Seelenverbindungen

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Folgende Beschreibung von Steve Gunn trifft den Kern von Seelenverbindungen so gut, deswegen teile ich es gern mit Euch.

Seelenverbindungen

Das Allerwichtigste, um Seelenverbindungen zu verstehen – und oft das am wenigsten Verstandene – ist, dass sie völlig anderen Regeln gehorchen, als gewöhnliche Beziehungen.

In einer gewöhnlichen Beziehung trifft Person A Person B, normalerweise ist da eine gewisse körperliche Anziehung, dann lernt man sich besser kennen, dann fangen sich Gefühle an zu entwickeln. Es ist ein 3-Stadien-Prozess. In Seelenverbindungen kommen die Gefühle von nirgendwo und sie sind GEWALTIG, normalerweise extrem unverhältnismäßig dazu, wie viel Zeit wir zusammen verbrachten oder wie gut wir die Person kennen. Es ist auch sehr üblich, dass die Gefühle manchmal sogar schon kommen, bevor wir den Menschen von Angesicht zu Angesicht getroffen haben. Oder wenn wir ihn oder sie das erste Mal treffen, „passiert“ die Verbindung und wir erkennen, dass wir ihn oder sie bereits kennen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.510 weitere Wörter

Advertisements