Wie du atmest, so lebst du und wie du lebst, so atmest du.

Robert Betz

Wie du atmest, so lebst du und wie du lebst, so atmest du.

Der Atem als Spiegel deiner Beziehung zum LebenAtemfluss ist Lebensfluss. Wie du atmest, so lebst du. Wie du lebst, so atmest du. Viele haben Probleme beim Einatmen, müssen sich anstrengen, genug Luft zu bekommen. Wie groß ist dein JA zu deinem Leben? Was nimmt dir die Luft bzw. durch welche Gedanken und Einstellungen nimmst du dir selbst die Luft zum Atmen?Andere haben Probleme beim Ausatmen. Ausatmen heißt Altes loslassen, vertrauen. Wovor hast du Angst? Was möchtest du festhalten, nicht ändern?Setze dich öfter hin, schließe die Augen und atme tief, sanft und bewusst ein und aus. Stell dir beim Einatmen vor, wie Leben und Liebe in dich fließt, wie ein kostbares Elixier, in alle Zellen hinein bis in die letzten Winkel deines Körpers. Bewusstes Atmen kann ein Genuss sein.Ausatmen heißt loslassen und vertrauen. Genieße beides und spüre, wie deine Zellen reagieren. Sage: „Danke für das Leben in mir, für das unendliche Pulsieren, Vibrieren, Schwingen.“Wenn du einer Weile so bewusst und dankbar atmest, bemerkst du, dass nicht du es bist, der atmet. Das Leben selbst, Vater-Mutter-Gott atmet dich, du wirst geatmet. Du selbst entscheidest nur über tiefes oder flaches Atmen. Tiefes, bewusstes Atmen heißt, JA sagen zum Fluss des Lebens. Alles in dir und deinem Körper will fließen, dein Atem, dein Blut, deine Lymphe, die Ströme in den Meridianen und vieles mehr.Dein JA zum Leben und Lieben und dein Vertrauen ins Leben und in deine innereFührung sowie darin, dass das Leben dich unterstützt in deinen Entscheidungen und Einstellungen entscheiden darüber, wie es in dir fließt und wie du mit dem Leben mitfließt. Wie du atmest, so lebst du, wie du lebst, so atmest du. Lass dich tragen vom (Atem-)Fluss des Lebens.P.S. Vielleicht gefällt euch auch das neue Video von Jeremias AeternusRainer Maria Rilke, Joachim-Ernst Berendt und Khalil Gibran öffnen uns die Türen in ein neues Bewusstsein… in eine neue Spiritualität… Vom Wachsen des Bewusstseins – Kraft aus der Stille Ein philosophisch/spirituelles Abenteuer moderiert die Fragestellung: gibt es noch eine Spiritualität in der Moderne? Der zweite Teil (Teil 1 Nada Brahma – Die Welt ist Klang) versucht die Symbiose aus Klang und Stille. Ein Video voller Zitate, Gedanken und Aphorismen. Begleitet von meditativer Harfenmusik und Binaural beats. „Feel the spirit“ erweitert „feel the sound“ für eine neue Welle der Spiritualität!

Carpe Diem,

Jeremias Aeternus

 

Advertisements