer ewigen Liebe heraus, die Welt in Grundfesten zu transformieren und neu zu erschaffen, indem sie ihre Liebe einander offenbaren und ins Sein hinaus projizieren, so dass alle daran teilhaben können, um ebenfalls die bedingungslose Liebe zu erfahren und aus ihr heraus die Welt zu verändern.
Alles ist auf dem Weg und die Dinge sind in kosmischer Ordnung und ereignen sich zum am besten passenden göttlichen Timing. Es ist für alles gesorgt, das Universum ist allwissend und stets sind Heerscharen von unsichtbaren Helfern auf der Erde unterwegs, die Licht und Liebe in jedes noch so verlorene Herz bringen und auch die noch getrennten Zwillingsseelenanteile in ihren letzten inneren Reinigungsprozessen unterstützen, die sie dazu befähigen, sich zu erkennen und in harmonischer Liebe zueinander zu finden, um dann gemeinsam ihre große Seelenaufgabe in Übereinstimmung mit den kosmischen Gesetzen anzutreten.
Mit dem Erkennen der unsichtbaren Zwillingsseelenanteile in sich selbst, beginnt die Heilung auf allen Ebenen des Seins, da man tief in seinen inneren Seelenkern geführt wird, alte Wunden und alter Schmerz noch einmal gesehen werden wollen, um schließlich bei der Innenschau dieser Anteile an sich selbst zu arbeiten und die alten Energien in Licht und Liebe umzuwandeln, was dann jeweils auch bei der anderen Zwillingsseelenhälfte geschieht und vollendet wird, da ja beide mit einem höheren Selbst verbunden sind.
Nur, wenn beide Seelenhälften ganz und gar durch die allumfassenden und gewaltigen Prozesse der inneren Heilung geführt werden, kann und wird es ganz automatisch zu einer Wiederzusammenführung im irdischen Leben kommen, selbst wenn sie sich bereits kannten und wieder getrennt wurden, um mit dieser ersten Begegnung den Schmerz anzutriggern, damit er gesehen, erkannt, bearbeitet und schließlich losgelassen und transformiert werden kann.
Nur so und auf diese hoch energetisch reinigende Weise ist es möglich, dass beide den Schmerz und die Verlustangst bearbeiten und schließlich überwinden können, die durch ihre seelische Trennung in zwei inkarnierten Körpern hervorgerufen wurde. Aber beide haben es sich vor der jeweiligen Inkarnation genauso ausgesucht und müssen das erst wieder erkennen, um die Illusion ihres Getrenntseins für immer zu überwinden, nur so können sie für alle Zeit, auch in der irdischen Realität des Seins zusammenfinden und auch zusammen bleiben, wenn sie für sich selbst und aus der Tiefe ihres gemeinsamen Seins heraus erkannt haben, dass es niemals eine Trennung gab oder je geben wird.
Sie sind für immer und ewig ein Seelenwesen, wenn auch für die kurze Dauer einer irdischen Lebensspanne getrennt und verschiedenen Körpern, doch ihre unsichtbare Nabelschnur, die sie mit dem einen höheren Selbst verbindet, wird sie füreinander immer spür- und erlebbar machen.
Da das kosmische höhere Selbst die Dichte der irdischen Realität überwinden kann und sie somit eines Tages das Bewusstsein erlangen, dass jegliche Trennung vom jeweils anderen Seelenanteil ein vom Ego selbst erschaffenes Trugbild und somit eine irdische Illusion ist, die nichts mit dem ewigen Wissen ihrer Seelenherzen zu tun hat.
Dass sie für immer Eins sind, egal wo auch immer sie sich gerade aufhalten, ob einer inkarniert ist und der andere in den unsichtbaren Ebenen weilt oder ob Tausende von Meilen in der irdischen Welt sie räumlich trennen.

© Bild “Tiefes Empfangen” 10/2015, Text 2014, Daniela Kistmacher

Quelle: Die physische Wiedervereinigung der Zwillingsseelenpaare und ihre Gabe der Heilung auf allen Ebenen des Seins | Herzfeldverbindung der Zwillingsflammen

Zu Beratung und Hilfe gelangst Du über das Kontaktformular

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die physische Wiedervereinigung der Zwillingsseelenpaare und ihre Gabe der Heilung auf allen Ebenen des Seins

  1. Pingback: Die physische Wiedervereinigung der Zwillingsseelenpaare und ihre Gabe der Heilung auf allen Ebenen des Seins | >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. Wer geh

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.